Sieh haben es gut und doch jetzt Rupfer

Diskutiere Sieh haben es gut und doch jetzt Rupfer im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Ich habe versucht ihnen ein schönes Heim zu geben, schöne Außenvoliere, Mit allen was dazu gehört. Gutes Futter, Mineralien usw und nun...

  1. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    Hallo!
    Ich habe versucht ihnen ein schönes Heim zu geben, schöne Außenvoliere,
    Mit allen was dazu gehört.
    Gutes Futter, Mineralien usw
    und nun rupft sie.
    Ein Bekannterzüchter meinte, es läge daran das sie Handaufzuchten sind
    und sie will mehr Kontakt zu mir.
    Leider hat sie Aspik. und soll auch nicht in die Wohnung.
    Ich weiß nicht wie sie damit den Winter überstehen soll?
    Kerstin
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    Also es rupft sich nur die Henne!
    kerstin
     

    Anhänge:

  4. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo kerstin

    schreib doch bitte mal ein bischen mehr zu den beiden.
    ist es sicher, dass es hahn und henne sind? sind es evtl. geschwister?
    wie alt sind die beiden?
    seit wann sind sie zusammen?
    sind sie das, was man ein "liebespaar" nennt?
     
  5. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    es sind Hahn und Henne und etwas über 2 Jahre alt.
    harmonieren auch zusammen,
    sind von kleinauf zusammen und Blutsfremd
    Kerstin
     
  6. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    ok danke fuer die antworten.
    sind organische erkrankungen, die auch mal ursache fuers rupfen sein koennten ausgeschlossen? wie siehts mit den leberwerten aus?
    hat sich zu dem zeitpunkt, als die henne das rupfen anfing, etwas in eurem umfeld geaendert?
    ist dein mann auf montage...oder waren die kinder die ferien ueber zuhause etc.???
    ist "nur" die brust betroffen? beisst sie die federn ab oder rupft sie sie?
    kann sie weiterhin fliegen?
    rupft evtl der hahn an der henne?
     
  7. Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo Kerstin,

    ich kann Deinen Ärger wegen des Rupfens recht gut verstehen, zumal ja Deine Grauen offenbar sehr gute Bedingungen haben. Sag mal, rupft sich die Henne die Federn direkt aus, oder beisst sie die Federn nur ab?
    Mein Amadeus(Wildfang in Einzelhaltung) hat fast jährlich ein Mal die Macke, seine Federn im Brustbereich abzubeißen, oder aber sie brechen beim Putzen einfach nur ab. Dann steht im Brustbereich nur noch grauer Flaum. Wie gesagt, nur im Brustbereich!- Eine plausieble Erklärung für dieses Verhalten haben wir bisher nicht gefunden. Zur Zeit sieht sein Gefieder vollständig und prächtig aus.

    Grüße von Reiner
     
  8. selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Kerstin,
    also ich denke das es das Problem mit der Handaufzucht einfach ist... Eine Bekannte (Heilpraktikerin) hat auch einen Grauen mit einem Jahr dort sitzen der sich rupft... Unseren TA hab ich danach gefragt, und der meinte halt, dass es doch ein Problem der HZ sei... Frustration bei NB oder WF treten erst mit der Geschlechtsreife ein und daher dann das rupfen. Das vorpupertäre Rupfen sei doch ein Zeichen der HZ... Mehr Kontakt würde ich dem Tier nicht geben, den dadurch würdest Du ihr verhalten ja noch belohnen. Da die beiden harmonieren musst Du da leider jetzt durch... Mineralstoffmangel ausgeschlossen? Bei Lisa hat Agivit in Kombination mit C-Phos bei Federbeißen geholfen.... (evtl. wars auch Coco ich weiß es nicht..)
    Gruß
    Sabine
     
  9. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    Hallo Selinamulle
    wie gesagt, sie bekommen alles Mineralien, Vitamine
    essen Obst und Gemüße.
    Leber ist natürlich nicht gut bei asbek.
    Sie Leben ganzjährig draußen und pflegen nur Kontakt zu mir.
     

    Anhänge:

  10. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo kerstin

    heisst die erkrankung der henne aspergillose??
    diese krankheit befaellt die atemwege und hat mit den leberwerten wenig zu tun.
     
  11. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo Espiral,
    was meinst Du mit "Leber ist natürlich nicht gut bei Asbek"? Oben hast Du einmal Aspik genannt.
    Ganzjährig draussen kann ich mir jetzt nicht vorstellen, mit beheiztem Schutzhaus ja.
    In dem Alter kann ich mir auch vorpubertäre Probleme nicht so vorstellen. Außer die gerupfte fühlt sich von Dir nicht beachtet.
    Wer ist denn Hahn und wer Henne?
    lg
    Anita
     
  12. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo nochmal,
    habe eben diesen Beitrag von Dir gefunden:
    Hallo!
    Hast Du dich nie gefragt warum deine Graue ständig den Kopf schütteln?
    Der eine hat aich schlechtes Gefieder!
    Meine haben genau die gleichen Symtome nur kratzen sie sich oft.
    Die Leber har schwer zu tun.
    Bei meiner weiß ich das sie Aspergillose hat.
    Ich abe vom TA Vitamine bekommen Amino-Hydrose
    Kerstin

    Sind das die gleichen Grauen? Und dann nur grade mal über zwei Jahre und bei AV Haltung?
    lg
    Anita
     
  13. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    ich weiß das die leber schwer zu tun hat und auch sie hat Amino.Hydrose bekommen.
    Kerstin
    Ich habe sie gekauft und nach 14 Tagen bin ich zum Tierarzt,da wurde
    Aspirkolose festgestellt.
    Ich glaube nicht das sie das durch mich hat.
    Kerstin
     
  14. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    Übrigens haben sie ein beheiztes Schutzhaus.
    Kerstin
     
  15. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo kerstin
    ...ich bin verwirrt...und zum besseren verstaendnis fuer alle hier...frage ich noch mal nach.
    wie wurde die aspergillose bei der henne festgestellt?
    wie wurden die leberwerte ueberprueft?
    aspergillose befaellt die atemwege und hat nix mit der leber zu tun.
    wie wird die henne behandelt?
     
  16. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    Asperk. wurde in der TÄ Hochschule Hannover behandelt.
    Es War nur im Anfangsstatium.
    Die Leber hat schwer zu kämpfen mit so einen Gefieder.
    Kerstin
     
  17. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    ein letzter versuch...dann geb ichs auf
    aspergillose hat einen chronischen verlauf und ist noch nicht heilbar.
    aspergillose betrifft die atemwege und hat nichts mit der leber zu tun.
    meine frage, wegen der gerupften henne war, ob organische erkrankungen ausgeschlossen sind.
    hier speziell sprach ich die leberwerte an.
    hast du aktuelle leberwerte, welche durch eine blutentnahme bei den grauen bestimmt werden?
    weiterhin hatte ich gefragt, wie die aspergillose diagnostiziert wurde?
    kropfabstrich oder roentgen der lunge?
    kerstin..is nicht boes gemeint...aber wenn du dir hier im forum hilfestellungen zu deiner problemhenne erhoffst, dann beantworte doch bitte die dir gestellten fragen.
    ansonsten dreht man sich im kreis.
     
  18. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    In der Hochschule wurde sie geröngt.
    Aktuelle leberwerte habe ich nicht, beim letzten TA besuch wo sie Amino- Hydrose bekommen hat wegen ihren schlechten Gefieders, also da hat sie noch nicht gerupft, hat der TA gesagt ,das die Leber da immer schwer zu kämpfen hat.
     
  19. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    nun sind wir doch ein stueckchen weiter.
    amino hydrose hat sie zur unterstuetzung waehrend der mauser und zur staerkung der leberfunktion bekommen....gelle?
    mauser ist immer ein kleiner 1000m lauf fuer die voegel- sie verbrauchen koerpereigene energie und der stoffwechsel hat gut zu tun und somit die leber eben auch.
    nun rupft aber die henne...
    wie schauts denn bei euch mit der luftfeuchtigkeit und den bademoeglichkeiten fuer die grauen aus?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    Feucht ist es drausen genug und eine bademöglichkeit haben sie auch,
    gehen aber nicht baden.
    Wenn es regnet dann lassen sie sich manchmal etwas nass machen.
     
  22. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    die beiden haben alles, was ein papageienherz in menschenobhut begehrt.
    da gibt es einen partner eine aussenvoli, obst und gemuese, menschenkontakt, frische luft sonne, regen...hmmm
    bliebe nur noch der weg zum vogelkundigen TA um organische schaeden auszuschliessen.
    wie schon mehrfach gesagt hat aspergillose nichts mit der leber und dem rupfen zu tun.
    da moegliche andere ursachen ausscheiden, wuerde ich die henne tieraerztlich durchchecken lassen.
    hat hier jemand noch andere ideen?
     
Thema:

Sieh haben es gut und doch jetzt Rupfer

Die Seite wird geladen...

Sieh haben es gut und doch jetzt Rupfer - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  4. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  5. Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet

    Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet: Hallo, hier mal etwas positives. Eine Nachbarin von uns hat 9 Hühner und 1 Hahn, 2 große Hunde, 1 Katze. Sie hat sich vor kurzem getrennt und...