so geht es nicht mehr

Diskutiere so geht es nicht mehr im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallole Bärbel, das Angebot von Kentara ist super! Viele Grüßle Siegrid

  1. Siegrid

    Siegrid Kongogeier

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallole Bärbel,
    das Angebot von Kentara ist super!

    Viele Grüßle
    Siegrid
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82 kleiner-kongo, 26. Januar 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo bärbel,

    ein besseres angebot als das von kentara , kann dir keiner machen, deshalb greif zu , beweg dich, schiebe es nicht auf die lange bank.

    lg. kleiner-kongo
     
  4. Bärbel11

    Bärbel11 Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    sodele mal wieder on bin
    also ich werds jetzt nochmal weiter mit viel geduld und all euren tipps versuchen
    @kenatara das ich die vögel zu dir geben kann wage ich zu bezweifeln da bedarfs es wahrscheinlich erst einmal einiger überzeugungskunst..der is ja den ganzen tag arbeiten...
    und in deinet pn stand das ich dich anrufen kann aber von diesenm angebot stand da absolut nichts drin nur das ich dich anrufen kann
    und ich hatte mich ja auch gemeldet also was soll dann:

    Wenn Du denn nun wirklich Hilfe brauchst, warum unternimmst Du dann nichts???
    Wieso läßt Du Dich und die Tiere leiden? Warum nimmst Du Hilfe nicht an

    versteh das jetzt nicht falsch aber eine einzige pn und es ist schon einiges anders wie es wirklich wahr das fängt nicht gut an sorry

    zudem hatt ich noch mehrere angebote jemanden anzurufen und ich habe dir doch geantwortet

    ich weiss nicht ich werd jetzt mal mit irgendjemandem telefonieren und es weiter versuchen

    vielen dank an alle trotzdem
     
  5. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Jeder darf für sich entscheiden, wie er ein Problem angeht, da muss man hier keinen Gruppendruck ausüben...

    Bärbel, wenn schon einiges besser ist als am Anfang, bist du wohl langsam auf dem richtigen Weg - viel Erfolg! :zustimm:
     
  6. #85 kleiner-kongo, 27. Januar 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    um himmels willen, manches kommt doch wohl verdammt falsch rüber, was solls, ich hoffe bärbel sieht das nicht auch so. und wer lässt sich schon zwingen, ich denke doch wohl keiner.

    viel erfolg.

    lg. kleiner-kongo
     
  7. Kentara

    Kentara Guest

    Hallo Bärbel,
    bin jetzt etwas durcheinander, weil ich Dir schon in der PIN geschrieben habe, das Ihr alle vielleicht mal eine Auszeit braucht und ich Deine Geier mal ein paar Wochen in meine Truppe stecke, mit meiner Tel Nr. Du hast dann am nächsten Tag eine Pin geschrieben, das Du Dich meldest, weiter nichts, hast Du aber nicht.
    Es war nur gut gemeint und wir hätten auch am Tel. ausführlicher reden können. Doch will ich ich um Gottes Willen nicht aufdrängen und wenn das Problem sich denn auflöst, da es ja wohl besser geworden ist, gut für euch alle.
    wünsche euch alles Gute
    Anita
     
  8. Siegrid

    Siegrid Kongogeier

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallole Bärbel,
    gerne bin auch ich bereit Dir zu helfen, vielleicht hast Du auch eigene Vorschläge wie man Dir helfen kann?
    Bitte lass mir Deine Telefon-Nummer zukommen, da ich eine Flatrate habe.

    Viele Grüßle
    Siegrid
     
  9. Bärbel11

    Bärbel11 Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    sorry das war alles nicht so böse gemeint wie es vll rüberkommt
    aber ich kann die zwei nicht einfach so mal für ne weile weggeben das denke ich macht mein mann wie schon gesagt wahrscheimlich nicht mit
    von daher ist der vorschlag echt toll aber ob ich den umsetzen kann das weiss ich nicht
    ich ha b hier einige vorschläge bekommen was ich tun soll uudn auch viele verschiedene leider kann ich gar nicht alle annehmen das geht einfach nicht also habe ich mich für neulicheres ausprobieren ( die tipps die ihr hier noch gegeben habt ) und ich habe mich telefonisch auch unterhalten und zusätzlich noch ein paar tipps bekommen für die weitere unterbringung zuhause
    ich möchte dies so weiter probieren
    und mal für ne weile hergeben werde ich sie erst wenn dies die allerletze möglichkeit ist denke ich ( braucvh ja auch die zustimmung) und zudem frga ich mich auch ob so eine trennung überhaupt gut ist wenn sie wirklich so menschenbezogen ist und verlustangst hat dann bestätige ich sie doch oder seh ich das falsch bin ja schliesslich kein profi
    danke und sorry nochmla kentara ich will nicht das du mich falsch verstehst das war wirklich ein super angebot ich weiss aber hier ist es halt so wenn man nur schreibt kommen einige ( wenn nicht sehr viele ) dinge einfach falsch rüber weil man einfach nicht auf die tonlage oder sowas des anderen achten kann
     
  10. Siegrid

    Siegrid Kongogeier

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Bärbel,
    jetzt muss ich doch mal ganz "dumm" fragen:
    Dein Mann weiss nichts von Deinen Problemen mit den Grauen?
    Viele Grüße Siegrid
     
  11. Bärbel11

    Bärbel11 Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    doch weiss er das aber da er den ganzen tag arbeitet kriegt er es halt um einiges weniger mit wie ich und er ist halt der meinung das man tiere egal was für probleme nicht einfach mal weggibt und will sich nicht wenn auch nur für paar tage trennen
     
  12. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Bärbel,

    ich habe jetzt die gesamten 9 Seiten Deines Problems durchgelesen.
    Als Erstes: Ein Riesen - Kompliment an alle Forumsmitglieder, die sich Deiner wirklich rührend angenommen haben. Sei dankbar dafür !
    Wenn ich mich jetzt in die Diskussion mit einschalte, dann deshalb, weil meines Erachtens nach die Lösung wahrscheinlich nicht in den gängigen Methoden liegt. Das Problem hat 3 Seiten: Du - Dein Partner - die Vögel...
    Da spielt eine Menge Psychologie mit !
    Bärbel, mir ist aufgefallen, daß Du auf die leiseste Kritik von irgendjemandem immer sehr unwirsch reagiert hast. Wenn man Dich aber bedauert hat, waren Deine Antworten sehr freundlich. Zu Deinem eigenen Lebensgefühl kam immer nur eine Aussage: "Ich bin mit meinen Nerven am Ende".
    In einem solchen Statement fehlt mir persönlich der positive Ansatz.
    Woran hast Du Freude, was bringt dich zum Lachen? Hörst Du Musik zuhause? Singst Du laut oder pfeifst mal ein fröhliches Lied ?
    Graupapageien sind hochintelligente und sensible Vögel. Deshalb sind sie oft ein Spiegelbild unserer eigenen Befindlichkeit. Wenn eine Bezugsperson "mit den Nerven am Ende ist", dann übernehmen die Tiere intuitiv diesen Zustand.
    Das ist ein Teufelskreis: Der Vogel schreit nach Zuwendung - Du bist genervt davon - der Vogel spürt das und wird noch verzweifelter.
    Mein Rat an Dich: MEHR PRO - WENIGER KONTRA !!!
    Auch wenn es sehr profan klingt: Je fröhlicher Du bist, dest weniger wird Dein Graui schreien.
    Nimm Dir doch vor, jeden Tag ein kleines Abenteuer mit den Vögeln zu erleben - irgendetwas Neues, was ihr noch nie gemacht habt. Lache über die Grauen - lache m i t ihnen. Sei glücklich über das Privileg, so herrliche Tiere zu besitzen. Liebe sie aus ganzem Herzen um ihrer selbst willen !!!
    Vielleicht geschieht dann ein kleines Wunder und Du mußt Deine Vögel nicht mehr ignorieren, sondern hast echte Kumpels gefunden, die mit Dir Freud und Leid teilen.
    Ich hoffe sehr, daß Dich meine Zeilen nicht auch genervt haben und wünsche Dir ein erfülltes Leben.
     
  13. #92 Rudi und Rita, 10. Februar 2008
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Sehr schöner Beitrag ladi-li!:zustimm:

    Liebe Grüße
    Elke
     
  14. #93 kleiner-kongo, 10. Februar 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    wenn das nicht hilft,!!!!

    ist ja wohl alles gesagt....
     
  15. Siegrid

    Siegrid Kongogeier

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Danke, lady-li,
    Du sprichst mir aus der Seele, ich konnte es nicht so gut rüber bringen. :zustimm:
    Bitte liebe Bärbel, lies diese Zeilen genau und nicht nur ein Mal. :zwinker:
    Viele liebe Grüßle
    Siegrid
     
  16. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo lady-li
    Unsere Geier haben nicht nur ein erweitertes Sehvermögen, ich habe manchmal das Gefühl das auch andere Sinne erweitert sind.
    Gerade Gefühle spüren die ganz genau.
    Du könntest mit deiner Diagnose also ziemlich richtig liegen. Ich hoffe Bärbel liest dies noch bevor ihr Geier genervt zum Wanderpokal wird.
     
  17. Bärbel11

    Bärbel11 Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    nein ich nehme es dir nicht krumm....aber es war und ist sehr schwer wenn du wirklich nichts machen kannst weil nur noch krach da ist sei besuch da denn du nicht verstehst oder du willst musik hören von der bekommst du aber auch kein ton mit oder mal fernsehen geht gar nicht und ich möchte mit den tieren leben aber nicht alle meine bedürfnise einschränken ich denke ihr versteht was ich meine oder?und ja das mit den launen das sich das überträgt dachte ich mir schonund kann ich mir auch gut vorstellen aber wie dem auch sei uich hatte mich hier mit einem forummitgliede unterhalten und bekam einige tipps welche auch nützen also ich sehe im moment einige fortschritte von daher vielen dank nochmal ....aber es hat nun einmal sehr die nerven strapaziert wenn man das auf dauer hat und es ist nicht eninfach vll habe ich auch nicht so starke nerven wie andere.....
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hallo bärbel

    ich kann dich sehr gut verstehen ... hatte das selbe problem mit meinen amazonen ... und war mit den nerven auch am ende ... so dass ich schon überlegt hatte sie sie gegen monatliche bazahlung weg zu geben

    meine überlegungen waren auch dieselben wie deine ... dass ich wegen meinen lieben amas kein eigenes leben mehr habe ... durch die wohnung schleiche ... in nem minizimmer esse ... keine besuch ... kein tv

    angst dass die ersten beschwerden von den nachbarn kommen .. dass war eigentlich das schlimmste

    kannst du alles in meinem bericht ... " sie sind daaaaaa " bei den amazonen nachlesen ... da gibt es auch hörproben :D

    wie ich wusste wo ich sie unterbringen konnte ... und mit einigen nachbarn geredet habe ... ging es was besser und ich habe weiter gekämpft :zwinker:

    es gibt zwar immer noch einige schwierigkeiten .... aber es hat sich super gebessert ... und meine nerven sind wieder top :)
     
  20. Abbraxas

    Abbraxas Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ein Grauer ist wie ein kleines Kind er lernt jeden Tag etwas neues,leider auch Unarten.Er braucht Erziehung und zwar jeden Tag .Ist man ein Mensch der schnell genervt ist übernimmt der Vogel das Verhalten zwangsläufig. Hat er sich ersteinmal was angewöhnt, ist es schwer ihm das sogenannte Fehlverhalten abzugewöhnen.Es kommt aber auch vor das einfach die Chemie zwischen Mensch und Vogel nicht stimmt, was für beide eine auf Dauer nervt.Wenn ich meine abgegeben Grauen(Babys von unserer Coco und ihrem Woppi) besuche höre ich nur Gutes.Sie haben Menschen gefunden mit Geduld und dem Einfühlungsvermögen sich auf die sensiblen Tiere einzulassen.Es heißt nicht umsonst in der Ruhe liegt die Kraft.
     
Thema:

so geht es nicht mehr