so viel Schnee: Tukan-World in Not

Diskutiere so viel Schnee: Tukan-World in Not im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; ok. Es gibt sicherlich einiges, was Roland hätte anders machen können. Aber, hey, Hand aufs Herz, machen wir denn immer alles perfekt und...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    ok. Es gibt sicherlich einiges, was Roland hätte anders machen können.

    Aber, hey, Hand aufs Herz, machen wir denn immer alles perfekt und 100%ig vorrauschauend?

    @ Michael und Roland:

    Die, die nicht in der Nähe sind, könnten eine Art Koordinationszentrum für Euchs ein.

    Denn es wäre gut, wenn Leute, die helfen wollen einen Ansprechpartner hätten, der Ihnen sagt wo sie hin müssen und was sie mitbringen sollen, ohne Euch und andere Helfer von der Arbeit abzuhalten.

    Die, die nicht vor Ort sind können auch per Telefon und e-mail HIlfsgüter organisieren. Jetzt und in den nächsten paar Stunden benötigt Ihr Motorsägen. Aber was ist danach?

    Es gibt sicherlich Leute, die Volierendrahtreste, Nägel, Schrauben, Werkzeug etc zur Verfügung stellen könnten.

    Wie ist es mit Verpflegung: Habt Ihr jmd der für die Helfer Butterbrote schmiert und Kaffee kocht? Das kann man prima auch mit einem kaputten Rücken machen.

    Wie ist es mit Decken, Heizlüftern uä um Schutzräme abzudichten und zu wärmen?

    Wenn Ihr uns eine Liste gebt, mit dem was Ihr braucht, können wir versuchen das zu organisieren.

    Wie ist es mit einem Spendenkonto? Viele sind sicherlich bereit ein paar Euro zu geben, da käme sicherlich einiges zusammen. So eine Zahlfunktion kann mit mit Paypal ganz einfach einrichten. Auch über andere Webseiten. Da bräuchte jeder von uns, der eine Webseite hat nur ein html hineinkopieren (das könnte ich erstellen, wenn Du mit die Kontodaten gibst und Leuten, die es auf Ihre webseite stellen wollen zumailen).

    Jeder weiß, daß Roland und ich nicht die engsten Freunde sind. Aber, meine Güte, hier geht es doch um die Tiere. Weiterstreiten können wir uns doch auch morgen, und motzen und Schuldzuweisen und was sonst noch.

    Jetzt lasst uns erstmal aktiv werden.

    LG,

    Ann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raymond

    Raymond Guest

    so viele threads ueber das "wieso und warum" helfen ihm am wenigsten..schaaade das nicht allzu viel user aus seiner gegend kommen.
     
  4. Dagmar

    Dagmar Guest

    Hallo Ann,

    also, auf unserer Website (www.wildvogelhilfe.org) können wir gerne einen solchen Spendenaufruf machen, ich habe das zwar nicht mit meinen Kolleginnen abgestimmt, aber gehe davon aus, dass das auch für sie o.k. ist.

    Bitte gib uns bescheid, wenn Roland sowas möchte!

    Lieben Gruß,
    Dagmar
     
  5. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja, danke, das werde ich machen.

    Auf meiner Webseite bin ich selbstverständlich auch bereit einen solchen Aufruf zu posten.

    Ich denken die beiden sind jetzt draußen und werden später hier rein schauen und uns bescheid sagen, was wir machen können.

    LG,

    Ann.
     
  6. #45 hamburglilly, 26. November 2005
    hamburglilly

    hamburglilly Guest

    endlich mal ein guter vorschlag an.
    viele würden so gerne mit anpacken, aber leider wohnen die meisten zu weit weg.
     
  7. MaKa

    MaKa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33428 Harsewinkel
    Meine Güte.
    Hier schreiben Leute die keine Ahnung haben wie es in Tukan normal aussieht.Gesunde Bäume die schneidet man nicht ab. Und das so ein nasser Schnee mit einemmal kommt und diese Ursachen hervorruft, das gibt es nicht in jedem Jahr. Es hat diese Region besonders hart getroffen.Es geht nun nur darum, in diesem Chaos mit Ruhe an die Sache heran zu gehen.Nur Besserwisserei und Schadenfreude das ist hier fehl am Platz. Bei jeder Naturkatastrophe ist man zuerst machtlos.man kann sie nicht vorhersehen. Natürlich kann ich mein Gelände zum Schutz abholzen dann passiert mir nichts und ich kann über andere lästern Aber auch in einer Wüste ist man vor Sandstürmen nicht gesichert.Ich hoffe das sich in 1 oder 2 Tagen die Lage etwas bessert und man vor Ort wieder einiges richten kann. Roland und seinen Helfern kann ich nur wünschen das es bald mit den Schneefällen aufhört. Bis dann
     
  8. Silke

    Silke Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Vieleicht haben ja so manche Leute hier die Tagesschau oder Brisant gesehen. In der betroffenen Gegend sind stählerne Hochspannungsmasten umgeknickt wie Streichhölzer!

    Liebe Grüße von Silke
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und die waren bestimmt nicht vom Borkenkäfer befallen :nene:
     
  10. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Angebot...

    Hi,


    das ist ja der Alptraum schlechthin für einen Vogelhalter!!! 8o
    Vor allem, wenn man so viele Tiere hat wie Roland, ist das einfach nur der helle Wahnsinn!!! :nene:

    Ob man nun zumindest einen Teil des Schadens hätte abwenden können..., wer kann das schon mit Sicherheit sagen?
    Jedenfalls kenne ich Roland, wenngleich nicht persönlich, doch so gut, um behaupten zu können: er hat bestimmt sein Bestes getan und tut es auch jetzt!!! :jaaa:
    Hat einer von Euch überhaupt eine Ahnung, wieviel Arbeit in einem so großen Projekt, in so einer Riesenanlage steckt?!
    Vom finanziellen ganz zu schweigen...

    Vielleicht wär`s ja für die Zukunft eine Idee, so `ne Art "Arbeitsurlaub" auf "Tukan-World" -und meinetwegen auch noch woanders, wo immer sowas halt gebraucht wird!- zu organisieren: über Nacht in Zelten schlafen (oder wo auch immer) und tagsüber Zäune flicken, neue Volieren und Schutzhäuser bauen undundund...
    Auch den Wald "hegen und pflegen" helfen, falls das überhaupt möglich ist, trotz Naturschutzgebiet...
    Halt einfach Roland -oder eben auch anderen "Bedürftigen"- tatkräftig unter die Arme greifen! :dance:

    So, aber zunächst braucht er keine "Zukunftspläne", sondern sofortige Hilfe!!!
    Schön, daß einige bereits dabei sind, Michael und...wer noch?
    Ich selber kann leider nicht vor Ort helfen, aber ich hab mir was anderes überlegt...

    Zwar schreib ich das jetzt mit bis zum Hals klopfendem Herzen und ich muß schwer gegen eine warnende innere Stimme angehen, die mir sagt "bist wohl völlig verrückt geworden!"...
    Egal, ich hab mich entschlossen, basta! :+klugsche
    Ich kann ned anders...

    Ich spare ja schon sehr lange dafür, meinen nun fast 50 aufgenommenen Vögeln mehr Platz bieten zu können.
    Geplant ist ein Wintergarten oder ähnliches als Schutzraum und daran anschließend eine Außenvoliere, insgesamt ca. 40qm...
    Und das wird `ne ziemlich teure Angelegenheit, vor allem auch, weil an diesem Standort -geht aber leider ned woanders- ebenfalls die Gefahr besteht, daß Bäume draufstürzen könnten, und deshalb das Ganze möglichst gut dagegen gesichert werden muß (Stahlrahmen!).
    Zwar zahlt glücklicherweise einen Großteil der Hausbesitzer (und holt es später per Mietzins von mir wieder zurück! 8) ), aber insbesondere die Kosten für die AV hängen natürlich an mir!
    Egal, das intressiert hier in diesem Thread eh keinen...

    Was ich eigentlich sagen will...
    Da sich der Baubeginn durch etliche unvorhergesehene Probleme wohl noch `ne Weile verzögert, würde ich anbieten, mein Erspartes -und möglicherweise auch ein paar Groschen vom Sparkonto des Hausbesitzers, wofür ich aber dann natürlich gradstehen müßte!- als zinsloses Darlehen Roland zur Verfügung zu stellen!

    Spenden geht auf keinen Fall, sorry! :nene:
    Nagut, die entgangenen Zinsen... :p
    Aber ich habe mit den vielen Vögeln hier eine große Verantwortung übernommen und mein Anspruch, sie trotz kleinem "EU-Rentner-Budget" so optimal artgerecht wie möglich zu halten, ist schwer genug zu erfüllen!
    Da brauch ich echt jeden Cent, zumal ja nicht, wie bei etlichen anderen, durch Zucht und Verkauf der Jungtiere wieder Geld rein kommt...

    Meint Ihr, ich kann darauf vertrauen, daß genug Spenden eingehen, damit ich mein Geld möglichst bald wieder zurück bekomme?
    Ich würde mir das nie verzeihen, wenn`s schief geht, und meine Süßen dann drunter leiden müßten! :traurig:

    Ann -super, daß Du die Idee hattest und das Ganze organisieren willst! :zustimm:-, was meinst Du?

    Ich könnte die Überweisung noch heute abend in die Wege leiten -nach Absprache mit Roland, natürlich...
     
  11. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo ursula,

    du bist ja eine wilde! so spontan:-) dass du dein geld zinslos verleihen würdest, ist sicher ok. würde aber jemanden bitten, da einen wasserdichten vertrag aufzusetzen, der die rückzahlung regelt. (ich denke mal, sicher ist sicher - auch wenn du roland kennst).

    bei dem geld deines vermieters würde ich zurückhaltend sein. ich könnte das nicht.

    schlaf einfach mal drüber.

    viele grüße
    stefan
     
  12. Rena

    Rena Guest

    was haltet ihr von einer spenden-hotline.....pro anruf....€

    wer könnte das einrichten......:zustimm:
     
  13. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Rena, das ist auch eine tolle Idee.

    Leider habe ich keine AHnung wie das geht, aber jmd anders hier vielleicht.

    Auf jeden Fall sollten wir warten, bis Roland sich meldet. Damit es ihm auch recht ist. Man weiss ja nie.

    @Vogel-Mami - wie kurzfristig müsstest Du denn an da Geld wieder dran können?

    Egal, wie gut man jemand kennt. Bei Geld, viel Geld, kann so manches schiefgehen.

    LG,

    Ann.
     
  14. Rena

    Rena Guest

    einfacher


    wäre es,roland würde sich hier reg. um antwort geben zu können....wenn er das will.
     
  15. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Er und Michael haben Bestimmt bis spät in die Nacht gearbeitet.

    Sie schauen sicherlich bald mal rein.

    LG,

    Ann.
     
  16. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    schnauuuuuuf wollte mich wohlgemerkt mal schön rauslassen, aber Glanzfasan.... zähl du doch mal in ruhe deine borkenkäfer, bei uns knickten Strommäste um, einige hier sitzen ohne Strom da, GESUNDE Bäume knickten um im dominoeffekt laut Försterangaben :GESUNDE Bäume, also lass Deine Sprüche, hilf mit einer kleinen geldspende oder halt in diesem Fall mal zurück, es geht hier um benötigte Hilfe für rolands Tiere, nicht um Borkenkäfer !!!
     
  17. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    an alle anderen

    ich glaube eine Spendenhotline kostet GEBÜHREN und ist mit Auflagen verbunden ( Selbständigkeit ) weiß nicht wieviel aber das müsste die Telekom beantworten können, werde mal nachfragen.... solange ich noch Strom habe...
     
  18. Raymond

    Raymond Guest



    ist es bei dir auch so schlimm ???8o
     
  19. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    ja leider, aber wir haben Glück im unglück, eingangstür und terassentür ist kaputt, DAS WAR ALLES, unser Wald fängt zum Glück 100 meter vom haus an, wir blieben verschont. Einige leuts hier saßen die nacht ohne Strom.... also auch ohne heizung bibber.....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    so: Spendenhotline sollte kein problem sein ( kosten weiß ich momentan immernoch nicht ) aber dazu braucht man einen sogenannten webcounter als anrufbeantworter, wer hat sowas ???

    Sind hier im Forum technikfreaks die sich damit auskennen ???

    http://www.mvs-rufnummern.de/talkmaster/webcounter/webcounter.html


    bis es soweit ist, Petra ( schnuckelchen ) hat ein Spendenkonto eingerichtet, weiß aber nicht da ich sie momentan nicht erreiche, ob ich es hierher verlinken darf.
     
  22. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    an sich sind spendenaufrufe im forum untersagt. werde die angelegenheit mal im modiforum ansprechen.
     
Thema:

so viel Schnee: Tukan-World in Not

Die Seite wird geladen...

so viel Schnee: Tukan-World in Not - Ähnliche Themen

  1. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  2. Handbook of the Birds of the World

    Handbook of the Birds of the World: Hallo! Hat jemand einen Zugang zu "Handbook of the Birds of the World Alive" (HBW Alive) hbw.com ? Hätte gerne die Seite über Gallicolumba...
  3. Krauskopf-arassari in Deutschland legal?

    Krauskopf-arassari in Deutschland legal?: Hey Leute ich hab mich komplett in diese tuaknart verliebt, bin aber nicht sicher ob mal sie überhaupt normal in deutschland kaufen und halten...
  4. Luftfeuchtigkeit bei Not-Handaufzucht

    Luftfeuchtigkeit bei Not-Handaufzucht: Hallo, unserer Sperli-Paar hat eins ihrer Küken verstoßen, deshalb muss ich es jetzt von Hand aufziehen. Ich habe einen Dunkelstrahler über dem...
  5. Versch. Tukane-welche sind das ??

    Versch. Tukane-welche sind das ??: Hallo :) Wisst Ihr vielleicht,welche Art Tukan dieser hier ist ?? [IMG] [IMG]
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.