Spreizbein beim Silberschnäbelchen

Diskutiere Spreizbein beim Silberschnäbelchen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wie wäre es denn, wenn du das Tape nochmal zusätzlich mit einem Pflaster umwickeln würdest? Das hat damals bei meinem Wellie meistens 1-2 Tage...

  1. Sittie

    Sittie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31832 Springe
    Wie wäre es denn, wenn du das Tape nochmal zusätzlich mit einem Pflaster umwickeln würdest? Das hat damals bei meinem Wellie meistens 1-2 Tage gehalten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Heike, das habe ich auch schon überlegt, aber ein Silberschnäbelchen Küken ist um einiges kleiner und "zerbrechlicher" als ein Wellensittich Küken. Das Tape an sich wirkt an dem winzigen Vogel schon sehr dick und ich befürchte, dass ich das Pflaster dann nicht mehr abbekomme oder ihm beim abmachen weh tue.

    Wie lange hat es denn bei Deinem Welli gedauert, bis die Beine wieder einigermaßen ok waren?
     
  4. Sittie

    Sittie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31832 Springe
    Hallo Petra,

    mein Wellie hat über 1 Jahr mit dem Verband gelebt, das Bein wurde sogar 1x genäht (er ist dann an einer Bleivergiftung gestroben und ich weiß heute noch nicht, wo er das Blei gefressen haben könnte). Bei ihm kam es durch eine Vergrößerung der Niere dazu, dass der Fuß eine Kusshandstellung hatte und er deswegen auf dem Bein gesessen hat. Ich hatte mir vorgestellt, dass du nur einen kleinen Pflasterstreifen (die ohne Wundauflage) einmal rumwickelst, damit der Verband nicht so schnell abgeht. Beim Abmachen habe ich das Pflaster mit einer Pinzette angehoben und dass vorsichtig durch geschnitten.
     
  5. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Wie geht es dem Küken heute?

    LG astrid
     
  6. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Das Bein ist etwas besser und er kann wenn man ihn stützt (ohne Verband) nun auch normal da sitzen. Aber wenn man den Verband abläßt, dann geht das Bein noch immer zur Seite weg - immerhin nicht mehr nach hinten. Er braucht ihn auf jedenfall noch länger. Das Problem an der Sache ist, es ist eben ein Silberschnäbelchen und von daher kommt mit dem Alter auch das "Wildtier" durch. Er zappelt auch im Kasten mehr, das Geschwisterchen ist schließlich kurz vor dem Ausfliegen. ich befürchte, dass die Zeit nicht reichen wird m das Bein zu richten, bevor er versucht auszufliegen.

    Ich hatte überlegt für die Zeit nach dem Kasten die Beine an den Ringen mit einem Faden zu fixieren, aber das funktioniert bei den kleinen Beinchen - und kleinen Ringen - nicht wirklich. Da passt höchstens noch eine ganz dünne Nylonschnur durch, aber die kann man nicht knoten und scheuern würde sie sicher auch.

    Letztes Jahr habe ich 2 x bei meinen kleinen Bourkesittichen zufüttern müssen, diese "Art" von Vögeln verliert dann die Scheu vor dem Menschen und bleibt recht gelassen. Beim Silberschnäbelchen ist das leider nicht so (obwohl ich ihn mit ein paar Tropfen Aufzuchtfutter bestochen habe ) Ich denke, sobald er aus dem Kasten rauskommt, wird er mit Verband panisch werden und alles tun um ihn abzubekommen.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Leider hat es das Silberschnäbelchen nicht geschafft, es lag plötzlich tot im Kasten.

    Das Bein hatte ich nach meinem letzten Post noch mehrere Tage lang mit dem Tape fixiert, dann war es wieder soweit in der richtigen Position, dass der Vogel ohne den Verband sitzen konnte. Da die Muskulatur recht schwach war, habe ich den Verband abgemacht bevor er versucht hat auszufliegen, einfach damit die Muskeln sich noch ein bißchen trainieren und aufbauen können. Auch das hat gut funktiniert, er konnte normal sitzen und laufen. Die Eltern haben auch weiterhin gefüttert, zu dünn war er nicht. Scheinbar haben sie sich an den blauen Verband gewöhnt.

    Woran er letztendlich gestorben ist kann ich nciht sagen, er war inzwischen voll befiedert und stand dem anderen Küken in nichts mehr nach.
     
  9. Sittie

    Sittie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31832 Springe
    :trost: Ach schade, das tut mir leid.
     
Thema:

Spreizbein beim Silberschnäbelchen

Die Seite wird geladen...

Spreizbein beim Silberschnäbelchen - Ähnliche Themen

  1. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  2. Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?

    Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?: Guten Abend in die Runde, ich habe mir am Samstag ein Paar Mosambikgirlitze erstanden. Seit gestern ist der Hahn (leicht) aufgeplustert...
  3. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  4. Reiher beim Fischfang

    Reiher beim Fischfang: Aus dem Garten meines Bungalows fotografiert. Für einen Laienfotograf doch nicht schlecht?[ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...
  5. Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW

    Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW: Hallo zusammen, nun hab ich die Abstrichergebnisse meiner kleinen Emmi bekommen und sie hat nun einen multiresistenten Erreger und zusätzlich...