Springsittiche und Schweinefleischknochen

Diskutiere Springsittiche und Schweinefleischknochen im Forum Laufsittiche im Bereich Sittiche - Hallo ich bin neu hier und war gestern mit meinen beiden Springsittichen beim Tierarzt. Da die beiden vor allem der Hahn Vitaminmangel hat soll...
A

Angelique M

Neuling
Beiträge
13
Hallo ich bin neu hier und war gestern mit meinen beiden Springsittichen beim Tierarzt. Da die beiden vor allem der Hahn Vitaminmangel hat soll ich denen vom gekochten schweine stak den Knochen geben oder halt von Rinderfilet und dass ich denen ein fest gekochtes Eigelb mit Zwieback und Wasser vermischt und zermanscht geben soll.
Ist das so richtig? Bin etwas skeptisch, da ich noch nie davon gehört hab.

Ich hoffe dass ich hier Hilfe bekomme

Mit freundlichen Grüße
Angelique
 
hallo Angelique

herzlich Willkommen bei den Vogelforen:zustimm:
Warst du bei einem vogelkundigen Tierarzt?

Unsere "Geier" bekommen ab und zu mal einen gekochten Hühnerbeinknochen, der dann fein säuberlich benagt wird.
Auch mal ein Viertel gekochtes Ei samt Schale. Ist also nichts Aussergewöhnliches.

klick

Geier-Knochen 010.jpg

Was fütterst du denn deinen Springsittichen?

(Rinderfilet mit Knochen?)
 
meinst du jetzt mich damit?
Eine Schale mit Eierschalenkrümeln haben sie immer zur Verfügung.
 
Ich beziehe mich auf Post 1..
Zitiere: "ein fest gekochtes Eigelb mit Zwieback und Wasser vermischt und zermanscht geben soll"
Wenn man nun bei einem TA, der sich auf Hunde spezialisiert hat aufwartet, und der dies Eins zu Eins für Vögel empfiehlt, so bleibt man sprachlos.
Gruß
 
Vitamine sind da eher weniger drin... Es geht doch aber vor allem um Eiweiß, oder? Da kann man doch auch Insekten geben - Mehlwürmer, Heuschrecken, einen morschen Ast aus dem Garten zum selber-suchen für die Vögel...
Gekochtes Ei, klar, aber der Zwieback ist doch unnötig.
 
Wenn die Fragesteller immer ein Foto mitliefern würden, so wäre es möglich an Hand des Gesamtbildes des Vogels Schlüsse zu ziehen.
Pflanzliche Proteine befinden sich schon im normalen Körnerfutter.
Sonnenblumensamen 22%, Hanf knapp 20%... Glanz 16%, Hirse 11% (mehlhaltig),
ebenso alle Vitamine in der Vorstufe, die vom Vogelorganismus aufgeschlüsselt werden.
Damit ist ein Vitaminmangel eigentlich ausgeschlossen.
Höchstens noch im Zusammenhang mit einer Erkrankung.
Tierisches Protein wird in der Natur wohl kaum zur Verfügung stehen, nehmen wir mal die 7 Monate Trockenzeit als Beispiel. Gruß
 
war gestern mit meinen beiden Springsittichen beim Tierarzt. Da die beiden vor allem der Hahn Vitaminmangel
@Angelique M darf man fragen weshalb du einen Tierarzt aufgesucht hast...gab es bei deinen Vögeln einen Grund zur Besorgnis oder einfach mal für einen Check-up, wie hat der Arzt den Vitaminmangel festgestellt und um welchen Mangel handelt es sich dabei genau?
 
Also ich bin mit den beiden dort hin, da ich mir selbst nicht zutraue, den beiden die krallen und schnäbel zu schneiden, und mein Züchter, von den ich die habe, sich nicht gemeldet hat, ich auch nicht mehr lange warten wollte damit bin ich dort hin.
da er aber auch diese kahlen stellen an den augen hat, hatte ich gefragt, woran es liegen kann und da der Hahn ein sehr riesigen schnabel hat, meinte sie es wäre vitamin Mangel, da sie bei den schnabel nicht zu viel abmachen kann

würde gern ein Foto zeigen, sobald ich eins schaffe zu machen, stelle ich es rein und mit den Fleisch und dem Ei wollte ich mal fragen, ob es auch schon jemand hatte
 
da der Hahn ein sehr riesigen schnabel hat meinte sie es wäre vitamin Mangel
So so meinte sie. Es kann sich aber bezüglich des Schnabelwuchses eventuell um etwas ganz anderes handeln, nämlich nicht nur um einen Vitaminmangel, sondern unter anderem um etwas organisches...kann, muss natürlich nicht. Würde dir raten, mal bei einem kompetenten vogelkundigen Tierarzt...und nur bei diesem!...einen Komplett-Check mit den nötigen Untersuchungen (vor allem eine Blutuntersuchung) machen zu lassen.....sicher ist sicher!
Ja, bitte stell doch wenn du Zeit hast mal ein Foto rein und danke dir für deine Antwort.:)
 
hallo Angelique
habe bei deinem Text ein paar Satzzeichen eingefügt, so kann man das besser lesen als alles nur an einem Stück

nochmal diese Frage:
Was fütterst du denn deinen Springsittichen?

Wie sind sie untergebracht, haben sie Naturäste in verschiedenen Stärken zum benagen?
 
Tierische Kost ja, Schweinefleisch nein!

Schweinefleisch hat einen zu hohen Fettanteil und dazu eine ungünstige Zusammensetzung des Fettes. und einen hohen Kollagenanteil. Entweder Geflügel oder Insektenlarven. Meine haben auch schon Spinnen versucht die aber nicht zu schmecken scheinen. Gekochter Fisch oder andere Meerestier sind eine ideale Ergänzung
 
Ich habe Ziegensittiche selbst vor 30 Jahren gezüchtet und das nicht zu knapp.
Sind ja äußerst fruchtbar und gute Zuchtvögel.
Bei der Fütterung habe ich kohlenhydratenlastiges Futter verwendet und überhaupt keinen Hanf und/oder Sonnenblumenkerne, lediglich etwas Cardisaat.
Denn bei einigen Kollegen waren plötzliche Todesfälle vorgekommen, wobei aber nur einer eine Sektion machen ließ....Leberentzündung.
Gruß
 
Mit Ei - gestocktes Rührei aus der Mikrowelle, ohne Salz, ohne Fett - macht man nie etwas falsch. Ca. zweimal pro Woche bekommen bei uns alle Rührei. Zusätzlich die eigenen Amazonen auch Alamin, da früher mal ein Mangel an schwefelhaltigen Aminosäuren festgestellt wurde. Manche Proteine können Vogelkörper nicht selbst herstellen.
Auch Prime hat Aminosäuren. Es gibt mittlerweile einige gute Mittelchen für unsere Geier. Ein überlanger Schnabel kann von der Leber herrühren und Leberprobleme wiederum von einem Mangel an Proteinen. KANN. Leberprobleme können auch von falscher Ernährung kommen, oder von Krankheiten.
Was da wirklich los ist, muss ein vogelkundiger Arzt feststellen.
 
Der Proteingehalt liegt bei den Arten die mit Sonnenblumenkernen und anderen Ölsaaten gefüttert werden bei 20%. Also ist für mich ein Proteinmangel schwer vorstellbar, aber die andere Seite zeigt einen hohen Fettgehalt zwischen 40 und 50%, selbst Eigelb hat noch 20%. Andere Arten haben nur etwa 11% Proteine und 4% Fett im Futter und kommen damit sehr gut zurecht. Dazu ist es ja bewiesen, das Fett vom Organismus schwerer umgesetzt werden kann als Kohlenhydrate. Nehmen wir mal als Beispiel Leistungssportler die nach Wettkämpfen keine Schweinshaxen zu sich nehmen, sondern Kohlenhydrate in Form von Reis, Brot und Nudeln.
Gruß
 
Hallo Karin G

Entschuldigung für die späte Antwort

Da wo ich war, sie ist auf Hund, Katze und Kleintiere spezialisiert. Und die beiden bekommen großsittich Futter Sonnenblumkerne ab und an mal Hirse und nartürlich auch Obst oder Salat Blätter aber das fassen die nicht an mit mehlwürmer hab ich es auch schon versucht. Essen sie aber auch nicht

Und danke hätte ich nicht gedacht
 
Thema: Springsittiche und Schweinefleischknochen

Ähnliche Themen

R
Antworten
4
Aufrufe
1.051
Karin G.
Karin G.
K
Antworten
2
Aufrufe
448
KraPzU
K
A
Antworten
1
Aufrufe
1.548
Bianca85
Bianca85
S
Antworten
3
Aufrufe
2.315
Alfred Klein
Alfred Klein
Falben
Antworten
8
Aufrufe
2.902
berndt55
B
Zurück
Oben