Rita und Gerry, seit Jahren zusammen

Diskutiere Rita und Gerry, seit Jahren zusammen im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Marni das ist ja wunderbar, es scheint zwischen Chantal und Sammy tatsächlich gefunkt zu haben. :zustimm: Mir ist dein toller...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Marni
    das ist ja wunderbar, es scheint zwischen Chantal und Sammy tatsächlich gefunkt zu haben. :zustimm:

    Mir ist dein toller Nistkasten aufgefallen. Kannst du mir mal die genauen Abmessungen geben, auch wie gross das Loch ist. Sogar mit Innentreppe. Vielleicht müssten wir den Geiern einen anderen Kasten anbieten, damit Gerry auch "Frühlingsgefühle" bekommt. Die hat er ja ständig, aber leider nicht in Richtung Rita. :nene:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo Karin !
    Ich bin froh das Chantal und Sammy sich so nah gekommen sind.Ob sie mal Nachwuchs haben,ist mir egal.
    Wchtig ist das die Beiden sich vertragen.
    Hab schon gestern gestaunt,sie sind ja immer draußen und kommen zu mir wenn ich frühstücke.Stückchen Käse bekommt Sammy,Chantal bekommt es bei mir auf der Schulter.Sie hatte ihr Stück gefressen und flog zu Sammy
    und er gab ihr das letzte Stückchen mit dem Schnabel.:zustimm:
    Sie hat nicht geknurrt und es verspeist.:p
    Der Nistkasten,ich bau gerade den Zweiten für die Grauen.
    Grund 30x30cm hoch 60cm,als Einstieghilfe zwei Möbelgriffe,Einschlupfloch
    11cm.Damit ich gut drann komme hab ich eine große Klappe über die ganze Breite an der Seite.Darunter ist noch ein kleinerer Griff,da stecke ich Holz zum knabbern rein.

    Das Holz lasse ich im Baumarkt gleich genau schneiden so brauche ich nur noch mit der Stichsäge das Loch sägen und dann alles zusammen schrauben.
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Marni
    soso, Chantal brütet und Sammy füttert sie. Das ist ja wirklich schon mal ein Fortschritt. :zustimm:

    Unsere Rita brütet im Moment ebenfalls wieder, aber Gerry füttert sie nach wie vor leider nicht, räubert höchstens auch noch ihre Näpfe, sobald er Gelegenheit dazu bekommt.
    Noch bis zum 10. April, dann verschwindet die Eierkiste und Rita kann sich dann hoffentlich wieder selbst in Ruhe verpflegen. Im Moment stopft sie nur hastig schnell ein paar Körnchen rein und wetzt sofort zurück zu ihren Babies. :nene:
     
  5. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo Karin !
    Chantal hat noch bis Karfreitag.
    Sie bettelt mich auch um Futter an,aber meistens füttert Sammy sie.
    Er bewacht sie auch wenn die grauen dem Käfig zu nahe kommen schimpft er tüchtig und setzt sich auf den Nistkasten.
    Vielleicht werden sie doch noch ein richtiges Paar?
     

    Anhänge:

  6. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Marni,

    es sieht ja sehr gut aus.
    Vielleicht hat Sammy sie schon beglückt?
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Marni

    da du seither nichts mehr geschrieben hast, ist offenbar aus den Eiern leider nichts geworden? :nene:

    Heute bekamen unsere Geier wieder mal einen Knochen zum abnagen.....
    Mit Feuereifer waren sie dabei
     

    Anhänge:

  8. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo Karin !
    Wie vorher gesehen, waren die Eier nicht befruchtet.
    Aber ich hab die Beiden vor 2 Wochen erwischt,Sammy auf Chantal:D
    zweimal hab ich es gesehen,läßt doch hoffen;)
    Hähnchenknochen ist ein Fest für die Geier:zustimm:
    Sammy steht zur Zeit auf Palmnüsse,fressen die Deine auch?
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Marni
    ich habe mal von Inge bei einem Besuch einen Schwung Palmnüsse mitnehmen können, die haben unsere ebenfalls mit Begeisterung gefuttert. Leider kommen wir hier nicht so ohne weiteres daran bzw. die Transportkosten sind im Verhältnis viel zu hoch. Daher weiche ich auf Kokosnuss aus. Das Fruchtfleisch wird in kleinen Stücken eingefroren. Muss mir mal wieder eine holen....
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Ritas Krallen sind seit ihrem letzten Brutkasten-Aufenthalt eindeutig zu lang und haben sich seither auch nicht mehr abgenutzt. Sie bleibt am Volierengitter oft hängen.
    Also, die Krallen müssen unbedingt geschnitten werden. Der Entschluss ist gefasst. (Schwitz.) Habe es vor einer Woche mal allein probiert: Handtuch über Rita geworfen, sie damit gepackt und festgehalten, eine Kralle etwas gestutzt. Freu. Inzwischen hatte sie sich aber meinem Festhaltegriff entwunden und schon tropfte von meinem linken Ringfinger das Blut. (Hatte ja auch schon lange keinen Biss mehr). 8(

    Nur noch 7 Krallen sind zu kürzen........

    Dann habe ich mit ihr tagelang geübt, Handtuch drübergeworfen, kurz festgehalten, wieder losgelassen, geklickt und Leckerli gegeben. Klappte ganz gut.

    So, die jüngere Tochter ist da, vorhin war definitiv Krallenschneiden angesagt. Ich packte Rita wieder mit dem Handtuch, Kopf zwischen Daumen und Zeigefinger fest fixiert, Schnabel also in sicherer Entfernung, mit der anderen Hand die Flügel auch festgehalten. Gaby musste die Krallen vorsichtig etwas abzwicken. Puh, ihr lief vor Aufregung der Schweiss runter. Ich war "eigentlich" ganz ruhig :D
    Im Nu waren alle Krallen ein kleines Stückchen kürzer. Dann Rita samt Handtuch auf den Boden gesetzt, sie krabbelte darunter hervor, habe sie lauthals gelobt, geklickt und ein Leckerli gegeben. Und das alles ging ohne Geschrei von sich, :zustimm: Mein Mann war total überrascht, dass die "Operation so geräuschlos vor sich ging. :D Gerry war noch draussen im Wintergarten. Er hat davon nichts mitbekommen, zum Glück, denn er hätte sicher Zeter und Mordio gebrüllt, was wir mit der armen Rita nur anstellen...... :zwinker:
     
  11. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Karin,

    meinem Felix habe ich in dem ersten Sommer auch ein paar Mal die Krallen abgerundet. Er hat das als Spiel angenommen und sogar den Schnabel abfeilen lassen.
    Damals hat er mit Vorliebe auf meine Klamotte gekotet. :k:+schimpf
    Aber lange macht er das nicht mehr. Wenn er muß, fliegt er zum Baum und danach kommt er wieder zu mir. Ein ganz braver Kerl! Und Fanny ist sowieso ein sauberes Mädchen.:)

    Jetzt haben sie nicht so spitze Krallen. (Offensichtlich hilft die Vielkletterei.)
    Wenn ich zurückdenke, hatte ich damals viele kleine Kratzer auf meinen Armen.
    Nun, anders als in dem ersten Sommer hinterlassen die Krallen auf meinem Arm keine Spur mehr.
    Sie sitzen jetzt auch ganz anders als damals auf meinen nackten Armen. Entspannt und locker.:zustimm:
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Gestern Morgen wunderte ich mich, dass Gerry bereits kurz nach 6 Uhr ständig "hallo" rief, das macht er sonst nie. Er ist meist still, bis ich den Laden hochziehe. Also nachgeguckt: ich hatte am Abend vergessen, ihm das Näpfchen mit seinen heissgeliebten Körnern reinzuhängen :nene: So musste er sich "nur" vom Obst und Gemüse ernähren, der Arme.... :zwinker:
     
  14. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Also Karin wie kannst du nur :D :D :D Muss das arme Vögelchen Hunger leiden und mit dem Hungertod kämpfen :D :D

    Aber er weiss ja wie er auf sich aufmerksam machen kann.

    Grüssle
    Corinna
     
  15. Erhard

    Erhard Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bergstraße
    Hallo Karin,
    fleißig,fleißig! Möchtest du nicht auch für mich sammeln gehen? Meine Edels und Ich werdern dior es ewig danken!:D
    Spaß bei Seite, ich halte meine Augen schon immer offen, wo ich solch schöne Apfelrosen finden kann, die unbelastet von Abgasen sind. Leider bin ich noch nicht fündig geworden. Kennt vielleicht hier im Forum eine Stelle in der Nähe von Mainz?
    Auf alle Fälle mache ich mich gleich auf den Weg, um Feuerdornbeeren zu sammeln und einzugefrieren. Ich hoffe die Geier mögen sie auch aufgetaut?
    Schade, dass es keine Hagebutten von Apfel, bzw. Kartoffelrosen zu kaufen gibt. Die normalen Hagebutten mögen meine nicht.
    Ebereschen hätte ich ja genug, doch die mögen sie auch nicht.
    Ich habe zwar letztes Jahr Kartoffelrosen bei mir gepflanzt, konnte aber nur ganze drei Hagebutten ernten.
    Gruß
    Erhard
     
  16. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Letztes Jahr hatte ich ganze Tasche voll die Kartoffelrosen-Hagebutten aus der autofreien Frauen-Insel im Chiemsee nach Hause gebracht. Meine Edels haben nur ein paar durchgeknabbert und alles links liegen lassen.

    Meine auch nicht. Cranberry aus Bio Laden haben sie auch nicht gefressen.
    Dafür lieben sie die Feuerdorn-Beeren etwa für eine Woche sehr.

    Vielleicht war der Boden dafür nicht geeignet? Sie gedeihen eigentlich ohne viel Pflege gut.
     
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Erhard und Yve

    Ebereschen mögen unsere zwei dieses Jahr komischerweise auch nicht :?

    Heute habe ich noch einige Walnüsse gesammelt, die fallen jetzt so nach und nach von den Bäumen. Hätte Gummihandschuhe mitnehmen sollen, die braune Farbe der Hüllen hält leider bombenfest an den Händen.
    Gerry bekam dann so eine frische Nuss, es ist eine ziemlich kleine Sorte, passt gerade richtig in den Schnabel rein. Er war den ganzen Nachmittag vergeblich damit beschäftigt, hat das Ding nicht aufgekriegt, trotz einweichen im Wassernapf, runter auf den Boden werfen etc. Naja, habe mich dann abends erbarmt und die Nuss vorsichtig angeknackt. Er glaubte es aber nicht und spuckte sie zweimal wieder aus. Also nochmal etwas mehr geknackt und dann "aha, jetzt krieg ich sie ja endlich auf" strahlte er über beide Backen und mampfte stillvergnügt den feinen Nussinhalt. :zustimm:
     
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    gestern gabs Spaghetti (natürlich salzlos gekocht), in Windeseile hat Gerry die vertilgt:
     

    Anhänge:

  19. CuCo

    CuCo EclectusLiebhaber

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82281 Egenhofen/Bayern
    Hallo Karin, da hast Du ja wirklich supertolle Fotos geschossen. Auch unsere beiden sind total wild auf Nudeln. ;)
    Übrigens, die Erfahrung mit den Walnüssen hatte ich auch vor kurzem. 2 braune Finge, trotz Stoffhandschuhen. Bin jetzt sehr vorsichtig, da von unserem Baum im Garten täglich Nüsse herunterfallen. Ich knacke die Nuss an und halbiere sie dann mit einem Küchenmesser, sodaß zwei Hälften entstehen. Werden gerne angenommen. :prima: :prima:
    Schönen Sonntag noch und liebe Grüße Evi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Evi
    gestern war ich auch wieder unterwegs, diesmal mit Gummihandschuhen bewaffnet, und habe Nüsse gesammelt.
    Den Anhang Nüsse.jpg betrachten
    Leider haben wir keinen eigenen Nussbaum im Garten, aber ich habe einen selbstgezogenen Setzling,
    Den Anhang Baum-Setzlinge-Nuss 006.jpg betrachten
    der nächstes Jahr auf dem Grund und Boden unserer grossen Tochter eingepflanzt werden soll (sofern die Schnecken von ihm noch etwas übrig lassen), auch ein Ahorn und eine Eiche warten auf den Umzug. :D
    Den Anhang Baum-Setzlinge-Ahorn 002.jpg betrachten Den Anhang Baum-Setzlinge-Eiche 003.jpg betrachten
     
  22. sabine1405

    sabine1405 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo, wenn jemand in der Nähe von Leipzig wohnt, kann er bei mir vorbeikommen. Ich habe einen riesigen Walnußbaum im Garten und sammel jedes Jahr mindestens 20 große Einkaufskörbe voll. Soviel kann keine Papageienfamilie verdrücken.
    LG Sabine
     

    Anhänge:

    • gart1.JPG
      Dateigröße:
      28,7 KB
      Aufrufe:
      72
Thema: Rita und Gerry, seit Jahren zusammen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baumsetzlinge

Die Seite wird geladen...

Rita und Gerry, seit Jahren zusammen - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Gerry und Olga

    Gerry und Olga: hallo ihr Lieben wir können hier nun ein neues Thema eröffnen: Gerry und Olga Genau vor einer Woche zog sie als "Fiona" bei uns zur Probe ein....
  5. Welche Rassen können zusammen

    Welche Rassen können zusammen: Hallo Da unser Rußköpfchen ja vom TA durch gescheckt wurde und wir ja das Geschlecht jetzt noch erfahren ist die Frage ob es nur geht das wieder...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.