Starker Milbenbefall Kanarien Vögel

Diskutiere Starker Milbenbefall Kanarien Vögel im Motten, Milben und Co. Forum im Bereich Allgemeine Foren; Nur zur Kenntnisnahme, damit keiner sagt, er habe das nicht gewußt und sich in eine Aktion mit mit viel Arbeit und zweifelhaften Ausgang stürzt....

  1. #41 Gast 20000, 23.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    292
    Nur zur Kenntnisnahme, damit keiner sagt, er habe das nicht gewußt und sich in eine Aktion mit mit viel Arbeit und zweifelhaften Ausgang stürzt.
    CliniPharm Wirkstoff: Fipronil - Chemie
     
    Maikel und Dread gefällt das.
  2. #42 Mozartea, 23.10.2019
    Mozartea

    Mozartea Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    248
    Ort:
    Bavaria
    Ich hoffe sehr, dass dein Albtraum bald vorbei ist, bei mir hat es tatsächlich 2! Jahre gedauert bis keine Milbe mehr gekommen ist. Die waren auch in den Ritzen vom Lichtschalter sind auf meinem Laptop rumgekrabbelt, ich will gar nicht mehr daran denken.
     
  3. #43 Astrid Timm, 23.10.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    34393
    und von Deiner Freundin hast Du sie Dir nicht zufällig angeschleppt ?
    @Mozartea 2 Jahre :+shocked:
     
  4. #44 Mozartea, 23.10.2019
    Mozartea

    Mozartea Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    248
    Ort:
    Bavaria
    Ja immer wieder war 6 Monate Ruhe und dann wieder:+screams: aber seit letztem Jahr im Juni zum Glück nichts mehr.
     
  5. #45 Astrid Timm, 23.10.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    34393
    Aufholzklopf
     

    Anhänge:

    Sam & Zora gefällt das.
  6. #46 Friedhelm, 23.10.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    178
    Das ist doch Fronline für Katzen, mir wurde bei dem Mittel gesagt das es bei der nordischen Vogelmilbe helfen soll und nicht bei der roten Vogelmilbe.
    Wie hast du das Mittel und welches genau verwendet, als Spot on oder Spray? Mich würde das schon sehr interessieren. Friedhelm
     
  7. #47 1941heinrich, 23.10.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    3.509
    Zustimmungen:
    1.261
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo Friedhelm , lt . meines TA ist Frontline für Katzen nur gegen schwarze Milbe wirksam .Ich benutze es vor der Zucht beim einsetzen in die Zuchtbox.
    Als Spot.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  8. #48 Oaseeeee, 23.10.2019
    Oaseeeee

    Oaseeeee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Datteln
    Nein das glaube ich nicht! Weil bei den Wellensittichen kann ich nichts sehen von milben. Ich glaube eher es liegt daran das uns 1 Kanarienvogel zugeflogen ist den wir aufgenommen haben, oder von der züchterin die uns die vögel verkauft hatte.
     
  9. #49 Astrid Timm, 23.10.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    34393
    Da die Vögel selten diese Milbe mit an sich herum tragen , außer Nachts , denk ich eher an den Züchter . Wenn Du die Box von dort mit erworben hast , wäre das ne Möglichkeit. Letzten Endes wirste es nie genau wissen , ich weiß es bis heute nicht ;)
     
  10. #50 Astrid Timm, 23.10.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    34393
    Meine TÄ setzten Advocate ein und Frontline für Katzen , aus dem einfachen Grund weil es 4 Wochen wirkt und nicht nur 7 Tage . Und das Spray von Frontline zb bei Federlingen , weil die ja kein Blut saugen , wenn ich das richtig im Kopf hab .
     
  11. #51 Friedhelm, 23.10.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    178
    Da ja Frontline 4 Wochen wirkt hat Gast 20000 mit seiner Behauptung das eine Behandlung reicht wohl recht.
    Heinrich benutzt Frontline als Spot-on da der Wirkstoff im Gegensatz zu Ivomec nur in geringen Mengen in den Körper des Vogels gelangt, wie verteilt sich dann Frontline auf die Haut des Vogels, wie ein Löschblatt, oder wie soll ich mir das vorstellen? Friedhelm
     
  12. #52 Gast 20000, 23.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    292
    Hatte ja schon geschrieben, daß ich den Wirkstoff Fipronil erfolgreich bei Milbenbefall (rote Vogelmilbe) in Außenvolieren und im Innenbereich eingesetzt habe. Eine Anwendung hat genügt bei einem starken Befall. Und da ich ja den Link gesetzt habe, wo explizit darauf hingewiesen wird, das "Es zeichnet sich durch eine schnelle Kontakt- und eine langanhaltende Residualwirkung aus (Wiedemann 2000a; Postal 1995; Moffat 1993" ist es auch wissenschaftlich belegt. Und gegen diese Aussage wird wohl kein selbsternannter Experte etwas ausrichten können!!
    Ich werde natürlich im Sinne der Vögel dieses Mittel weiter empfehlen.
    Sicher habe ich auch schon etliches eingesetzt, Bactazol (wirkte vor 30 Jahren noch) Ardap..Milben sind dagegen resistent, Kieselgur, Intermitox und noch 2 andere.
    Kostete mich weit über eine Woche Zeit und hatte eine massive Vermehrung der Milben zur Folge, so das einige JV so geschwächt waren, das sie das Zeitliche (3 halbflügge GS) segneten.
    Natürlich wird auch dieses Mittel durch vielfachen unsachgemäßen Einsatz in ein paar Jahren bei den Milben zur Resistenz führen, aber im Moment ist es das Non-Plus-Ultra in der Milbenbekämpfung.
    Gruß
    PS Residualwirkung= Zitiere: "In der Veterinärmedizin spielen Residualwirkungen vor allem bei Ektoparasitika eine große Rolle, da hier die Residualwirkung vor einem erneuten Befall schützt."
     
    speedcats, Dread und Friedhelm gefällt das.
  13. #53 Astrid Timm, 24.10.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    34393
    Hättest das mal von Anfang an so geschrieben , hätte es nur halb so viel Wirbel gegeben , Du hast lieber um den heißen Brei geschrieben und n haufen Luft um nix aufgewirbelt ! Das man Spot s drauf machen muss , war meine Rede von Anfang an , das Spray von Frontline hab ich immer hier , trau es mich aber nicht am Vogel anzuwenden . Habs in der Umgebung auf die Sitzstangen usw.
    Deine Aussage war , hast alles in 3 Tagen erledigt , selbst in 3 Tagen biste die Viecher nicht los , wenn Du nur Frontline in den Nacken machst , bis die alle vergiftet sind dauerts ne Weile . Dann zieh ich doch eher vor , alles Verseuchte zu entfernen , und den Spot zu nutzen ,für die die Übrig sind oder nach kommen .
     
    SamantaJosefine und Sam & Zora gefällt das.
  14. #54 Gast 20000, 24.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    292
    Hätte!!?
    Vor einiger Zeit war schon eine ausführliche Beschreibung zu der Problematik von mir als Kommentar erschienen, worauf sich etliche der Gläubigen aus der Staubwerbung auf den Weg machten, um dies in Abrede stellen!
    Wenn sich aber diese Leute zu der Zeit schon mal Informationen im I-Net besorgt hätten, wäre a) die Diskussion sehr schnell beendet gewesen und b) eine Irreführung unterblieben.
    Ich habe meine Schularbeiten immer gemacht, denn ich habe meine Informationen auch schon vor Jahren besorgt, Leider mußte ich akuten Fall erst mal 1,5 Liter des Sprays bestellen, was einige Tage dauerte, was daher zum Einsatz von nutzlosen Wirkstoffen in dieser Zeitspanne führte, um schon mal irgendetwas zu tun. Daher meine Empfehlung:
    Nicht nur immer die eigenen Posts und deren Antworten lesen, sondern sich in der größten Bibliothek, die wir zu Verfügung haben, schlau zu machen, vorausgesetzt, man kann eine der vielen "Suchmaschinen" bedienen, was ja nach über 20Jahren seit des Bestehens auch kein Problem sein dürfte.
     
    Dread gefällt das.
  15. #55 Astrid Timm, 24.10.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    34393
    Oh Asche auf mein Haupt.Ich schwöre Besserung und betätige mich in Zukunft der Suchfunktion,um zu erst einmal Deine Memoiren zu suchen , die Du vor 100 Jahren nieder geschrieben hast . Das wird mir im Notfall sicher dann enorm weiter helfen . Vielen Vielen Dank für Deine Mühe .
     
    SamantaJosefine und Sam & Zora gefällt das.
  16. #56 Gast 20000, 24.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    292
    Vor einiger Zeit, heißt nicht vor 100 Jahren.
    Ich denke mal so Juli, aber nicht 1919. Das wären dann schlappe 3 Monate und vor dem Juli gab es ebenfalls schon Informationen darüber, denke mal so an die 20 Einlassungen.
    Also ist doch hier wieder meine Bemerkung zutreffend...man liest die eigenen Post und die Antworten darauf... und das war es.
    Ergo bleiben wichtige Informationen "verborgen"..wohl mangelns Interesse.
    Tatsächlich stehen meine 4 AV's und auch die 3 IV's nach der Milbenbehandlung noch im Originalzustand, wie vor 30 Jahren und nicht eine Schraube fehlt.
    Da spart gute Information doch eine Menge Arbeit und Kosten.
    Heitere Grüße
    PS Das nächste mal schicke ich dir ne Mail, oder ne PN, damit du immer "up to date" bleibst.:0-
     
    Dread und Maikel gefällt das.
  17. #57 Astrid Timm, 24.10.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    34393
    Oh glaub mir als ich Akut Milben Befall hatte war ich mehr im Forum in meiner Freizeit , also wo anders . Ich weiß mit was ich spotten muss und was ich sonst so anwenden kann. Das weiß ich heute nur Damals als ich Panik hatte weil die Viecher in der Nacht mir über die Couch krabbelten , hatte ich eben keine Mail von Dir . Also hab ich mal eben alles wo sie waren raus geschmissen , weil eben auch genug Panikmacher hier unterwegs waren. Punkt aus die Maus . Heute beobachte ich und hab Spot immer im Schrank und Spray . Ich liebe das Forum und wenn Du mich mal liest , wirste merken das ich nicht wegen Jedem Problemschen n Thema öffne , nein ich kann Suchen :) Mit der Suchfunktion , Jippi Also alles Gut Knut , schönen Abend noch.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  18. #58 Gast 20000, 24.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    292
    Ich verstehe dich schon, aber auch du solltest mir die Chance geben etwas zur Verbesserung in der Vogelhaltung beizutragen. Die Vögel profitieren davon und nur das ist meine Intention.
    Natürlich ist es dein Recht alle Aussagen kritisch zu prüfen, denn selbst ich verweise immer wieder darauf. Aber dann auch mit dem Besorgen aller möglichen Hintergrundinformationen zum besseren Verständnis.
    Möge uns der Milbengott in Zukunft mit Besuchen verschonen.
    Gruß
     
    Andreas.S, Dread, Maikel und einer weiteren Person gefällt das.
  19. #59 Astrid Timm, 08.11.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    34393
    Guten Abend
    ich wollte mich mal erkundigen wie es den Kanarien geht und ob die Milben weg sind .
    Schönen Abend
     
  20. #60 Oaseeeee, 08.11.2019
    Oaseeeee

    Oaseeeee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Datteln
    Ja bis jetzt habe ich keine Milben mehr gesehen außer die Raubmilben die ich ausgesetzt habe! Den Kanarien geht's soweit auch ganz gut. Ich werde dennoch weiter machen mit mein Plan jetzt demnächst wieder gründlich reinigen dann Kieselgur streuen und dann die Ungeziefer bombe. Neuen Käfig habe ich auch schon.
     
    Astrid Timm gefällt das.
Thema:

Starker Milbenbefall Kanarien Vögel

Die Seite wird geladen...

Starker Milbenbefall Kanarien Vögel - Ähnliche Themen

  1. Wie findet man einen Vogel ein *gutes* neues Zuhause?

    Wie findet man einen Vogel ein *gutes* neues Zuhause?: Hallo alle! Ich habe nach einiger Zeit Nachdenken entschieden, dass es besser wäre meinen Poicephalus senegalus Kepler ein neues Zuhause zu...
  2. Kanarie wirkt krank, Tierarzt weiß nicht weiter

    Kanarie wirkt krank, Tierarzt weiß nicht weiter: Hallo Leute, ich mache mir wirklich Sorgen um einen meiner Kanarienhähne, er ist 6 Jahre alt. Ich habe ihn vor einer Woche isoliert, da er...
  3. Kanarien/Aussenvoliere/Temperaturgrenze?!

    Kanarien/Aussenvoliere/Temperaturgrenze?!: Hallo liebe Vogelfreunde, Ich suche wieder euren Rat und würde gerne mal wissen wie lange ihr Kanarien in der Aussenvoliere halten würdet bei...
  4. Ich liebe Kanaries

    Ich liebe Kanaries: ...und ganz besonders die Gloster
  5. Ernährung / grauer Star

    Ernährung / grauer Star: Hallo liebe Forenteilnehmer, Habe gerade wieder einmal eine grauer Star Diagnose bei einem meiner Gloster erhalten, der allerdings schon 8,5 J...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden