Tannenzweige

Diskutiere Tannenzweige im Forum Kanarienvögel allgemein im Bereich Kanarienvögel - Hallole:-) ich habe von meiner Schwester so schöne Tannenzweige bekommen und überlege ein paar meinen Kanarien in den Käfig zu tun, damit sie...
hallo ihr lieben,

dass die nicht sofort drangehen könnte ich mir auch so erklären, dass die tanne "abhängen" muss ähnlich wie zwiebel...damit die ätherischen öle vielleicht etwas mehr verfliegen...aber nur so eine theorie...ich habe festgestellt, dass meine kanaris vieles mögen, was mein pferd auch mag...na gut ... von hustenbonbons mal abgesehen, die probier auch nicht erst aus ;-)
aber von tanne über birke, obstgehölze, zwiebel und auch mal ne mandarine ist eben alles drin...

in maßen versteht sich....und mandarine eher angetrocknet (wie geriebene karotte) finden die echt lecker.... (pferd und vögel!)
 
Meine lieben die Zweige nicht gerade. Aber manchmal picken sie schon ein bisschen daran. Zwiebeln würde ich mich nicht trauen zu geben. Das ist doch so scharf :-/
 
Kenne einige Züchter, bei denen die Kanarien gerne Zwiebeln fressen. In wieweit dafür eine Gewöhnung der Tiere notwendig wäre kann ich, mangels eigener Erfahrung mit Zwíebelfütterung, nicht sagen.

Die hellgrünen Triebe der Tanne im Frühling werden von Kanarien häufig schnell abgefressen, da saftig und leicht salzig. Von Waldvögeln auch.
Ich mutmaße mal, dass die verholzten Zweige im Winter mit harten Nadeln sicherlich nicht annähernd so beliebt sind bei den Vögeln.
 
ja geschält, nur das filet und das leicht angetrocknet wegen der feuchtigkeit...aber nur ganz selten....so zwei kleine filet für 9 kanaris....also wirklich wenig...weiss ja dass die nicht so viel feuchtfutter dürfen, aber das finden die echt toll....

und zwiebeln...da gehen die erst dran wenns angetrocknet ist weil es sonst wohl zu scharf ist, aber auch das finden die echt lecker...hatte es hier im forum gelesen und ausprobiert und sie haben es für gut befunden....


Hallo!

Wie, du meinst Mandarine, geschält etwas getrocknet - ohne Haut.....

Igl
 
Und mit welchem Sinn dahinter? Einfach nur so als Abwechslung oder mit einem therapeutischen oder heilenden Zweck?
 
Hallo

Die Zwiebel wirkt antibiotsch. Man kann auch ein Zwiebelwasser geben.
Wieso Zwiebel im Aufzuchtfutter ist,vorbeugend gegen Erkrankung? Wohl nicht. Da dann doch eher aus Gründen die in diesem link zu lesen sind.
Sie ist eben gesund.
 
Hallo,

womit sollen Zweige aus dem Wald behandelt sein und was für einen Grund könnte es geben, Nadelholzzweige mit irgendwelchen Pestiziden zu besprühen?
Auch das mit dem heißen Wasser ist Quatsch.

Immer rein damit. Das gilt auch bei Sittichen.

Hat eigentlich schon mal jemand einen Vogel gehabt, bei dem das Gefieder durch Harz von Nadelbäumen verklebt war?
Ich wette nein, aber alle schreiben davon, als ob das an der Tageordnung wäre.

Unsere Vögel (siehe Profil/Homepage) bekommen seit Jahren Nadelbaumzweige (Tanne, Kiefer, Lebensbaum) als Winterschutz und zur Dekoration und es gab nie irgendwelche Probleme..
 
Zuletzt bearbeitet:
Du sagst es, Herbert. Also meine Süßen genießen seit Jahren diverse Kiefernzweige aus dem Handel (auch mal vom Baumarkt) und sind quietschfidel geblieben. Kann ja so schlecht nicht sein. Sie lieben auf den wackeligen Ästen zum ballancieren und das Knabbern an den langen Nadeln. Einfach genial das Zeugs.

Fröhliche Weihnachten für Euch und Eure Tiere,

lieben Gruß, Evi
 
Hallo Herbert, ich weiß, dass das Gefieder übel verkleben kann, wenn man z.B. die Beine mit Öl oder Vaseline eincremen muss. Da ja Harz von Natur aus klebrig ist, besteht also die Gefahr durchaus! Und auch wenn dadurch wohl kein Vogel eingeht, angenehm ist es eindeutig nicht!
Und ein Abduschen mit heißem Wasser ist durchaus auch kein "Quatsch" denn die Gefahr, dass sich die Vögel durch verseuchten Wildvogelkot anstecken ist durchaus gegeben. Also "immer rein damit, alles andere ist Quatsch" finde ich eine sehr gewagte und unüberlegte Aussage. Wenn es bei dir Jahre lang gut gegangen ist (aus Glück), garantierst du dann auch dafür, dass es bei allen Anderen auch gut geht?? Mit Sicherheit nicht. Man muss es mit dem Glück-herausfordern auch nicht übertreiben.
Daher finde ich es schon wichtig, dass man Leute, die sich eventuell nicht soviele Gedanken darüber machen, auf die gegebenen Gefahren hinweist, damit nachher nicht die Tiere drunter leiden müssen.
 
Hallo Green Joker,

eigentlich hatte ich gefragt, ob schon mal jemand einen mit Harz verklebten Vogel hatte und nicht, ob sich jemand vorstellen kann dass das passiert.
Der Vergleich mit der Vaseline hinkt.

Ich bleibe dabei: Zweige abduschen ist Quatsch.
Aber es soll ja sogar Leute geben, die Vogelmiere heiß überbrausen.
 
Thema: Tannenzweige

Ähnliche Themen

little birdy
Antworten
2
Aufrufe
1.744
little birdy
little birdy
H
Antworten
23
Aufrufe
23.705
Karin G.
Karin G.
Rivfader
Antworten
11
Aufrufe
2.629
Christian
Christian
P
Antworten
8
Aufrufe
1.037
Palli
P
Zurück
Oben