Toe Tapping, Zucken mit den Zehen

Diskutiere Toe Tapping, Zucken mit den Zehen im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; moinsen @ tiffani wo hast du deine Erläuterung her? das klingt für mich eher nach den Symptomen einer Nierenkrankheit bezw eine...

  1. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Die von dir angedeuteten DD konnten durch die Untersuchung der eingesandten Proben im Landeslabor, welches auf Tierseuchen,- Zoonosen,- und Infektionsdiagnostik ausgelegt ist, ausgeschlossen werden.
    Zudem wären sie meine Facharzt im Vorfeld aufgefallen.
    Da es sich wahrscheinlich um einen Import handelte, ist die Anamnese erschwert bis unmöglich. Bis zum Ausbruch der Erkankung war der Vogel unauffällig. Der Partnervogel ist es immer noch.
    Wenn Du dich weiter zu diesem Thema belesen möchtest, würde ich dir diese Seite empfehlen.

    Meine Erläuterung, wie Du sie nennst, ist nichts anderes als ein im Zeitraffertempo geschilderter Krankheitsverlauf, den ich als Gedankenanstoß für den Fall X erwähnt haben wollte.
    Wenn Du weiterführende Fragen hast, dann schicke bitte eine PN, das es hoffentlich irrelevant für den vorliegenden Fall ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja8

    Anja8 Obervogel

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    das Futter habe ich teils in große Plastikbehälter mit lose daruf gelegtem Deckel umgefüllt und teils noch im Sack belassen. Dieser steht im selben Raum wie die Geier, die im Winter im Haus in meinem 30 qm Büroraum, in dem ein Teil als Voliere abgetrennt ist, wohnen. Dieses ist ein Souterrain Raum, der aber absolut trocken und beheizt ist. Luftfeuchtigkeit ist, wenn ich nicht mit einem Luftbefeuchter nachhelfe, nur so um die 30%. Der Sack steht auf Korkboden, was wohl einFehler ist, auf dem Boden sollte man laut TA Futtersäcke nicht lagern. Der Luftbefeuchter steht im anderen Eck und ich lasse ihn täglich mehrere Stunden laufen, um die Luftfeuchtigkeit auf knapp 50% zu bekommen.
    Es kann wohl durchaus sein, dass sich durch die Lagerung im Futter auch Schimmelpilze, Keime o.ä. gebildet haben, ich gebe es den Vögeln nicht mehr und lasse es morgen untersuchen. Da war ich wohl zu doof, daran zu denken, dass im Haus in einem trockenen Raum die Körner "kippen" könnten.
    In Zukunft werde ich sicherheitshalber auch nicht mehr 25 kg Säcke bestellen, sondern kleinere Mengen.
    Ich hoffe sehr, dass es "nur" am Futter lag, evtl. auch an der zu viel gereichten Petersilie, die auch nicht nur bio war und dass es nichts schlimmeres ist...
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.192
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hmm..die Fütterung würde ich überdenken.
    Die Edels sollten ja nicht sooo viele Körner bekommen.
    Sagen wir, 25 g Körnerfutter pro Tag und Vogel, der Rest Obst, Gemüse, Grünzeugs. Oder sehe ich das etwa falsch?
    Unter diesen Voraussetzungen hält ein 25 kg Sack für zwei Vögel fast anderthalb Jahre.
    So lang würde ich das Futter nicht lagern wollen.
     
  5. Anja8

    Anja8 Obervogel

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hi Ingo,

    hast Recht, soo viele Körner gebe ich auch gar nicht, hauptsächlich Gemüse und Obst und deshalb bestelle ich ab sofort kleinere Säcke. Da reichen 5 kg auch lange... :)
     
  6. #25 Tanygnathus, 21. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Anja,

    Hierund hier habe ich über die Ernährung von Edels berichtet.

    Wünsche Dir und Gaga für Morgen alles gute.
    Und eben kaufe in Zukunft lieber kleinere Mengen.
     
  7. Anja8

    Anja8 Obervogel

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank... vorhin vor dem Schlafen gehen hat der Kerle doch wieder etwas eine Zehe gehoben... Vielleicht sehe ich schon Gespenster, aber morgen geht es eh zum Tierarzt. Zum Futter: danke für die Links, bis auf die Pellets wird Gaga sehr ähnlich gefüttert, hauptsächliche Obst und Gemüse, etwas Körner (ohne Sonnenblumenkerne) und täglich Keimfutter.
    Ich melde mich morgen wieder um 11 Uhr habe ich den Termin, so werde ich wohl gegen 14 Uhr wieder hier sein.

    LG, Anja
     
  8. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Anja,
    hast du platz fur eine gefriertruhe? es gibt die ja in verschiedenen grossen..auch kleinere fur jeden gebrauch (jedenfalls hier).

    Im winter habe ich bis letztens mein futter auf dem balkon in plastikkontainer eingefroren gehalten damit es von dezember bis marz-april reicht um nicht bei futtermangel in schneesturm zu geraten wenn ich es schnell holen musste.

    Dieses jahr habe ich mich entschieden eine grossere gefriertruhe zu kaufen..aber es scheint das wenn man etwas mochte, bekommt man es doppelt und dreifach (von der providence :)) ich habe gleich zwei bekommen fast gleichzeitig.

    Also habe ich jetzt drei grosse, eine kleine und zwei integriert im kuhlschrank..jetzt genugt es aber..:))

    In den gelagerten korner ist nicht nur der schimmel gefahrlich aber auch das fett das in den korner ranzig wurd..(welches schnell zu leberproblemen fuhren kann).

    Das toetapping in deinem vogel ist aber nicht stark, ich wurde mich nicht besonders sorgen.
     
  9. Anja8

    Anja8 Obervogel

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Uff, das war nun eine Odyssee, ich war von 11 - 14.30 Uhr beim Tierarzt... Dr. Köhler hat sich extrem viel Zeit genommen, Gaga ausführlichst untersucht, das volle Programm. Narkose, Kropfabstrich, Blutentnahme, Endoskopie (mit Video, das ich mir danach ansehen durfte), den Schnabel etwas geglättet und die Krallen ein bisschen geschnitten hat er auch gleich noch. Zwei Futterproben werden noch untersucht und auf die Blutergebnisse und das Ergebnis des Kropfabstrichs muss man noch warten.
    Erster Befund: Blutplasma ist ganz leicht gelblich, könnte auf einen Infekt oder etwas mit der Leber hindeuten. Befund der Endoskopie: viele Vögel sehen angeblich "innen" so aus, wie Gaga, nicht ganz einwandfrei: er hat kleine weiße Pünktchen hinter dem Luftsack, was bedeuten kann, dass er eine leichte Milbeninfektion hinter sich haben könnte (Milben sind aber definitiv keine mehr sichtbar), die Milz ist leicht marmoriert, das ist auch nicht ganz normal und irgendwelche Blutgefässe sieht man deutlicher, als es soll – kann auch eine Infektion bedeuten, die vermutlich aber schon vorbei ist.
    Mehr wird dann das Blutbild aussagen und dann wird man ggf. medikamentös weiter machen. Das Tappen war ja weg, das hält Dr. Köhler eher für einen Tick, er denkt nicht, dass dies durch ein Krankheitsbild entstanden ist. Aber wir müssen die ganzen Befunde abwarten.
    Wow, 400 Euro gelöhnt und Gaga ist völlig platt und schläft jetzt. Zumindest hat er aber noch ein paar Schnäbel voll Obst gefressen, bevor er die Augen zugemacht hat, er musste ja "nüchtern" antanzen.
    Ich muss jetzt auch gleich wieder los, obwohl ich auch platt bin und mich am Liebsten für ein Nickerchen auf die Couch legen würde, aber meine Kids müssen zum Zahnarzt (das auch noch...)

    LG, Anja
     
  10. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Anja,

    Es ist zwar eine rießen Prozedur für den Vogel,aber so weißt Du nacher doch was mit ihm los ist.
    Der Betrag ist natürlich auch nicht ohne..aber bei den vielen Untersuchungen kommt doch was zusammen.
    Zu den einzeln genannten Dingen die er festgestellt hat,kann ich nichts sagen..vielleicht eher die Susanne denke ich jetzt mal.
    Wann kommen die Befunde von den Blutwerten, hat er da was gesagt?

    Lg:0-
     
  11. Anja8

    Anja8 Obervogel

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Die Blutwerte kommen wohl so in 3 Tagen... Gaga ist jetzt wieder recht fit, knabbert allerdings immer wieder an seinem linken Oberschenkel rum, wo das Endoskop eingeführt wurde, da scheint er schon noch Schmerzen oder zumindest einen Juckreiz o.ä. zu haben.

    LG, Anja
     
  12. #31 charly18blue, 22. November 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Anja,

    da hat der Kleine ja heute einiges Mitmachen müssen (Dein Geldbeutel auch). Aber es war notwendig und so bist Du auf der sicheren Seite. Hat der TA eine Probe von den kleinen weißen Pünktchen genommen? Weil ich weiß nicht, wie da Milben hinkommen sollen. Bei Leber denke ich gleich auch an ZNS, also zentralnervöse Ausfallerscheinungen, die sich auch so äußern können - Toe Tapping. Bin mal auf die Ergebnisse gespannt.
     
  13. Anja8

    Anja8 Obervogel

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hi Susanne,

    was er genau an proben genommen hat, weiß ich nicht – ich bin ziemlich "übersättigt" mit Infos, Fachbegriffen etc., die ich mir in den stundenlangen Gesprächen heute angehört habe. Nach ca. 40.000 Endoskopien, der der TA bisher gemacht haben will, wird er hoffentlich wissen, was er tut. Er kam mir schon sehr kompetent vor. Gaga war bei der Voruntersuchung sichtlich beeindruckt, hat sich ohne weiteres auf die Hand nehmen und streicheln lassen, bei Fremden hackt er da normalerweise gerne mal. Na ja, vielleicht fühlte er sich wie das Kaninchen vor der Schlange...
    Sobald ich mehr Infos habe, gebe ich Bescheid.

    Die Tappserei ist nach wie vor verschwunden. Immerhin etwas. Und mein Körnerfutter, das am Boden im Sack gelagert war, könne ich wegschmeissen, war des TA's Aussage, nachdem er es begutachtet hatte. Keimfutter hält er im Übrigen auch für gefährlich... Da wird eine Probe noch untersucht.

    LG,
    Anja
     
  14. #33 charly18blue, 22. November 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Anja,

    schreib mir doch mal per PN wie der TA heißt, ich denke ich weiß von wem Du redest. Der ist zwar teuer aber gut.
     
  15. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hatte sie schon genannt:
    ;)
     
  16. #35 charly18blue, 23. November 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ups überlesen, na ja mich hat grad ne Grippe erwischt, bin nicht so fit. Danke.
     
  17. Anja8

    Anja8 Obervogel

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Dann aber Dir auch gute Besserung!

    Gaga benimmt sich ganz normal, ist putzmunter und heute seeeeehr laut. Er plappert, pfeift und kräht vor sich hin. Bin sehr gespannt, was bei den Untersuchungen raus kommt...

    Das ist er übrigens:
    Den Anhang papagei2.jpg betrachten

    LG,

    Anja
     
  18. #37 charly18blue, 23. November 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Anja,

    danke. Das ist aber ein wirklich hübscher Kerl :beifall: :freude: . Ich mag die Edels so gerne. Hatte auch ein Paar auf der Arbeit und die waren so Klasse. Sowas liebenswertes, hab fast 1 Jahr gebraucht bis sie von selber kamen, aber dann :+party: . Sie war eine Wasserratte, er ist immer abgehauen, der mochte (leider) Absprühen oder Baden gar nicht.
     
  19. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das ist ja wirklich ein hübscher Kerl :)

    Von mir auch gute Besserung Susanne:trost:

    Lg Bettina
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Symme

    Symme Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    da wo es immer schön ist
    Da stimme ich Dir zu Bettina ein schicker Edelprinz. Genau wie mein Rudi, super schick und ARROGANT.:D
    Edel Männchen sind halt arrogante Gockels, ne wa:zustimm::zwinker:


    Gruß Sven
     
  22. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Anja,

    ich les das erst heute, viel Glück für die weiteren Ergebnisse.

    Unser Kevin ist mal in die Jalousien geflogen und hat sich dabei eine Lamelle unter den Zehennagel - äh, Kralle - gerammt. Wenn ich ihm dabei nicht zugeschaut hätte, hätte ich das nicht gewußt. Er hat aber daraufhin auch mit Zuckungen reagiert.

    Aber das geschah aus Schmerz. Teilweise ist die Kralle auch gegen die Sitzstange geschlagen, hat beängstigend ausgesehen. Er bekam dann ein Weilchen Schmerzmittel, und wir haben nie wieder was von dem Zucken gesehen.

    Würdest Du mir schreiben, mit welcher Münchener TÄ Du schlechte Erfahrungen gemacht hast? Würde mich persönlich sehr interessieren, so ein Erfahrungsaustausch ist doch immer interessant und manchmal hilfreich.
    Ich wäre Dir echt dankbar.

    Weiter toi-toi-toi:)
     
Thema: Toe Tapping, Zucken mit den Zehen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zuckende zehen

    ,
  2. vogel zuckt mit fuss ist aber sonst fit

    ,
  3. zebrafink fuss zuckt

    ,
  4. zuckende zehe,
  5. flügelzucken beim papagei,
  6. zuckende finger Zehen mangelernährung,
  7. zehenzucken,
  8. papagei hat zucken im fuß,
  9. toe tapping Krankheit vögel,
  10. toe tapping edelpapagei ansteckend,
  11. edelpapagei zuckt mit füßen,
  12. papagei zuckt mit dem Fuß,
  13. zehen nervenzucken vitamine,
  14. edelpapagei toe tapping,
  15. toe tapping bei edelpapageien,
  16. zehen zucken,
  17. zuckende zehen was kann die ursache sein,
  18. fusszucken bei papageien,
  19. wellensittich zuckt mit zehe,
  20. warum zucken zehen
Die Seite wird geladen...

Toe Tapping, Zucken mit den Zehen - Ähnliche Themen

  1. Gebrochener Zeh

    Gebrochener Zeh: Ich habe zwei Agaporniden mit dennen ich viel mache aber einer hat sehr sehr angst vor mir der andere nicht er steigt auf mein finger... wenn ich...
  2. eine geschwollene Zehe

    eine geschwollene Zehe: Hallo, meine Maus hat seit dem 13.10. eine geschwollene Zehe, das nicht abheilt. Ich war schon 2mal bei einer vogelkundigen Ärztin und mit...
  3. Wachtel hat gebrochenen Zeh

    Wachtel hat gebrochenen Zeh: Hallo! Ich habe ein Problem. Ich habe vor ca 2 monaten, Wachteln aus einer schlechten Haltung gerettet. Davor hatte ich noch nie etwas mit den...
  4. Kanarienvogel beißt Zehe blutig.

    Kanarienvogel beißt Zehe blutig.: Moin. Es geht um einen Kanarienvögel den auf den ich während dem sie vereist sind aufpassen soll. Das Problem ist nun das er sich andauernd an...
  5. "Kusshand" oder auch Faust

    "Kusshand" oder auch Faust: Hallo liebe Forummitglieder, nach dem mein Moppel über das Jahr wieder Gewicht und Energie zugelegt hat, ist nun leider was Neues passiert. Als...