Total zerkratzt...

Diskutiere Total zerkratzt... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Lieben. Muss nun auch mal ne Frage loswerden. Hab da nämlich ein kleines Problem mit Paul´s Krallen. Er hat in seinem Käfig schöne...

  1. birster

    birster Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spicheren
    Hallo Ihr Lieben.

    Muss nun auch mal ne Frage loswerden. Hab da nämlich ein kleines Problem mit Paul´s Krallen. Er hat in seinem Käfig schöne dicke Äste und trotzdem sind die Krallen ganz abartig scharf.

    Das Problem an sich ist, da er nun ja nix lieber mag, als mit mir durch´s ganze Haus zu stromern und dabei ja nun auf meiner Schulter oder auf meinen Armen hockt sehen vor allem meine Unterarme aus, als sei ich durch absolut ecklige Dornenhecken geschleift worden. Hab versucht, die Krallen etwas an den Spitzen mit einer Nagelfeile zu entschärfen aber leider ohne Erfolg, da ihm das nun garnicht gefällt und dann direkt gehackt wird.

    Hab schon immer nen Pulli und ne Weste an, dies ist momentan kein Ding aber im Sommer????????

    Hat jemand ne Idee was man noch tun kann?? Oder wie ist das bei Euch? Ist es vielleicht sinnvoll die Krallen von nem TA kürzen zu lassen?

    Für Eure Antworten schon mal vielen Dank!
    Gruß
    Daniela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    hallo dani....

    das prob hatte ich anfangs mit shari auch als sie noch ganz klein war...
    ich habe zwei dieser therapiestangen im käfig....ich glaub die sind aus steinzeug mit so einer ganz rauhen oberfläche....die gibts in verschiedenen farben größen und auch formen...

    seither sind die krallen um einiges besser geworden und sind nicht mehr messerscharf......vielleicht probierst es damit mal....

    wie gesagt bei beiden sind sie doch recht stumpf geworden.....
     
  4. jorindea

    jorindea mit ihrem zoo

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72818 trochtelfingen
    huhu,

    wo gibts denn diese therapiestangen? hab nämlich das gleiche prob
    wie dani :o :k

    **jori**
     
  5. birster

    birster Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spicheren
    Hallo Bluemone,

    und vielen Dank schon mal für den Tip. Ja, das werd ich dann mal besorgen und zwar gaaaaannnnzzz schnell....gibt´s nen guten Laden wo man die herkriegt? Rico´s Futterkiste eventuell??

    lg
    daniela
     
  6. birster

    birster Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spicheren
    Hallo Jori...

    ...ist super doof ne??? vor allem tut das höllisch brennen...äh....
    :traurig: :traurig:

    lg
    daniela
     
  7. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Dani,

    wir haben so Petiquereschaukeln, solche Stangen an dem einen Freisitz und verschieden grosse Äste in der Voliere und trotzem hat meine Rosi auch messerscharfe Krallen.

    Wir haben der vor kurzem mal die Krallen gekürzt. Mit nem normalen Nagelknipser. Als sie bei meinem Mann auf der Schulter sass hat er sie abgelenkt mit Leckerlis und Spielzeug und ich konnte unten die Krallen kürzen. Muss dazu sagen es hat drei Tage gebraucht bis wir alle hatten aber es ging so ganz gut und seitdem sind wir auch nicht mehr so verkratzt wenn sie uns auf er Schulter sitzt.

    Grüssle
    Corinna
     
  8. #7 ~Mone~, 28. Februar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Februar 2007
    ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    also einmal hier zb ganz unten Klick.....

    bei stangen und schaukeln und dann auf therapiestangen


    schau aber noch mal woanders....kann aber gut sein das es die auch bei ricos gibt....mein ich schon mal gesehen zu haben dort
     
  9. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Danke Daniela, Du hast mir die Frage aus dem Mund genommen.
    Bonny, welche immer auf ihrer Schauckel setzt, welche die Krallen abwetzen, ist kein Problem, aber Kiko bringt eben auch seine Dinger mit. Habe mich schon gefragt, ob ich sie selber abfeilen soll. Bei meinem ersten Papagei habe ich das immer selber gemacht. Habe ein dunkles Tuch auf meinen Schoss genommen, ihn draufgesetzt und das Tuch lose über seinen Kopf gelegt. Jedoch habe ich nie eine Nagelfeile, sondern eine Hornhautfeile benutzt. Ich wage aber zu bezweifeln, ob das bei Kiko funktioniert, oder soll ich ihn dem Stress des TA aussetzen.
    Also, Daniela, die gleichen Fragen wie Du.

    LG

    Terry mit Kiko und Bonny
     
  10. birster

    birster Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spicheren
    Danke mone!! Werde dann mal suchen..

    @Corinna: würde das mit dem Knipser auch machen aber der "Sklaventreiber" ;) ;) geht momentan noch zu niemandem außer mir und anfassen darf ihn momentan auch noch niemand sonst. Hoffe, dass sich das jetzt noch irgentwann legt, er lässt sich wenigstens seit kurzem von meinem Mann auch mal den Kopf kurz kraulen...bin aber guter Dinge, für die 3 kurzen Monate in denen er jetzt bei uns ist, hat er sehr gute Fortschritte gemacht...

    Aber das ist auch fies mit den Krallen, ich kann auf der Arbeit schon die Ärmel vom Pulli nicht mehr hochkrempeln bzw. trau mich nicht, da jeder direkt fragt: Ach gott, was hast du denn mit deinen Armen gemacht....":o :o :o :o :o

    Danke nochmal für die Tips..werd auf jeden Fall mal solche Stangen herschaffen...

    lg
    Daniela
     
  11. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    gern geschehen.....weiß ja selber wie man dann aussieht und das brennt ja auch wie hulle...

    und denk dran immer schön desinfizieren....bevor es sich entzündet...
     
  12. Lucy2004

    Lucy2004 und Paul2007

    Dabei seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallöli,

    wir haben auch solch eine Stange ... damals über Wagner's/parrotshop gekauft.

    Lucy schrubbelt sich auch den Schnabel daran. Sehr praktisch ... dann blutet es nicht grad so doll, wenn sie mich mal hakt.:~

    Hab aber mal gelesen, daß man diese Stangen, z. B. nicht als Schlafstange nutzen sollte, da zu langes Sitzen auf diesen Stangen wohl nicht so toll für die Füsse sein soll und diese dadurch wund werden könnten.

    Lucy turnt mittlerweile seit fast drei Jahren auf dieser Stange rum (wurde auch schon ne neue angeschafft). Bis jetzt hat sie noch keine wunden Füsse :D
     
  13. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    hallo silke....

    also mein nicki pennt da auch immer drauf.....der hat aber keine wunden füßchen...ich denke mal wenns für sie unangenehm wäre würder es das ja auch nicht tun...

    hab verschiedene stärken im käfig und eine verdrehte...die soll ja für die muskulatur gut sein
     
  14. Lucy2004

    Lucy2004 und Paul2007

    Dabei seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mone,

    wie geschrieben, hab ich's gelesen... wollt ja nur drauf hinweisen :D

    Lucy hat auch überhaupt keine Probleme. Wir haben eine kurze normale und so eine große gedrehte in grellgelb ... diese Stange liebt Lucy abgöttisch.
     
  15. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    naja denke das es von vogel zu vogel auch verschieden ist vom wohlfühlsitzen...

    ich hab auch noch welche die man über eck machen kann....wenn jetzt der neue käfig kommt hab ich ja mehr platz dann kommen die auch wieder zum einsatz
     
  16. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Krallen schneiden würde ich nicht anfangen. Das beschleunigt das Wachstum ansich, und die Krallen wachsen unnatürlich schneller (und womöglich auch länger?) nach als normal.

    Rauhe Naturäste, die auch recht schräg in der Voli anbringen (und/oder am Kletterbaum), damit die Vögel auch mal "steil" nach oben oder unten hangeln müssen...
    Diese Pedikürstangen (bzw. Schaukel) hab ich auch. Ein Grauer schläft da immer drauf, ohne jegliche Probleme.

    Aber eins sollte natürlich klar sein: Papageienkrallen sind von Natur aus spitz, das sollen sie auch, sie müssen sich damit schliesslich festkrallen und halten können ;)
    Das Sitzen auf Schulter oder Arm ist dagegen nicht unbedingt von Nöten ;)

    Mein Fazit: Ich persönlich würde allenfalls (!) leicht abfeilen. Sollte das nicht möglich sein, dann gehts eben nicht.


    LG
    Alpha
     
  17. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ne einfache Waschbetonplatte, bzw. Bruchstücke davon oder auch ein Backstein auf den Spielplatz gelegt oder auf die Voliere oder fensterbank, halt da wo die Papas gerne sitzen, kann wahre Wunder bewirken.:zwinker:
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #18 Reginsche, 1. März 2007
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ich hab auch so eine Pedikürestange.

    Die sind echt gut aber jetzt brauch ich sie eignetlich nicht mehr.
    Da ich ja ein Vogelzimmer habe kann ich die nirgends befestigen.

    Aber ich habe ziemlich rauhe Äste und damit hat sich das Problem dann auch erledigt.
     
  20. #19 Kirsten08, 1. März 2007
    Kirsten08

    Kirsten08 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Eifel Nähe Nürburgring
    unser Mogli hat eine Schaukel und die Stange ist extra angeraut,wenn das Teil abgewetzt ist kann man es abschrauben und eine neue einsetzen.

    LG Kirsten
     
Thema:

Total zerkratzt...

Die Seite wird geladen...

Total zerkratzt... - Ähnliche Themen

  1. Taubenküken total durchnässt im Nest

    Taubenküken total durchnässt im Nest: Hallo, ich brauche dringend Hilfe(!!) und zwar: vor meinem Wohnzimmer im Blumenkasten hat eine Taube vor ca. 2 wochen, würde ich jetzt mal sagen,...
  2. Erster Freiflug ging total schief

    Erster Freiflug ging total schief: Hallo, Ich habe seit 2 Wochen ein Bourkesittich-Pärchen und gestern abend zum ersten mal die Käfigtüre zum Freiflug geöffnet. Natürlich habe...
  3. Coco sieht total verzaust aus und Federspitzen fehlen

    Coco sieht total verzaust aus und Federspitzen fehlen: Guten Abend, Heute frage ich mal für jemanden, nach. Eine Verwante hat ein Pärchen Edelpapageien. Und leider sieht Coco die Dame etwas...
  4. Meine 4 Gouldamadinen sind total aufgeregt, suchen immer einen Ausgang aus dem Käfig!

    Meine 4 Gouldamadinen sind total aufgeregt, suchen immer einen Ausgang aus dem Käfig!: Hi, habe mir vor einer Woche zu meinen Zebrafinken, vier Gouldamadinen gekauft. (In einem anderen Käfig aber steht ganz nahe an den ZF Käfig)....
  5. Robby total fehlgeprägt!!

    Robby total fehlgeprägt!!: Wir sind ziemlich am Anschlag. Wie ich bereits geschrieben habe lebt seit einer Woche Robby bei uns. Sie rupft sich (wir haben sie schon so...