Trinkwasser

Diskutiere Trinkwasser im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi Leute, ich habe gerade in einem Beitrag von vielen den "Rat" gelesen, das Vogeltrinkwasser nicht sein muß, statt dessen könnte man den Geiern...

  1. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hi Leute, ich habe gerade in einem Beitrag von vielen den "Rat" gelesen, das Vogeltrinkwasser nicht sein muß, statt dessen könnte man den Geiern auch Leitungswasser geben.
    Meine Frage: Warum steht denn dann auf den Trinkwasser-Flaschen, das man Wellies KEIN Leitungswasser geben sollte? Irgendwie leuchtet mir ein, das in diesem nicht die nötigen ... Inhaltsstoffe enthalten sind, die dem Vogelwasser zugesetzt sind. Oder wie? :? :? :?

    Steffi

    P.S. Es kann doch nicht alles verkehrt sein, was man so kaufen kann...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Apollina1

    Apollina1 Guest

    Hallo Steffi,
    Du hast ganz richtig gelsen, dieser sogenannte Vogeltrank ist vollkommen unnötig und reine Geldverschwendung! Ich möchte sogar fast noch weiter gehen und behaupten, dass der Vogeltrank sogar ungesund ist, da Farbstoffe enthalten sind!

    Natürlich, weil der Hersteller das Zeug verkaufen möchte!
     
  4. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hm, ich weiß nicht. Ich hab manchmal ein bißchen das Gefühl - Ohne jetzt jemandem was zu wollen!!! - das fast alles, was es zu kaufen gibt, schlecht gemacht wird. Wir hatten früher auch schon Wellies, die haben immer Vogel-Trinkwasser bekommen (Was für 1 € auch nicht so ins Geld geht, da kostet Obst und Gemüse mehr!) und es hat ihnen nicht geschadet. Meinen beiden schmeckt das auch sehr gut und ob unser Leitungswasser so gut für die ist ?! Das ist wahnsinnig kalkhaltig!
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Dieser Vogeltrank ist totaler Quatsch, den brauchen die Vögel überhaupt nicht.
    Deutschland hat ja bekanntlich das sauberste Leistungswasser und somit kannst du ihnen einfach Leitungswasser geben.
    Meine saufen nur Leitungswasser und leben noch.

    Du kannst aber auch stilles Mineralwasser geben. Das soll auch gut sein.

    Tja...warum wird alles was es für Vögel gibt schlecht gemacht?
    Weil die Hersteller nur an das Geld denken und scheren sich einen Dreck ums Tier.
     
  6. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Ich finde das - entschuldige - ziemlich extrem ausgedrück! Ich meine das nicht böse und ich schätze eure Tips immer sehr, aber meiner Meinung nach würden bestimmte große Marken doch nicht mehr existieren, wenn der Großteil der Leute, die zB Sprechperlen und Mauserhilfe kaufen (NUR ein Beispiel, ich kauf's auch nicht!) nur schlechte Erfahrungen damit machen. Verstehst Du, was ich meine? Ich denke, man kann bestimmte Aussagen nicht verallgemeinern und das Vogel-Trinkwasser sogar SCHLECHT für Pieper sein soll, kann ich nicht glauben.

    Man kann den Wellies ja schließlich nicht nur selbst gebackenes und vorgekochtes Essen bieten...
     
  7. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Ich habe gerade zur Vorsicht mit einer sehr guten Tierhandlung in unserer Nähe telefoniert. Da hat man mir bestätigt, das kaufbares Trinkwasser für Wellies NICHT schädlich ist! Genauso hat die gute Frau aber eure Meinung bestätigt, das Leitungswasser nicht schlecht ist. Allerdings fehlen diesem einige wichtige Zusatzsoffe (Jod, Vitamine), weswegen mir empfohlen wurde, gekauftes Trinkwasser mit Leitungswasser zu mischen.
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Obs schlecht ist weiß ich nicht...wenns nichts schädlich ist, dann benutz es doch, wenn du willst.;)

    Nur: wozu Geld ausgeben, wenn du auch einfach Leitungswasser geben kannst?
     
  9. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Wie gesagt, der Euro stört mich nicht so und es hält ja lang genung. Ich bin ja auch bereit, Äpfel und anderes Grünzeugs zu kaufen!
    Aber ich weiß wie Du's meinst! :)
     
  10. #9 ute_die_gute, 3. Februar 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Hallo Steffi,
    offene Flaschen entwickeln sich zu den reinsten "Bakterienmutterschiffen". Wie schnell kriegst Du so eine Flasche denn leer?
     
  11. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Puuuha, das ist wie mit den schlechten Prozessoren, die sich am Markt durchgesetzt haben. Oder wie mit der riesigen Softwarefirma, deren Produkte fast alle kaufen oder kopieren, obwohl es viel bessere Alternativen gibt.
    Es ist keine grundlose Schlechtmacherei dieser Produkte in diesem Forum, es ist (leider) durch Proben und Untersuchungen bewiesen, dass V und T und wie sie noch alle heißen, nicht sehr hochwertige Produkte herstellen.
    Da gibt es bessere Alternativen, um seine Pieper zu ernähren.
     
  12. Psittacus

    Psittacus Guest


    Hallo :0-


    Ich arbeite in der Werbung und alles was schön bunt verpackt und (als) gut angepriesen wird lässt sich leicht verkaufen - zumal es ja auch überall zu bekommen ist. Menschen sind ja bequem und viele Tierhalter wissen gar nicht dass sie ihren Vögeln damit nichts gutes tun wenn sie Vitaschlaff und Thrill :D füttern. Schließlich wurde es ja Jahrelang so gemacht ;) Mach einfach mal den "Riechtest" und vergleiche zum Beispiel Bird-Box-Futter mit dem "normalen" Futter.

    Unser Wasser in Solingen ist sehr gut und ich bezweifel das das gekaufte Wasser besser ist (dass es schädlich ist glaub ich aber auch nicht). Vitamine kannst du selbst dazugeben und dabei kannst du auch besser dosieren.


    Ich halte jedenfalls von dem Vogelwasser NIX, meine bekommen Kranenberger :D
     
  13. gina4

    gina4 Guest

    Hi Steffi,

    wenn dir jemand aus einer Tierhandlung sagt ,der "Vogeltrank" sei nützlich , dann doch nur , weil das Zeug verkauft werden muß;)
    Frag lieber bei Gelegenheit einen TA.

    Ein gesunder Vogel braucht bei guter Ernährung ( hochwertiges Körnerfutter , täglich Obst / Gemüse) keine Vitamine im Trinkwasser.

    Zum Futter der beiden großen Marken:
    Teste mal selber indem du versuchst es zum keimen zu bringen:s

    Ansonsten gilt halt: Wenn Werbung und Marketing stimmen , kann so ziemlich alles gut verkauft werden.


    liebe Grüße
    Gina
     
  14. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Ui, da hab ich ja ne Diskussion losgestoßen, wollte ich eigentlich nicht... :D

    Ich hab meinen Geiern Futter von Ricos Futterkiste bestellt, das scheint sehr gut zu sein, denn sie fressen es gern. Allerdings haben sie auch das andere Futter von den beiden bööösen Marken gern gefressen. ;)
    Ich will wirklich nur das Beste für die Süßen!!!

    Und was das Trinkwasser betrifft, warum sollte ich Leitungswasser nehmen und Vitamine zumischen, wenn ich es fertig geben könnte? Einige von euch haben ja nun bestätigt, das sie nicht meinen, das kaufbare Wasser sei schädlich, also, warum nicht??? :?
    Ich werde nun den Tip der netten Dame vom kleinen Tierladen beherzigen und Leitungswasser mit gekauftem Wasser mischen. Dann hab reicht die Flasche länger und die Pieper haben trotzdem Vitamine / Jod beigemischt.

    (Das die Frau mit nur gesagt hat, ich könne Wasser auch kaufen, weil sie daran verdient, denk ich bei DIESEM Laden nicht. Ist so ne Art "netter kleiner Laden von nebenan", hat einen super Ruf und die Inhaber haben zur Abwechslung mal wirklich Ahnung!)

    Ach ja, ich werd auch mal bei nem TA anrufen und ihm die selbe Frage stellen! Wenn's euch interessiert, werd ich euch seine Antwort schreiben.

    Ansonsten wünsch ich allen noch einen schönen Tag!!!

    Viele Grüße! :0-
     
  15. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
     
  16. Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest


    ... und ? Meinst Du Kalk ist schädlich für Vögel ? :D
     
  17. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Ähm ... *denk .... Nein! :D
     
  18. #17 ute_die_gute, 4. Februar 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Huhu Steffi,
    nochmal der kleine Denkanstoß von mir, das sich in offenen Flaschen innerhalb kürzester Zeit Bakterien vermehren. Und zwar sehr stark.

    Ich habe mal Labor-Untersuchungen mit Milch gemacht. Obwohl die Flaschen optimal gelagert wurden und die Milchentnahme weitestgehend "steril" (es war nicht steril, aber soweit es halt ging) ablief, sind da innerhalb von 2 Tagen die Gesamtkeimzahlen explodiert. Zwar noch in dem Rahmen das man die Milch unbedenklich trinken konnte, aber der Anstieg war schon deutlich.

    Gut, der Vogeltrunk ist keine Milch, aber trotzdem haben mir die Untersuchungsergebnisse zu denken gegeben und ich vermeide offene Flaschen über einen längeren Zeitraum stehen zu lassen.

    Sehr zum Leidwesen meines Freundes, so wandert auch schon mal was in den Ausguss, was er noch trinken wollte :D .
     
  19. huepfkaese

    huepfkaese Guest

    @steffi:

    Ich verstehe dich sehr gut. Ich denke mir manchmal das gleiche:D

    Unsere Wellis kriegen auch Vogelwasser, aber nur im Käfig. Draußen haben wir Wassernäpfe, da ist nur Leitungswasser drin. Mögen tun Sie beides. Da wird auch keines bevorzugt oder so.
    Ich glaube aber auch fest daran, dass ich Ihnen mit dem Vogelwasser was Gutes tue (zwecks Vitamin und so) :p

    Bei zwei Wellis kann man ja auch nicht tausend sorten Futter und Obst und Gemüse kaufen. Das wird ja dann auch schlecht. Und so kriegen Sie zumindest einwenig über das Wasser. Gerade mein neuer Welli ist noch nicht so ein Frischkostfan, aber das wird.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Wer das normale Leitungswasser

    als Wellensittich Getränk gibt und es täglich wechselt, den Behälter ordendlich Spült. Was soll da passieren. Nichts die Menschen trinken es auch seit Jahrhunderten.

    Natürlich gibt es in deutschland ein paar gegenden, da nimmt man Flaschenwasser zum Kaffee machen und Kochen. Da es so schlecht ist. Ja dann nimmt man auch dieses für die Wellis und Haustiere.

    Dieses Vogel Getränk ist aus der Idee und Werbewirksam unterstützt um die Ängslichen in ihrer Angst zu unterstützen und Geld zu machen. Ein s ogenanntes Nieschen-Geschäft und Erweiterung der Produktpalette. So arbeiten nun mal Markenartikel Hersteller.

    Das Beste Beispiel, Trill mit Jod s 11 Körnchen. In fast allen Wellifutterkörnern ist es drin, in den einen Sorten fast gar nichts in den Anderen mehr. Ohne etwas zu tun, Unwissenheit werbemäßig optimiert ausbreiten, davon leben Hersteller und Werbeagenturen insbesondere. Jeder nimmt es auf, bei Bedarf will er es haben, will ja seinen z.B. Wellis etwas gutes tun.

    Ähnlicher Fall = Katzengras. Stink normales Gras.........

    Es ist erwiesen das viele Futterverkäufer/Hersteller T.V und noch mehr besonders die mit den bunten Schachteln auf dem Vogelsektor im letzen Jahr und auch schon im Jahr davor ihre Mischungen umgestellt haben, die die bisher verwendeten Saaten zu teuer wurden und sie preislich nicht mehr hin kamen. Diese Saaten wurden einfach durch billigere ersetzt. Warum wer an die Großen Ratio - Metro - REWE - Edeka und wie sie nicht alle heißen in erster Linie verkauft muß Preislich in den Keller, diese Kunden nehmen ja schließlich alles Palettenweise ab = Tonnen. Diese Großkonzerne zahlen aber nicht gerne mehr.
    Ist ja schließlich auch heute so, das man die Markennamen in kleineren Zoogeschäften gar nicht mehr sieht. Sie müssen für das gleiche Produnkt so viel bezahlen, das sie im Verkauf nur Geld wechseln und so gut wie nichts verdienen. Da ja in den Kaufhäusern das Futter so preiswert angeboten wird.
    Erst wieder bei Tiernahrungsketten tauchen dann diese Produnkte wieder auf. Die sind größer und kaufen auch Palettenweise ein.

    Nicht alles ist Gold, was golden glänzt.

    Gruß
    Hans-Jürgen:( :s 8o :S :0-
     
  22. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich kaufe meine Saatmischung kiloweise bei Patrick, damit habe ich beste Erfahrungen gemacht. Dazu Vogelmineralien und Jodpicksteine, gelegentlich etwas Eierschale. Frischkost fast täglich, dazu unterstützend ab und zu Vitakombex V, gerade wenn mal wieder einer eine Erkältung oder so ausbrütet. Als Getränk reiche auch ich den 08/15-Gänsewein, immerhin angeblich das bestkontrollierte Lebensmittel in diesem ulkigen Land.
    Ich glaube nicht, dass V und/oder T irgendwelche Sachen im Angebot haben, die solch eine Ernährung wirklich sinnvoll bereichern bzw. ergänzen würden.
     
Thema:

Trinkwasser

Die Seite wird geladen...

Trinkwasser - Ähnliche Themen

  1. Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.

    Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.: Liebe Wildvogel Freunde gerade das Trinkwasser bei Frost sollte nicht fehlen.Ich habe immer eine Plastic Schale genommen und einen Stein mit...
  2. Zugang zu Trinkwasser

    Zugang zu Trinkwasser: Einen schönen Freitagnachmittag wünsche ich Euch! Ich habe mich gerade hier angemeldet, weil mich seit der Trockenheit im Mai verstärkt ein...
  3. Behandlung von Federlingen über Trinkwasser?

    Behandlung von Federlingen über Trinkwasser?: HAllo Ich suche was zur behandlung von Federlingen übers Trinkwasser oder ähnliches, womit ich gleich alle behandeln kann. Spot on ist bei mir...
  4. gechlortes Trinkwasser

    gechlortes Trinkwasser: hallo, unser trinkwasser wird seit heute gechlort, kann ich es den papageis dann noch ohne bedenken geben? grüsse Birgit
  5. Legionellen im Trinkwasser und Vögel - wer kennt sich aus???

    Legionellen im Trinkwasser und Vögel - wer kennt sich aus???: Hallo, bei uns im Mietshaus wurde eine Belastung des Trinkwasser mit Legionellen festgestellt. Es ist ein mittlerer Befall von 130 KBE/ 100ml....