Und nu? DNA Test ist da...Hilfe?!

Diskutiere Und nu? DNA Test ist da...Hilfe?! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr, melde mich auch mal wieder... Hab mich ewig net mehr gemeldet, aber immer fleissig mitgelesen :) Aber momentan bin ich am...

  1. mel

    mel Guest

    Hallo Ihr,
    melde mich auch mal wieder... Hab mich ewig net mehr gemeldet, aber immer fleissig mitgelesen :)
    Aber momentan bin ich am verzweifeln!!! :nene:
    Der Vorbesitzer von Kuckuck meinte das sie eine sie ist.... daraufhin hab ich ja noch Nemo dazugeholt und warte seit 1,5 Jahren das die beiden sich lieb haben... Ist nur leider nicht passiert. Nemo will Kuckuck auch immer kraulen aber die haut immernoch ab oder lässt sich tollkühn aus 2m Höhe fallen. Und nu fängt Nemo auch noch ganz genüsslich an sich die Federn rauszuzupfen (man sieht es aber noch nicht am Federkleid).
    Dazu kommt noch das er langsam so frustriert ist(bin ja hobby Vogel Psychologin *g*) das er Kuckuck regelrecht durch den ganzen Käfig jagt und dem armen Tier Flugfedern rausreisst... Kuckuck ist sogar momentan flugunfähig deswegen. Nemo beisst in die Federn und lässt nicht los und Kuckuck versucht zu flüchten was dazu führt das Federn fliegen.
    Jedenfalls hab ich mich denn doch endlich überwinden können Kuckuck ein paar Federn auszureissen(mit viel zu vielen Pinienkernen und mehr Schmerzen für mich als für sie) und wie schon befürchtet ist sie ein Hahn...
    Ich bin völlig fertig(das Ergebnis kam Samstag morgen und mein Chef hat mich heute gefragt ob ich nicht nach Hause möchte, da ich so verquollene Augen habe..)
    Weiss jetzt nicht was ich machen soll, denn Nemo braucht ganz eindeutig eine Henne zum liebhaben und kuscheln... und Kuckuck auch(auch wenn er da wohl eher anderer Meinung ist) Nun muss ich dazu sagen, das ich mir extra ein kleines Haus kaufen musste (und ich meine klein ca 60qm) weil ich keinen Vermieter finden konnte, der mir hier in der Nähe eine Wohnung vermieten wollte. Ich war leider zu ehrlich(oder doof) und habe gleich gesagt das ich mit 2 Geiern anrücke.
    Also kommt eigentlich nur ein Tausch in Betracht... Aber ich habe feststellen müssen das es gar net so einfach ist einen Besitzer mit 2 Hennen zu finden.
    Ich habe einen Arbeitskollegen, der einen (hab gleich geschimpft) Timneth hat und den loswerden will.... Nun meinte meine Züchterin, das es vielleicht gar keine so gute Idee wäre einen Timneth dazu zu holen (habe 2 Kongos).
    Aber der würde bei Unstimmigkeiten den Vogel sofort zurücknehmen...
    Dazu kommt noch das Platzproblem... Auch wenn die Züchterin meinte das sie das schon öfters problemlos hinbekommen hat, das 3 Geier in einer Volli leben, hab ich da meine Befüchtungen, weil Nemo auch jetzt Kuckuck verteidigt... Auch wenn Kuckuck keinen Wert darauf legt. Und 3 Papas sind auch einer zu wenig(oder zu viel) Weswegen ich denke, das wenn er sich mit einem anderen verpaaren würde, das er Kuckuck richtig jagen würde.
    Habe jetzt einen Montana Palace (ich glaube so heisst das Teil, der mit der herausnehmbaren Trennwand. ich glaub der ist 1,88 hoch 1,67 lang und 1m breit) und natürlich sind die beiden auch jeden Tag draussen, aber ich finde den Käfig für 3 oder gar 4 Papas doch zu klein... Hab allerdings schon angesprochen das mein Haus winzig ist, und der einzige Raum wo ich die Papas haben möchte ist das Wohnzimmer, da ich mich da immer aufhalte... aber da passt nicht noch so ein Käfig rein.Um ehrlich zu sein passt da nicht mal mehr einer der "kleinen" Käfige rein...
    Tut mir leid das ich so wild durcheinander schreibe aber zu meiner Verteidigung, bin erst einmal völlig verwirrt wegen der Tiere und dazu noch seit um 4 auf den Beinen(naja eher auf dem Hintern).
    Was soll ich bloss machen??? Weiterhin auf jemanden warten der Tauschen möchte, 1 oder 2 dazuholen(aber wohin??? traue der Trennwand die mit dem Käfig kam nicht, habe zu dolle Angst vor Krallen Verlust) oder Nemo weggeben(kuckuck muss bleiben, den mag ich nicht von mir trennen und andersrum auch nicht wobei mir das bei Nemo auch nicht leicht fallen würde aber der mag mich eh nicht sehr 0l ) und nach einer Henne suchen.... HIIIILLLLFFFFEEE
    Ich bin echt für jeden Ratschlag dankbar!!!
    Möchte auch sich liebende Geier haben. Gucke mir schon immer die Unzertrennlichen im Zooladen an, weil es einfach zu süss ist.
    Wünsche Euch eine schöne Nacht
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Mel,

    nach 1,5 Jahren ist wohl Hoffnung für eine glückliche Vergesellschaftung fehl am Platz :traurig:
    Das muss aber nicht unbedingt daran liegen, dass es 2 Hähne sind, es hätte auch mit Hahn und Henne so sein können.
    Wenn sich die Grauen unsympatisch sind (auch einseitig), dann kann man da wenig machen.
    Gerade einseitige Zuneigung kann schwierig sein, denn wenn der eine den anderen bedrängt, wird einer frustriert, weil die "Liebe" nicht erwiedert wird und der andere fühlt sich schlichtweg belästigt und reagiert sich auch an den falschen Stellen ab.
    Auf keinen Fall solltest du den Timneh zu den beiden setzen, da du ja auch selber sagst, dass der Käfig viel zu klein für die 3 wäre.
    Es gibt Partnerschaften zwischen Kongo und Timneh was ist aber keine ideale Konstellation ist.
    Am besten sind für deine beiden jeweils eine Kongo-Henne - vielleicht findest du ja was in den Kleinanzeigen des Forums oder in anderen regionalen/überregionalen Anzeigenmärkten :zustimm:
    Drücke dir die Daumen und Krallen, dass du möglichst schnell Partnerinnen für deine Männer findest :trost:
     
  4. mel

    mel Guest

    Danke für Deine schnelle Antwort..
    Naja das es nicht geklappt hat, hab ich schon vor 6 Monaten gemerkt, aber die Hoffnung stirbt zuletzt...
    Wie dem auch sei, ich habe bereits alles verschlungen was an Kleinanzeigen da ist. Dennoch weiss ich ja nicht so ganz genau was ich nun machen soll. Was meint ihr denn wie gross die Chance ist jemanden zu finden der tauscht?!
    Ich hab solch eine Angst das wenn ich Nemo weggeb, das er in schlechte Hände kommt(auch wenn man sich das vorher ansieht.. hab hier schon Horrorgeschichten gelesen) Und nachher versteht Kuckuck sich auch mit der Henne nicht und dann hab ich Nemo umsonst weg gegeben... Wenn ihr versteht wie ich das meine?
    Aber 4 Geier??!!!
    Och menno...
    Liebe Grüsse aus dem ausnahmsweise verschneitem Hamburg
     
  5. Nina

    Nina Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Edemissen
    Hallo Mel,
    ich weiß ganz genau wie es Dir geht, bei mir es genauso! Ich habe 2 Timneh-Mädels! Der "Zukauf" sollte eigentlich ein Hahn sein, aber ich hab mir gleich gedacht das da was nicht so ganz richtig ist. Ist ne lange Geschichte. Der arme Vogel war auch total krank...
    Naja, fakt ist ich hab die beiden Mädels, die in 2 verschiedenen Käfigen sitzen und sich nicht wirklich vertragen, nur wenn sie sich aus dem Weg gehen können. Sie sitzen auch normal nebeneinander. Aber die "alte" hat gelegentlich die Angewohnheit in die Füße zu beissen und das blutet natürlich wie verrückt, also lass ich sie nicht aus den Augen....
    2. Problem ist, dass ich derzeit bei meinen Eltern wohne (hab mich von meinem Freund getrennt, wir hatten ne riesige Wohnung und ne Außenvoliere) ebenfalls lange Geschichte. Da ich natürlich nicht mehr so viel Platz habe, stehen die "Geier" bei meinen Eltern in der Stube, sprich 2 Käfige. Ich möchte mich weder von dem einen noch von dem anderen Vogel trennen, weiß aber auch, dass es keine Dauerlösung sein kann. Aber wenn ich jetzt noch 2 Vögel dazuhole bekomm ich vermutlich ein Problem mit meinen Eltern, da die sich ja tagsüber mit denen "auseinadersetzen" müssen. Vermutlich ist untertrieben. Ich weiß das ich es bekomme!! Tja, und wie ich das Thema löse weiß ich leider auch nicht!

    Ich wünsch Dir alles Gute und das richtige Händchen!!!!

    liebe grüße, nina
     
  6. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Liebe Mel!
    Das ist echt eine verzwickte Situation.Aber,wenn du mal deine Gefühle ausstellst(denn es ist klar das das Abgeben eines Tieres immer schwer fällt) und mal ganz nüchtern an die Sache gehst hast du doch folgenden Tatbestand:
    1. zwei Männer die sich nicht mögen und das ändert sich auch nicht
    2. einen Vogel an dem du sehr hängst und er an dir
    3. einen Vogel der dich nicht so mag
    4. nur Platz für zwei Tiere

    Die Frage der Fragen hast du dir schon gestellt und mit "nein"beantwortet,nämlich "will ich das es so bleibt wie es ist?"

    Ich würde nicht nach einem "Tauschpartner"suchen denn das ist eher unwahrscheinlich das du jemanden triffst der das gleiche Problem mit seinen zwei Weibern hat und das auch noch das Alter paßt.
    Ich würde in Ruhe neue Besitzer suchen für Nemo.Laß dir damit Zeit und wenn du hier im Forum ein Inserat aufgibst ist es ja auch wahrscheinlicher das sich ein lieber Mensch meldet als wenn du in der Tageszeitung schreibst.Wenn du diesen Schritt gemacht hast,der sicher nicht einfach aber wie ich finde notwendig ist um deine Vögel und dich glücklich zu machen,dann suchst du, wieder in aller Ruhe,eine passende Partnerin für Kuckuck.
    Unsere Vögel können so alt werden und da sollte man doch die Situation ändern als noch 40 Jahre unglücklich zu sein.Bald hast du womöglich noch zwei Rupfer. :nene:
    So schwer es dir auch fällt.Gib Nemo ab.Klar hast du keine Garantie das das Mädchen die große Liebe für deinen Kuckuck ist aber da kannst du ja sofort eine "Probezeit"vereinbaren.Nun hast du schon Erfahrungen und weißt auf was du achten mußt und wie ein Paar aussieht das sich nicht versteht.
    Gönne deinen beiden (und dir) einen Neuanfang. :trost:
    Lieben Gruß,BEA
     
  7. alex

    alex Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Ach, bei mir ist es ebenso.

    Ich habe definitv eine Henne und wahrscheinlich ist der zweite auch eine Henne, da sie sich nach 3 Jahren immer noch nicht so doll verstehen. Zwar interessieren sie sich mitlerweile mehr füreinander und fressen auch schon aus dem gleichen Napf aber es ist eben nicht optimal. Da wir eine große Voliere bekommen, denke ich darüber nach, bei dem zweiten eine DNA-Analyse machen zu lassen und dann zwei gegengeschlechtliche Tiere dazuzusetzen.

    Hat jemand Erfahrung damit gemacht, ob es sinnvoll ist eine solche Gruppe zusammenzusetzen. Meine erste Henne ist sehr menschenbezogen und meine zweite ist noch ein richtiger Papagei.

    Viele Grüße

    Alex :0-
     
  8. #7 Monika.Hamburg, 23. Februar 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo an Euch Alle, ich bin neu im Forum und habe noch keinen Grauen.
    Habe Mel, nach langen Überlegungen aber jetzt angeboten, den oder die Papas zu nehmen, die sich verpaaren oder nicht. Kommt also nur Nemo und der Neue oder nur Nemo und dann neue Partnerin in Frage.
    Da ich beide Papas gut kenne, gepflegt und teilweise -auch das Srechen einiger Wörter beigebracht habe, verbindet mich natürlich auch zu den Beiden ein mütterliches Gefühl ( naja, Ihr wisst wie man das so meint). Wir haben ein eigenes Haus, muss also niemanden um Genehmigung bitten, wer auch immer in Mel's Zimmer ein neues zu Hause bekommt.Da wir sowieso , ich schreibe mal kurz auf :
    1 Dackel 15 Jahre, 1 Berner Sennenhund 7 Jahre , einen aus der Mülltonne geholten Hund ( Mel's) 7 Jahre, 6 Wellis, die immer irgend wo überflüssig waren, einen Kampfhasen und diverse Mäuse, die sich draussen im Kaminholz niedergelassen haben,
    kann Nemo auch wieder bei uns einziehen . Käfige sind genug vorhanden, in div. Papagroessen und ob sie Mel's Zimmer ruinieren ist eh egal. Stimmt nicht, haben sie ja vorher auch nicht gemacht.
    Somit ist Mel's Problem hoffentlich kleiner geworden und die ständigen Kopfschmerzen sind weg. Brauchte halt ein paar Tage um mir diese Entscheidung durch den Kopf gehen zu lassen, denn die Tiere werden ja älter als ich noch nach habe ! :-) ! Aber dann ist Mel wieder zuständig. !!!!! Bin natürlich noch keine 80-zig aber aber !!!
    Grüße an Euch alle und schöen Tag noch
    Monika
     
  9. Tika

    Tika Guest

    Hi Leute
    Möchte euch von meinen Erfahrungen schreiben habe mittlerweile 4 Graue .2 Hennen und zwei Hähne .Fred ist der längste der bei mir wohnt. Er hatte eine Partnerin die gestorben ist .Daraufhin besorgte ich einen neuen wie sich herausstellte war es ein Hahn .Sie verstanden sich prima, Fred und Barney waren zwei dicke Kumpels geworden. In den zwei Jahren die wir sie nun haben.Fred war sehr scheu als wir ihn bekamen und er ist nun handzahm .Barney ist auch handzahm aber er zeigt einem deutlich wenn er was nicht möchte .(aua aua aua) .Vor ci.einem Jahr haben wir Betty und Wilma zu uns genommen .Betty ist sehr menschebezogen und Wilma ist recht schüchtern.Allerdings hat es sich im laufe des Jahres sehr gebessert.Sie waren beides Rupfer.Bei Wilma sieht man nichts mehr von ihrer Rupferei sie hat sich mit Barney zusammengetan .Sind also ein Paar .Da sie im Moment in Brutstimmung sind habe ich sie getrennt von den anderen und lasse Sie nur unter Aufsicht zusammen raus.Mittlerweile hat Fred auch Frühlingsgefühle bekommen und hat versucht bei Betty zu landen,die allerdings will nix von Ihrem Artgenossen wissen und drängt sich lieber zwischen mich und meinem Mann .Weil sie auf Ihrer einen Seite ihre Schwungfedern verloren hat und sie keinen Schwanz mehr besitzt habe ich sie in einen seperaten Käfig gesetzt.Im Moment sieht es deshalb bei uns ganz gut aus ,sie kommen unter Aufsicht zusammen raus und das funktioniert ganz gut .Was ich damit sagen möchte es kommt nie so ,wie man sich es eben wünscht.Vieleicht raufen sie sich ja noch zusammen .Es hat damals bei meiner verstorbenen auch ewig gedauert und sie war auch sehr menschen bezogen.Ich habe das Glück das ich den Platz und die Zeit habe es zu versuchen.Unsere Betty bekommt nun Bachblüten um sich von uns etwas zu lösen .Ob es was hilft kann ich derzeit noch nicht sagen.Die Zeit wird es mit sich bringen.Wenn alle aus ihrer Brutlaune raus sind hoffe ich sie wieder zusammensetzen zu können .Fred ist schon gefrustet darüber das er keine Freundin hat .Ab und zu versucht er sein Glück bei Wilma die anscheinend auch garnicht so abgeneigt ist, zumindest wenn Barney nicht anwesend ist .Verrückte Welt ist das .Was ich heute darüber denke ist folgendes, nicht immer wenn man was gutes im Sinn hat funktioniert es auch wirklich und es kommt immer anders als man denkt.Ach ja Betty rupft immer noch mal mehr mal weniger.Ich glaube auch das sie sich untereinander( Fred und Barney genauso wie Wilma und Betty ) brauchen .Sie pflegen ihre Kontakte untereinander als würden sie sich daran errinnern das sie schon eine Weile zusammengelebt haben bevor ihre neuen Freunde dazu kamen.Warten wir ab was uns noch neues passiert.
    Liebe Grüsse Tina und der Rest der Rasselbande
     
  10. mel

    mel Guest

    Erst einmal danke danke danke für Eure Antworten, hab mich schon voll mies gefühlt weil ich dachte ich werde gesteinigt weil ich auch nur daran gedacht habe Nemo wegzugeben. Ausserdem klappt die Verpaarung in den meisten Fällen(naja vielen) hier im Forum...
    Aber nun hat sich mein Problem erledigt :)
    Monika ist meine Mom... Wie sie schon geschrieben hat, wird sie Nemo für mich nehmen und für ihn eine Partnerin suchen und das gleiche werde ich für Kuckuck machen.. Somit muss ich mich nicht wirklich von ihm trennen!!! Und bei meiner Mom wird er die beste Pflege überhaupt geniessen können.
    Meine Güte bin ich froh, das könnt Ihr Euch echt nicht vorstellen. Könnte schon wieder heulen, aber diesmal vor Freude. DANKE NOCHMAL MOM!!! :trost:
    Ich werde versuchen nachher noch etwas zu schreiben, weil mein Chef das sicherlich nicht so prickelnd findet das ich den ganzen Tag nur alle Kollegen mit den Papa Geschichten langweile und dann auch noch ständig im Forum rumflitze...
    Liebe Grüsse aus Hamburg (immer noch schneiend...)
     
  11. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Mel,

    habe mit "feuchten" Augen deinen thread hier gelesen und freue mich nun am Schluss, dass es wohl ein ääääh zwei Happy End geben wird. Ein großes Dankeschön an deine Mom.

    Bitte ihr zwei, lasst uns an der weiteren Geschichte teilhaben und berichtet bitte wie es weitergeht.
    Vielleicht/hoffentlich bekommen wir auch mal Fotos zu sehen. Darf ruhig auch schon jetzt sein ;)

    Alles Gute
     
  12. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Mensch Mel!Das ist ja super!Ein Hoch auf die Mütter dieser Welt! :D
    Dann wünsche ich euch viel Spaß beim Suchen von zwei Frauen!Achtet diesmal voher auf eine Geschlechtsbestimmung damit die DNA nicht hinterher wieder einen Strich durch die Rechnung macht.
    Ich hoffe auch das du uns von den-bald-vier Geiern berichten wirst und drück deine Mutti von mir! :beifall:
    Liebe Grüße,BEA
     
  13. #12 Monika.Hamburg, 23. Februar 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Anita,

    ich sollte bestimmt so - vorher und nachher Fotos von Melly's Zimmer machen.
    ( Ex- Zimmer ) Ha, ha ! Klar werde ich Fotos machen, vielleicht verliebt sich eine von Euren Hennen in Nemo und möchte gern mit ihm zusammen leben !!!!!
    Spass bei Seite - aber ich habe mir schon die ganzen Tage den Kopf zerbrochen, denn ich hasse es überhaupt , Tiere abzugeben oder nicht
    aufnehmen zu können, die von angeblichen Tierfreunden angeschafft werden und dann wegen irgend welcher Begründungen wieder abgegeben werden. Nätürlich gibt es in manchen Fällen auch gerechtfertigte Gründe, doch einige Menschen machen es sich sehr leicht, egal um welche Tierart es sich handelt.
    Also zieht Nemo wieder hier ein. Werde dann auf die Suche nach einer zärtlichen, ruhigen und immer kuschelbedürftigen Dame -für ihn gehen !(Schreibe hier, als wenn die Hennen auf der Strasse rumlaufen und ich sie nur Fragen muss ob sie mit Nemo zusammen leben möchten ! )Nutze nätürlich hier die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten im Forum, da ich ja nicht die Erstbeste nehmen kann, denn er ist der Boss und soll die Dame mögen und nicht ich . ( Klar werde ich die von ihm akzeptiere ebenfalls mögen-) . Was das wohl noch alles wird ! Wollte eigentlich ein ruhiges Leben führen, Kinder gross und nurnoch die Kleine( zwar volljährig)) im Haus, doch das wird ja nun nichts mehr.
    Egal, nun freue ich mich schon darauf und Mel hat ein Problem weniger !
    Sie muss jetzt für Kuckuck eine Partnerin finden und da sehe ich viel mehr Probleme, denn der Hahn(ex Henne - ohne OP Eingriff) ist sehr auf Melly bezogen aber das muss sie jetzt alleine regeln.
    Ich als fast Besitzerin von Nemo habe ab jetzt meine eigenen Probleme, die ich dann in der nächsten Zeit mit Euch teilen werde und bestimmt auch um Euren Rat bitten werde.
    Wenn ich ehrlich bin, mochte ich Nemo sowieso lieber als die ex Henne !
    Er ist und bleibt eben ein Mann !!!!!! Oder so ähnlich.

    Schönen Nachmittag noch und bis bald
    Monika :0-
     
  14. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Monika!
    "Ich möchte Nemo eh lieber"-das sind die besten Voraussetzungen! :zustimm:
    Ich finde immer das es zwischen Mensch und Tier "gefunkt"haben muß damit das Zusammenleben klappt.
    Hier im Forum gibt es einen Kleinanzeigenmarkt mit vielen Graupapadamen,schaut euch da doch mal um.
    Ich drücke die Daumen das ihr das Passende findet.Einige Leute lassen sich auch auf eine Probezeit ein und würden den Grauen dann bei Problemen wieder zurück nehmen.So ein Vertrag kann ganz hilfreich sein.
    Wenn du aber hier mal liest bei wie vielen es super geklappt hat dann macht euch mal nicht soviele Sorgen.Mit gesundem Menschenverstand,Liebe zum Tier und einer großen Portion Geduld ist doch fast alles möglich! :D
    Und immer schön berichten,wir sind doch sooooo neugierig! :s
    Lieben Gruß,BEA
     
  15. #14 Monika.Hamburg, 23. Februar 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Bea,

    ich hoffe auch , dass wir 4 ( 2 Graue + Mel und ich) das Ganze zur Zufriedenheit der Grauen hinbekommen.
    Sehe aber dem Ganzen positiv entgegen.
    Freue mich jetzt schon auf den erneuten Einzug von Nemo oder Nego ,wie er sich selber gerne nennt.Werde Euch von diesem schönen, bewundernswerten, unwiderstehlichen,liebvollen (ich mach mal Werbung für ihn, falls irgendwo eine Henne einsam ist) und fast immer freundlichem Hahn - Bilder zeigen.
    Also einsame Hennen - Augen auf ...... wenn Nemo auf dem PC erscheint bzw. in voller Schönheit leuchtet.
    Melly geht es jetzt auch viel besser oder besser gesagt sie ist "happy" und überglücklich!Sie hätte mich nie gefragt, denn sie bringt mir ja schon jeden Tag ihren Hund, damit sie nicht alleine zu Hause ist aber auch sie kennt ihre Mutter !!!
    So, ich will noch mal schnell die Ruhe hier oben im Zimmer geniessen, die noch heilen (unbehandelten ) Kieferleisten ansehen und ohne Verluste der Tastaturknuppis schreiben.Die Fernbedienung ist auch neu- die Alte wurde von Kuckuck zerlegt bzw.
    etwas zerstört.Der Fernseher musste seit dem Auszug der Geier auch nicht stündlich gereinigt werden um fernsehen zu können, da nur im kleinen Trinknapf gebadet wurde und das vorhandene Badehaus als Futtereinweichplatz benutzt wurde.
    Eigentlich irre, was wir uns so antun.Naja, was solls das Leben geht weiter .
    Eine der Wellis hat heute das 6 Ei gelegt - ein Hoch dem privat Zoo.

    Viele Grüße
    Monika
     
  16. #15 Monika.Hamburg, 23. Februar 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo und guten Abend,

    wurde soeben von meiner Tochter darauf hingewiesen, dass es auch ein Forum für Suchende/ Graue gibt. Werde mich dort mal umsehen und Euch hier nicht nerven und auf Brautschau für Nemo gehen.
    Ihr könnt hoffentlich diesen Regelverstoß verzeihen, wird nicht wieder vorkommen-
    graue Kralle drauf.
    Schönen Abend noch
    Gruß aus Hamburg und es schneit noch immer - leider
    Monika
     
  17. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    hallo mell hallo monika

    hi ihr zwei,
    eins könnt ihr sicher sein.....ich werde diesen thread mit spannung verfolgen.
    macht nur so weiter :D ich bin da wie eine klette und bin ganz gespannt ob ich weiter tränen der rührung verquetschen darf.
    bis bald beate auch aus dem verschneiten süden deutschlands
     
  18. mel

    mel Guest

    So, nun habe ich auch etwas Zeit wieder was zu schreiben. Mein Chef hat mir leider immer über die Schulter geschaut...
    Es gibt ja inzwischen ein paar News. Ob gut oder schlecht weiss ich noch nicht genau. Will mich auch net zu früh freuen, auch wenns mir schwer fällt.
    Also:
    Momentan bin ich bei meiner Mom.Erstmal weil die hier DSL hat und ich versuchen kann Bilder anzuhängen(mit Modem ist das nicht so doll :)´und zweitens ....TATAAAAA ...weil ich den Geiern Ruhe gönnen will. Ich habe in einer Schnell Aktion einen der "kleinen" Käfige aufgebaut (SUUUPER muss mich nun zur Couch durchkämpfen) und eine kleine Brathenne in diesen gesetzt.
    Es ist eine kleine zerfledderte Maus, die es in ihrem vorherigem Haus echt gut hatte was die Pflege anging(Die musste nur Nachts zum schlafen in den Käfig und hatte im ganzen Haus freiflug) aber eben ohne Partner...
    So aber nun zum spannenden Teil... Hab sie halt gestern mit Mom abgeholt und erst sass sie völlig verwirrt auf der rechten Seite des Käfigs(der andere Käfig ist links von dem) und hat etwas gefaucht(sie war min. 13 Jahre alleine) und bevor ich ins Bett wollte hab ich dann die grossen Lichter aus gemacht und nur noch eine "Notbeleuchtung" angeknipst, da die Kleine sich ja noch gar nicht auskannte..
    Naja dann ist sie todesmutig nach links geklettert(ohoh bloss nicht die Stangen berühren) und Nemo, der vorher schon völlig wuschig war ist dann nach rechts geklettert.
    Ich hab also wie gespannt die Luft angehalten und dem netten Geknurre ihrerseits gelauscht, das allerdings nach 30Sekunden aufhörte. Dann hingen sie sich genau gegenüber und Nemo hat sie angestarrt(das ist dann der Teil in dem sich Männer im Kino immer wünschen auf dem Fussballplatz zu sein)...
    Nach weiteren 2,5 Spannenden Minuten (im Kinofilm dauert das anstarren natürlich nicht so lange) hat Nemo seinen Kopf zum kraulen hingehalten.. Womit ich ja mehr oder weniger auch gerechnet habe.. Aber dann(seid ihr noch alle da???????) hat sie versucht mit dem Schnabel zu ihm zu kommen.
    Aber nicht aggressiv, wie ich dachte, sondern ganz vorsichtig. Und er wollte auch aber in meiner Angst vor Krallenverlusten hab ich ja die Käfige 5 cm auseinander stehen.Und dann wars richtig lustig... Beide haben sich gegenseitig die Köpfe hingehalten und gewartet das der andere krault!!!
    Und dann immer wieder hochgeschaut wo denn der andere bleibt.
    Naja aber Nemo hat sich denn doch entschlossen(ganz der Gentleman) ins Bett zu gehen und ist auf seine Schlafstelle geklettert und sie hat die ganze Zeit hinterhergerufen. Ganz leise zwar, aber sie versucht sich wohl noch zu benehmen.
    Ich weiss, ich weiss, es kann immer noch alles schief gehen und wie gesagt ich versuche(!!!!) es nüchtern zu sehen aber hoffen darf ich ja.
    Ausserdem kann ich sie jederzeit zurückbringen(der Besitzer würd sie mit Kusshand zurücknehmen aber er will halt das sie glücklich ist)
    Falls das klappt wäre das super... Muss dann nur noch nen Partner für Kuckuck finden... Den hat das alles ganz kalt gelassen, er hat nur die Situation von Nemos Hormonsteuerung ausgenutzt indem er sich auch über Nemos Futternapf hergemacht hat und alle Sonnenblumenkerne gemopst hat.
    uiuiui das wird ja noch was...
    Hab gedacht das ich heute lieber nicht zu mir fahre, damit ich nicht störe, weil ich die eh die ganze Zeit beobachten würde. Kann ja nix passieren, da die Käfige nicht zu dicht beieinander stehen.
    Bitte Bitte drückt Daumen und Krallen das wenigstens ein Paar sich so schnell gefunden hat! Dann kann ich die schwierigere Situation in Angriff nehmen.. Nämlich Kuckuck...
    So, werde versuchen Fotos anzuhängen, mal sehen ob ich das hinbekomme.
    ....................
    Mist Pics sind zu gross :(
     
  19. mel

    mel Guest

    Noch ein Versuch...
    aber ich denke die Quali ist net so doll....
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mel

    mel Guest

    Und Nemo als Baby auch nochmal :)
     

    Anhänge:

  22. #20 Monika.Hamburg, 25. Februar 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Guten Abend,

    nun Melly hat Euch ja schon ausführlich unsere gestrige Aktion beschrieben.
    Ich muss Euch ehrlich sagen, würde mich riesig freuen ,wenn Nemo die zarte, etwas wuschelige Maus leiden kann. Dann würde ich nämlich die Beiden bald hier haben. Sie sieht richtig hübsch aus, naja ich glaube, das behaupten wir alle von unseren Grauen. Oh, man jetzt schreibe ich schon uns, obwohl ich noch gar keinen wieder hier im Haus habe.
    Melly kann meinen Kommentar erst Morgen lesen ! Ha, ha -ist zur Party !

    Ich bin so neugierig, was die Drei bei ihr zu Hause so treiben und würde am liebsten hinfahren und mich bei ihr auf die Couch setzen und beobachten und Nemo gut zureden !

    Aber wie auch Melly schon geschrieben hat, immer schön auf dem Teppich bleiben und abwarten.

    Ich glaube aber, Ihr versteht ...... was ich meine.

    Das tolle an der ganzen Sache war auch die Abholung der kleinen Maus.
    Ihr VOR-hoffentlich Ex-Besitzer hat die Transportbox auf den Käfig gestellt und der Grauen glatt gesagt, sie kann ruhig in die Box gehen,ist lustig da drinn usw. Sie hat natürlich das Ding mit schiefen Kopf beguckt, ist aber nicht grossartig zurückgegangen, sondern war sehr, sehr neugierig.Glaubt es oder nicht, plötzlich sprach - ihr hoffentlich Ex-Besitzer mit etwas strenger Stimme, sie solle hier nicht rumkaspern sondern nun endlich in die Box und was macht die Kleine, geht doch tatsächlich völlig locker und ohne Stress rein.

    Ich saß da, mit offenem Mund und wahrscheinlich völlig blödem Gesichtsausdruck ;-) !

    Da hatte sie mein Herz erobert, so eine coole Maus !Das ein Papagei so viel Vertrauen haben kann , ist nicht zu fassen - Vertrauen zu ihrem (ich schreib mal ) Ex-Besitzer ! Irre gell ?????? Das war doch für uns alle ein toller Start.

    Naja, auch wenn Kuckuck an ihr gefallen findet, würde ich mich freuen. Nemo hat wohl nicht solche Probleme eine neue Henne zu akzeptieren ( so, wie Mel es jedenfalls beobachtet hat) aber Kuckuck wird zum Problem.

    Könnte die Beiden oder nur einen erst zu mir nehmen, wenn wir eine 2. passende Henne für wen auch immer gefunden haben. Hoffentlich dauert es nicht mehr so laaannnnnggggeeee !
    So, das war es erst einmal, werde Euch die Neuigkeiten schreiben, sowie mir wieder welche vorliegen ! Spätestens Morgen !!!!!!
    Danke für Eure offenen Augen
    schönen Abend noch
    Gruß
    Monika
     
Thema:

Und nu? DNA Test ist da...Hilfe?!

Die Seite wird geladen...

Und nu? DNA Test ist da...Hilfe?! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Test Video( Nymphensittich)

    Test Video( Nymphensittich): [MEDIA] Geschafft Videos einbetten.
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...