Unser Neuling schnappt zu! Bitte um Tipps...

Diskutiere Unser Neuling schnappt zu! Bitte um Tipps... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich weiß nicht, wie alt Eure Kinder sind. Da Ihr den Vogel noch nicht kennt, würde ich bei den Kindern Vorsicht walten lassen. Meine Ruby ist ne...

  1. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht, wie alt Eure Kinder sind.
    Da Ihr den Vogel noch nicht kennt, würde ich bei den Kindern Vorsicht walten lassen. Meine Ruby ist ne ganz liebe. Wenn sie nicht möchte, das man sie berührt, nimmt sie den Finger vorsichtig in den Schnabel und fürt ihn vom Körper weg. Bei meinem Hahn dagegen, lasse ich nicht mal meinen 16 jährigen Sohn ran. Der hat meinen Man auch schon ordentlich eins verpasst.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Stuttgarter, 14. Januar 2013
    Stuttgarter

    Stuttgarter Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71149
    Hi Nala2,

    unsere Zwillinge sind 5 und der dritte 3. Wir reden seit dem ersten Tag immer wieder mit den Kindern zwecks Finger durch die Gitter oder Streichelversuche. Und das dies absolut Tabu für sie ist.
    Mir ist bewusst was ein ordentlicher Biß mit einem winzigen Kinderfinger anstellen könnte.
    Also was das Thema angeht sind wir echt streng und sagen es auch immer wieder. Außerdem kommt der tägliche Freiflug vorerst nur nach dem die Kids schlafen in Frage ab 19 Uhr ca. 5-6 Std...Habe momentan Dauerspätschicht und gehe erst so gegen 2 schlafen...

    Ich hätte noch eine Frage zwecks Zimmertemparatur. Unzwar haben wir zwar ZH nutzen aber hauptsächlich an solch kalten Tagen unseren gemütlichen Holzofen der es richtig kuschelig warm macht.
    Heute habe ich beobachtet das Koko von dem höchsten Ast seiner Voli runter auf den niedrigsten ist und sich nur noch dort aufhielt.
    Kann es sein das die warme Luft die der Ofen in die höheren Ebenen des Zimmers blässt den Vogel stören? Oder woran kann man erkennen ob es ihm zu warm ist?
    Unser Wohnzimmer hat knapp 40qm....

    Und dann würde ich noch gerne wissen wieviel Erdnüsse ihr euren Liebsten täglich gibt. Ich weiß das diese Erdnüsse nicht das Beste sind aber Koko wird ganz verrückt wenn er mich mit ner Nuss ankommen sieht da kennt er nix.
    Bzw. gibt es noch andere Leckerlies auf die Graue total abfahren die man aber bedenkenlos geben kann?

    Sorry für die vielen Frage aber dies sind details die man als Neuling wissen will :)
     
  4. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Die Papageien stammen ja ursprünglich aus wärmeren Gegenden. Da ich nicht annehme, das ihr im WZ 30 Grad oder mehr habt, ist es kein Problem. Die Luft darf allerdings nicht trocken sein, was im Winter und in der Heizzeit immer ein Problem darstellt.
    Ich glaube nicht, das es an der Temperatur im Raum liegt, das er unten auf der Stange sitzt.

    Die erdnuss selber ist nicht das Problem, sondern die Pilze , die sich auf oder in der Schale befinden sind für Vögel gefährlich.
    Ich denke, wenn Du ab und zu mal ne Erdnuss selber schälst und alles drum herum schön sauber machst ist das i.O.

    Meine knabbern gerne mal zwischendrin ein Pellet( da nehme ich die Versele Laga P15). Auf Weintrauben fahren meine auch voll ab. Granatapfel absolutes Highlight (danach ist aber putzen angesagt).
    Probiere einfach mal ein par Sachen aus.

    Hier unter Graupapageien gibts ne tolle Futterliste.
     
  5. #24 Moni Erithacus, 15. Januar 2013
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo,

    es kann sein das euren Koko zu warm ist,die Wärme steigt nach oben.Die Vögel suchen sich immer die höchste Stelle im Raum zum sitzen,wenn sie ganz unten sitzen dann kann sein das ihm zu warm ist oder er sucht Kontakt zu euch.Unsere haben z.b im Sommer wenn es ganz heiss ist der Schnabel auf und die Flügel vom Körper ab.
    Ganz wichtig ist die Luftfeuchte,Graupapageien brauchen ca. 60% ,sonst werden sie krank.Die Nachtruhe sollte möglichts 12 std. sein,um 19 uhr Freiflug ist zu spät.
    Erdnüsse ist so eine Sache,unsere bekommen nur die ungesalzenen ohne Schale und nur als Leckerli,also nicht jeden Tag.

    Viel Spaß mit Koko:0-
     
  6. Federlos

    Federlos Mitglied

    Dabei seit:
    9. November 2012
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann Dir leider nicht sagen ob es Deinem Grauchen zu warm ist oder eher nicht. Wobei ich glaube, das es nicht an der Raumtemperatur liegt, denn die kleinen Grauchen kommen ja auch aus wärmeren Gefilden. ber das ist meine persönliche Meinung. Ich weiß nur was mir mein vkTA gesagt hat: die Grauchen brauchen 60-70% Luftfeuchtigkeit, und da dies in den meisten Wohnungen nicht gegeben ist, benötigen sie Badeschalen, abduschen, besprühen etc.. Meine Maya (ein kleiner Pflegefall und psychisch nicht ganz okay) mag überhaupt kein Wasser, egal in welcher Form. Ich habe meinen Ta gefragt was ich nun machen soll, und er meinte, bitte unbedingt jeden zweiten Tag abduschen sonst wird er krank. Auch wenn Maya zetert soll ich das machen, ganz egal sagt der Ta.

    Übrigens finde ich die Videos süß. Ein agiler kleiner Grauer und sehr süß. Weißt Du, unsere Maya hat etliche Macken, und eine davon ist u.a. ein heftiger Biß ohne Vorwrnung. Ich persönlich händle das so: ich gehe ran, erzähle ihr wie hübsch sie ist und das ich sie gerne auch mitnehmen würde wenn sie möchte. Dann biete ich ihr ganz langsam und vorsichtig meinen Arm an und beobachte sie dabei genau. Weicht sie zurück, gehe auch ich zurück. Bleibt sie sitzen und beäugt mich taste ich mich weiter vor. Ganz selten und nur mit aller größter Ruhe und liebevollem Zureden schaffe ich es, sie auf den Arm zu bekommen. Alerdings niemals aus dem Käfig heraus. Und sie steigt auch wirklich ganz ganz vorsichtig auf, sehr sehr überlegt. Sowie ic eine schnelle oder unangesagte Bewegung mache, wird sie hektisch und beißt dann auch zu. Und ganz ehrlich? Ich habe auch noch nicht die volle Ahnung bzgl des Verhaltens der Grauchen. Bin auch noch am erkunden und erforschen. Aber eines habe ich schon gelernt, beobachten und sehr sehr geduldig und rihig sein ist mal alles.
     
  7. #26 Stuttgarter, 23. Januar 2013
    Stuttgarter

    Stuttgarter Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71149
    Hallo Leute,

    wollte euch nur kurz mitteilen das sich die Bogen zwischen unserem Neuling und uns geglättet haben.
    Nach anfänglichen Beißattacken und Schrecksekunden sitzt er mittlerweile jeden Abend auf mir drauf
    und wir schauen stundenlang TV zusammen :)
    Lässt sich problemlos kraulen, nimmt meine Finger nur noch ganz sanft in den Schnabel und sucht bei
    jeder Gelegenheit meine Nähe. Ich bin total happy und freue mich über jeden Abend den wir zusammen
    verbringen :)

    Vielen Dank nochmal für die guten Tipps und Hilfen...


    LG
    Adi
     
  8. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Sehr schön zu lesen :-)
    Auch wenn es jetzt gut klappt, denke bitte an eine Partnerin. Muß nicht heute oder morgen sein. Aber zu lange solltest Du auch nicht warten.
     
  9. #28 Moni Erithacus, 23. Januar 2013
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Adi,

    warte mal nicht zu lange mit einer Partnerin,sonst wird Dein Koko nur mit Dir TV schauen wollen(was garnicht gut ist) und an Dir "kleben",danach gestaltet sich eine Vergeselschaftung schwierig.Es ist schön 2 Papageien zu beobachten und sie glücklich zu sehen:)
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Adi,

    ich freue mich auch für dich bzw. euch, dass euere Anlaufschwierigkeiten nun der Vergangenheit angehören.

    Allerdings würde ich auch sagen, dass du jetzt so schnell wie möglich einen gegengeschlechtlichen Partnervogel kaufen solltest. Hat er dich erst einmal als absolute Bezugsperson anerkannt, kann eine Vergesellschaftung zu einem Problem werden. Er sieht dann dich als Partner an und nicht den Graupapagei.

    Aber schön, dass ihr nun miteinander klar kommt.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #30 Stuttgarter, 23. Januar 2013
    Stuttgarter

    Stuttgarter Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71149
    Hallo nochmal,

    also das mit der Partnerin werde ich scnellstmöglich nach dem Sommerurlaub erledigen und ihm eine süße Schnecke holen. Allerdings muss er sich noch etwas gedulden es ist schon schwer
    jemanden zu finden der 4 Wochen auf einen Grauen aufpasst aber bei 2 wäre es sicher unmöglich ;)
    Danke an alle...

    LG
    Adi
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Adi,

    ich freu mich auch mit dir, dass es nun bei euch soweit gut klappt.

    Wenn irgendwie möglich, würde ich besser schnellstmöglich einen Partnervogel suchen, damit du bis zum Urlaub hin die beiden schon miteinander verkuppeln kannst, was auch einige Wochen oder mehr in Anspruch nehmen kann.
    Ansonsten besteht die Gefahr, dass Koko sich zwischenzeitlich schon zu sehr an euch Menschen bindet und er dann leidet, wenn ihr in den Urlaub verschwindet.
    Mit einem Grauen an seiner Seite hätte er wenigstens jemand gut bekanntes rund um die Uhr bei sich und er müsste keine Verlassensängste durchstehen, die bei Einzelvögeln nicht zu unterschätzen sind. Manche Tiere fangen in solchen Situationen sogar das Rupfen an, gerade Graue sind da teils recht heikel.

    Bei verpaarten Tiere hingegen ist man da viel flexibler und kann ohne schlechtes Gewissen auch mal wegfahren, da die Tiere so viel unabhängiger sind und auf unsere ständige Anwesenheit nicht ganz so angewiesen sind.
    Und ob man nun 1 der 2 Graue hütet, ist für den Pfleger an sich doch egal. Außer etwas mehr Futter zu geben ist der Arbeitsaufwand doch kaum größer und spätestens bei im nächsten Jahr müssten dann ja eh auch 2 verpflegt werden ;)
     
Thema: Unser Neuling schnappt zu! Bitte um Tipps...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageien schnappen

    ,
  2. papagei schnappt nach Finger nach kraulen

    ,
  3. graupapagei schnappt

    ,
  4. junger graupapagei schnappt
Die Seite wird geladen...

Unser Neuling schnappt zu! Bitte um Tipps... - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...