Unterernährte Stadttaube wie helfe ich richtig? (nun leider gestorben)

Diskutiere Unterernährte Stadttaube wie helfe ich richtig? (nun leider gestorben) im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; ich habe vor meinem Büro eine sehr apathische Taube gefunden sie in meinen schal getan und direkt zum TA gebracht, die Dame meinte sie sei einfach...

  1. Pilar

    Pilar Neues Mitglied

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ich habe vor meinem Büro eine sehr apathische Taube gefunden sie in meinen schal getan und direkt zum TA gebracht, die Dame meinte sie sei einfach Stark unterernährt auf dem Brustkorb kam schon die Knochen raus
    hab sie mit meinem schal in einen Karton erstmal getan da ich sonst nicht passendes hatte … gebe ihr zwischendrin Wasser was sie auch trinkt und habe direkt Streufutter und Fettfutter für Vögel geholt … wie geht's jetzt weiter? ich füttere sie selbst da sie einfach zu schwach ist, Sie schläft viel was kann ich tun um dem kleinen Schatz wieder schnell auf die beine zu helfen??????
     
  2. Anzeige

  3. Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Idstein
    So eine Unterernährung hat meistens einen Grund im Sinne einer Infektion mit Würmern oder Einzeller.
    Das Streufutter kannst du ihr geben, das Fettfutter lass bitte auf jeden Fall weg.
    Am besten ist ein Mix aus Popcornmais, Linsen, Getreide, Erbsen, Kichererbsen und in ihrem Fall Sonnenblumenkerne und oder Erdnussbruch.
     
  4. Pilar

    Pilar Neues Mitglied

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ok Verstanden Fettfutter weglassen!!!... wie oft muss ich sie füttern? ich möchte Ihren Magen nicht überfordern :(
    brauch sie viel wärme? Die TÄ hatte das Täubchen nicht weiter untersucht lediglich die Unterernährung festgestellt …
    ich brauche daher alles mögliche an Infos um bloß nichts falsch zu machen :(:(
     
  5. Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Idstein
    Ich würde ihr Standfutter den ganzen Tag abieten. Der Vogel weiß selbst am besten, was ihm bekommt und was nicht.
    Eigentlich braucht sie garkeine zusätzliche Wärmezufuhr, wenn sie ausgewachsen ist. Zimmertemperatur reicht völlig aus.
    Dann hatte der Tierarzt allem Augenschein nach keine Ahnung. Trichomonaden, Clamydien und diverse Würmer sind bei Tauben oft ein Thema. Du solltest mit ihr zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen. Normale Tierärzte haben von Vögeln keine Ahnung (bruhahahah Kalauer :D )
    Ich kann mich dem Gefühl nicht ganz erwehren, dass sie noch jung ist und deswegen apathisch und ein bisschen dürr. Stell doch bitte mal ein Bild ein.
    Wenn man mittig richtig das Brustbein hervorstehen fühlen kann, ist sie zu mager. Wenn es sich mehr oder weniger eben in Fleisch einbettet ist alles okay.
     
  6. terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    32139 Spenge
    Wenn die Knochen im Brustbereich schon stark hervorschauen tippe ich erstmal auf Koxidiose und dann wird es sehr schwer die nochmal hin zu bekommen.
    Helfen tut eine Kur mit Baycokx, welches Beim Tierarzt zu bekommen ist. Genau nach Anleitung vom TA anwenden
    Gruß
    Terra
    Ps. Diagnose aus der Ferne ist natürlich nicht einfach.
     
  7. Pilar

    Pilar Neues Mitglied

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die TA meinte sie könnte schon älter sein sie hatte ein Jungtier ausgeschlossen... ich werd dann Anfang der Woche einen passenden TA suchen der dem Täubchen richtig helfen kann ... selbständig fressen tut sie nicht ich fütter sie und gebe ich ihr auch da sie dies auch nicht selbständig tut ... daher meine Frage in welch Abständen ich das machen soll ohne ihr zu schaden
     

    Anhänge:

  8. Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Idstein
    Okay, eine sonderlich junge ist es nicht.
    Wenn du sie fütterst, so ca drei mal am Tag ingesamt ca 40-60gr aber immer den Kropf mal abtasten, ob der leer oder fast leer ist. Wenn nicht, warte etwas ab. Nie auf halb vollen Kropf füttern, das Futter verdirbt dann im Vogel.
    Nach dem füttern Wasser geben (oder trinkt sie selbst?)
    Und einmal tgl eine kleine Prise Vogelgrit, damit der Magen die Körner verdauen kann.
    Hübsch ist sie, hängt aber da wie ein Schluck Wasser in der Kurve. Sieht nicht sehr gut aus finde ich.
    Wo kommst du denn her?
     
  9. Pilar

    Pilar Neues Mitglied

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja sie ist wirklich hübsch und sieht nicht gut aus das macht mir ja so sorgen ich komme aus Bonn.
    Sie trinkt nicht selbständig ich gebe ihr vogelkörner und direkt danach Wasser eben hab ich ihr noch was gegeben und das nächste mal morgen früh ... das Bild hab ich gemacht als ich sie gefunden habe ... wie ein Schluck Wasser hing sie da
     

    Anhänge:

  10. Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Idstein
    Du kannst die Körner auch einweichen, dann ist die Wasserversorgung gedeckt und man spart sich den Akt schonmal. Außerdem sind sie dann leichter verdaulich.
    Ich drücke alle Daumen, dass sie es bis zum Montag packt!
     
  11. Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Idstein
    Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker

    Guck mal hier das ist eine Liste verifizierter Vogelspezialisten. Hab mal grob überflogen, da müsste doch jemand in deiner Nähe bei sein. Guck mal, dass du vielleicht morgen jemanden kriegst, ich hab so die Befürchtung, dass Montag zu spät sein wird. Gefällt mir garnicht das Täubchen...
     
  12. Pilar

    Pilar Neues Mitglied

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ohgott die kleine muss es schaffen ...
    ich schau das ich morgen wen finde ...
     
  13. Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Idstein
    Tauben sind verdammt zäh und hart im nehmen, aber man sollte nicht zu lange warten. Es ist unglaublich, was die so wegstecken können!
    Wie gesagt, ohne Grund ist eine Taube nicht mal so eben unterernährt und so schlapp. Da steckt mehr dahinter denke ich.
     
  14. Pilar

    Pilar Neues Mitglied

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Der kleine Engel ist heute Nacht verstorben
     
  15. Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Idstein
    Hab ich schon befürchtet. Trotzdem toll, dass du dein bestes versucht hast. Leider gibt es ja auch genug, die an so einer Taube einfach vorbei gehen.
     
  16. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.167
    Zustimmungen:
    125
    Hallo Pilar
    Die Taube hatte ein Anflugtrauma, deutlich an der Körperhaltung auf der Straße und im Karton zu sehen. Sie ist gegen ein Fenster geknallt oder gegen ein Auto geprallt, vielleicht hat ihr jemand auch einen Tritt gegeben. Vögel in einem solchen Zustand dürfen nicht gefüttert und nicht getränkt werden, müssen ruhig, dunkel und kühl verwahrt werden für einige Stunden um ihnen Zeit zu geben, zu regenerieren. Erst nach diesem Zeitraum beginnt man eine Therapie mit hochdosiertem Vitamin B in Flüssigkeit und beginnt zu prüfen, ob die Taube schon wieder schlucken kann, wenn ja, baut man sie langsam wieder auf.
     
  17. Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Idstein
    Oh, stimmt. An die Möglichkeit hatte ich garnicht gedacht. Auf dem Bild auf der Straße sah es für mich wie eine Würgeposition aus, deshalb und wegen der diagnostizierten Abmagerung kam ich auf die Kropfinfektion.
    Schade um das Täubchen.
     
  18. Pilar

    Pilar Neues Mitglied

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    das heist ich hätte sie retten können?
     
  19. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.167
    Zustimmungen:
    125
    Bei korrekter Einschätzung des Zustandes und unter sachkundiger Anleitung zur Behandlung wären die Chancen für die Taube gut gewesen, zu regenerieren, sofern keine Wirbelbrüche vorlagen. 60-70% der Tauben mit Anflugtrauma genesen wieder vollständig (Singvögel haben eine deutlich schlechtere Quote). In Einzelfällen kann der Genesungsprozess auch Monate dauern, je nach Schweregrad des Schädel-Hirn-Traumas (SHT) und Art der betroffenen Hirnregionen. Bei meiner Taube Erbse z. B. lag eine schwere Schädigung des Gleichgewichtsorganes vor, laut Vogelklinik irreversibel. Nach 4 Monaten konnte sie wieder selbständig fressen, nach einem halben Jahr wieder koordiniert fliegen.

    Wenn Du noch einmal eine Taube in einem vergleichbaren Zustand siehst, ist nach der Bergung
    1.
    absolute Ruhe für das Tier die erste und wichtigste Maßnahme. Jeglicher Stress ist zu vermeiden (Anfassen, Ansprechen, ständiges in den Karton schauen, Umgebungsgeräusche).
    2.
    Die Unterbringung in einem ausgepolsterten Karton hast Du richtig gemacht, der Karton muss aber kleiner sein. Bei zu viel Raum besteht das Risiko, dass sich die Taube bei einem epileptischen Anfall in einem zu großen Karton überschlägt und dadurch neu verletzt. Der Karton muss oben geschlossen sein und mit Luftlöchern versehen.
    3.
    Niemals füttert oder tränkt man einen Vogel mit SHT, denn der Schluckreflex kann eingeschränkt bis ausgefallen sein, so dass Wasser und Nahrung in die Luftröhre gelangen, was zu Atemnot, Flüssigkeit in der Lunge und langsamem Ersticken führt.
    4.
    Ein Vogel mit SHT muss in einem kühlen Raum untergebracht werden, hohe Raumtemperatur oder zusätzliche Wärmezufuhr durch Rotlicht oder Wärmflasche kann zur Hirnschwellung führen.

    Zusammengefasst Unterbringung eines Vogels mit SHT: ruhig, dunkel, eng, gepolstert, kühl, kein Wasser, kein Futter. Einer Taube 4-8 Stunden Zeit geben, dann je nach Zustand handeln, vogelkundigen Tierarzt aufsuchen.

    Bei künftigen Notfällen, bei denen Du Rat und Hilfe brauchst, wende Dich an das Tierheim Troisdorf, dort ist eine Taubenspezialistin tätig, zudem gibt es in Bonn die Arbeitsgruppe Staddtauben e.V., die Dich ebenfalls in der Pflege einer verunfallten Taube anleiten und Dir Adressen vogelkundiger Tierärzte geben kann.
     
    Else gefällt das.
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    32139 Spenge
    Und davon ist sie Plötzlich abgemagert ????
    Man man man
    Du schreibst einen scheiß.
    Gruß
    Terra
     
  22. finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    185
    Jetzt lass Dich mal nicht verrückt machen. Für manche Tiere kommt einfach jede Hilfe zu spät. Vielleicht wäre die Taube noch zu retten gewesen,
    wenn der TA vogelkundig gewesen wäre und man sie sofort mit Kropfsonde zugefüttert hätte. Aber sicher ist das nicht. Meiner Einschätzung nach, hatte die Taube irgendwelche Krankheitserreger in sich, sonst wäre sie nicht so stark abgemagert gewesen, das man schon die Rippen fühlen kann. Dazu kommt meistens noch Futtermangel.

    So Kopfschiefhaltung kann auch andere Ursachen bei Tauben haben, zum Beispiel Viren, das muss kein Anflugtrauma gewesen sein. Informier Dich wenn Du Lust hast im Internet über Taubenkrankheiten, dann weisst Du mehr und musst dich nicht mit Selbstvorwürfen rumplagen.

    Manchmal kann man einfach nicht so schnell reagieren, wie es vielleicht notwendig wäre. Immerhin hast du nicht weggesehen und versucht zu helfen, das ist schon viel mehr als manch Anderer tun würde. Ich würde wenn dann dem TA Vorwürfe machen, das er nicht erkannt hat in welch schlechtem Zustand die Taube war, dazu muss man nicht mal vogelkundig sein um das zu erkennen.

    *
     
Thema:

Unterernährte Stadttaube wie helfe ich richtig? (nun leider gestorben)

Die Seite wird geladen...

Unterernährte Stadttaube wie helfe ich richtig? (nun leider gestorben) - Ähnliche Themen

  1. Leid und Freud dicht beianander... Laufenten

    Leid und Freud dicht beianander... Laufenten: Hallo, am Freitagmorgen als ich unsere Enten aus dem Stall ließ erlebte ich eine Überraschung... Ich dachte erst, ich seh nicht richtig.. Da lief...
  2. Bodenfutterstelle wie richtig anlegen?

    Bodenfutterstelle wie richtig anlegen?: Hallo ihr Lieben, mit dem Herbstanfang habe ich jetzt auch mit der Wildvogelfütterung begonnen und die Futterstellen werden gut angenommen....
  3. Grünfink (wild) gestorben

    Grünfink (wild) gestorben: Hallo, ich habe vor ca 2 h einen Grünfink auf der Terrasse sitzen gefunden, der kaum noch hüpfen konnte und sich hinter einem Blumentopf versteckt...
  4. Ein Kolibri in Costa Rica, aber welcher Kolibri ist es denn? Wer kann bitte helfen?

    Ein Kolibri in Costa Rica, aber welcher Kolibri ist es denn? Wer kann bitte helfen?: [ATTACH]
  5. Kanarienvogel plötzlich gestorben...

    Kanarienvogel plötzlich gestorben...: Hallo liebe Forenmitglieder, ich wende mich an euch weil mein Kanarienvogel heute morgen aus unerklärlichen Gründen gestorben ist und ich es mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden