Verstopfung ?!

Diskutiere Verstopfung ?! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich strecke das Wellifutter mit Knäuelgrasamen (oder auch Knaulgras). Das bekommst Du beim Patrick in einer Superqualität Klick. Davon dürfen die...

  1. #21 charly18blue, 8. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.366
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Hessen
    Ich strecke das Wellifutter mit Knäuelgrasamen (oder auch Knaulgras). Das bekommst Du beim Patrick in einer Superqualität Klick. Davon dürfen die Kleinen fressen soviel sie wollen, da es kaum Fett enthält. Ansonsten viel Bewegung d.h. viel Anreiz zum Fliegen geben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fliegen tun sie schon recht aktiv, da sie rund um die Uhr Freiflug haben.
    Habe bei dem Knaulgras die Befürchtung, dass sie es aussortieren werden wie leere Hülsen, aber ich werds demnächst mal probieren.
     
  4. #23 Leonard, 8. Dezember 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Dezember 2010
    Leonard

    Leonard Guest

    Wellensittiche mögen in der Regel das Knaulgras sehr gerne. Ich habe aber meine Zweifel, dass Knaulgras das Patentrezept für schlanke Vögel ist. Das nur Fett fett macht ist ein Märchen.

    In der Regel eher nicht. Da wir aber grad beim Thema Fett sind, solltest auf eine Futtermischung achten, die am besten keine Ölsaaten enthält und gelegentlich etwas Mariendistel samenextrakt über das Futter streuen. Gibts in der Apotheke zu kaufen.

    So sieht ein Massiver Leberschaden aus

    [​IMG]


    und so ein leichter Leberschaden

    [​IMG]
     
  5. #24 Voo, 8. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2010
    Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe das Röntgen Bild nicht mehr ganz im Kopf.
    Der Großteil darauf war aber weiß wegen des Fetts.

    Sie sagte mir man sollte normalerweise 4 Schwarze punkte sehen, oder sowas in der Art.
    Diese waren aber verdeckt.

    Eine Futtermischung hab ich so konkret garnicht.
    Sie haben bisher dieses Körnerfutter:

    [​IMG]

    Oder inzwischen das vom Budnikowsky weil dort das Preisverhältnis besser stimmt.
    Und dazu halt alle paar Tage etwas Obst und Gemüse.

    Das das zu wenig ist, habe ich jetzt realisiert und werde besser auf den Futterplan achten.
    Das Körnerfutter steht ja jetzt oben auf dem Käfig in einer flachen Schale.
    D.h. abends (so ab 19:00 Uhr) kommen sie nicht daran.

    Ist das okay so ?
    Bekomme gerade schon die ersten Beschwerden von den Wellis. :s
    Vorher hatten sie halt jederzeit einen vollen Napf.

    Der musste voll sein, da sie sonst nicht an die Körner kämen und sonst nur von Hülsen bedeckt wäre.
     
  6. #25 Alfred Klein, 8. Dezember 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Voo,

    Wenn Deine Vögel es annehmen so ist Obst und Gemüse ein guter schlankmacher. Versuch doch mal die Geierchen zu mehr dieser Sachen zu animieren. Dann kannst Du die Körner ruhig rationieren, sie können sich ja dann an der Frischware satt fressen. Meine, allerdings Papageien, fressen nur wenige Körner. Sie mögen die anderen Sachen lieber und deswegen hat auch keiner von meinen Übergewicht. Sogar die Amazonen die zum dickwerden neigen sind völlig normalgewichtig. Außerdem sind Obst und Gemüse gesünder als Körner.
     
  7. Leonard

    Leonard Guest

    Im Idealfall sollte beim Röntgenbild die Organe so aussehen, dass eine "Sanduhr" zu erkennen ist. Bei dem unteren Röntgenbild kann man das noch so erkennen, beim Oberen Bild überhaupt nicht mehr.

    Dein Prestige Futter ist soweit OK... auf jedenfall 1000mal besser als manch Supermarktfutter mit viel Zucker und Honig. Die VAM Körner werden vermutlich nicht gefressen. Ölsaaten sind z.B. Negersaat, Flachs etc. und das ist auch bei der Futtermischung dabei. Ich habe eine zeit lang diese mit der Pinzette heraussortiert, bis es mir zu blöd wurde. Aktuell verfüttere ich eine noname Futtermischung von Dehnerzoo die ich mit paar anderen Saaten wie Japanhirse ergänze. Der Preis ist mir soweit egal, solange die Qualität passt. Die Qualität ist gut, wenn die Saaten z.B. die Keimprobe bestehen.

    Das Futter oder Futtergewohnheiten nicht von heute auf morgen umstellen sondern fliesend. Wenn z.B. versteckt noch Megabakterien im Vogel hast, kannst mit einer aprupten Futterumstellung einen Schub auslösen.
     
  8. Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Das ist meiner Ansicht bei Wellensittichen nicht der Tip der Wahl. Diese Vögel sind von Haus aus keine Obst- und Gemüsefresser. Wer mag kann sicher gelegentlich auch Obst reichen, aber zum satt fressen, ist das nicht die richtige Nahrung.
    Zudem besteht bei Wellensittichen das Risiko Megabakterien, da sollte Obst dann ohnehin besser nicht mehr gereicht werden.

    Hallo Voo,
    Dein Ansatz, das Körnerfutter nur noch rationiert anzubieten, ist nach meiner Meinung der richtige Weg. Und da Deine Vögel noch aktive Flieger sind, wie Du schreibst, wirst Du hoffentlich bald die ersten Erfolge feststellen.
     
  9. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Jap ich denke auch.
    Sie haben sich jetzt an die Futterschale auf ihrem Käfig gewöhnt und wissen, dass es nur dort Futter gibt.
    Ich lege 1-2 Mal am Tag noch Gurke oder Apfel dazu, das essen sie zur Zeit am liebsten.
    Und 2-3 Mal die Woche halt das Alamin auf das Obst, welches sie dann immer noch essen. (:


    Der Arzt sagte mir außerdem, dass man es daran erkennt, dass ein Vogel zu dick ist, wenn die Brust so in der Mitte sich zweigt.
    Ich hab noch eine ganz winzige Welli Dame, die hat auch so einen leichten Ansatz.

    Aber sie ist schon extrem leicht, kann sie trotzdem zu dick sein für ihr Größenverhältniss ?
     
  10. #29 Fantasygirl, 13. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2010
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Die sicherste Methode, um festzustellen, wie es um den Ernährungszustand eines Vogels steht, ist die Abtastmethode: Steht das Brustbein spitz hervor, ist das Tier zu dünn; kann man das Brustbein kaum spüren bzw, ist es von deutlichen "Polsterungen" umgeben, ist das Tier zu dick.

    Jeder Welli ist halt von der Statur her ein wenig anders und hat dahei auch ein anderes Idealgewicht. Zwar gibt es grobe ca-Warte, was so ein Welli wiegen sollte, aber das sind halt nur grobe Richtwerte, die nicht auf jeden Wellis zutreffen müssen.

    Ich denke auch, wenn man dem Welli schon ansieht, dass er moppelig ist - sei es von der Statur im Allgemeinen oder weil er so eine Speckfalte am Bauch hat, wie du sie beschreibst - dass das Tier dafür schon ordentlich Speck auf der Hüfte haben muss. Besser ist es ja, Übergewicht ggfs. schon eher festzustellen.
     
  11. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
  12. #31 Voo, 21. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2010
    Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Also ich weiss ja nicht.
    Einer meiner Wellis kommt garnicht mit der "Diet" klar.

    Er springt mir auf Schulter und Kopf, krabbelt auf dem Bett rum nur um irgendwie an Futter zu kommen.
    Und nu ist er dabei den rest Gurke zu verspeisen der ca. 2 cm lang war.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zwei Teelöffel Futter pro Vogel ist sicher nicht zu wenig.
    Wie gibst Du das Futter? Alles auf einmal?

    Versuche einmal die Hälfte am Morgen und die Hälfte am Abend zu geben. Die Vögel lernen die regelmäßigen Fütterungszeiten recht schnell.
     
  15. #33 Alexandra86, 10. Januar 2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Gibts denn hier was Neues?
    Haben sich die kleinen mittlerweile an die Umstellungen gewöhnt?
    Hat sich bereits etwas getan bei dem "Dickerchen"? ;)
     
Thema:

Verstopfung ?!

Die Seite wird geladen...

Verstopfung ?! - Ähnliche Themen

  1. Eier? Ratlos...

    Eier? Ratlos...: Hallo! Meine Schwester hat sich am Donnerstag ein Sperlingspapageien Pärchen zugelegt. Es sind die ersten Vögel in unserem Haushalt, somit sind...
  2. Hilfe!! ist meine Koko krank?!

    Hilfe!! ist meine Koko krank?!: Hallo! Mein zebrafinken Weibchen Koko ist 1 1/2 Jahre alt. Aber sie benimmt sich seltsam.. Gestern saß sie zwischenzeitilich auf dem Boden...
  3. Kanrienvögel Verstopfung - Dringend!

    Kanrienvögel Verstopfung - Dringend!: Hallo, ich bin neu hier...habe ein ganz großes Problem. Ich kam heute nach Hause und unsere beiden Kanarienvögel Tweety und Sylvester waren...
  4. Verstopfung???

    Verstopfung???: Oje, vorhin bekam ich einen großen Schreck! Der Pitti, mein Liebling, saß auf der Stange, plusterte sich ganz plötzlich auf und pfiepte ganz...
  5. verstopfung?

    verstopfung?: Hallo! Können Vögel Verstopfung bekommen? Wenn ja wodurch?? Mein Kanarienvogel muss seit ein paar Tagen immer richtig fest drücken, damit der...