Vogelkundiger Tierarzt !????

Diskutiere Vogelkundiger Tierarzt !???? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo an alle, Jetzt kommt eine längere Geschichte , muß aber mal irgendwo, anfangen ;) Wir haben seit gut anderthalb Jahren einen grünen...

  1. #1 Micky & Sunny, 16. November 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. November 2003
    Micky & Sunny

    Micky & Sunny Guest

    Hallo an alle,

    Jetzt kommt eine längere Geschichte , muß aber mal irgendwo, anfangen ;)

    Wir haben seit gut anderthalb Jahren einen grünen Welli Namens
    Micky, dem wir dann, nach ein paar Wochen (3-4) noch einen handzahmen Partner, bei Rolf Nübel, geholt haben.
    Dieser hört auf den Namen Sunny und ist ein blauer süßer Fratz.

    Wir sind zum Micky gekommen, wie die Jungfrau zum Kind.
    Ein Freund und Arbeitskollege, hatte Micky seiner Tochter geschenkt, aber das war wohl doch nicht das richtige und Micky sollte wieder weg. Wohin ??? ´
    " Habt ihr nicht Lust einem kleinen Welli, Asyl zu gewähren ?? "
    Fragte mich mein Freund, tja und was soll ich sagen, Micky hatte ein Wochenende später ein neues Zuhause. Nun ein Wellensittich alleine kann ja nun auch nicht glücklich sein, bin ja auch nicht gern allein ;), also muß noch ein Partner her !! Aber woher ??
    Nun traf es sich, dass mein Freund im www einen Züchter in Diemelstadt gefunden hatte, der neben Mönchsittichen auch noch Wellis usw. hatte. Also alle Mann dahin Vögel angucken. Man was für eine Vielfalt und vorallem was für Volieren " alles top" wir kamen aus dem Staunen garnicht mehr herraus. Nach all dem Staunen orderte mein Freund für sich und seine Fam. einen Mönchsittich und wir, für unseren Micky, einen handzahmen Partner, eben oben genannten blauen Sunny. Da beide Vögel noch nicht ich sag jetzt mal fertig waren, zuckelten wir erst einmal wieder alleine in die Heimat. Aber ein paar Wochen später war es dann endlich soweit.

    So und seitdem haben wir jetzt zwei Wellis, Micky ist von Anfang an ein wenig scheu, Sunny dafür umso aufgeweckter.
    Die zwei sausen den ganzen Tag durch die Wohnung und wenn es was auszufressen gibt ist Sunny, erster Mann an der Spritze, Micky beobachtet das dann immer mit ein wenig Abstand.
    Wir hatten und haben schon sehr viel Spaß mit unseren zwei süßen, an Krankheiten und Unfälle hat keiner gedacht und so hat
    man jeden unbeschwerten Tag genossen.

    Diese Woche kam es dann , für uns, zum super GAU, Micky hat sich Nachts wahrscheinlich bei einem Unfall ( hatten ein größeres Wassernäpfchen in den Käfig gehängt ) am rechten Flügel die Schwungfedern ausgerissen, so das er jetzt erst einmal Fußgänger ist. Waren bei einer Tierärztin in unserer Nähe, die Micky dann auch ein wenig untersuchte. Soll aber bis auf den Verlust der Schwungfedern alles i.O. sein. Tja, das beruhigt erst einmal. Also wir wieder Heim den Vogelbaum umgebaut, so das er auch für Fußgänger brauchbar ist und dann mal an den PC Foren über Wellis suchen. Uiih gibt es da viele. Also über Suchen Themen bezüglich, Schwungfedern gesucht und gelesen. In jedem zweiten Thread steht was von vogelkundigen TA. Habe natürlich auch die ganzen andern Themen was so alles mit nem Welli sein kann gelesen, bei manchen schießen einem echt die Tränen in die Augen, habe Stunden vorm PC gehockt und gelesen.
    Habe dann Sachen gefunden die z.B. auch auf unseren Sunny zutreffen, wie grüner Kot, das hat Sunny auch ab und an, mal ist er schwarz mit weißem Pünktchen, mal grün. Es hat aber nie jemand geschrieben ob das nun gut oder schlecht ist. Dann tauchen Trichos ?? in Berichten auf, die tödlich sein können, jemehr ich gelesen habe umso kranker wurde in meinen Augen unser lieber Sunny bin momentan TOTAL verunsichert.
    Sicher er wird uns irgendwann verlassen, aber bitte erst in 10, 11, 12, 13 Jahren. Sunny ist quitschfidel, er frisst normal, Hirse, Körnerfutter, Obst, Gemüse usw. alles mit mehr oder weniger Begeisterung, sollte er wirklich Krank sein? Ihr könnt euch nicht vorstellen was dieses Wochenende in meiner Birne los war, Gedanken über Gedanken. was sollen wir tun.
    Habe in einem anderen Forum eine Adresse über eine vogelkundige Tierärztin in Hannoversch Münden ( 50 Km entfernt) gefunden, sollten wir da einfach mal hinfahren so quasi zur Vorsorgeuntersuchung oder bin ICH reif für die 0l Klappse, weil ich alles überbewerte ????
    Ich mache mir tierische Sorgen, dass da was in unserem kleinen Sunny brodelt, was er aber schauspielerisch überspielt und wenn wir es dann merken, dass es zu Spät sein könnte.
    Meine Frau meint z.B. das mit dem grünen Kot macht er wie schon gesagt (ab und an), seit wir ihn haben. Deshalb hat es uns bisher auch nie so beunruhigt. Bis jetzt.
    Bei Rolf bekommen alle Vögel Keimfutter, aber da traue ich mich nicht so recht ran, weil man da ja auch viel falsch machen kann und es dann auch wieder gefährlich, für die kleinen wird.

    Tja wie ihr seht, sitzt hier ein verzweifelter Schreiber, der tierische Angst um seine Wellis hat, vielleicht total unbegründet, wollt aber mal eure Meinung dazu hören.
    Kennt vielleicht noch jemand einen guten vogelkundigen TA, TÄ zwischen Kassel und Homberg ( Hessen ) :?

    Vielen lieben Dank, für eure Hilfe
    Gruß Frank
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Wilkommen im Vogelforum:0-

    Deine beiden sehen aus wie meine beiden Wellis.:D
    Ich bin mit meine auch sehr vorsichtig und erkenne
    eigentlich wenn was mit ihnen nicht stimmt.

    Zum Kot:
    Kann das sein das du mein Posting: Hilfe!!! Wellikot, gelesen hast? Da tauchen Trichos und grüner Kot auf.
    Grüner Kot kann sein, wenn der Welli Frischkost oder Grünzeug gefressen hat.
    Das ist dann aber nur vorübergehend, also nicht dauerhaft.

    Andere können dir zu dem Thema aber sicher meht sagen, bin kein Spezialist.
     
  5. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    Hallöchen,

    herzlich willkommen bei den welliverrückten!!!:D
    ich finde es gut das du dir sorgen um die kleinen machts das zeigt das du ein welli-freund bist.
    und zum tierarzt zu vorsorge zu gehen ist meiner meinung nach immer gut.
    aber ich glaube der kleinen geht es gut, zumindest nach deiner beschreibung zu urteilen.
    ich hoffe du kommst uns jetzt öfters mal besuchen.
    :0-
     
  6. #5 Micky & Sunny, 16. November 2003
    Micky & Sunny

    Micky & Sunny Guest

    Mensch, ihr seit ja schneller, wie die Feuerwehr :p

    Danke für eure Antworten, beruhigt doch ungemein, aber
    so ein ganz kleiner Rest unsicherheit ist doch noch da.
    Welche Threads ich alle durchforstet habe, keine Ahnung mehr,waren einfach zuviele, war ja auch in zig Foren unterwegs, wobei dieses hier das wohl am meist besuchteste ist, sicher erkenne ich auch wenn es unseren beiden gut geht, es geht ihnen ja auch soweit gut, nur die Berichte die da alle so gelesen habe, verunsichern einen doch, zumal wir noch nie so etwas hatten, wenn man alles erst einmal mitgemacht hat und auch die einzelnen Symtome zuordnen kann und dann noch weiß wie gehandelt werden muß, dann wird man automatisch sicherer.

    Habe z.B. auch was von der Zugabe von Apfelessig ins Trinken gelesen ( glaube sogar hier ) was dann Keime im Kropf abtöten soll !!! Auch Trichos oder alles nur Nonsen ???

    Beschäftige mich erst seit kurzem mit Krankheiten bei Wellis,
    war ja noch nie Grund dazu, ja ich weiß nicht erst drum kümmern wenn das Kind schon im Brunnen liegt, *hautmichruhig* kommt aber bestimmt nicht mehr vor !!!
    Werd mich bessern und mich schlau machen, was in einzelnen
    Fällen zu tun ist !
    Werde auch mit meinen zweien zu einem Tierarzt fahren, wahrscheinlich nach Hann Münden, ist näher, nicht das ihr jetzt denk ich wäre geizig !!! Micky und Sunny stehen nicht so auf lange Autofahrten !

    So ihr lieben, vielen Dank
    Euch bleibe ich treu, vielleicht, kann ich ja auch mal helfen :p

    Gruß Frank:0-
     
Thema:

Vogelkundiger Tierarzt !????