Vogelnamen

Diskutiere Vogelnamen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo welli-mama Leider sieht man das auf dem Foto nicht richtig.Der Korb ist aus Metall.Er ist der Thron von meinem Grauen.Dort kann er Stunden...

  1. #41 katrin schwark, 6. November 2001
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    hallo welli-mama
    Leider sieht man das auf dem Foto nicht richtig.Der Korb ist aus Metall.Er ist der Thron von meinem Grauen.Dort kann er Stunden ganz ruhig sitzen.Da muss ich Deinem mann recht geben.Mein kakadu braucht zum glücklich sein nur jeden Tag ein Stück von meiner Schrankwand.
    gruss Katrin
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Ja, die Namen

    Hallo ihr "Freaks"

    Meine zwei Grauen heissen

    Hugo & Lisa

    wir suchten Namen, welche zu unseren Katzen (Felix, Franzel, Fritzle, Floh) passten.

    Die Kakadudame hiess Lu, gefiel uns nicht so recht, ähnliche Umtaufe, also heisst sie nun

    Luzie

    Der Kakaduherr hiess Coco, konnten wir auch nichts damit anfangen, was ähnliches, er heisst nun

    Paco
     
  4. Welli-Mama

    Welli-Mama Guest

    Metallkorb

    Hallo Katrin,

    okay, ein Metallkorb überlebt dann vermutlich eine volle Woche statt (wie ein Rattankorb) nur 20 Minuten. *lach*

    Unsere kleinen Lauser haben eine ganze Rattantruhe zerstört. Ich hab es irgendwann aufgegeben, sie davon abzuhalten. Unsere Pflanzen decke ich immer ab, wenn die Vögel Freiflug haben. Und stell Dir vor, an einer Pflanze steht ganz dicht eine Stehlampe, da ist doch einer unserer Wellis am Kabel der Lampe hochgekraxelt und so unter die Abdeckung geschlüpft, um dort in Ruhe an der Pflanze zu knabbern.

    Aber so sind sie halt, die Krummschnäbel.

    Hu, aber Kakadus würde ich mich nicht getrauen zu halten. Ich beobachte immer einen in einem Münchener Zoogeschäft und habe Angst vor seinem Riesenschnabel.

    Viele Grüsse
    Anna
     
  5. #44 katrin schwark, 7. November 2001
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Welli-Mama
    Also, der Metallkorb hält schon ein paar Monate.solange nur die Grauen und die Edels rangehen.ich denke, wenn mein Kakadu ihn bearbeiten würde, wäre er schon hin.Da hast Du ja ganz schön knabbersüchtige Wellis.meine wellis sind ja in ihrer Voliere.Dort haben sie ausser ästen noch kleine Holzbrettchen zum zernagen.Man soll sich gar nicht vorstellen, wie schnell das geht.habe aber leider im moment probleme mit den Wellis. einer liegt fast jeden Tag auf dem Boden.Dabei ist der kleine erst ca. 18 Tage alt.darüber habe ich aber im Welli thema gesprochen. Dort kannst Du auch ein bild von meinem Baby sehen.Zum Kakaduschnabel: ich habe vor kurzem gelesen, das papageien ganz genau wissen, wie doll Sie zubeissen.man muss ihnen halt nur von Anfang an klarmachen, wie weit sie gehen dürfen.ich selber hatte bisher noch keine blutigen Finger.kakadus können auch sehr zärtlich sein.ist aber kein Vergleich zum Welli, wenn dieser mal zwickt:D Aber ich denke , Du bist mit deinen kleinen pflanzendieben genug beschäftigt. Oder?
    gruss Katrin
     
  6. Welli-Mama

    Welli-Mama Guest

    Pflanzendiebe und andere Nagetiere

    Hallo Katrin,

    ja, meine kleinen Racker halten mich schon auf Trab. Einer unserer Viererbande ist ein extrem unternehmungslustiges Tier - und Sie wissen ja, wie das ist mit dem Nachahmungstrieb und dem Neid bei Papageien: Was der eine hat/macht, muss der andere auch haben/machen ... nur der schüchternste der vier - ein Renner (aus dem Tierheim) - beobachtet oft das Geschehen skeptisch von weitem. Vielleicht sollten wir uns einfach mehr beißfeste Metallgegenstände anschaffen; Lampen mit Reispapierschirmen haben wir jedenfalls nicht mehr im Haus
    :D

    Viele Grüsse
    Anna
     
  7. #46 katrin schwark, 7. November 2001
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Pflanzendiebe

    Hallo Welli-Mama
    Ja, Wellis sind schon lebhafte Gesellen.meine kämpfen auch ganz gern um einen bestimmten Platz. Wo der eine sitzt, will der andere hin.Schön, das Ihr einen Welli aus dem Tierheim geholt habt.Es tut einem immer so leid, wenn man so liesst, wieviele dort sitzen.Aber ich selber habe schon 11 grosse und zur Zeit 8 Babys.Ich denke das reicht. Man muss auch den Platz dafür haben, und der wird langsam knapp. Aber man hat schon seinen Spass mit den Geiern, wenn man von der zerstörungswut mal absieht.:)
    gruss katrin
     
  8. Welli-Mama

    Welli-Mama Guest

    Tierheiminsassen

    Hallo Katrin,

    ja, es ist schon traurig mit den Tierheimbewohnern. Unser Vögelchen stammt aus einem Tiertransporter, der letzten Sommer in München beschlagnahmt wurde. Er kam aus der Slowakei und sollte nach Barcelona. Drinnen hockten Hunde, Katzen, Wellis, Rosenköpfchen, div. andere Vögel, Fische (!) und Hamster. Ein Großteil hat's nicht überlebt, der Rest saß dann im Tierheim (allein ca. 150 Wellis). Unser kleiner grüner Mitbewohner hat 6 Monate gebraucht, bis er soweit war, dass er nicht mehr vor Angst gezittert hat, wenn sich jemand dem Käfig nährte. Fliegen kann er nicht, wie wir daheim bemerkt haben, aber ich hoffe, er lernt es noch (körperlich fehlt ihm nichts). Er ist einfach mein Liebling von den vieren, mein kleiner Augenstern.

    Liebe Grüsse
    Anna
     
  9. #48 katrin schwark, 7. November 2001
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    tierheim Wellis

    Hallo Welli- Mama
    Es ist schon eine Sauerrei, was manche Leute mit den Tieren machen.es tut einem schon leid, wenn man weiss, wieviele dabei gestorben sind.Ich hoffe auch, das der kleine mal wieder fliegen kann. Man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben.kann ich verstehen, das er der liebling ist.Hat er ja auch verdient.es ist doch schön zu wissen, das jetzt ein kleiner bei Dir ein gutes Zuhause gefunden hat.Mein kakadu wurde auch von einem zum anderen abgeschoben.Obwohl er schon mal dummheiten macht, bleibt er jetzt hier.
    gruss katrin
     
  10. #49 Kim, 14. November 2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. November 2001
    Kim

    Kim Guest

    Hallo *!

    Mein aeltester Nymphensittich heist Chico (w. Lutino) und ihr Partner ist Kiki(m. schecke, Der Spitzname eines verstorbenen Freundes).
    Ihre drei jungen heissen Chalie (m. natur),Chilli (w. Lution) und Joky (w. Lution)
    Ich habe dabei versucht die Namen mit dem Anfangsbuchstaben der Mutter, also mit C, zu geben (das wird so bei Pferden gemacht). Damit kann man die einzelnen Familien besser zuordnen.
    Mein letzter Nymphensittich (w. natur) heisst Ronny, als ich sie gekauft hab hatte ich grade einen Artikel im WP gelesen. Der Artikel handelte von einem Papagei namens Ronny.

    Jetzt zu meinen Wellensittchen:
    Luzi (w. gruen-gelb, ich hab sich aus dem Tierheim und der Name war von einem fruehen, verstrobenem Vogel uebernommen worden)
    Rocky (w. blau-weiss, sie ist so wild gescheckt dass ich ihr diesen Namen gegeben habe)
    Columbus (m. tuerkis-weiss-gelb, nach einem verstorbenen Vogel)
    Kalle (m. blau-gruenlich mit gelbem Kopf, ebenfalls aus dem Tierheim. Als ich ihn bekommen hab und er auf meiner Hand gesessen ist, hat es mich immer gepickt, weil er so lange Krallen hatte. Aus Kralle wurde dann Kalle)
    Goldy (w. blau-weiss mit gelbem Kopf, wegen des gelben Kopfes)
    Snowi (m. weiss mit teilweiser grauer wellenzeichnung, snow engl. schnee)
    Lucky (w. gelb-tuerkis, weil es mir in der Zeit wo ich sie gekauft habe recht schlecht ging und ich Glueck gebrauchen konnte)
    Darwin (m. dunkelblau, nach dem Forscher)
    Lexx (m. tuerkis-weiss-gelb, zu dieser Zeit lief die Serie Lexx an)

    Kanarien:
    Newton (w. weiss-orange, nach der Zeichentrickserie)
    Filow (m. gelb-gescheckt, nach der Comic katzte)

    Fische habe ich auch aber da hat nur einer (ein Wels) einen Namen => Gery (Hat man Freund ihm gegeben)

    Gruss
    Kim
     
  11. Annika

    Annika Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65817 Eppstein
    Hi,
    hab erst heute diesen Thread gefunden und geb jetzt auch noch meinen Senf dazu ;) :
    Meine Liebe zu Piepmätzen fing mit einem kleinen Findelkind an. Letzten Sommer haben wir einen kleinen Grünfinken gefunden (damals ca. 2 Wochen alt), der aus dem Nest gefallen war. Wir hatten versucht ihn aufzupeppeln. Wir haben den kleinen "Fraggle" getauft. Leider mussten wir ihn nach einer Woche hartem Käpfens doch einschläfern lassen, denn der Kleine hätte es nicht geschafft und sich nur noch gequält :(.
    Seit Oktober haben wir einen kleinen Kanarienvogel. Wir wollten einen berühmten Vogelnamen aussuchen, aber da "Tweety" schon an eine Ratte von Freunden vergeben war, haben wir uns für "Woodstock" entschieden :D. Der Name passt prima, denn die Kleine sieht Snoopy's Freund auch recht ähnlich.
    Viele Grüße, Annika
     
  12. Bea

    Bea Guest

    Hi,

    also dann, hier mal alle Tiernamen, die es bei Patrick/Bea gibt und gegeben hat:

    Patricks Viecherl:

    Pfirsichköpfchen-Coco, leider schon verstorben
    Katze-Stupsi, , weil sie mit ihrer süßen Stupsnase überall gegen gestupst ist, leider schon verstorben

    Westhighland-White-Terrier - Betty von Avalon,quietschfidel und pennt gerade

    Nymphensittich Lutino Hahn - Rocky

    Nymphensittich geperlt Henne - Lucy

    Kanarienvögel - Hansi, Grauer, Yellow, die anderen 3 haben noch keine Namen

    Gouldamadine - Süße. weil sie so süß gelb aussieht
    Geier, weil er so gerupft worden ist
    die anderen kleinen Geier haben keine Namen

    Bea's Viecherl:

    Katze - Mimi, wurde mit ihrem Sohn, Micky, vom Nachbarn vergiftet
    Wellensittich - Hansi, leider verstorben
    Zwergkaninchen weiss - Susi, auch leider schon verstorben
    3 Hamster - alle mit dem Namen Moppel, auch schon im Hamsterhimmel
    1 weiße Maus - Herkules, auch im Mäusehimmel
    Zwergpudel - Chicco, genannt Tipsi, weil seine Schritte auf dem Küchenboden sich immer angehört haben wie Tip,Tip,Tip
    leider ist auch er schon von uns gegangen

    Nymphensittich wildfarben Hahn - Coco, weil ich in einer Zoohandlung gehört habe, wie ein Nymph seinen Namen Coco gesagt hat

    Nymphensittich geperlt Henne - Mini, früher Rambo, sollte ja ein Hahn sein, bis sie Eier gelegt hat und sich wie Rambo benommen hat

    Nymphensittich gescheckt Hahn - Shaggie, weil er, wenn man schimpft immer so tut, als war er es nicht(it wasn't me) *grins*

    Stubenfliege - Puck, leider im Herbst verschwunden

    Und demnächst kommen noch zwei Mohrenkopfpapageien dazu, da haben wir allerdings erst einen Namen: Yoschi, bei dem zweiten Namen sind wir uns noch nicht einig,
    vielleicht finden wir ja hier noch einen schönen Namen....
     
  13. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Namen meiner Viecher

    Meine vier Nymphen heißen Mickey (wildfarbener Hahn), Lucky (Scheckenhahn), Lucy (Perlscheckenhenne) und Sally (angeblich Henne, Lutino mit leichter Goldperlung).
    Meine drei Rennmäuse heißen gemäß ihren Farbschlägen ;) Silver, Flocke und Foxy.

    Meiner früheren fünf Meeris hießen: Trixie, Schnäuzchen, Tigerchen, Lucky und Sunny.
    Meiner drei verstorbenen Katzen hießen Puma ( ein ganz roter), Fee (Tigerkatze) und Strolch (schwarz-weiß).
    Mein Hund hieß Bonny :).
     
  14. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    na, dann möchte ich auch mal die Namen unseres Zoos verewigen:

    *2 SK, Geschlecht noch unbekannt: Xanthos und Balios
    - aus der griechischen Sage, waren die 2 windschnellen Pferde von Archilleus

    *2 Goldfische: Bouillabaisse und Bordelaise, gebe zu, etwas makaber

    1 Kater: Gizmo
    1 Katze: Sheila
     
  15. #54 Tanja-Michaela, 20. Januar 2002
    Tanja-Michaela

    Tanja-Michaela Guest

    Leider nicht mehr bei mir...

    aber schöne Namen hatten sie alle:

    Dorle (nach unsere Tante Dori) Schildkröte

    Korki (komm aus der Flasche)Wellensittichhahn
    Tinki (passte zu Korki)Welli-Dame
    Heinrich ( nach dem Chef meines Vater´s:D ) Welli-Dame

    Hegar (nach Hegar dem Schrecklichen) Goldhamster

    Pünktchen (grüner Katharinasittich hatte gelbe Punkte auf der Stirn)
    BABU (Mann von Pünktchen war nur grün und dick)

    Lotzi graue Katzendame (war ein richtiger Lotzi)
    Arthur großer Kater (wurde nach einem EX-Freund benannt der fast 2m groß war)

    Paula - Ratte
    Sahara - cremefarbene Ratte in der Sahara hätte man sie nie wieder gefunden

    Wir Leben noch:
    Molly (kam aus dem Tierheim) alte schwarze Katze nun eigentlich Milli Molly
    Shirra ( graue Katze Enkelin von Lotzi, weil Sie aussieht als ist gerade vor der Pyramide ausgestanden und steht jetzt im Wohnzimmer)
    Smilies ( kleine schwarze Katze -Tochter von Shirra- hat einen weißen Fleck auf dem Bauch in Form eines Smiliies- süüüssssss!

    Grüße Tanja
     
  16. #55 Christinchen, 14. März 2002
    Christinchen

    Christinchen Guest

    Hallo!

    Meine Wellis sind Piep, Peter und Quietschie!

    Piep war mein 1. Welli und ist 9 Jahre alt.
    Ich habe ihn von einer Freundin vor ca. 7 Jahren übernommen, dort stand er nur im Bügelzimmer und sie hatten sogar seinen Namen vergessen. Deswegen mußte ich mir nen neuen Namen einfallen lassen.
    Am Anfang war er noch alleine und hat immer einzelne Piep-Laute gemacht, also stand sein Name schnell fest.

    Kurze Zeit später habe ich aus dem Tierheim ein Mädchen zum Piep geholt, die die Superzicke war und Piep auch immer geärgert hat. Trotzdem haben sich die beiden heiß + innig geliebt! Und, obwohl es ja irgendwie nicht so ganz zu einem Mädchen paßte, hieß die Kleine "Hämisch"!

    Leider mußte Hämisch eingeschläfert werden und Piep war wieder allein.
    Da haben wir im November letzten Jahres auf offener Strasse ein Welli-Mädel gefunden, ohne eine menschenseele, die sie gesucht hätte.
    Natürlich hat sich Piep mächtig gefreut, eine neue Freundin zu haben. Beim Einfangen der Kleinen hatten wir allerdings Probleme und sie war die ganze Zeit am Quietschen, weil sie natürlich Angst hatte - im Winter, abends, ausgehungert allein auf der Strasse.
    Naja, das ist Quietschie!
    Peter kam Anfang diesen Jahres zu uns, ich habe ihn übers Internet bekommen. Peter hieß eigentlich Max, aber irgendwie habe ich ihn von Anfang an Peter genannt, ohne das dazu Anlaß bestand, aber paßt auch wirklich gut zu Piep!
    Außerdem leben bei uns noch 2 Zwergwidderkaninchen, Mama und Sohn, wir hatten im letzten Jahr Nachwuchs und haben einen Sohn behalten.
    Die glückliche Mama heißt Hinkelotta, nach dem Huhn von Michel aus Lönneberga. Zwergwidder haben diese hängenden Ohren und als Baby sah Hinkelotta deswegen beim Laufen etwas ungeschickt aus, sie hat aber sehr viele Spitznamen, wie Lotte, Lottchen, Hotte-Lotte etc.
    Ihr kleiner Sohn heißt Tobias - und das war so ein Sehen - Name eingefallen - Name gegeben!

    Wir hatten 3 Babies und wußten sehr lange nicht, welches Geschlecht sie haben, das kann man erst sehr spät erkennen.
    Und irgendwann kletterte Klein-Tobi (da war er noch so klein, dass er bequem auf der Handfläche pennen konnte) aus seinem Käfig und da dachte ich: also wenn dieser Kleine Kerl ein Junge ist, heißt er Tobias! Das hat sich bewahrheitet und Tobias hätte keinen besseren Namen bekommen können!
    Oft nenne ich ihn allerdings auch Keks. Er ist braun/weiß/schwarz, deswegen paßt es auch irgendwie, aber die Babies wurden am Namenstag meiner Schwester geboren, deren Spitzname Keks ist.
    Und da sie Patentante ist, wurde Kekschen einfach auch übernommen.

    Ich hatte früher schon immer Häschen, die hießen:
    Hartmann
    Bruno
    und Clementine (find ich super, aber ich will Namen nicht 2mal vergeben!)

    Mein Vater hat einen Dackel namens Schröder und ein Kakadu-Mädchen mit dem schönen Namen Concita!

    Sollte sich morgen mein Wunsch nach einem Wellimädel erfüllen, breichte ich natürlich auch über deren Namen, ist ja klar!

    Ganz liebe Grüße

    Christina
     
  17. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hello @ all!

    Wow, das ist ja Wahnsinn mit den vielen Namen!
    Bin zwar so oft im Vogelforum, aber den Beitrag dürfte ich wohl seit September nicht gesehen haben. *superpeinlich*

    Na dann will ich >etwas verspätet< auch noch meinen Senf dazugeben....ich erwähne aber nur die lebendigen Tiere...

    "Mr. Columbo"
    (Kongo-Graupapagei): mein Freund und ich stehen total auf die Serie und der Graue war genauso frech und gewitzt wie der Insptektor Columbo.

    "Lea"
    (Kongo-Graupapagei): wir wollten einen kurzen süßen weiblichen Geiernamen und da hab ich dann im Internet recherchiert und bin auf den Namen Lea gestossen, aber ich kannte ihn vorher natürlich schon, bloss ist er mir nicht eingefallen. *hihi*

    "Pascal"
    (Rosellasittich, weiblich): Pascal kam zu mir und sie war so schlecht beinander, dass man überhaupt nicht sagen konnte welches Geschlecht sie ist. Also hab ich an den Duplo-Werbespot gedacht "Heute kommt doch dieser Austauschüler....Pascal....ist ein Mädchen....clack" *hihi* Ich wollte mir einfach alle Möglichkeiten offen lassen und für beide Geschlechter einen hübschen Namen zur Hand haben.

    "Dave"
    (Rosellasittich, männlich)
    Dave ist das Herrchen von den 3 Chipmunks (Kinderserie)...*g*

    "T.J."
    (Pudelmischling, Rüde)
    also ich fand den Namen T.J. in der Sendung Roseanne immer ganz großartig und weiters wollte ich keinesfalls einen "Bello oder Blacky" daheim haben. *frechgrins*

    "Jillie"
    Das ist übrigens mein Nickname. Der kam ganz witzig zustande.
    Vor ein paar Jahren habe ich Internet bekommen und wollte mich damals das erste mal ganz stolz in einem Chat registrieren, dazu brauchte ich aber einen Benutzernamen. So saß ich also da und tippte ein wie die Sau, aber alle Nicknamen waren schon vergeben. Ich aß gerade "Jillies" (Salzknabbergebäck) und dachte einfach:" so, ich nenne mich einfach Jillie (einzahl von jillies) denn so doof kann ja wohl niemand heißen *lach*) Tja, so doof hieß wirklich niemand *kicher* Der blieb weiterhin "einsame Spitze" und somit hat er sogar den Weg hier ins Forum gefunden.

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  18. Aliseah

    Aliseah Guest

    Hallo Zusammen!

    Mir gehts so ähnlich wie Jillie! Der Thread ist in meinem Schreibwahn wohl untergegangen. Dann werd ich mal meine Vogis vorstellen:

    Tom & Jerry
    Meine 2 Welli-Neuzugänge. Habe sie erst kürzlich übernommen, da ihre Vorbestitzerin ins Ausland geht.

    Gismo & Cleo
    Meine beiden Kanaris. Wobei ich mir seit dem letzten TA-Besuch nicht mehr sicher bin, ob es Männchen und Weibchen sind. So wies aussieht ist Gismo wohl eher eine Sie!

    Beavis & Skylar (leider verstorben)
    Beavis war mein erster (tennisballgelber *süß*) Kanarienvogel. Ich hielt in ca. 1 Monat alleine bis ich Skylar dabei geholt habe. Von da an wars bei mir mit der Ruhe vorbei *lach*. Skylar ist leider bei einem TA-Besuch in der Hand des TAs gestorben. Er wollte sie nur vorsichtshalber untersuchen. Ihr Herz hat den Streß nicht verkraftet. Da Beavis nun wieder alleine war, hab ich Cleo geholt. Beavis starb ein paar Monate später. Ich hatte ihn aus einer Tierhandlung. Er war schon sehr alt. Dann kam Gismo.

    So, das wars dann mal von mir. Ich bin übrigens von den ganzen Vogelnamen hier total begeistert. Manche Leute können ja richtig einfallsreich sein. Ich hab immer Probleme, einen Namen auszusuchen :D
     
  19. Angelika

    Angelika Guest

    Hallihallo!

    Also mein Geier heißt Jakob. Er ist ein Nymphenhahn, den ich vor 11 Jahren bekam. Jakob heißt er darum, weil meine Mutter als Kind einen Welli hatte, der auch Jakob hieß und wir dachten Jakob klingt auch lieb. Der zweite Nymphe, den ich mit meinem Jakob verpaaren wollte, hatte noch keinen Namen und ich hätte ihn Emil genannt (leider vertrugen sich Jakob und er nicht). Namen suche ich immer so aus, dass sie lustig/lieb klingen sollen und zum Charakter des Vogels passen. Oder so ähnlich - meistens ist es eine Spontanaktion.

    So hieß unsere Krähe, die meine Mutter gesundpflegte (wurde vom Jäger angeschossen) Otto. Er sah einfach schon aus wie ein Otto! :D und die zweite Krähe (auch angeschossen) hieß Oskar. Einfach nur darum, weil wir mit "O" bei Otto begonnen hatten.

    Mein erster Welli hieß Maxi - er war "so ein freches Maxl", stellte immer etwas an und so wurde Maxi draus. Der zweite hieß Gustav. Gustav deswegen, weil er einem Verwandten von uns sehr ähnlich war. Mein Onkel Gustav sammelte Silbermünzen und Gustav klaute immer alles was wie Silber glitzerte vom Tisch. Und der dritte, der zu Gustav dazu kam (hatte schon einen Namen) hieß Zwutschi weil er so klein war und auch nicht mehr größer wurde.

    Das wars! Und wie ich den Nymphen der zu Jakob hoffentlich bald dazukommt nennen werde - da überlege ich noch. Falls er/sie noch keinen Namen hat! :)

    LG Angelika
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    @ all,

    Unser Schwarzohr heißt Gucki. Er bekam den Namen von der Züchterin und unsere Tochter Vanessa wollte Gucki beibehalten. (es ist ja schließlich ihr Papagei) Seine Partnerin heißt Lina weil wir fanden dass Lina gut zu Gucki passt und es in unserem Freundeskreis niemanden mit diesem Namen gibt.

    Unsere Chinesischen Zwergwachteln bekamen von unserer Tochter Larissa den Namen Yin und Yang, da der Hahn hell und die Henne dunkel ist

    Ronja: Norwegische Waldkatze (Ronja ist ein Namen den
    Astrid Lindgren erfunden hat. Es ist ein Bruchstück
    aus dem Wort von Lappenhütte)

    Willi: Dsunganischer Zwerghamster

    Hannibal: Zwergkaninchen, wird aber erst nach Ostern bei uns
    einziehen (in`s Gartenhäuschen)
     
  22. mimi

    mimi Guest

    meine haustiere

    hund (gest.) NEGRA
    katze NALA
    meerschweinchen (gest.) LILLY und MISS PIGGY
    meerschweinchen SISSI und PEGGI
    hamster (gest.) DENNIS FLIPPER, RITTER DER KOKOSNUSS
    hamster ANTONIO VON KANADA
    schmetterling (gest.) (habe ich in der volksschule mal vor dem regen auf der straße gerettet) YELLOW
    zugelaufene katze (gehört jetzt den nachbarn) FLECKI
    nymphies JOLLY JOKER VON FALKENBACH und VANILLA QUEEN
    meine neuen wellis haben noch keinen namen!!!!!
     
Thema: Vogelnamen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelnamen

    ,
  2. vogelnamen weibchen

    ,
  3. weibl vogelnamen

    ,
  4. hinkelotta michel,
  5. vogelnamen für zebrafinken kurz und frech,
  6. bekannte vogelnamen,
  7. Vogelnamen reisfinken,
  8. disney vogelnamen,
  9. vogelnamen filme,
  10. vogelnamen harry potter,
  11. sperlingspapagei vogelnamen,
  12. coole vogelnamen,
  13. disney vogel namen,
  14. australische vogelnamen ,
  15. Filme de Sásu,
  16. australische vogel namen
Die Seite wird geladen...

Vogelnamen - Ähnliche Themen

  1. Vogelname gesucht

    Vogelname gesucht: Hallo, liebe Gefiederten-Freunde! Mal wieder ein Hilferuf zu diesen zwei Piepsern aus der Radeberger Umgebung. Hoffe auf eure freundliche...
  2. Vogelname?

    Vogelname?: Moin moin ihr Gefiederten-Spezies! Seid ihr euch bei diesem Piepser (..865) im klaren, oder ist es gar .... ? Ebenso könntet ihr mir bitte bei...
  3. Vogelname gesucht

    Vogelname gesucht: Hallo liebe Gefiederten-Freunde! Habe heute (5.01.2017 in Radeberg) zwei dieser kleinen Vögel vor unserem Fenster gesehen. Können mir bitte die...
  4. Holländische Vogelnamen

    Holländische Vogelnamen: Hallo, kennt jemand einen Übersetzer für Vogelnamen vom holländischen in deutsch? Gruß Reiner
  5. Vogelnamen sind nicht erforscht! Das möchte ich mit Eurer Mithilfe ändern!

    Vogelnamen sind nicht erforscht! Das möchte ich mit Eurer Mithilfe ändern!: Liebe Vogelfreunde, ich bin Studentin der Deutschen Sprachwissenschaft an der Universität Eichstätt-Ingolstadt. Ich besuche derzeit ein...