Wachshaut verfärbt sich

Diskutiere Wachshaut verfärbt sich im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich habe eine Frage wegen meines Wellensittiches Lenin: er ist zwar inzwischen 1 1/2 Jahre alt, aber dennoch verfärbt sich seine...

  1. Cola

    Cola Guest

    Hallo!
    Ich habe eine Frage wegen meines Wellensittiches Lenin:
    er ist zwar inzwischen 1 1/2 Jahre alt, aber dennoch verfärbt sich seine Wachshaut. Ursprünglich war sie bläulich, veränderte sich aber vor einem 3/4 Jahr zu braun (was mich sehr irritierte, da ich dachte, er wäre ein Hahn). Seit einigen Tagen ist nun die linke Seite blau, die andere braun?!
    Da er im Moment mausert, ist er dementsprechend ruhiger, frißt aber normal und hat keinen Durchfall.

    Kann mir da jemand weiterhelfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peppi

    Peppi Guest

    Hört sich eher nach einer Henne an. Wenn die Wachshaut braun ist, ist sie in Brutstimmung. :zwinker: Dann heißt sie jetzt wohl Lena. ;+))
     
  4. Cola

    Cola Guest

    Naja, ich dachte mir ja auch schon, dass "sie" eine Henne sein könnte, da sie sich auch anders benimmt als Darwin, der definitiv ein Hahn ist.
    Aber wieso dann plötzlich die blaue Schnabelhaut an den Rändern?!
    Und zur Brutstimmung: die/der ist so zickig, der arme Darwin muß immer um Zunieigung betteln! ;)
     
  5. #4 purzelflatterer, 23. Mai 2007
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    In diesem Alter kann es aber auch eine Krankheit sein, die die Nasenhaut umfärbt.

    Ich würde vorsichtshalber zum vkTA gehen.

    Liebe Grüsse
    Nicole
     
  6. Peppi

    Peppi Guest

    Kannst du viell. mal ein Foto von der Wachshaut einstellen?
     
  7. Cola

    Cola Guest

    Hm, werde das mit dem Photo mal im Laufe des Tages versuchen, im Moment bleiben die beiden nicht still sitzen.
    Auf jeden Fall ist Lenins Wachshaut borkiger als die von Darwin; ich dachte auch schon an Milben, aber da ist nichts zu erkennen (oder sind die so winzig, dass man die mit dem bloßen Auge gar nicht erkennen kann?!)
     
  8. #7 Andrea 62, 23. Mai 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ich würde auch sagen, dass das eine Henne ist. Auch der Zeitpunkt der Umfärbung blau zu braun passt. Z.Z. ist die Brutstimmung vorbei (Mauser). Außerhalb der Brutstimmung fällt von Zeit zu Zeit die braune Kruste ab und es kommt wieder die hellblaue Wachshaut zum Vorschein. Ich hatte das auch schon bei einer Henne, dass die Wachshaut tw. braun und tw. hellblau war, weil noch Reste der alten Wachshaut vorhanden waren. Auch das "zickige" Verhalten passt zu Henne.
    An einen kranken Hahn galube ich weniger, ist zwar nicht ausgeschlossen, aber den Zeitpunkt fände ich etwas zu früh. Hier kannst Du auch mal vergleichen http://www.birds-online.de/allgemein/geschlecht.htm

    P.S. Die Borke spricht auch für Henne.
     
  9. Cola

    Cola Guest

    Vielen vielen dank für den hilfreichen Link!

    Mir war gar nicht bewußt, daß es so eine große Palette von Farbverläufen gibt!
    Ich werde Lenin auf jeden Fall weiterhin genauer beobachten, aber seine Schnabelhaut scheint so einigermaßen der eines Weibchens jenseits jeglicher Brutstimmung zu entsprechend (hellblau-weißlich-beige-braun-gemixt).
    (Puh, jetzt bin ich beruhigt, denn ich hatte schon mal einen definitv männlichen Wellensittisch, der aufgrund eines Hodentumores eingeschläfert werden mußte.)

    DANKE und lieben Gruß!
     
  10. #9 Andrea 62, 23. Mai 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... also erstmal Entwarnung ;).
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Lapingi

    Lapingi Guest

    Mach Dir keine Sorgen, dat war bei unserem Pingi ganz genauso. Wir haben ihn als 100 %igen Hahn gekauft und jetzt wissen wir, dat er doch ne Henne ist. ;)
     
  13. Peppi

    Peppi Guest

    Also doch ne Lena. :D
     
Thema:

Wachshaut verfärbt sich

Die Seite wird geladen...

Wachshaut verfärbt sich - Ähnliche Themen

  1. Wachshaut veränderung

    Wachshaut veränderung: Ja wie im Titel schon gesagt hat sich die wachshaut meinem welli geändert...Balu hat ein "loch" in der wachshaut also kein loch aber so eine rote...
  2. Veränderung der Wachshaut

    Veränderung der Wachshaut: Hallo, Anfang dieses Jahren holte ich mir ein Wellensittich Weibchen aus dem Tierheim. Sie war ein Fundtier und hat an beiden Flügeln federlose...
  3. Verfärbte Zehen?

    Verfärbte Zehen?: Hey, ihr Lieben! Ich hab vor einigen Monaten angefangen viel hier und in allen möglichen Foren zu lesen, da wir uns zwei Bourkis anschaffen...
  4. Legewachtel: (krankhafte(?)) Veränderung der Wachshaut

    Legewachtel: (krankhafte(?)) Veränderung der Wachshaut: Hallo, ich bin ein relativ-frischgebackener Legewachtelhalter (seit ca. 4 Wochen) und ganz neu hier im Forum angemeldet ... und ich habe schon...
  5. Wachshaut meiner Wellihenne - Brutstimmung oder Grabmilbenbefall?

    Wachshaut meiner Wellihenne - Brutstimmung oder Grabmilbenbefall?: Hallo ihr Lieben, ich hab genau das gleiche Problem. Ich habe heute bemerkt das meien Henne eine verkustete Nase hat. Sie ist knapp 2 Jahre und...