Was mach ich nur falsch??

Diskutiere Was mach ich nur falsch?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Halli Hallo!! Ich brauch dringendst Eure Hilfe! Vor genau einem Jahr habe ich zwei Wellies geschenkt bekommen! Angeblich Jungtiere, wobei...

  1. #1 Yvonne1509, 1. Februar 2004
    Yvonne1509

    Yvonne1509 Guest

    Halli Hallo!!

    Ich brauch dringendst Eure Hilfe!

    Vor genau einem Jahr habe ich zwei Wellies geschenkt bekommen! Angeblich Jungtiere, wobei ich mir bei einem der Beiden da nicht so sicher bin, da er die dafür erforderlichen schwarzen Streifen auf dem Kopf nicht mehr hat!

    Jetzt zu meinen Problemen:
    1. Woher kommt es, dass beide Tiere auch nach einem Jahr immer noch so scheu sind, dass sie selbst bei mir oder meinem Partner richtig ausflippen, wenn wir nur in die Nähe des Käfigs kommen??? Beim sauber machen haben die Beiden regelmäßig hinter her Durchfall, da diese Aktion sie so gestresst hat!!

    2. Seit fast vier Monaten fliegt einer der Beiden gar nicht mehr und der andere traut sich auch nur noch in den Seltesten Fällen aus dem Käfig!! Woher kommt dieser Wandel??

    3. Sie haben Angst vor allem was Neu ist. Von der so oft angebrisenen Neugierde ist bei beiden Wellies nichts zu spüren! Selbst ein Spielplatz schockt die beiden so sehr, dass sie diese Stelle im Raum nun ganz meiden! Was läuft da falsch!

    4. Seit ein paar Wochen trellern die Beiden auch nicht mehr so viel! Woher kann das kommen??

    Alles in allem bin ich doch sehr frustriert, da ich als Kind 14Jahre lang einen Welli hatte, der so zahm war, dass ich sogar mit Ihm nach draußen gehen konnte, ohne das er von meiner Schulter geflogen ist. Dieser Kontakt mit meinen beiden jetzigen Wellies ist leider nur Wunschdenken!

    Vielleicht kann mir ja jemand von Euch ein paar wertvolle Tips geben! Das wäre nett!

    Danke Yvonne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Blacky.S

    Blacky.S Guest

    Geduld, Geduld.

    Gehe immer sprechend und langsam an den Käfig. mache keine hecktischen Bewegungen. Vielleicht steht der Käfig auch zu niedrig, daß sie erschreckt werden können. Stelle ihn doch sonst einfach mal in Gesichtshöhe. Und dann hilft nur eins, sprechen, sprechen, sprechen.
     
  4. #3 D@niel, 1. Februar 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Februar 2004
    D@niel

    D@niel Guest

    Hi Yvonne,

    GEDULDGEDULDGEDULDGEDULDGEDULD...und GEDULD!:D

    Versuchs doch mal mit Clickertraining. Damit bauen deine Wellis zu dir Vertrauen auf und werden auch zahm.

    Immer langsam bewegen, keine hastigen Bewegungen.
    Im Grunde hat Marion schon alles gesagt...:~ ;)
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Yvonne,

    stimmt, Geduld ist manchmal bitter nötig. Wir mußten auch Monate lang warten, bis Sweetie auch von sich aus auf die Schulter kam ... vorher kam er nur, wenn Schnucki, seine Henne, schon drauf saß ... und selbst das hat Wochen gedauert.

    Ein Jahr ist aber dennoch sehr lange und ich würde da eigentlich etwas anderes erwarten.

    zu 1):
    Wo stammen die beiden denn her? Gab es einen Vorbesitzer? Soviel Panik nach einem Jahr ist doch recht ungewöhnlich. Wieviel Zeit verbringt Ihr mit den beiden?

    zu 2):
    Die Hauptursache für sowas ist entweder eine Bruchlandung, die zu Flugangst führte, Übergewicht oder schlichtweg Langeweile.
    Was haben sie denn an Spielzeug außerhalb des Käfigs? Vielleicht haben sie da ja einiges, aber nicht das richtige, was ihnen gefällt? Könnte in Eurem Falle aber auch Angst sein ... im Käfig fühlen sich die Pieper ja meist am geborgensten.

    zu 3):
    Angst vor Neuem ist normal, aber gewöhnlich siegt dann nach ein paar Tagen spätestens doch die Neugierde ... vorausgesetzt, es handelt sich um etwas, das sie interessiert.

    zu 4):
    Mmh, schwer zu sagen ... sie sind ja wohl nicht krank? Wie sitzen sie denn im Käfig? Aufrecht? Oder lassen sie Kopf und Flügel etwas hängen?
     
  6. Steffchen

    Steffchen Guest

    Wo steht denn der Käfig? Vielleicht in einem Zimmer, in dem ihr euch nicht viel aufhaltet? Wenn ihr öfter neben dem Käfig sitzt und lest oder fernsehen schaut, werden sie sicher weniger scheu.
     
  7. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das reicht u.U. leider nicht ... naja, sie verlieren dann vielleicht ein wenig ihre Scheu, aber zutraulich werden sie dann nicht ... man muß sich schon ausgiebig mit den Vögeln beschäftigen und ihnen das zukommen lassen, was sie benötigen, z.B. genügend Freiflug.
     
  8. Steffchen

    Steffchen Guest

    @ Christian : es geht doch erstmal darum, dass sie nicht mehr so scheu sind ;)
     
  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Du solltest sehen, dass sie aus dem Käfig kommen und draußen einen in ihren Augen sicheren Sitzplatz finden, am besten einen Naturast unter die Decke hängen. Wenn sie nicht raus wollen, eine Sitzstange oder Naturast außerhalb anbringen und Kolbenhirse dranbinden und sie ganz in Ruhe lassen, dann werden sie schon gehen.

    Den Käfig nur saubermachen, wenn sie draußen sind! Im Käfig fühlen sie sich beengt, haben keine Fluchtmöglichkeit, deshalb kriegen sie Panik.
    Meine haben im Vogelzimmer einen Käfig zu stehen, wo die älternen mitunter reingehen, um ihre Ruhe zu haben. Wenn ich in den Käfig greife, flüchten sie sofort in die Ecke, und das obwohl sie im Freiflug auf die Hand kommen.

    Die schlechten Erfahrungen des Saubermachens werden deine beiden nicht vergessen, du wirst sie, wenn überhaupt, nur im Freiflug an die Hand gewöhnen können, denke ich mal.
     
  10. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    ich stelle mal die Hypothese auf, ganz am Anfang ist etwas falsch gelaufen, das Euch selber nicht bewust war.
    Es kann Besuch ( Kinder) gewesen sein, auch Ihr.........zu früh Freiflug mit schlechtem Erlebnis, was weis der Geier.
    Was mag hier helfen?

    1. nur ruhige Bewegungen. Nicht schnelles.

    2. noch mehr und sehr ruhig mehrmals, besonders nach 16 Uhr mit ihnen viel Reden. Hört sich blöd an, hilft oft Ruhe zu vermitteln.

    3 jetzt sind die Welli Tugenden gefordert. Geduld und Hoffnung.

    4. jedenfalls wir jder Fortschritt nur sehr langsam von statten gehen.

    Man kann nun mal das Pech haben sehr scheue Exemplare zu erwischen.

    Ich halte die Daumen das es langsam besser wird.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja klar, aber die blosse Anwesenhiet hilft da auf Dauer auch nicht wirklich weiter ... man will ja die Fluchtdistanz verringern.
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Re: Hallo

    Genau und vor allem immer ruhig mit ihnen reden, wenn man sich ihnen nähert ... Ruhe vermitteln ist echt das Zauberwort.
     
Thema:

Was mach ich nur falsch??

Die Seite wird geladen...

Was mach ich nur falsch?? - Ähnliche Themen

  1. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  2. Man will ja nichts falsch machen...

    Man will ja nichts falsch machen...: So gestern war es nun so weit und Mini und Eule so hat der Vorbesitzer sie genannt nun bei uns eingezogen. Das Vogelzimmer ist leider nicht recht...
  3. Tierärztin schnabel falsch gekürzt

    Tierärztin schnabel falsch gekürzt: hallo, Habe seit ner woche einen salomonen kakadu hahn ca 5 monate alt. Er hat eine schnabelfehlstellung was ja eig kein problem ist. Ich war bei...
  4. Was mach ich wenn die Küken sich nicht drehen können?

    Was mach ich wenn die Küken sich nicht drehen können?: Hallo. Ich hoffe ich bekomme hier Antworten. Habe gerade die zweite Kunstbrut gemacht heute war der 22 Tag. Da bei der ersten Brut 3 Küken tot...
  5. Falsch beringte Pflaumenkopfsittiche

    Falsch beringte Pflaumenkopfsittiche: Hallo, ich habe mir vor kurzem zwei Pflaumenkopfsittiche gekauft. Im Nachhinein habe ich leider erst erfahren , dass diese Artenschutzringe...