Was passiert bei Behördenbesuchen???

Diskutiere Was passiert bei Behördenbesuchen??? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo Rena Also das interessiert mich jetzt etwas genauer.Ich würd gern ma wissen, was bei der Sache rausgekommen ist, und worauf die Beamtem...

  1. #1 katrin schwark, 19.01.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.01.2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Rena

    Also das interessiert mich jetzt etwas genauer.Ich würd gern ma wissen, was bei der Sache rausgekommen ist, und worauf die Beamtem am meisten geschaut haben.Ich mein, das kann ja jeden ma treffen.

    Bezieht sich auf diesen Tread

    Wie geht es Koko

    Der Link wurde rausgenommen, da der Tread net mehr zugänglich ist.

    Dafür hier ein Link, wo man die beiden auf Video anschauen kann.

    http://www.rolandrahn.de/kakadufreunde/rena.htm

    Und diesen Beitrag:

    hallo@all

    der thread kann geschlossen werden....da koko ursprünglich chicco heisst...und die vergangenheit jetzt dieses vogels klar ist...das gleiche gilt für koki...der koko heisst....und dessen vergangenheit noch aufgeklärt wird.

    ich bedanke mich für alle die mir mut und lob zusprachen für koko der chicco heisst und was ich geleistet habe....das mir die loorbeeren brachte....insbesondere der anzeige an alle behörden,die jetzt zugegen waren und mir sowie den tieren helfen...und diese tiere jetzt geschützt sind...ich bedanke mich vorallem und krediere hohes lob an die untere naturschutzbehörde/vet.amtstierarzt/und dem Ts...das diese tiere den vollen schutz von euch geniesen und endlich ihre ruhe finden in meiner obhut....

    Ich möchte hier nichts aufwärmen oder so, einfach nur wissen wie sowas abläuft.

    Und noch was interessiert mich.Rena.....wie geht es Chicco und Koko?
     
  2. #2 Dagmar & Co., 19.01.2004
    Dagmar & Co.

    Dagmar & Co. Guest

    moin katrin

    dein link haut nicht hin.
     
  3. Rena1

    Rena1 Guest

    Hallo@all

    eine gute frage....

    mir liegen die schriftlichen bestimmungen noch nicht vor....daher kann ich noch nicht darauf antworten....falsche info´s hatte ich ja genug vorgelegt.

    meine tiere sind wohlauf,es geht ihnen gut wie immer.....für sie gab es keine veränderung.

    liebe grüße rena :0- :0-
     
  4. #4 katrin schwark, 19.01.2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Dagmar

    Ich habe nomma versucht, aber bei mir geht der Link.

    Rena geht er bei Dir?
     
  5. #5 katrin schwark, 19.01.2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Rena

    Das freut mich natürlich sehr, für Dich und die Geier.Wenn Du die Ergebnisse hast, würd es mich sehr freuen, wenn Du dann berichtest. Es ist keine neugierde, aber ich denk diese Infos sind für viele vielleicht interessant.
     
  6. Rena1

    Rena1 Guest

    huhu katrin
    ich glaub´du hast den falschen link rein...ich hab keinen orangenkakadu...sondern zwei prächtige molukkenkakadu

    liebe grüße rena:0- :0- :0-
     
  7. #7 katrin schwark, 19.01.2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Huhu

    So habe den Link geändert.Jetzt müsst er gehen.

    Nene Rena das passt schon. Der Hintergrund von meinem Forum ist gelb, und das hab ich vom Partnerforum(orangekakadus) übernommen. Weiss leider net , wie ich hier direkt die Hintergrundfarbe ändern kann.
     
  8. #8 Dagmar & Co., 19.01.2004
    Dagmar & Co.

    Dagmar & Co. Guest

    moin katrin

    dieser link haut jetzt auch bei mir hin.

    wie geschrieben...der erste ging nicht - da hieß es :
    ich sei nicht berechtigt die seite zu betreten......usw.

    ich danke dir fürs ändern
     
  9. Rena1

    Rena1 Guest

    hier nach zu lesen....

    über koko´s (chicco) Werdegang.....

    E:\Vogelforen - Wie geht es Koko.htm


    :D :D

    koki´s neue schlafgelegenheit....:0-
     

    Anhänge:

  10. Rena1

    Rena1 Guest

    der link geht wohl nicht.....

    koki lernt sich selber zu beschäftigen.....
     

    Anhänge:

  11. #11 katrin schwark, 20.01.2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Rena

    Danke schön.Endlich ma wieder Bilder.Ist doch Klasse das er es endlich lernt. Da hat er aber ne schicke Schlafgelegenheit bekommen.

    @ Dagmar

    Schön, das der Link jetzt geht.So kann man die beiden ja ma anschauen.
     
  12. Rena1

    Rena1 Guest



    hallo,katrin

    ich weiss nicht wie ich dir die frage beantworten kann.....kann nur vermutungen anstellen....

    ich nehm´mal an,dass ich manchen user ein dorn im auge war/bin...ihnen einfach nicht meine nase gepasst hat...*grins*...so könnte man es nennen.

    leute anzuzeigen ist was tiere betrifft,da sie gesetzlich immer noch eine sache sind....anonym ganz einfach.

    ich glaub´so mancher kennt das....wirklich nichts neues....dieser sport ist auch beliebt bei kinder an den jugendämter und sei es nur ein nachbarschaftsstreit......

    wie sich´s versteht müssen die ämter jeden hinweis nach gehen.

    so würde ich das mal sehen.

    bei mir hat das nicht gefunzt......da sie bei mir keine **Nichtartgerechte Haltung** feststellen konnten.

    alles ander wird im sinne der verordnung zu **Gunsten** meiner person geregelt.

    liebe grüße Rena :0- :0-
     

    Anhänge:

  13. #13 katrin schwark, 20.01.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.01.2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Rena

    Ist ja interessant. Ich versteh das jetzt so, das man hier Angst haben muss ne Anzeige zu bekommen, wenn jemand einen nicht leiden kann.Hm , das wäre natürlich nicht die feine Art. Ich mein wenn ein Grund vorliegt, ist es ja ok.Aber nur weil man einen Menschen nicht leiden kann, sowas zu machen find ich absolut unfair.
    Wie ist das eigentlich? Man macht es anonym.Aber gibt es keine Möglichkeit da irgendwie die Namen rauszubekommen? Ich mein ich wüsst schon gern, wer sowas gemacht hat.


    Aber ich freu mich natürlich, das man Dir nichts anhaben konnte.Wieso eigentlich auch.

    Süsses Bild von Koko.Man sieht doch, das er sich wohl fühlt.
     
  14. Rena1

    Rena1 Guest


    das weiss ich auch nicht genau.....vermutlich steht es zur debatte.

    liebe grüße Rena:0- :0- :0-
     
  15. #15 Backbeats, 20.01.2004
    Backbeats

    Backbeats Guest

    Hallo,

    hmmmmmm???

    Also ich rufe jetzt beim Tierschutzverein oder beim Veterinäramt oder bei welcher Behörde auch immer, an, und ich sage, hier ist Lieschen Müller oder Karl Napp und ich möchte eine Anzeige machen bezüglich der Vogelhaltung von Willi Winzig! Ich hinterlasse meine Daten dort und erzähle, was ich zu bemängeln habe und dann?

    Prüft da auch mal jemand nach, ob Lieschen Müller oder Karl Napp wirklich eine Anzeige gemacht haben oder ob sich nur jemand als diese Person ausgegeben hat, weil er einem anderen Menschen eins auswischen will?

    Wie sieht es da in der Praxis aus? Geht man da vielleicht auf einen völlig unbedachten Vogelhalter los und prüft dessen Haltung nach, ohne sich vorher davon überzeugt zu haben, ob es wirklich die Person gibt, die Anzeige gemacht hat, bzw. es diese Person auch wirklich war, die beim Tierschutzverein oder der Behörde angerufen hat?

    Würde mich mal interessieren, wie das in Deutschland so gehandhabt wird!
     
  16. Rena1

    Rena1 Guest



    genau......mich würde das genauso interessieren.

    vielleicht hat jemand die gleichen oder ähnliche erfahrungen gemacht und äussert sich dazu........denn es könnte jeden passieren.
    wäre bestimmt hilfreich.....das man sich gegen solche misstände wehren kann,
    danke

    liebe grüße rena:0- :0- :0-
     

    Anhänge:

    • 103.gif
      Dateigröße:
      511 Bytes
      Aufrufe:
      257
  17. #17 katrin schwark, 21.01.2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Backbeats

    Genau das ist es was mich auch so interessiert. Es kann doch net angehen das wirklich jeder einfach ma so ne Anzeige macht. Also ich würd da schon gern wissen wollen, wem ich diese zu verdanken hab.
     
  18. #18 a.canus, 21.01.2004
    a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    01.01.2001
    Beiträge:
    6.035
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo du,
    also, ich weiß jetzt nicht ob du dich auf Behördenbesuche im ZUsammenhang mit Tieren festlegst.
    Beruflich habe ich mit dem Jungendamt usw. zu tun , da geht es auch manchmal ( in letzterer Zeit leider immer öfter) um Kinder die "schlecht gehalten " werden egal jetzt mal in welcher Form.

    So schnell geht das gar nicht mit dem Behördenbesuch und wenn,.... ich war jetzt schon ein paar mal dabei, denn wenn es um ein Kind geht dass ich kenne, denn holen die einen schon manchmal.

    Der Anzeigende, hat zumindest in dem Fall der Kinder ein Recht auf Schutz, denn es werden so gut wie keine sagen wir mal Hinweise gegeben wenn es um Kinder geht, bei Tieren übrigens auch nicht. Da werden Aras über Jahre in Katzentransportboxen gehalten und keinen interessierts, Kinder über Monate geprügelt > Nachbarschaft, hat es gehört, aber Reaktion ? , ......

    Die "Behörde" prüft dann den Hinweis, nimmt unter Umständen direkt Kontakt mit dem HInweisgeber auf, schaut sich Leute aus dem Umfeld an, such ein Gespräch mit dem Betroffenen, meist wird dann nach einiger Zeit nochmal geschaut.

    Zu Reaktionen der Behörden kommt es eigentlich erst, wenn etwas "gefunden" wird was nicht ok ist und auch das nur schleppend.

    Die Leute die den Hinweis geben, werden meist geschützt, denn es kommt immer öfter vor dass die, die wirklich was am Kerbholz haben , und z.B. die Kinder weggenommen werden, die Hinweigeber massiv bedrohen.
    Behörden prüfen also die Person die anzeigt, aber der Angezeigte wird damit nicht konfrontiert, ausser es kommt zu einer Gerichtsverhandlung inder z.B. beschlossen wird das Sorgerecht zu entziehen. Denn sonst würden noch weniger anzeigen, und Kinder, Tiere usw. hätten noch weniger Schutz.

    Im Falle von Rena, hat sie ja schon vor Zeiten in mehreren gelöschten Treads geschrieben und vielen Usern erzählt , geschrieben, ....., dass sie weiß wer es war, von daher könnte es bei Tieren anders sein, aber das weiß ich nicht.
     
  19. Rena1

    Rena1 Guest

    irgendwie verstehe ich jetzt nichts

    vielleicht kann mich mal jemand aufklären...*Danke*

    ich weiss immer noch nicht wie sowas von statten geht.....:? :?

    muss man vorort die misstände gesehen haben..um jeweilige schritte zu unternehmen oder bedarf es die aussage anderer...(von hören und sagen)....oder gleichermaßen..???

    liebe grüße Rena:0- :0- :0-
     

    Anhänge:

    • arg.jpg
      Dateigröße:
      1,5 KB
      Aufrufe:
      229
  20. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.08.2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Mal in Bezug auf das Beispiel mit dem Jugendamt:


    Sollte da nicht reichen, wenn ich ein Kind immer und immer wieder erbärmlich schreien höre? Oder sollte ich lieber warten mit einer Anzeige - mal klingeln, und anfragen, ob ich denn vorher mal dabei sein kann, wenn (bspw. betrunkener) Papa sein Kind verhaut?

    Ich finde es schon sehr wichtig, dass Hinweisen auf Mißstände nachgegangen wird, auch wenn (noch) keine Beweise vorliegen.
    Schlimm genug, dass bspw. die Polizei oft erst etwas unternehmen kann, wenn es zu einer Straftat gekommen ist, und nicht schon vorher, obwohl man oft genau weiß, dass da was nicht stimmt.
    Sollte es dann zu einem Behördenbesuch kommen, und der Hinweis stellt sich als falsch heraus, so hat doch niemand was zu befürchten.
    Wo nichts ist, kann nichts geahndet werden.
    (Und Nachbarn, die nichts gesehen oder gehört haben wollen (sollte dann tatsächlich etwas passiert sein) gibt es wahrlich genug.
     
Thema: Was passiert bei Behördenbesuchen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rena scwark

Die Seite wird geladen...

Was passiert bei Behördenbesuchen??? - Ähnliche Themen

  1. Was passiert in diesem Video?

    Was passiert in diesem Video?: Ich habe ein Vogelnest auf dem Balkon, das ich mit einer kleinen Kamera beobachte. Auf diesem Video werden die Küken gerade gefüttert, und dann......
  2. Habt ihr euch schonmal überlegt was nach eurem Tod mit den Vögeln passiert?

    Habt ihr euch schonmal überlegt was nach eurem Tod mit den Vögeln passiert?: Ich meine wenn alles gut geht, sollte es so laufen das bis zu meinem Tod meine Vögel nicht mehr leben. Aber man kann ja immer mal einen Unfall...
  3. Hühnerküken tot, was ist passiert?

    Hühnerküken tot, was ist passiert?: Hallo, ich bin neu und hab ein Anliegen. Ich habe vor Kurzem 3 Hühnerküken aus schlechter Haltung übernommen. Als ich sie abholte und zu Hause...
  4. Plötzlicher Tod. Was ist passiert?

    Plötzlicher Tod. Was ist passiert?: Guten Tag Leider ist mein Wellensittich Weibchen gestorben sie war sehr Jung und ich wollte euch fragen was evtl. die Ursache sein kann weil man...
  5. Kohlmeise - was passiert, wenn man sie abgibt?

    Kohlmeise - was passiert, wenn man sie abgibt?: Hallo, ich habe am Freitag eine vermutlich frisch geschlüpfte Kohlmeise (Bildern zufolge) gefunden. Ein Nest war nicht zu sehen, der einzige...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden