Wellensittiche als Ammen- Aufzucht artenfremder Küken

Diskutiere Wellensittiche als Ammen- Aufzucht artenfremder Küken im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wellensittich als Amme (II) Mein Vater hat mir erzählt das eine Tante von uns, die in den USA lebte, vor vielen Jahren auch mal mit ihrem...

  1. #1 Stephanie, 15. Juni 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Wellensittich als Amme (II)

    Sorry, OT, LOL!
    Das muss sehr unbequem für die Tante gewesen sein!:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jürgen D., 15. Juni 2010
    Jürgen D.

    Jürgen D. Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Lach,

    so war das nicht gemeint :-)


     
  4. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jürgen,

    weisst Du, was für ein Vogel das war ?
     
  5. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Allerdings hat sich Deine Tante sofort nach dem Schlupf um das Küken gekümmert, nicht wahr ? Jedenfalls wäre das die einzige Möglichkeit, das Küken durchzubringen.

     
  6. #5 Jürgen D., 15. Juni 2010
    Jürgen D.

    Jürgen D. Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Genau, sie hat es sozusagen nur brüten lassen.


     
  7. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    was es alles gibt.....und das es geklappt hat.....schon unglaublich.....

    Aber ich glaube es Dir :)
     
  8. #7 Jürgen D., 15. Juni 2010
    Jürgen D.

    Jürgen D. Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Naja persönlich gesehen hab ich es auch nicht. Ich war zu der Zeit noch Quark :-)



     
  9. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    In dem Thread "Sittichalter und Frage zu Beoperlen" entwickelte sich die Frage, ob Wellensittiche allgemein andere Arten aufziehen könne. Diskussionen und Erfahrungsberichte haben hier Platz.
     
  10. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    ich hatte ja schonmal etwas Ähnliches berichtet:

    Ein Züchter lies 2 Eier von Aga´s von einem Sperlingspapageien-Pärchen ausbrüten UND aufziehen, da das Aga-Pärchen aufgrund zuvieler Eier etwas überfordert war. Auch wenn sich die beiden Arten ähneln - Sperlies kommen aus Süd- / Mittelamerika und Aga´s aus Afrika.....also gibts eigentlich schon Unterschiede.

    Die Aufzucht durch die Stiefeltern klappte aber. Nach einigen Wochen waren die Ziehkinder dann größer als die Ersatzeltern - störte aber weder die Küken, noch die Ersatzeltern....die "Kleinen" wurden bis zum Schluß weiter gefüttert und großgezogen.

    Für den Züchter war´s schon ein Experiment....aber die Alternative wäre gewesen, daß die befruchteten Eier verloren gegangen wären....
     
  11. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Bei halbwegs artverwandten Vögeln mag das ja funktionieren. Dass ein Krummschnabel einen Spitzschnabel aufzieht oder umgekehrt, das glaube ich erst wenn ich es leibhaftig sehe. Es ist ja schon beispielsweise bei Kanaris und Gimpeln fast ein Ding der Unmöglichkeit, wie gerade im Carduelidenforum diskutiert wird.
     
  12. #11 Jürgen D., 15. Juni 2010
    Jürgen D.

    Jürgen D. Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht sollte man da auch trennen.

    Sprich wie weit geht die Ammenzeit. Betrifft sie nur das brüten oder auch die richtige Aufzucht der Jungtiere. Dort liegt doch eher der Hase im Pfeffer.

    Allgemein würde ich sagen, die Bebrütung müsste gehen - wenn es nicht gerade ein Straußenei ist :-)

    In den Jahren haben bei uns die Vögel auch schon so manch Artfremdes Ei aisgebrütet, da sie dann aber beim füttern ihre Küken zu betreuen hatten und wie eben das artfremde, gab es da auch nie Probleme.

    Wie schon erwähnt weiß ich nur das meine Tante sowas auch betrieben hat. Welche Art müsste ich nochmal fragen, so genau hab ich mir das nicht gemerkt.

    Aber ich denke mir im Tierreich ist so einiges möglich. Das brauchen wir nicht mal auf Vögel zu beschränken. Merkwürdige Geschichten gibt es doch da zu Hauf.

    Grüße

    Jürgen
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ausbrüten lassen kann man sicherlich alles. Ich dachte aber, es geht um die Aufzucht? Ausbrüten und mit der Hand großziehen ist was anderes. Das ist dann keine Amme, sondern ein Brutapparat ;). Wobei man auch da "Glück" haben muss, dass der betreffende Vogel lange genug brütet.
     
  14. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    ich glaube, darum ging es der Userin auch nicht unbedingt....aber, theoretisch, hätte der Welli das Ei ausbrüten können und anschließend hätte man eine Handaufzucht versucht....Jürgen schrieb ja, daß das seine Tante mal erfolgreich gemacht hätte.....also ist es wohl ungewöhnlich, aber nicht unmöglich....:zwinker:

    Da war ich wohl ein bißchen spät dran, was ?:D
     
  15. #14 IvanTheTerrible, 15. Juni 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nun Moni, selbst bei einer verwandten Art, wie den Neophemen klappt das nicht, da WS eine andere Fütterungstechnik haben, zumindest in den ersten Tagen nach dem Schlupf, was ja entscheidend ist.
    Also kann man die dann von Singsittichen aufziehen lassen.
    Sonst könnte man Singvogeleier auch einem Zwerghuhn unterlegen und erwarten, das die Henne die Nestlinge aufzieht.
    Das mal als Beispiel.
    Was sonst noch so an Mutmaßungen zu lesen ist, kann man oft nicht gebrauchen, da oft die grundsätzlichen Kenntnisse fehlen.
    Ivan
     
  16. #15 Jürgen D., 15. Juni 2010
    Jürgen D.

    Jürgen D. Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja,darum sagte ich ja, man sollte sicherlich die Gebiete Brüten und Aufzucht trennen.
    Beim brüten ist sicher mehr möglich als dann bei der Aufzucht, denn da haben viele Vögel ihre Eigenheiten.

    Ich denk eher der User hat vielleicht den wertvollen Ratschlag der Experten mal provokativ ins Forum geworfen. Ich glaube ehrlich gesagt nicht das er wirklich die Amsel durch den Sittich füttern wollte, denn er wusste ja das die Amsel Fleisch etc. braucht.

    @ Ivan. Nun ja, soweit ich das hier sehe, ist hier keiner am Mutmaßen. Jeder gibt nur seine Erlebnisse zu der Frage wieder.

    Gruß
    Jürgen
     
  17. #16 IvanTheTerrible, 15. Juni 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ich will mich hier nicht auf eine sinnlose Diskussion einlassen, aber soviel mal nur am Rande; Wenn ich WS züchte, oder versuche, sollten doch Minimalkenntnisse vorhanden sein! Bei vielen die sich, ich nenne es mal Vermehrung beschäftigen sind diese doch schon so gering, das wir hart an die Grenze zur Tierquälerei rutschen. Man sollte sich immer vor Augen halten, das in einem Forum wie diesem und auch vielen anderen kaum 1% echte Züchter mit umfassenden Kenntnissen schreiben und das hat sicher auch wichtige Gründe.
    Außer, es handelt sich dann um Spezialforen!
    Ivan
     
  18. #17 Jürgen D., 15. Juni 2010
    Jürgen D.

    Jürgen D. Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe jetzt allerdings nicht so ganz den Zusammenhang zum eigentlichen Thema...
    Sicher werden hier im Forum viele Hobbyzüchter sein. Keine Ahnung.
    Aber ich bezweifel das dies für das Thema relevant ist.




     
  19. #18 IvanTheTerrible, 15. Juni 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ich meine hier die Posts, die an der Grenze zwischen Wahrheit und Dichtung liegen.
    Ivan
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Jürgen D., 15. Juni 2010
    Jürgen D.

    Jürgen D. Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ja und welche sollen das sein?
    bzw. wie beurteilst du sowas?
    Ich glaube kaum das irgendjemand all die Weisheit hat, die es braucht um die Natur vollends zu verstehen.

    Entzieht sich einfach etwas meiner Logik.

     
  22. #20 dustybird, 15. Juni 2010
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day ich habe auch in meinen vielen jahren der zucht so einiges ausprobiert. Hierzu ein klares und eindeutiges (nein) (gerd)
     
Thema: Wellensittiche als Ammen- Aufzucht artenfremder Küken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittiche als ammen

    ,
  2. wellensittich als amme

    ,
  3. wellensittich nymphensittich großziehen

    ,
  4. nymphebsittich vob wellensittuch aufziehen lassen,
  5. wellensittich amme,
  6. wellensittiche küken aufzucht,
  7. nymphensittich von wellensittich aufziehen,
  8. nymphensittichküken wellensittich unterlegen,
  9. können andere grossittiche nymphensittich aufziehen,
  10. können wellensittich nymphensittich küken aufziehen
Die Seite wird geladen...

Wellensittiche als Ammen- Aufzucht artenfremder Küken - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. Molothrus bonairensis/ Glanz kuhstärling...

    Molothrus bonairensis/ Glanz kuhstärling...: Guten Abend. Ich habe während meiner Zeit in Südamerika die kuhstärlinge als interessante volieren Bewohner kennen gelernt und würde gerne wieder...