Wellis ohne Ring

Diskutiere Wellis ohne Ring im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Es gild immer noch der Deutsche Rechsspruch " Unwissenheit schützt vor Strafe nicht " ! Und es gilt leider auch immer noch "Wo kein Kläger, da...

  1. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Und es gilt leider auch immer noch "Wo kein Kläger, da kein Richter".
    Was bringen die ganzen Paragraphen wenn sie wirklich nur ein Bruchteil der Vogelhalter überhaupt ernst nimmt? Natürlich kann man nicht jeden kontrollieren. Aber ich denke, grade Vogelanfängern werden viel zu wenig Infos mit auf den Weg gegeben.
    Natürlich sollte man sich vor der Anschaffung hinreichend informieren. Aber meistens bleibt es dann bei Infos über Käfig, Futter etc.
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das ich bis zur Entdeckung dieses Forums Null-komma-nix über die ZG wusste. Und wenn ich die Ambitionen gehabt hätte meine Geier brüten zu lassen hätte ich das wahrscheinlich auch einfach getan da mir auch mehrere Leute erzählten, es wäre kein Problem solange ich die Kleinen nicht verkaufe. Stört ja keinen... :k

    Grade so wichtige Infos wie die ZG oder die Ringpflicht habe ich persönlich noch von keinem Züchter, geschweige denn Zooladenmitarbeiter, auf den Weg bekommen. Und das ist, finde ich, ein Punkt wo man ansetzen sollte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Blindfisch, 22. August 2007
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2007
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    ... hab ich mal gehört oder gelesen ... :+keinplan

    Das überzeugt!

    Vor langer langer Zeit, als ich noch Kind war, wußten das alle in meinem Umfeld und folglich wußte ich das mit 8 Jahren auch. Vielleicht verhält es sich mit der ZG und dem Wissen darum wie mit der Rechtschreibung und eine Verwässerung (oder wie soll ich es nennen?) wird bald per Gesetz auf den Weg gebracht. Vielleicht ist die ZG ein Auslaufmodell. - Wie gesagt, bin ich sowieso eher für eine Art Tierhalteführerschein.

    :0-
     
  4. hjb(52)

    hjb(52) Guest


    Ich möchte jetzt niemanden beleidigen. Früher war nicht alles besser, doch man hatte nicht so viel Abwechselung wie heute. Viel weniger Fernsehen, keine PC´s..... Man nahm sich für vieles mehr Zeit. Bereitete sich z.B. bei der Anschaffung von Tieren viel besser vor. Man hatte auch die Zeit dazu. Die Zeiten waren nicht so stressig.
    In der heutigen Zeit ist die Schule, die Glotze und der PC in erster Linie unser Zeitbegleitung. Früher waren es mehr Gespräche und das Buch. Ja so haben sich die Zeiten geändert.
     
  5. lafemme4

    lafemme4 Vogel WG

    Dabei seit:
    11. Oktober 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    M-V

    Aber mit dem PC kann man nicht nur spielen. Er eröffnet einem, mal ein bisschen übertrieben, das Wissen der Welt. Dabei ist er mit dem Potential weitaus billiger als Bücher und effektiver als nur von Famile und Verwandtschaft zu lernen. Da galt schon früher und es gilt heute noch genauso: Man muss nur wollen!!!:zwinker:
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Und mit der Suchmaschine umgehen können und natürlich die Suchbegriffe richtig schreiben können. Dann steht einem die größte Bücherei der Welt zur Verfügung!
     
  7. fioretti

    fioretti Guest

    Das richtige schreiben könnte allerdings ein Problem sein...
     
  8. beedee

    beedee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ...ist vielleicht ein wenig off-topic, aber ich würde gerne mal wissen, was auf dem Ring überhaupt so draufsteht. Diese Zahlenkombi war für mich schon immer etwas undurchschaubar. Nur daß daß das Geburtsjahr des Vogels wohl mit dabei ist, habe ich mal gehört. Steht da auch die "Kennziffer" des jeweiligen Züchters drauf?
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Bei Verbandsringen (DKB, AZ, ZZF, VZE...) steht u.a. die Züchternummer, das Schlupfjahr des Vogels und eine laufende Nummer drauf. Die Ringe sind aber alle unterschiedlich ausgestaltet, so dass man diese Frage nicht so pauschal beantworten kann.
     
  10. sigg

    sigg Guest

    Nur beim ZZF ist es etwas anders, in der Tat, die sind ja auch offen.
     
  11. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    :zustimm: :zustimm: :zustimm: :zustimm: :zustimm:
     
  12. Hildepilde

    Hildepilde Guest

    Hiho!

    Ich hätte auch noch eine allgemeine Frage zur Seuche und zur ZG.

    Worin liegt denn letztendlich der Unterschied zwischen beringten und unberingt züchtenden Züchtern?

    Eine ZG bekomme ich doch ganz lapidar indem ich einen Sachkundenachweis erbringe, ein Zuchtbuch führe und die Vögel beringe.

    Weder Haltung noch sonstwas unterscheiden diese "Züchter" mit und ohne ZG - oder?

    Fazit sind die Vögel eines Züchters mit ZG nicht gesünder als Vögel von Züchtern ohne ZG - der Unterschied ist lediglich dass ein Züchter mit ZG zur Buchführung über den Verbleib seiner Vögel verantwortlich ist...oder?

    Also geht es lediglich darum dass man im Notfall nachschauen kann wie weit die Seuche verbreitet sein könnte - richtig?

    Hier sind ja sicher auch Züchter - kann mal jemand sagen was es kostet solch eine ZG zu bekommen? Woher bekommt man die Ringe?

    Und ist es grundsätzlich eigentlich möglich mit unberingten Vögeln zu züchten wenn dann die Jungtiere ordentlich beringt würden?

    Sind jetzt nur hypotetische Fragen die mich interessieren. Ich habe nämlich meine beiden Wellis auch von einem Hobbyzüchter der zwar eine vorbildliche Haltung hat - aber eben auch keine ZG.

    Da ich aber mit dem Gedanken spiele evtl. eine kleine, feine Zucht zu gründen - interessieren mich diese Fragen schon, denn die beiden Hübschen sollten eigentlich mein erstes Zuchtpaar bilden.

    Ganz ehrlich - ich hatte schon viele WEllis - aber mir noch nie über die Beringung nen Kopf gemacht - ROTWERD!

    Grüßle

    Hilde:o
     
  13. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.519
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    einfach das thema mal vom anfang bis hier lesen, denn dann sind deine fragen beantwortet
    ..aber gerne zur klarstellung: "unberingt züchtende züchter" handeln illegal und begehen eine ordnungswidrigkeit. sie riskieren außer einer hohen geldstrafe auch die beschlagnahmung iher vögel und auch die beschlagnahmung der abgegebenen vögel
     
  14. Hildepilde

    Hildepilde Guest

    ok... mal schaun was ich dann mache. ich werde halt beim Amzsvet anrufen und mich kundig machen....

    Gruß Hilde
     
  15. Hildepilde

    Hildepilde Guest

    Informiert!

    Hallöchen nochmal!

    Ich habe mich in den letzten Tagen übrigends eingehend über Wellis, Beringung etc. informiert und bin

    1. entsetzt wenn ich mir hier die Kleinanzeigen so abtelefoniere und mich nach den Jungwellis und ihre Beringung erkundige. 75% sind unberingt!!!

    2. habe ich bei meinem Amtsvet angerufen, werde eine ZG machen habe ich beschlossen und meine beiden werden nachberingt. Auch das ist schon besprochen und kein Problem

    Was ich - nachdem ich mich nun schlau gemacht habe - NULL kapiere ist. Wiso machen die Leute keine ZG?

    Es ist doch eigentlich kein Problem, eine Sache von ca. 50 Euro Bearbeitungsgebühr, der Besuch eines Vets mit mündlicher Abfrage über Psittakose, ein Bad als Quarantänestelle und gut ist die Sache...

    Schade eigentlich dass sich so viele die kleine Mühe nicht machen!

    Liebe Grüße einer nun aufgeklärteren Hilde:dance:
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich glaube, viele Leute wissen es einfach nicht. Unwissenheit schützt nicht vor Strafe, ist also keine Entschuldigung, nur eine Erklärung.
     
  18. Hildepilde

    Hildepilde Guest

    Was ich halt auch schade finde ist - dass es viele einfach so "laufen" lassen! Grade die älteren Herren hier in meiner Ecke müssten es doch besser wissen oder dem Kleintierzuchtverein angehören oder so...

    Die ham halt ne Aussenvoliere, da tummeln sich Wellis und Finken und es hängen eben diverse Brutmöglichkeiten darin und die Resultate werden bei Überfüllung für momentan aktuell 4 Euro pro Stück verscherbelt...

    So gesehen haben wohl tausende von Leuten Vögel ohne Ring - sprich sollte wirklich mal wieder irgendwo diese Psittakose ausbrechen - hm - Kacke....

    Irgendwie traurig das Alles...

    Bei allen anderen Tieren achtet man mittlerweile peinlich genau auf Haltung und Unterbringung -aber Vögel scheinen da noch nicht dazu zu gehören...

    Hilde
     
Thema:

Wellis ohne Ring

Die Seite wird geladen...

Wellis ohne Ring - Ähnliche Themen

  1. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...