Wellis und Mietwohnungen

Diskutiere Wellis und Mietwohnungen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; für alle, die noch Fragen haben: guckt mal im Forum Suchen nach und gebt "Mietwohung" als Suchbegriff an. Da kommen jede Menge Infos @Liora: :D...

  1. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    für alle, die noch Fragen haben:

    guckt mal im Forum Suchen nach und gebt "Mietwohung" als Suchbegriff an. Da kommen jede Menge Infos
    @Liora: :D manchnal kommt es eben anders als man denkt:~ . Ich habe meine Menagerie auch im eigenen Haus aufgebaut - und hoffe sehr, sie dort auch bald wieder weiterausbauen zu können:p

    Viel Glück allen, die suchen:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Re: für alle, die noch Fragen haben:

    Mhhhhhhhh entweder habe ich irgendwas überlesen oder nicht verstanden, kannst Du mir den satz mal erklären, stehe gerade auf dem schlauch......

    Liora
     
  4. Diana

    Diana Guest

    Im Normalfall führen die Vermieter oder der Vertreter desselben vor der Unterzeichnung des Mietvertrags eine persönliches Gespräch mit Dir.
    Bei der Gelegenheit wollen die halt wissen, was für potentielle Probleme die neuen Mieter machen könnten. (Daher haben mein Mann und ich bei unserem ersten gemeinsamen Umzug uns eine längere Rede zum Thema wilde Parties anhören dürfen, trotz der Bemerkung, daß wir beide (zu der Zeit) im EInzelhandel arbeiten und besseres vorhaben, als uns auch noch abends den Mund fusselig zu reden!)
    Bei der Gelegenheit erwähnst Du die Wellis, und gut ist. (Oder eben nicht, dann mußt Du halt etwas Überzeugungsarbeit leisten.)

    HTH,
     
  5. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Liora

    na, du schriebst doch, nur gut, dass du nicht in der Lage bist, eine Mietwohnung suchen zu müssen - euch würde sicher keiner nehmen. Naja, und ich hatte eigentlich auch nicht geglaubt und geplant, nochmal in meinem Leben zur Miete zu wohnen... aber es geht eben doch zur Not. Auch mit vielen Tieren.
    :0-
     
  6. #25 ole olesson, 24. April 2003
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2003
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Rechtlich sieht es meines Wissens nach so aus, dass ...

    Moin all

    ... der Vermieter die Haltung einer Anzahl von Kleintieren bis zur Größe eines Karnickels nicht verbieten darf.

    Etwaige diesbezügliche Klauseln im Mietvertrag sind unwirksam, denn sie beträfen ja auch ein Aquarium mit mundfaulen Fischen, das Häschen, eine Schildkröte, das Meerschweinchen oder anderes harmloses Kleingetier!

    Hunde, sowie auch einen Grauen oder Beos darf er aber sehr wohl verbieten und bekommt damit auch recht, denn die können recht unangenehme Begleiterscheinungen "machen".

    Damit sind nicht die Befürchtungen des Vermieters bezüglich evtl. Kackerei in der mit Teppich gemieteten Wohnung und auch nicht die Nagearbeiten an der holzvertäfelten Decke gemeint (dafür haftet der Mieter bei seinem Auszug), sondern allein und ausschließlich die Lärmentwicklung, die mit manchem Haustier eben einhergehen kann.

    Ob aber nun eine Klausel wirksam ist oder nicht, ist immer nur im Nachhinein (und auch nur im Streitfall) interessant, wenn man den Vertrag unterschrieben hat und in der Bude wohnt ...

    Wenn dann die Nachbarn sich über den Vogellärm beschweren, hat der Vermieter die verschuldensunabhängige Pflicht, dies abzustellen - sonst können die Mitmieter des Vogelhalters die Miete kürzen.

    Dazu benötigt der Vermieter vor Gericht aber ein akribisch geführtes und belegtes Lärmprotokoll (Zeugen evtl. sogar ein Dezibel-Guachten aus der Nachbarwohnung), aus dem z.B. extreme Lärmentwicklung auch zu den Ruhezeiten hervorgeht.

    Die Klage gegen einen unliebsamen Vogelhalter kostet den Vermieter also sehr viel Geld, wenn ein Vogelfreund erst einmal dort wohnt und nicht raus will ...

    Mein Vermieter wurde von einer lieben Mitmieterin, mit der ich aus anderen Gründen seit meinem Einzug 1988 im Clinch liege, diesbezüglich (Wegnahme meiner Vögel*) ganz erheblich unter Druck gesetzt.

    * 4 Wellis (3/1) / 4 Kanis (1/3) / 4 Exoten (2/2) plus immer so zwischen 10 und maximal 20 Kani- und Silberschnäbelchen-Nachzuchten

    Von einer netten Nachbarin (auch über 70) weiß ich, dass der Vermieter meiner Intimfeindin gesagt hat, dass man mir die Tiere nicht wegnehmen könne ...

    Andererseits kann kein Vermieter dazu gezwungen werden, einen ganz bestimmten Mieter zu akzeptieren!!!

    Daher würde ich immer empfehlen, in den Formularen nichts oder nur auf ausdrückliches Verlangen (welche Art und Anzahl Haustiere halten Sie?) bzw. im Vorgespräch nur auf Ansprache anzugeben, dass man eine kleine Schar Kleinstvögel hält.

    Sonst würde ich es verschweigen (die Viecher sind dannn einnfach da!!!), weil man sich sicher sein kann, dass die Gerichte einem die Tiere nicht wegnehmen, wenn es sich nicht gerade um so durchdringende Schreihälse der Lärmklasse Graue, Nymphen oder auch Beos handelt.

    Selbst bei 14 Wellis würde ich nur dann eine Gefahr für das Mietverhältnis sehen, wenn die regelmäßig des Nachts um 23.30 Uhr noch einmal so richtig durchstarten.

    Selbst das muss aber nachprüfbar bewiesen werden!!!
     
  7. Falke

    Falke Guest

    Danke für die Tips!
    Das beruhigt, und bis jetzt kenn ich eh noch keinen Vermieter persönlich, nur einige Vormieter und Vermittler :)

    cu,
    Cosima
     
  8. #27 Chaosbande, 24. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hi Ole,
    ja so sehe ich das ja auch, noch dazu halten meine eine strickte nachtruhe ein, oder vielmehr setze ich die mittlerweile durch! Klar kann er sie mir nciht verbieten, aber sie nicht anzugeben, ich habe einfach Angst, daß der Vermieter das dann als Vertrauensbruch empfindet und mch rausekeln will! Immerhin könnten die Riesengeier ja seine Türen zerfressen, alles vollsch.... und einen Lärm wie eine Elephantenherde machen. :(

    Ich möchte wenigstens 6-8 Wellis angeben, immerhin sind sie ja in einer Voliere. Und nur mit dem Anwalt und dem Gesetzbuch wohnen, das ist für mich auf Dauer auch unbefriedigend irgendwie.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Manu

    wenn du im ländlichen Raum suchst, könnte es sich ja sogar ergeben, dass ein Grundstück zur Verfügung steht und du eine Aussenvoli bauen könntest. Übrigens sind die Mieten auf dem Lande ja eher niedrig. UNd nach meiner Erfahrung ist es auf dem Lande verdammt schwer, einen Mieter zu finden - das hab ich alles schon durch. Da müßte wirklich was klappen.
    :0-
     
  11. #29 Chaosbande, 24. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Ich wohne ja schon auf dem Land und teilweise ist es wirklich schwierig einen Mieter zu finden. Momentan eh, denn da ist jeder Vermieter froh, wenn beide Arbeit haben und die Miete pünktlihc kommt. Und das ist auch mein Joker, denke ich. Ich will auf dem Ort bleiben, nciht in die Stadt ziehen und wir haben beide ein Auto, da kommt es auf 5-10km mehr nicht so an. Und Bahnhof brauche ich auch keinen, kann ja mit dem Auto hinfahren zur Bahn.
     
Thema:

Wellis und Mietwohnungen

Die Seite wird geladen...

Wellis und Mietwohnungen - Ähnliche Themen

  1. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  2. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  3. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  4. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...