Wer hat Erfahrung bei Fünffarbennonen?

Diskutiere Wer hat Erfahrung bei Fünffarbennonen? im Asiatische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo Leute, ich bin schon seit längerem im Besitz von Fünffarbennonen.So wie es scheint haben sich wohl das eine oder andere Pärchen schon...

  1. kinkas

    kinkas Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2003
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin schon seit längerem im Besitz von Fünffarbennonen.So wie es scheint haben sich wohl das eine oder andere Pärchen schon gefunden (wie mir empfohlen wurde, sollen sich die Pärchen im Schwarm selbst suchen). Leider machen diese keine Anzeichen zur Brut zu schreiten.

    ich wäre für Tipps (unterbringung, Nistgelegenheiten, Futter, etc.) sehr dankbar...

    Lieben gruß
    Kinkas;)
     
  2. #2 Joachim, 24.10.2003
    Joachim

    Joachim Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.01.2000
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D 29646 Bispingen
    Hallo Kinkas,
    ich habe vor einigen Jahren einmal Fünffarbennonnen gezüchtet. Ich bekam damals ein garantiertes Paar von einem Vereinskollegen.
    Ich hielt sie zusammen mit anderen Prachtfinken in einer kleinen Voliere 2,00 x 1,00 x 1,90 m. In der Voliere hatte ich halboffene Nistkästen aufgehängt. Eine Seite war mit Ginster ausgekleidet. Gefüttert habe ich ein handelsübliches Mischfutter, dass ich auch heute noch mit Japanhirse und Kanariensaat anreichere. Dieses Futter wird auch täglich gekeimt gereicht. Außerdem bekommen meine Vögel Eifutter von CeDe, das ich noch mit Insektenfutter von Witte Molen vermische. Mineralstoffe dürfen natürlich nicht fehlen. Lebendfutter haben die Fünffarben kaum genommen, ist für die Zucht auch nicht wichtig. Gebaut haben sie immer in einem halboffenen Kasten. Ich reichte damals Kokosfasern und lange Gräser.
    Die Brutdauer betrug bei meinen Vögeln vom ersten Ei gerechnet im Durchschnitt 17-18 Tage. Die Jungen wurden vorbildlich gefüttert. Über eine Zucht mit den Jungvögeln kann ich leider nichts sagen, da ich für die Nachzucht keine Partner bekommen konnte.
    MfG
    Joachim
     
  3. kinkas

    kinkas Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2003
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Joachim,

    danke für die tipps.

    Halte 7 Fünfrarbennonnen ebenfalls in einer Mischvoliere. Kiefernzweige und vertseckte Exotennester und Nistkästen zieren 3 Wände. Gefüttert wird im ähnlichem Stil wie bei dir. Die Nonnen machen aber gar keine anstalten zur Brut zu schreiten. Liegt es an den 7 Vögeln der gleichen Art oder macht dies nichts aus? In der Literatur las ich, daß dies der Fall sein kann und nur das stärkste Pärchen zur Brut schreitet. Aber ich hätte gerne Erfahrungsausstausch.

    gruß Kinkas
     
  4. kinkas

    kinkas Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2003
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander,

    wollte einfach nochmals nachfragen und das obige Thema aufgreifen. Ist denn nun noch jemand nach sooo laaaaaaanger Zeit :D im Forum, der Erfahrungen in der Zucht der 5- farbennonnen gemacht hat?

    Grüße

    Kinkas
     
  5. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    hmmm aber mehr schelchte als gute..... sie brüten bereitwillig aber die jungen udn eier werden in stich gelasen... bisher aus 5 (!) je 4 bis 7 Eier umfassende gelege, alles befruchtet......hatte vor längerer zeit mal ein paar das mir dann ohne überhaupt kenntnis zu nehmen junge erbrütetet
     
  6. #6 FliegendeHollaender, 29.08.2004
    FliegendeHollaender

    FliegendeHollaender Guest

    Ich habe diese einmal erfolgreich gezogen, Kennwort dieser Art: Scheu.

    Zucht ist im grossen Ganzen gleich an andere Nonnen und Schilffinkarten
     
  7. kinkas

    kinkas Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2003
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Scheu, ...

    Ja, Hans, das stimmt.
    Scheu ist wohl die richtige Beschreibung der Vögel. Dennoch sind es, vor allem, wenn Sie die Chance haben den Sommer in einer Freivoliere zu verbringen, eigentlich schöne Tiere.

    Wie und wo hast du damals gezogen?
    Wie und wo haben deine Nonnen begonnen zu brüten René?



    Gruß Kinkas
     
Thema:

Wer hat Erfahrung bei Fünffarbennonen?

Die Seite wird geladen...

Wer hat Erfahrung bei Fünffarbennonen? - Ähnliche Themen

  1. Kathis in der Wohnung

    Kathis in der Wohnung: Hallo ihr Lieben! Ich hatte bereits ein Thema in den allgemeinen Foren eröffnet (Vielleicht hat der ein oder andere das schon gesehen). Momentan...
  2. Wer brütet hier? ( = Amsel)

    Wer brütet hier? ( = Amsel): Hallo Ihr Vogelkenner, habe 2 Bilder von einem Vogel, der im Garten Nähe Hannover in einer Kletterrose brütet. Die Bilder sind aktuell. Man kann...
  3. Wer ist an der Hintertür des Hauses gestorben? (= junger Kleiber )

    Wer ist an der Hintertür des Hauses gestorben? (= junger Kleiber ): Ein Jungvogel lag vor der Tür des Wohnhauses am Stadtrand von Eberswalde (Brandenburg). Welcher Art?
  4. Wer singt hier? (= Sprosser)

    Wer singt hier? (= Sprosser): Guten Morgen zusammen, Kann mir jemand sagen wer hier so melodisch singt? Kommt mir sehr bekannt vor, aber ich finde leider nix. Vocaroo |...
  5. Wer kennt diese Gans oder Halbgans ?

    Wer kennt diese Gans oder Halbgans ?: Habe eine kleine Gruppe Gänse auf dem Neckar entdeckt und würde gerne wissen was das für eine Art ist. Also ich schätze schon daß es Gänse oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden