Wer versteht die Papageien?

Diskutiere Wer versteht die Papageien? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; :? Folgende Fragen interessieren mich brennend, ohne dass ich momentan Veränderungen im Tierbestand plane. Wer also Erfahrungen hat und mir...

  1. Amigo03

    Amigo03 Guest

    :?
    Folgende Fragen interessieren mich brennend, ohne dass ich momentan Veränderungen im Tierbestand plane.
    Wer also Erfahrungen hat und mir diese mitteilen möchte, dem danke ich schon mal !

    Ich habe unseren Neuguinea Edelhahn seit über einem Jahr als Einzeltier. Das Für- und Wider einer Einzelhaltung lassen wir bitte hier mal unkommentiert.
    Er war 6 Monate alt als wir ihn vom Züchter holten. Amigo war von Anfang an ein sehr kontaktfreudiges Tier ohne Berührungsängste. Er ging und geht noch heute sofort zu jedem Besucher und scheint sich dort auch wohl zu fühlen.

    Ich bin für ihn die Bezugsperson und habe eigentlich nur Freude mit ihm. Ich denke , dass er das auch so empfindet, da er z.B. oft zu mir kommt und mir dann unentwegt am Ohr schmust und leise vor sich hin erzählt.

    Wie ich schon in früheren Beiträgen erwähnt habe, gehen wir regelmäßig zum Papageienstammtisch, bei dem alle PAPAS frei im Saal der Gaststätte herumfliegen können. Je nach Laune tun das auch die meisten hin und wieder. Aber alle fliegen danach wieder zu ihrem Menschen.
    Nur unser Amigo nutzt die gesamte Zeit des Stammtisches um sich ständig bei anderen Leuten aufzuhalten.
    Ich kann ihn zwar immer wieder problemlos zu mir holen, aber nach kurzer Zeit flattert er wieder davon.
    Er bevorzugt auch nicht irgendeinen fremden Mensch, sondern wechselt immer mal.

    Da ich dieses Verhalten auch zu Hause beobachten kann, dass er nämlich sofort zu jedem Besucher geht und wie närrisch ist, frage ich mich schon warum er das tut.

    Von allen anderen Tierarten kenne ich den Fakt, dass sich das Tier immer zum “Herrschen” gezogen fühlt.
    Bei uns ist das andersrum. Wenn wir dann wieder alleine sind kommt er gerne zu mir und scheint auch mit mir zufrieden zu sein!

    Es ist nicht so, dass mich das nun unendlich stört, aber irgendwo in mir drin bin ich schon etwas traurig, weil man denken könnte dass er mich gar nicht so mag. Ist niemand anderes da nimmt er mich gezwungener Maßen an. Hat er Auswahl geht er lieber fremd. Ich glaube er würde mich dann auch gar nicht vermissen.

    Warum verhält er sich so?

    Amigo beim Stammtisch an einem “anderen Menschen”.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moses

    Moses Guest

    Hallo,

    ist es denn so dass dein Amigo beim Papageientreffen immer zu einem anderen Menschen fliegt, der auch einen Papagei bei sich hat (so wie auf dem Foto), denn dann könnte es doch durchaus sein dass er Kontakt zu anderen Papageien sucht, da er ja leider ein Einzeltier ist!

    Wenn ich zu Hause Besuch bekomme, fliegt einer der beiden auch ab und an mal zu anderen Leuten, aber das macht mir überhaupt gar nichts aus, ganz im Gegenteil!
    Es gibt allerdings auch Menschen, die schon oft bei mir waren, wo aber die beiden absolut nicht hinfliegen, dann gibts Situationen wo eine Person den Papageien zum Ersten Mal begegnet und sie fliegen sofort hin! Ich denke dass es wie bei den Menschen, etwas mit Sympathie zu tun hat...

    Wie ist das denn eigentlich mit eurem Papageientreffen!? Habt ihr da einen größeren Saal gemietet? Und hat der Besitzer nichts dagegen dass dort Papageien umher fliegen?
    Irgendwie hört sich das ja ganz toll an, allerdings ist es doch auch extrem stressig für die Papageien sie dorthin zu transportieren!
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Klaus!

    Neben der möglichen Erklärung von Moses fallen mir noch zwei weitere Hypothesen ein:

    1. Das Alter des Vogels: wenn ich es richtig gelesen habe ist Amigo anderthalb Jahre alt, also noch nicht geschlechtsreif (wobei ich jetzt nachgucken müßte, ab wann die Geschlechtsreife bei edlen zu erwarten ist). Bei vielen Papageienarten ist es so, das sie, solange sie noch nicht geschlechtsreif sind, sich in einer
    "Suchphase" befinden und in dieser Phase noch keine richtig feste Paarbeziehung eingehen und sogar den den Partner ab und mal wechseln.
    Zumindest bei Grauen wird häufig beobachtet, das sie erst mit der Geschlechtsreife sich auf einen Partner bzw. einen Menschen fixieren, zuvor jedoch noch keine bevorzugung des einen oder anderen Menschen erkennen ließen (wobei natürlich auch hier wieder Ausnahmen die Regel bestätigen können).
    Interessant wäre es da, das Alter der anderen Papageien zu kennen, vor allen Dingen anderer Edelpapageien.

    2. Die Art des Vogels:
    Meines Wissens bilden Edelpapageien bei den Großpapageien eine hinsichtlich ihrer Paarbeziehungen eine Ausnahme, denn diese sind lange nicht so eng, wie man es von Grauen, Amazonen, Kakadus und Aras kennt. Es wird sogar häufiger beobachtet, das ein Paarverhalten nur während der Brutstimmung und -zeit auftritt und z.t. vermutet, das im Freileben Edelpapageien auch den Partner wechseln. Es wird oft davon ausgegangen, das sie weniger monogam leben als Papageien der übrigen genannten Gattungen. Möglicherweise ist auch das eine Erklärung für das weniger auf eine Person fixierte Verhalten von Amigo.
     
  5. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo TANJA, danke für Deine Antwort.
    Der Amigo geht beim Stammtisch zu jedem, nicht nur zu Leuten mit Papagei.
    Manchmal setzt er sich auch nur auf irgendeine Stuhllehne.
    Man bekommt den Eindruck, ihn gefäält es überall besser als bei mir!8(
    Wenn ich ihn zu mir hole, flattert er gleich wieder fort.
    Wenn wir alleine sind, bleibt er stundenlang bei mir und schmust.
    Die Besitzer unseres Stammtischlokales sind selbst Züchter und haben deshalb kein Problem mit den Tieren. Wir sitzen dann immer im Saal. Der ist schön groß und wird daher auch gerne angenommen um mal richtige Runden zu fliegen.
    Transportprobleme hat glaube ich auch keiner. Die meißten haben Ihre Tiere in geeigneten Kisten oder Käfigen aus dem Zoohandel.
    Amigo trage ich in der Hand bis zum Auto und setze ihn dann auf seine Kiste. Er fährt zu gerne Auto. Da kommt er mit schnattern kaum nach. (Aber in angenehmer Lautstärke.)
    In den Saal trage ich ihn wieder und dann gehts wieder auf die Kiste.
    Manchmal sind an die 25 Tiere da.Macht Spaß.:S

    Hier kannst Du mal seine Kiste sehen
     
  6. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Rüdiger, Deine Erklärungen haben auch was.
    Es könnte durchaus sein, das er sich noch nach etwas "Besserem"
    umsieht.
    Und wenn ich mich recht entsinne sind die Edels nicht ständig bei Ihren Partnern, sondern durchaus in Schwärmen mit gleichgeschlechtlichen unterwegs.
    Muß nochmal nachlesen.:? :? :?
     
  7. Utena

    Utena Guest

    Hallo Amigo!
    Das kenne ich auch sehr gut was du beschreibst!
    Einer unserer Grauen (Gogo) hat genauso viel Interesse an anderen Personen und Fremden,die er sofort als erste auf die Schulter fliegt um ihn zu begutachten!
    Ich bin zwar auch seine Bezugsperson bei der sie sich ausschließliche Grauleinheiten abholt,aber andere Menschen sind doch einfach viel zu Interessant und ich bin ja eh immer da!
    Ganz anders als die übrigen Grauen die Fremde nicht einmal in die Nähe von sich lassen obwohl alle zahm sind.
    Ich denke auch das dieses Verhalten auch sehr viel vom Karakter eines Tieres abhängig ist ,es gibt einfach auch Neugirigere (Draufgänger) unter ihnen,die einfach jede Gelegenheit nutzen Dinge zu entdecken.
    Auch kann dies eine gute harmonierende Tier-Mensch -Beziehung sein,den Papageien die nur auf ihren Menschen "Kleben" und sich nicht anderswärtig beschäftigen können,sind einfach zu sehr Abhängig von ihren Menschen was ja auch nicht unbedingt das gelbe vom Ei ist!
    Ich denke das dein Edels ein selbstbewuster junger Herr ist der einfach alles gerne erkundet!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Danke Sandra
    kann auch sein, dass er sich sagt den "Alten" hab ich ja immer.
    Das würde man erst merken wenn die Situation längere Zeit andauert. Aber wenn er unseren Besuchern zu lange lästig wird, stecke ich ihn ja in den Käfig.

    Aber schön zu wissen, dass es bei anderen auch vorkommt.
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Amigo hat diesen Beitrag mit bester Absicht gleichzeitig bei den Edlen, den Grauen und den Amazonen reingesetzt
    (vielleicht wäre das "Allgemeine" besser gewesen), um auch die entsprechenden Halter zu erreichen.
     
Thema:

Wer versteht die Papageien?

Die Seite wird geladen...

Wer versteht die Papageien? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  3. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...