Wie seid Ihr zu Euren Agas gekommen?

Diskutiere Wie seid Ihr zu Euren Agas gekommen? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi Tanja Du kannst mich alles fragen. Zu jeder Zeit wenn ich online bin. Ich hatte immer mindestens zwei Päärchen. Mosi ist leider übern...

  1. Guido

    Guido Guest

    Hi Tanja
    Du kannst mich alles fragen. Zu jeder Zeit wenn ich online bin. Ich hatte immer mindestens zwei Päärchen. Mosi ist leider übern Regenbogen und deshalb suche ich ja einen Partner für Sunny. Aber die Verpaarung findet bei Alex statt, wenn Annette dahin fährt und meine Sunny mitnimmt. Vier Agas sind nicht lauter als zwei. Lade Deine Nachbarn zu Kaffee und Kuchen ein. Wenn sie erstmal sehen wie schön Agas sind, drücken sie ein Auge / Ohr zu.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. knuppel

    knuppel Guest

    Hallo Guido!

    Also wenn vier Agas nicht mehr Krach als zwei Agas machen, dann spricht ja eigentlich nichts gegen ein weiteres Paar. *muss nur ganz vorsichtig mein Freund fragen *hi hi* *

    Wie ist es denn mit dem reingehen nach dem Freiflug? Dauert das länger? Ich denke mal, wenn einer drinne ist, dann wollen die anderen bestimmt auch rein, oder?

    Ansonsten spricht wie gesagt nichts dagegen. Ob nun zwei oder vier mich in Schach halten, dass stört nicht. Ich denke mal, dass vier noch mehr Blödsinn machen als zwei und sich vor allem noch mehr mit einander beschäftigen.

    Wäre echt prima wenn ich von dem einen oder anderen noch Tipps bekommen würde!
     
  4. Guido

    Guido Guest

    Hi Tanja
    Mit dem " reingehen " kann ich Dir leider keine Tipps geben. Meine gehen rein wenn es dunkel wird, von alleine. Du darfst sie nur nicht ausserhalb des Käfigs füttern.

    Warum musste Deinen Freund fragen ? Glaubste denn ich frage meine Partnerin wenn ich neue Agas bekommen kann ???? So weit kommt es noch. Ich bekomme im März, wenn alles klappt, noch eine Voli. Wird zwar etwas eng im Wohnzimmer und im Sommer auf dem Balkon, aber es wird schon passen.
    Und wenn alles, wirklich alles klappt, und Sunny ihren Partner bei AiN gefunden hat, bringt mir Annette noch ein Päärchen mit. Man muss AiN entlasten soweit wir es können. Und dazu ist jeder aufgerufen. JEDER der irgendwo noch Platz hat, sollte sich an AiN wenden bevor er in eine Zoohandlung geht.
    ALLE Transportprobleme können gelöst werden

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  5. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hi Guido,
    haste sehr schön formuliert. Ja, Agas haben wir ohne Ende.
    Es wäre schön, wenn wieder ein schönes Zuhause gefunden wird.
    Ich habe noch 3 Pärchen zur Vermittlung, nein nur 2. Die 15jährige Agadame hat Herz und Kreislaufprobleme bekommen,
    Ihr möchte ich den Streß nicht mehr antun in ein neues Zuhause umzu siedeln. Die Kleene Maus darf solange hierbleiben mit ihrem Strolch.
    Jetzt habe ich schon 8 Agas die nicht mehr vermittelt werden können, aber sie haben nette Paten gefunden. 2 Agas gehen nach Gabi rüber wenn sie wieder zu Hause ist.
    Tja, so siehts aus.
    Wer einmal mit Agas anfängt der hört nicht mehr auf. Das ist eine richtige Sucht.
    Stimmt ne Guido ???
    Bis dann
    Annette:0- :0-
     
  6. knuppel

    knuppel Guest

    Hallöchen!

    Es spricht ja nichts gegen AiN. Habe den Fehler bereits einmal gemacht in der Zoohandlung welche zu holen. mein nächstes Paar ist auf jeden Fall vom Züchter und wenn es gehen würde würde ich sie auch mit Kusshand von AiN nehmen. Ich wohne aber leider in einer ganz anderen Gegend. Wenn ihr den Atlas aufschlagt, dann findet ihr die Stadt Senftenberg zwischen Berlin und Dresden bei Cottbus. Allein bis Berlin sind es gute 2 Stunden Fahrt, was ich keinem vogel in einem Transportkäfig antun will.

    @Guido

    Das mit der Frage was meinen Freund betrifft, dann liegt es daran das wir zusammen wohnen und auch gemeinsam über unsere Vorgehensweisen entscheiden. Letztendlich gibt er eh nach, aber alleine der Respekt ihm gegenüber ihn zu fragen, der gehört sich schon.
     
  7. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    @knuppel: Der Transport von Berlin zu dir ist doch ein Klacks, den könnte ich übernehmen :) Den Vögeln macht das nichts aus, wenn sie nicht gerade angeschlagen sind, da haben wir schon weitere Strecken mit Vögeln "im Gepäck" zurück gelegt ;)
     
  8. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hi Tanja,
    ich habe auch schon Touren mit Agas von 1,5 - 2 Std. gehabt.
    Dürfte kein Problem sein. In einer Transportbox wäre das gut.
    Ich finde, 2- 3 Pärchen schön. Dann hat man schon einen kleinen Schwarm. Ich habe jeweils 6 Agas in einem Zimmer. Einmal die Rentner, dann die Vermittlungstiere und natürlich meine eigenen.
    Das klappt gut ;) .
    Na, dann bin ich mal gespannt ob sich da noch etwas bei euch tut.
    Tschüss

    Annette:0- :0-
     
  9. knuppel

    knuppel Guest

    Hallöchen!

    Da tut sich mit Sicherheit noch was. Ich hätte gerne ein weiteres junges Pärchen, damit noch mehr Leben in die Bude kommt.
    Allerdings kann ich noch nicht sagen wann, denn wir wollen vorher noch tapezieren, damit alle wieder reichlich zu tun haben *grins*

    Wie könnte ich mich denn da mit AiN in Verbindung setzen? Leider kann ich nicht hinfahren und mir ein Pärchen aussuchen aus Zeitmangel. Ich würde da voll und ganz AiN vertrauen. Die Farbe wäre mir auch egal. Habe einen blauen und einen wildfarbenen. Ob es Schwarzköpfchen oder Schwarz-Pfirsichköpchen-Mix sind kann ich nicht sagen.

    @ die Mietz

    Wäre das kein Problem mit dem Transport?
     
  10. Guido

    Guido Guest

    Hi Annette
    Natürlich stimmt dat, oder soll ICH Eulen nach Athen bringen ? Oder Bier nach Dortmund ?
    Ich bin nicht hier um " schön zu formulieren " Ich bin HIER um Hilfe zu geben und Hilfe zu erhalten.

    @ Tanja
    Ich bin mit meiner Partnerin seit fast 14 Jahren zusammen. Wenn sie meint sie braucht eine neue Waschmaschine, obwohl die alte noch läuft, bekommt sie eine. Wenn ich meine bei mir passen noch Agas rein, dann hol ich sie mir. Da wird nicht lange palavert, dat muss jeder selber für sich entscheiden.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  11. knuppel

    knuppel Guest

    Hallo Guido!

    Das ist aber auch eine Glanzleistung. Schon so lange zusammen *hut abnehmen tu*

    Da jede Partnerschaft anders aufgebaut ist, spielt es bei dem einen mehr und dem anderen weniger eine Rolle.

    Ich will ja nicht sagen das es ein Problem wäre, aber wenn beide dafür sind dann ist es doch besser, oder?
     
  12. Guido

    Guido Guest

    Hi Tanja
    Dat ist doch keine Glanzleistung, man muss sich einfach nur verstehen. Meine Partnerin kommt aus dem Rheinland, ich aus dem Sauerland. Dat sind zwei Welten, gerade zur Karnevalszeit. Sie fährt morgen nach Aachen und ich hole sie Montag wieder ab. Uns wurde gesagt: Dat geht NIE. Und ????? Wir sind immer noch zusammen. Man muss sich eben nur lieben und Respekt voreinander haben. Ganz einfach

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  13. huppi

    huppi Guest

    Hallo alle zusammen,
    also da gebe ich Guido vollkommen Recht. Das ist wie bei den Aga`s es wird sich mal gestritten und dann ist alles wieder gut. Ich bin jetzt auch 12 Jahre mit meinem Mann zusammen und es klappt sehr gut. Man muss nur den richtigen Partner finden.

    Gruss
    Heike :0-
     
  14. knuppel

    knuppel Guest

    Hallöchen!

    Da gebe ich euch allen Recht. Es gehört jede Menge Respekt sowie Vertrauen dazu. Ich selbst bin ja auch schon fast 5 Jahre mit meinem *pfurzel* zusammen. Und ein Ende ist da mit Sicherheit nicht in Sicht.
    Also wie ich sehe haben wir nicht nur glückliche Aga-Paare sondern auch glückliche Besitzer!
     
  15. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    @knuppel: Bezüglich des Kontaktes zu AiN, speziell zur Vermittlungsstation Großziethen, würde ich dir empfehlen anzurufen, die Telefonnummer von Rita findest du auf der Webseite unter Kontakt :) Der Transport von Rita zu dir wär wirklich kein Problem, wir fahren gern zu Rita und auf dem Rückweg ein kleiner Umweg was macht das schon ;) Ich würd dir auch zwei ganz süße Knuffels aussuchen *hihi* Was ich auf dem Foto erkenne würde ich schon sagen das der Wildfarbene ein Mix ist, "reine" Schwarzköpfchen haben nicht so einen orangenen Latz, er ist rein Gelb mit einem kleinen Ansatz orange...
     
  16. knuppel

    knuppel Guest

    Hallo Katja!

    Ich danke dir für die Infos! Wenn es soweit ist, dann werde ich mich mit AiN in Verbindung setzen und dann sehen wir weiter.

    Ja, ich glaub auch das es ein Mix ist, denn für ein Schwarzköpfchen hat er zuviel Orange, aber er ist trotzdem süß!
     
  17. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Keine Frage, süß sind sie doch alle :D
     
  18. Guido

    Guido Guest

    Hi Tanja
    Es geht doch auch NUR so.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  19. Pea

    Pea Guest

    Hmmm der Thread scheint zwar wohl schon etwas älter zu sein, aber ich dachte mir ich antworte trotzdem mal.....:D

    Öhm ja, ich beginne mal mit der Story, ich glaub ich bin nicht gerade eine "typische" Vogelhalterin *g*. Ich bin aber schon immer ein abartiger Tiernarr, immerhin mal eine gute Voraussetzung *g*. Eigentlich fand ich Vögel immer ziemlich langweilig *Schande über mich* *g*, vor allem, da ich nur den Wellensittich meiner Freundin bisher kannte, welcher weder aus seinem Käfig herauswill noch irgendeinen Pieps von sich gibt, ich dachte mir also immer, welch arschenslangweilige Tiere. Papageien fand ich zwar immer sehr schön, aber ich dachte mir immer, also so zwei so riesen Aras oder sowas in meiner Wohnung, das überleben weder die, noch ich noch mein Hund *g*............. Als dann vor einem halben Jahr meine zwei Ratten starben und nur noch ich und mein Hund übrig geblieben waren wars doch irgendwie wieder ziemlich ruhig und einsam in meiner Wohnung und dann wollte ich mir eigentlich entweder wieder Ratten aus dem Tierheim holen, oder Chinchillas. Hab ich aber aufgrund des Platzmangels wieder aufgegeben, da Freilauf in Anwesenheit meines Hundes einfach nicht möglich war. Und wie der Zufall so will, hab ich dann neue Bekannte kennengelernt, die drei zahme Wellensittiche haben und einen Hund und das ergänzte sich so gut, da Vögel nun mal nicht auf dem Boden rumspringen, aber wohl doch nicht nur in ihren Käfigen rumsitzen dachte ich mir, dass das eine gute Idee wäre, mir Wellensittiche zu holen. Also ab erst mal in die Zoohandlung Wellensittiche anguggen :D aber irgendwie hab ich überhaupt keinen Gefallen an diesen 25 Vögeln in ihrem komischen Minikäfig gefunden. Na ja, also hab ich die Idee mit den Vögeln wieder verworfen allerdings, noch nicht völlig aufgegeben *g* wie man ja jetzt sieht. Vor 5 Tagen war ich bei den Nachbarn von meinem Freund und was seh ich da im Käfig sitzen :D meinen Vogel, ich fand sie so klasse und hab mich sofort erkundigt, was das für eine Art ist und wo man die bekommen kann usw usw und mein Freund seufzte nur und meinte dass er mich mit meinem Viechertick langsam nich mehr ertragen könne *gggggggggggg* he he he, mir doch egal......:p Schließlich sagte mir die Nachbarin, dass sie den Vogel eh abgeben würde, ob ich ihn haben wollen würde. Schwupps, ich hab zu ihr gesagt, dass ich davor erst mal bestimmte Dinge klären müsste, wegen Käfig und Ferienunterbringung usw. und zwei Tage später bin ich wieder rüber und hab mir meine Maus abgeholt. Na ja, sie sagte mir zwar dass ich sie zwei Wochen im Käfig lassen sollte bevor ich sie fliegen lassen soll, aber meine Schnegge hat sich nicht daran gehalten und ist mir gestern beim Käfig säubern schon entwischt und da sie nach einer Stunde wieder alleine in den Käfig zurück ist, habe ich sie heute gleich wieder rausgelassen, sie hat sich sofort zurechtgefunden, hat die Küche wieder inspiziert und das Wohnzimmer und pünktlich nach einer Stunde saß sie wieder im Käfig. Na ja, also werd ich mich wohl an die zwei Wochen nun nicht mehr halten müssen, da sie ihre Stunde Freiflug wohl einzuhalten scheint.

    Und so bin ich stolze Besitzerin einer anstrengenden PK Dame geworden, der nun nur noch ihr Mann fehlt, aber das bekommen wir nu auch noch hin......;) Und was mich schockt, das ist wie ne Sucht, am Liebsten würde ich den ganzen Tag den Käfig offen lassen und sie beim Fliegen und Putzen und Quäken usw usw beobachten, ich glaub einmal nen Aga immer nen Aga, ich bin auf den Vogel gekommen ;) Die Olle macht fast so viel Action wie mein Hund, also Langeweile kommt bei mir so schnell sicher nicht mehr auf

    Liebe Grüße :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Astrid

    Astrid Guest

    Pea, das ist aber eine schöne Geschichte. Ja so geht es uns Tiernarren wohl allen, dass unsere Liebsten hin und wieder mit Unverständnis auf unsere Tierliebe reagieren. Da machen wir uns gar nichts draus!!
    Wo willst Du denn den Partner für Deine Süße herholen?? Lass sie nicht so lange alleine, sie leiden unendlich unterm alleinesein.
    Liebe Grüße
     
  22. Pea

    Pea Guest

    Hallöle erstma


    Öhm, ich habe heute bereits in unserem Städtischen Tierheim angerufen, die meinten, dass sie zur Zeit keine Pks hätten und dass das wohl auch sehr selten vorkommen würde, aber ich hab denen mal notfalls meine Tel. Nr. gegeben, dass sie mich im Fall der Fälle anrufen können.
    Ansonsten weiß ich auch noch nicht so wirklich wo ich einen Mann für sie herbekommen soll, das macht mich momentan auch sehr ratlos :? Da die Zoohandlungen für mich absolut nicht in Frage kommen, egal um welches Tier es sich handelt und ich vor allem auch nicht unbedingt zu diesem extrem scheuen Weibserl ein genauso scheues Mannsbild haben will würde ich am Liebsten einen Vogel aus einer Privatvermittlung oder so haben, aber momentan weiß ich noch nich wie und was.... :~

    Aber vielleicht ergibt es sich ja auch, dass hier im Forum irgendwer aus meiner Nähe ein einsames PK Männchen abzugeben hat...


    LG Pea
     
Thema:

Wie seid Ihr zu Euren Agas gekommen?

Die Seite wird geladen...

Wie seid Ihr zu Euren Agas gekommen? - Ähnliche Themen

  1. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  2. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. agas zähmen

    agas zähmen: [ATTACH] Also ... dass wird sich jetzt ziemlich komisch anhören,aber ich habe seit kurzem zwei agas (pfirsichköpfchen) Und ich wollte sie ja auch...
  5. Ich habe mir neue Agas zugelegt

    Ich habe mir neue Agas zugelegt: Hallo Ich habe mir 2 Agas zugelegt´- ein Pfirsichköpfchen und ein Rosenköpfchen das sinsdse :))[ATTACH]