Alte Graue zurück holen?

Diskutiere Alte Graue zurück holen? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen wie viele von euch wissen hatte ich vor ca. 8 Jahren schon mal 4 Graupapageien. Leider musste ich sie damals aus privaten...

  1. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo zusammen

    wie viele von euch wissen hatte ich vor ca. 8 Jahren schon mal 4 Graupapageien.
    Leider musste ich sie damals aus privaten Gründen und privatem Gewissen abgeben, auf diesen Punkt werde ich aber nicht weiter drauf ein gehen. Nicht öffentlich, wer mehr wissen will kann mich anschreiben.

    Also nun zum Punkt, ich gab vor ca. 8 Jahren ein Hahn und eine Henne ab.
    Sie wurden super Platziert auf einem Bauernhof mit schön grosser Aussenvoliere und Schutzhaus.

    Ich war damals mir der Lebensgefährtin des HofHerr in Kontakt.
    Mir war der Platz wichtiger als der Preis. Auch wurde damals abgemacht sollte sich bei ihnen die Lebensituation mal ändern das sie mich kontaktiert. Leider nie schriftlich aufgeführt.

    Nun wurde der Hof vermitet an andere Leute. Und die schauen ^nun zu den Papageien. Haben nicht nur Graue sondern auch Aras Kakadus usw.
    DIe Frau mit der ich damals verhandelt habe ist auch nicht mehr auffindbar. Muss Heute Abend noch mal paar Telephone machen.

    Was meint ihr wie sind meine Chance die zwei Grauen wieder zurück zukaufen?
    Mit den neuen Hofbesitzer hab ich letztes Jahr schon mal am Telephon gesprochen, natürlich waren die nicht so begeistert, da könne ja jeder kommen.

    Nun suche ich wie verrückt nach dieser Frau, finde es so schade, da gibt man Vögel ab mit mündlicher Bestädigung wenn was ist, dass sie zuerst zu mir kommen muss, aber eben leider nie was gehört.

    Nun gut werde Heute nochmal versuchen mit den neuen Haltern zu telephonieren. Den der Hofherr hat mir mal am Telephon gesagt dass dies Leute nur zu den Vögel schauen, es nicht ihre seien..

    Habt ihr mir ein Tipp wie ich evt. "meine" Grauen wieder zu mir holen kann?

    gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rena

    Rena Guest

    hallo,fabian

    hast du einen abgabevertrag gemacht...wenn ja,dann hast du schlechte karten.....oder sie sind kolant....:zwinker:
     
  4. #3 Micky&Ralf, 21. April 2010
    Micky&Ralf

    Micky&Ralf Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn es nicht all zu weit von dir entfernt ist, solltest du dich mal mit den neuen Mietern kurz schließen und dich auf einen Kaffee einladen. Dann wirst du selber sehen wie sie sich um die Tiere kümmern. Wenn sie selber Papas haben, denke ich mal nicht das sie die Grauen links liegen lassen, nur weil es nicht ihre sind ;)

    Ansonsten kommst du aus der Schweiz und solltest dich dann dort mal mit einem Rechtsanwalt in verbindung setzen, die Gesetzeslage wird bei euch noch ein wenig anders sein als bei uns. Allerdings sehe ich ohne einen schriftlichen Vertrag keine großen Chancen, wenn du die Frau nicht auftreiben kannst bzw. sie auf einmal an Gedächnisschwund leidet. :(

    LG
    Ralf
     
  5. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Fabian,

    denke auch einfach mal,dass du nur eine Chance über ein nettes möglichst persönliches Gespräch hast.Einen Anwalt wirst du dir wohl schenken können,hast halt nix in der Hand!!!Wahrscheinlich wird es dir auch nicht so viel bringen,wenn du die ehemalige Besitzerin findest,denn jetzt sind anscheinend wohl die neuen Besitzer zuständig:(Also versuche ein möglichst nettes verständnissvolles Gespräch,ohne Vorwürfe und mache ihnen einfach den Vorschlag die Grauen wieder abzukaufen.Ist bestimmt erstmal einen Versuch wert und ein vernünftiges Miteinander bringt oftmals mehr.Viel Glück
     
  6. #5 Flitzpiepe, 22. April 2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    waren/sind Deine Grauen denn nicht beringt? Dann könntest Du doch anhand der Ring-Nr. nachweisen, dass es Deine sind.

    Ohne ist es natürlich schlecht, aber warum solltest Du auf einmal auf einen Bauernhof kommen und aus heiterem Himmel einfach so 2 Graue beanspruchen. DAS macht ja auch keiner, der nicht einen Grund dazu hat.

    Wenn Du den Namen des alten Hofherrn hast, kannst Du ihn doch als Zeugen nennen, dass Du damals die Grauen dort abgegeben hast!
     
  7. #6 (Ex)Volibauer, 22. April 2010
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Hallo Fabian,

    dazu weiß ich keinen Rat außer einem Gespräch mit den jetztigen Eigetümern. Ich wünsche Dir viel Erfolg.

    Gruß
    Andy

    PS: Unsere Timnehs arbeiten an Deinen Wünschen
     
  8. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Morgen zusammen

    danke für eure Tips.

    Leider ist es so dass ich damals eben nichts schriftlich gemacht habe.

    Gestern Abend kam ich nicht wirklich weiter habe ca 10 Bert... co.... angerufen, kein Erfolg.
    Den Hofherr und die neuen Hofpachter erreiche ich auch nicht :-(

    Und keine Angst ich werde überhaupt nicht druck ausüben, den es war ja mein persönliches anliegen die Vögel damals abzugeben.

    Daher hoffe ich, dass ich die neuen Pachter erreiche, werde sie fragen ob ich die Vögel wieder mal besuchen kann. Und ich bin mir überzeugt dass mich die zwei Grauen noch kennen würden..

    eins nach dem anderen..

    Andy, hoffe das gibt was ;)
     
  9. #8 Penelope67, 22. April 2010
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    die Frage ist dann natürlich: was ist das Beste für die Vögel? Wenn die dort ihre "Freunde" haben, und ein schönes Leben, wird es sie wieder aus der Bahn schmeißen wenn Du sie wieder wegholst. Kennen werden sie dich auf jeden Fall.

    Es ist immer traurig wenn man Tiere abgeben muss; musste letztes Jahr 4 meiner Enten weggeben...es leben nur noch 2 davon...

    LG

    Penelope
     
  10. Balkan

    Balkan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Wenn sie es bei dir besser haben die vögel und du sie so nicht zurück gekommen kannst.
    Dann würde ich so 007 mässig einbrächen und sie mir holen. :D ne spaß

    Versuch ihnen in die seele zu sprechen :D
     
  11. Motte

    Motte Guest

    Ich denke Du hast rechtlich gesehen keine Schnitte. Selbst ein Schutzvertrag hätte nichts daran geändert. Die Leute haben damals für die Vögel bezahlt. Damit sind sie in ihren Besitz übergegangen und sie dürfen mit den Vögel verfahren wie sie wollen.
    Vielleicht machst Du die DAme von damals noch ausfindig und alles lässt sich regeln, aber überlege gut ob es für die Vögel das richtige ist. Ich weiß das die Abgabe von Tieren ein harter Schritt ist, der erstmal verarbeitet werden muss. Viel haben an soetwas lange zu knabbern. Und ich kann mir vorstellen das wenn die Lebensumstände wieder günstig sind, der Wunsch wach wird seine Tiere zurück zu holen. Graue schätzen drastische Veränderungen nicht sonderlich, wie Du ja weißt. Also überprüfe den Antrieb und den Sinn Deiner Handlung
     
  12. Fabian75

    Fabian75 Guest


    Motte so ist es , seit ca. 1 Jahre machte ich mir fast täglich Gedanken wie es "meinen" Grauen wohl geht.
    Auch wurde der Wunsch immer grösser die Vögel wieder zurück zu holen.
    Den die Haltzung wäre nun einiges besser als damals und ich denke wenn die Vögel mich wieder erkennen wäre ein Umzug kein Thema für die Vögel, zumal sie eh zu einem bestehenden Paar kommen würden.

    Die neuen Halter dürfen mit den Vögeln nicht machen was sie wollen da es nicht ihre sind. Fèr das muss ich eben die damalige Käuferin ausfindig machen.
    Was sich eben als schwierig herausstellt.

    Der Wunsch ist sehr gross, ich hatte meine Graue in den ca 7 Jahren nie vergessen musst oft an sie denken.
    Der hahn "bobby" kam zu einer Henne der zeugt heute noch junge Graue. Nora mein erster Grauer musste eingeschläfter werden, die hatte ja damals den Unfall.--- und die anderen zwei kamen eben auf den besagten Hof..

    mal schauen was ich erreiche..
     
  13. #12 Flitzpiepe, 22. April 2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Was ist denn mit den Ring-Nr. oder gibts die in der Schweiz nicht?

    Wenn die Geier doch registriert waren/sind, kannst Du doch nachweisen, dass es Deine sind. Und evtl. haben sie die nichtmal umgemeldet, so dass sie auf Deinen Namen laufen.

    Platz vor Preis ist nicht das Optimale, aber den Platz haben damals doch der Hofherr und die Dame gehabt, nicht die Leute, die da jetzt sind.
     
  14. #13 Geierhirte, 22. April 2010
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Wie hier schon erwähnt wurde: Ohne estwas Schriftliches kannst du die Vögel nicht zurück"verlangen". Weiterhin können die jetzigen Besitzer mit den Vögeln machen, was sie wollen. Sie können die Vögel ohne deine Einverständnis verkaufen, verschenken, in Pflege geben.

    Es ist zwar nicht die feine Art, sie den jetzigen Pächtern dieses "Bauernhofes" einfach zu "überlassen", aber rein rechtlich hast du da überhaupt keinerlei Handhabe. Und so, wie ich es bisher lese, kannst du nicht mal nachweisen, das es überhaupt mal deine Vögel waren.

    Mehr, als das Gespräch mit den jetzigen Pächtern zu suchen und die Situation zu erklären und vielleicht über diese, die Frau ausfindig zu machen, kannst du nicht.

    Und ich hoffe, das du dabei nicht auftrittst, wie manchesmal hier im Forum :zwinker:

    Gruß, Olli
     
  15. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Mal andersrum gedacht.

    Was passiert, wenn die jetzigen Halter nicht nachweisen können, dass sie auch die rechtmäßigen Besitzer sind?
     
  16. #15 Geierhirte, 22. April 2010
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    In Deutschland würden die Tiere beschlagnahmt werden. Wie es in der Schweiz ist, weiß ich nicht. In der Schweiz besetht, soweit ich weiß, keine Meldepflicht. Also wäre es in diesem Fall wohl nicht so wichtig.

    Will ich aber nicht festlegen. Fabian sollte mehr zu den Gesetzen sagen können.


    Geierhirte
     
  17. Motte

    Motte Guest

    Dazu müssten sie ja erstmal jemandem gegenüber eine Nachweispflicht haben. Anders gesagt, zuständige Ämter müssten darauf angesetzt werden. Aber was wäre dadurch gewonnen? Damit kann Fabian immer noch nicht beweisen das es mal seine Tiere waren. Und selbst wenn, heisst das noch nicht das er so eine Art Rückkaufsrecht hat. Wenn das in der Schweiz so läuft wie hier und die Tiere beschlagnahmt werden, sieht Fabian sie sicher nie wieder
     
  18. Motte

    Motte Guest

    Ich meinte ja auch die eigentliche Käuferin. Sie könnte die Vögel weiterverkauft, oder sie zur Pflege dort untergebracht haben. DA läuft es natürlich darauf hinaus, daß die eigentliche Käuferin gefunden werden muss
     
  19. #18 Fabian75, 23. April 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. April 2010
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    mORGEN ZUSAMMEN *ubs Caps Look*

    Also Rechtlich gesehen habe ich absolut nichts in der Hand wie ihr richtig erkennt habt. Auch werde ich auf keinen Fall rechtliche Schritte einleiten, hat ja keinen Sinn. NIcht für die Vögel und auch nicht für mich. SO kann mein WUnsch sicher nicht gelöst werden.

    In der Schweiz müssen nur Anhang A Vögel gemeldet werden. Graupapageien gehören nicht dazu. Daher kann ihnen auch kein Amt die Vögel wegnehmen.

    Geierhirte
    :zwinker: Forum udn die reale Welt sind immer noch zwei Paar schuhe ;) Und glaub mir das ist sogar einem FAbian75 bekannt dass ich mit Frust hier überhaupt nichts erreichen würde ;)

    Also gestern Abend auch kein Erfolg gehabt, leider.-. Niemand nahm das Phone ab.. "Hoffherr, neue Pachter"
    Ein Hoffnungs-schimmer habe ich noch, bis auf eine BerXXX CorXXXX habe ich alle erreicht. DIe letzte BerXXX CorXXX ist nächste WOche wieder zuhause. Das wäre dan wirklich die letzte Hoffung!

    Da ich die Adresse vom besagten Hof noch habe, was meint ihr darf ich dort einfach mal auftauchen oder ist das Frech? GInge natürlich mit meiner Frau und meinem Sohn, evt. kann ich so etwas verstänndniss rausholen.

    PS: Dokumenten mässig habe ich beim Umzug letztes Jahr leider den DNA Test von Gizmo weggeworfen, dort wäre eine Ringnummer vermerkt gewesen. Aber auch dies hätte mir nicht viel genutzt, da ich es auf fridlicher ebene versuchen will, und wenn sie nicht einlenken muss ich damit leben. Wichtig für mich ist jetzt wirklich die damalige Käuferin ausfindig zu machen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Flitzpiepe, 23. April 2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hast Du denn evtl. noch einen Kaufvertrag für Deine Geier, als Du sie damals gekauft/bekommen hast?

    Ja, die Familie mitzunehmen, ist nicht schlecht, Hauptsache, Du tauchst da nicht morgens um 08.00 schon auf :-)

    Und evtl. gefällt Dir ja doch, wie sie untergebracht sind und wie sich die neuen Pächter (Pächter ist kein Eigentümer, die Eigentümer müssen die Adressen von den Vorpächtern doch haben, auch als Nachweis fürs Finanzamt?) um sie kümmern.
     
  22. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Fabian,
    halte die Idee persönlich mit deiner Familie dort hin zu fahren auf jeden Fall für richtig:zustimm:Sagte ja schon ein persönliches Gespräch bringt immer mehr und du kannst dir gleich einen Eindruck verschaffen.Vielleicht ist alles bestens und du machst dir ganz um sonst sorgen.
     
Thema:

Alte Graue zurück holen?

Die Seite wird geladen...

Alte Graue zurück holen? - Ähnliche Themen

  1. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  4. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  5. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...