Anschaffung von Standard oder auch Schauwellensittichen

Diskutiere Anschaffung von Standard oder auch Schauwellensittichen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Dagmar! Ich kann nur für mich ganz persönlich sprechen, nicht für alle anderen! Schon in meinem ersten Beitrag habe ich doch deutlich...

  1. #61 Sittich-Liebe, 23. Juni 2003
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Dagmar!

    Ich kann nur für mich ganz persönlich sprechen, nicht für alle anderen!

    Schon in meinem ersten Beitrag habe ich doch deutlich gemacht, was für ein Problem ich mit diesem Beitrag habe, oder?
    Er schreibt zum Einen von der Profitgier der HB Züchter und zum anderen betont er, das seltene Farbschläge für 4stellige €urobeträge über den Tisch gehen! Solche Widersprüche zum Bsp. ärgern mich!

    Das man dann, wenn man merkt, das man ein ziemlich kontroverses Thema aufgegriffen hat, auf einmal behauptet, alles sei falsch verstanden wurden, das ist doch nur menschlich, oder nicht?

    Außerdem kam es für mich so rüber, als seien nun die Standardzüchter etwas ganz besonderes und wir HB Vermehrer .... na ja!

    Vielleicht hast du in gewissem Sinne da schon Recht, das es auch daran liegt, das einige hier den hjb schon etwas länger kennen, als du und schon mehr von ihm gelesen haben. Vielleicht hätte dich das auch bewogen, eine andere Entscheidung zu treffen;) , falls du verstehst was ich meine. (mehr sage ich öffentlich dazu nicht)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Ramona,

    was ich die ganze Zeit sage, es werden Altlasten und Auseinandersetzungen aus einem anderen Forum hier hineingetragen, bzw. hier ausgetragen, und dagegen wehre ich mich!
     
  4. #63 Chaosbande, 24. Juni 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Nein, ich finde gar nicht, daß hier Altlasten ausgetragen werden.
    HJB schreibt und wir antworten, bzw. kommentieren hier, nicht irgendwo, wo er schon Auseinandersetzungen hatte.

    Und selbst wenn es so wäre, wenn er hier Modi wird, muß er sich bewusst sein, daß ihn einige schon kennen, ohne ihn zu verurteilen.
     
  5. #64 Sittich-Liebe, 24. Juni 2003
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Dagmar!

    Du bist ne taffe Frau, Dagmar, lass dir nichts vormachen!
    Ich meinte das ein bißche anders als du es verstehst, es ist nur schwer rüberzubringen!

    Nicht das man hier auf ihm rumhacken will, oder so, das nicht. Dennoch kennen viele hier seine Einstellungen usw.

    Am besten du bekommst eine pn von mir;) !
     
  6. Wavy

    Wavy Guest

    Hallo Dagmar!

    Ich habe mir wirklich überlegt hier noch was zu schreiben, aber ich finde es doch wirklich nicht in Ordnung hier einige Leute anzugreifen, obwohl hier gerade mit dem obigen Zitat von HJB die Normalzucht angegriffen wird.

    Ich persönlich habe überhaupt nichts gegen Standardzüchter, die es mit Vernunft und Tierliebe machen, wie alle anderen Züchter von HB´s auch. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass hier andere was gegen diese Züchter was haben. Es wird nur für mich persönlich ein Unterschied wenn man anfängt seine Tiere zu präsentieren auf Ausstellungen. Weil hier besteht die Gefahr für einige Leute das Lebewesen zu vergessen. Nur noch an den Ruhm und Ehre zu denken.

    Ich finde der obige Abschnitt ist wirklich nicht im geringsten falsch zu verstehen. Hier wird indirekt Werbung für die Standard und Schauwellensittichzucht gemacht, das Thema sogar auch noch oben verankert und auf der "Normalen" Welli-Zucht rumgehackt. Das dies zu Missverständnissen führt ist doch wirklich vorprogrammiert.

    Ich selber kenne HJB auch nicht. Was sollte ich denn hier für einen Grund haben ihn anzugreifen? Zufälliger Weise habe ich ihm hier auch schon in anderen Postings zugepflichtet. Aber das hat doch wirklich hier mit gar nichts zu tun. Es geht um die Art und Weise wie hier andere angegriffen werden dürfen, man seine Meinung dazu aber doch nicht äußern darf. Das ist aber doch der Sinn eines Forums! :0-

    Lieben Gruß
     
  7. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Also Sittich Liebe, bitte

    Eine Vermehrungszucht in dem Sinne mache ich mit meine Hansi Bubis, den Normalen. Diese verkauften WS tragen dazu bei die Futterkosten im Rahmen zu halten. Desweiteren beute ich sie nicht aus, da ich keine 3 Zuchten hinter einander machen lasse.
    Jedenfalls verheize ich sie nicht um Kohle zu machen, dafür sind mir meine Normalen Wellensittiche zu schade.

    Zu Schauen habe ich vielleicht durch die aktive Ortrgruppen Mitarbeit eine andere Prägung und Einstellung zu Schauen. Achte jedoch immer darauf nur 2 Schauen im Jahr zu besuchen und die Wellis nicht zu überfordern. Ich möchte schon sehen wo meine Nachzuchten im Vergleich stehen, da auch ich mehr für den agilen und flugfähigen Standardwellensittich bin. So langsam fängt die Fachpresse ( Keller ) auch an wieder mehr für den Farbvogel zu plädieren und nicht mehr die Buffs, die das Bild der letzen 15-20 Jahre geprägt haben. So wie mir bekannt ist wollen auch die Zuchtrichter der DSV den Farbenvogel wieder mehr auf den Schauen nach vorne bringen. Und trotzdem bin ich gespannt ob auf den nächsten Schauen wieder die Buffs vorne stehen. Diese jedenfalls sind nicht mein Zuchtziel, in diesem Jahr werde ich so um die 25 Junge abgeben können und die können absolut fliegen, wenn sie dann nicht überfüttert werden auch noch im Alter. Mein ältester Hahn ist 6 Jahre alt und fliegt auch noch ganz gut. Sitzt nicht nur so herum. Übrigens er machte 2 Jahre Pause und wurde im Dezember noch mals Papa. Zwei schöne Jungvögel sind wunderbare Spangel.
    Grob gesagt, züchte ich auch mehr für mich, als für die Ausstellungen. Sonst würde ich öfters ausstellen. Wenn meine Vögel einen guten Durchschnitt erreicht haben, werde ich auch weniger Standardwellensittiche halten. Da geht enorm viel Zeit drauf. Langsam wird es mir selbst zuviel, Gott sei Dank hilft mir meine Frau öfters.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  8. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Zum x. male.

    Es sind die Großzüchter des normalen Wellensittichs, die mir auf den Keks gehen.
    Da wir gezogen auf Däuwel komm raus. Wenn man diese Jungvögel sieht, sie sehen 40 % schmaler aus, als die z.B von Euch oder mir gezogenen Wellensittiche. Da gibt es nur soviel g zu futtern, das sie leben und nicht von der Stanke kippen bis sie verkauft sind. Die gibt es auch in Deutschland nicht nur im Ostblock, wovon ein Großteil der heutigen Handelsware, Wellensittich her kommt.
    Achtet doch mal auf die Anfragen jüngerer, mein Welli frist keine Hirse, kein Obst, kein Gemüse. Warum ? Diese Armen Wellis kennen nur Körner. Alles andere kostet Zeit und Geld. Diese Züchter wollen verdienen nicht ausgeben.

    Ich werde nie verstehen warum sich viele einen Schuh anziehen, der gar nicht für sie bestimmt ist.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #68 Sittichfreund, 25. Juni 2003
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Wieso denn Zankpostings?

    Sind hier wirklich keine kritischen Fragen bzw. Beiträge mehr erwünscht, oder nur in diesem von hjb(52) eröffneten Thread?

    Will trotzdem ein paar Fragen stellen, mich aber hüten kritisch zu werden um nicht als "Zankposter" an den Pranger gestellt zu werden.
    Was passiert mit den Jungvögeln? Die haben doch das Viruas auch im/am Leib, oder? Ist nicht eigentlich der ganze Bestand verseucht? Kann man denn wirklich noch mit gutem Gewissen weiter züchten?

    @hjb(52): Der Passus über Liebe und Aufzucht von Standard- und Normalsittichen ist unglücklich formuliert. Ich habe mich auch angegriffen gefühlt, dann aber doch erst zu Ende gelesen.

    Ich finde, wir sollten einmal überlegen wo wir ohne die Neugier und den Forscherdrang der Züchter denn wären. Wie würden unsere Lieblinge denn ausschauen, wenn es nicht den Drang gäbe neue Farbschläge und Größen zu züchten? Wir hätten doch alle nur das langweilige grün in Käfig, Vogelzimmer oder Voliere.

    Wie kann man aber seine Zuchterfolge denn bewerten, wenn es keine Richtlinien oder Standards gäbe? Wie kann man sie vergleichen wenn es keine Möglichkeit der Gegenüberstellung gibt? Dieses, finde ich, ist mit einigermaßen vernünftigem Aufwand nur auf einer, der so arg verschmäten, Vogelschauen möglich.
    Hier im Forum stellt doch auch jede(r) sein/ihr Vögelchen zur Schau, klar die Tiere haben weniger Streß, aber ob der Vogel den Kamerablitz wirklich als so natürlich und angenehm empfinden wird, fragt sich wohl auch keine(r). :(

    Und die Pokale sollten wir den Ausstellern doch gönnen, schließlich fahren in der Formel 1 ja auch ein Haufen Irrer verantwortungslos schnell immer im Kreis herum und Millionen hocken vor der Glotze und geilen sich daran auf. Dann ist eine Vogelschau doch wesentlich humaner, umweltfreundlicher und ungefährlicher.

    Mein Ding ist es trotzdem nicht die Vögel zurecht zu stutzen und zu rupfen. Ich werde aber sicherlich wieder zu einer solchen Schau gehen, wenn mal eine in der Nähe ist.

    Dann ging es um unkontrollierte bzw. freie Partnerwahl.
    Das kann so nicht stimmen. diese Aussage würde nur für wild- bzw. freilebende Vögel gelten, denn da würde die natürliche Auslese (Freßfeinde) alle Farbschläge und nicht den Bedingungen in der Freiheit entsprechenden Exemplare vernichten. Wenn ich aber in meinem Käfig oder auch Großvoliere ohne Zuchtziel frei brüten lasse, dann kann alles mögliche entstehen und auch überleben, denn es gibt keine Feinde.

    Jemand, der Wellensittiche in der Voliere sich frei verpaaren läßt, ist meines Erachtens nur dann ein Züchter, wenn er zumindest im Ansatz regulierend eingreift. In dieser Situation ist es zwar sehr schwierig, aber wenn er sagt "ich züchte blaue" und verkauft alle grünen, gelben usw. dann würde ich ihn als Züchter durchgehen lassen. Andernfalls ist er aber "nur" ein Vermehrer. Ein Züchter wird seine Zuchtpaare immer nach irgendwelchen Kriterien (Farbe, Haltung, Wuchs, ...) zusammenstellen um ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

    DagmarH verglich die Züchtergenehmigung mit dem Führerschein. Die Genehmigung zu beidem habe ich zwar, wenn ich sie aber nicht benutze bin ich weder Autofahrer noch Züchter. Züchten muß ich selber, wie auch Auto fahren.

    Der Mensch hat alles verändert, ob Hund oder Katz, ob Pferd oder Huhn, jedes Tier wurde für die menschlichen Bedürfnisse angepaßt. Ja sogar der Mensch selber paßt sich an seine Bedürfnisse an. Bauch weg, Po kleiner/größer, Busen kleiner/größer etc. Warum dann nicht den WS?

    Ganz schlimm finde ich aber, daß sich hier einige damit brüsten, daß sie ihre überzählichen Vögel verschenken, vermutlich nur, um ihre nichtkommerzielle Gesinnung zu dokumentieren.
    Einerseits jammern alle, daß die Vögel so schlecht gehalten werden und keiner zum TA ginge, weil man doch für weniger Geld einen Neuen bekäme, andererseits muß man dann das lesen. Ich möchte nur eine alte Weißheit in Erinnerung rufen, "was nix kostet ist nix wert". Wir bestimmen also selber den Wert unserer Vögel.
     
  11. #69 Sittich-Liebe, 25. Juni 2003
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo sittichfreund!

    Eben, das ist doch das schlimme!

    Das ist ja eben meine Meinung, das dies nicht notwendig ist, egal wer das tut, ob ein hjb oder sonstwer. Der Standard bemisst ja nicht nach Lensdauer, das ist kein Kriterium, das ist auch schlecht zu bewerten, das ist aber z.B. mein ganz persönl. Zuchtziehl, wellis mit langer Lebensdauer, das Ereichen wird man aber erst in etlichen Jahren sehen! Also ist es ein wertloses Ziel??? Weil man damit keinen Pokal gewinnen kann, selbst wenn man es ereicht?

    Was wäre daran schlimm? Erstens wüssten wir es dann ja nicht anders und zweitens könnten viele Leute damit leben, wenn die Vögel dafür gesund wären und eine lange Lebensdauer hätten. Überleg doch nur mal, was manche Leute an TA Kosten haben!

    Da glaube ich wiederum, das du da etwas völlig mißverstanden hast! Einige Leute, die ich auch aus anderen Foren kenne, halten ihre Vögel so artgerecht wie nur möglich, dazu gehört aber auch, das man ihrem Bruttrieb in verantwortlicher Weise nachgeben kann! Man kann aber nicht immer alle Küken behalten, will man sicher auch nicht, da hätte man bald Inzucht drin! Auch sind zu viele Vögel irgendwann nicht mehr im Interesse der Vögel!
    Wenn diese Züchter ihre Vögel nun in liebevolle Hände abgeben, suchen sie sich dafür die Leute aus! Was spricht dagegen, das man sie dann verschenkt. etwas anderes wäre es ja wohl, wenn man nicht weiß wohin und sie dehalb verschenken muss, um sie los zu werden! Das wäre nicht in Ordnung. Die Züchter wissen bei den Abnehmern dann genau, das diese Leute die Vögel eben nicht als "nix wert" betrachten und ihnen jederzeit jede TÄliche Hilfe zu teil werden lassen!
    Ich sehe daran nichts verkehrtes!
     
Thema: Anschaffung von Standard oder auch Schauwellensittichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haben Standardwellensittiche mehr Probleme

    ,
  2. wie züchtet man standardwellensittiche

Die Seite wird geladen...

Anschaffung von Standard oder auch Schauwellensittichen - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  5. Schutzhaus für Graupapageien

    Schutzhaus für Graupapageien: Hallo liebe Vogelfreunde, zunächst ein paar Worte zu mir. Mein Name ist Robert, ich komme aus der Nähe von Dresden und lese schon einige Zeit im...