Baby Vögel ohne Schnabel

Diskutiere Baby Vögel ohne Schnabel im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo ich treibe schon seit mehreren Jahren eine erfolgreiche Zucht aber das was ich heute gesehen habe habe ich noch nie gesehen. In meinem nest...

  1. #1 Noel123, 14.06.2021
    Noel123

    Noel123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich treibe schon seit mehreren Jahren eine erfolgreiche Zucht aber das was ich heute gesehen habe habe ich noch nie gesehen. In meinem nest waren alle 3 frisch geschlüpften jungen ohne Schnabel. Ich würde gerne wissen ob schon mal jemand so etwas gesehen hat und was ihr dann gemacht habt.
     

    Anhänge:

  2. #2 SamantaJosefine, 14.06.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.821
    Zustimmungen:
    4.878
    Ort:
    Langenhagen
    @Noel123
    Willkommen bei den Kanarien.
    Habe ich noch nie gesehen, wie geht das an??
    Alle ohne Schnabel. :traurig: Sind die AV evt Nest-Geschwister?
    Wie willst du weiter verfahren, sind die Kleinen denn lebensfähig?
     
  3. #3 Gast 20000, 14.06.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    1.086
    Wie alt sind sie denn genau? 1. Brut des Paares? Nimm mal einen in die Hand und fotografier aus kurzer Distanz. Zehen alle komplett?
    Gruß
     
  4. #4 Karin G., 14.06.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.481
    Zustimmungen:
    1.694
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    wie konnten sie sich aus dem Ei befreien?
     
  5. #5 Gast 20000, 14.06.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    1.086
    Ich habe eine andere Vermutung, deshalb die Fragestellung....
    Gruß
     
  6. #6 Karin G., 14.06.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.481
    Zustimmungen:
    1.694
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    meinst du, die Altvögel haben sie herausgepickt?
     
  7. #7 Sammyspapa, 14.06.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    2.857
    Ort:
    Idstein
    Wenn man an den Bildern heranzoomt, sieht es stark nach Verletzungen aus. Gibt es noch andere Vögel in der Voliere?
     
  8. #8 Gast 20000, 14.06.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    1.086
    Genau, aber hier sieht es fast so aus, als wenn der Unterschnabel da ist.
    Deshalb auch das "in die Hand nehmen", denn die Fotos sind alles andere als gut.
    Und die Frage nach dem Alter macht dann den Rest.
    Gruß
     
    Meggi24 gefällt das.
  9. #9 Noel123, 14.06.2021
    Noel123

    Noel123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Die sind jetzt drei Tage alt. Keine Verwandtschaft der Eltern
     
  10. #10 Gast 20000, 14.06.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    1.086
    Also sind sie gefüttert worden. Ergo doch nicht frisch geschlüpft, dachte ich mir so wegen der Größe. Hat ja auch überhaupt nicht mit Inzucht zu tun.
    Haben die das Nest selbst gebaut? Sie bauen schöne tiefe, gleichmäßige Nestmulden. Hier sieht das recht struppig aus.
    So etwa sollte das aussehen.
    Gruß
     
  11. #11 SamantaJosefine, 14.06.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.821
    Zustimmungen:
    4.878
    Ort:
    Langenhagen
    Ich wollte nichts weiter dazu schreiben, jedoch möchte ich behaupten, dass sie Küken bei ihrem Schlupf unversehrt waren, hätten sonst das Ei nicht verlassen und Kanarien sind keine Schlupfhelfer.
    @Gast 20000
    Ich denke sie liegen in einem Kaisernest, der abgekaute Schnabel ist post-Schlupf entstanden.
    Das behaupte ich jetzt, und m.M. nach müssen noch andere Vögel im Käfig sein, oder Nager??
    Ich würde diese armen unglücklichen Tiere nicht am Leben lassen.
    Mir dreht sich das Herz um wenn so etwas sehe.
     
    Meggi24 und Karin G. gefällt das.
  12. #12 Gast 20000, 14.06.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    1.086
    Während der JV ein Loch ins Ei pickte half auf der anderen Seite jemand nach, der die Eischale nicht vom Schnabel des JV unterscheiden konnte.
    Kaisernester hatte ich bei den Kanarien immer im Gebrauch, aber es waren immer ausnahmslos schöne Nester, die sie bauten..wie auch auf dem Foto im Link. Habe solche "nachgeholfenen" Nester hier im Forum aber schon öfter gesehen. Bei Kanarien, wie auch bei Prachtfinken.
    Da hatte ich doch einen Fall, wo der JV das Ei anpickte und dann geschah nichts mehr. Ich öffnete einen halben cm² und legte das Ei zurück. Als ich 3 Std später nachsehen kam, war der JV aus dem Ei, aber tot. Wie ist er nun da rausgekommen? Eierschalen waren nicht vorhanden, hatte der AV wohl gefressen...was soll man daraus schließen?
    Gruß
     
  13. #13 Karin G., 14.06.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.481
    Zustimmungen:
    1.694
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    Hast du erst heute das Nest kontrolliert?
    Vorher nichts bemerkt, fragt man sich, waren da die Schnäbel (noch) in Ordnung?
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  14. #14 SamantaJosefine, 14.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.821
    Zustimmungen:
    4.878
    Ort:
    Langenhagen
    Bei drei Eiern gleichzeitig?
    Wohl kaum, so ein Kükenschnabel ist sehr schön weich...Ich denke dabei an weitere Vögel welche etwas kräftig zubeißen können, Kanarienvögel fressen keine Kükenschnäbel.:nene:
    Ich sehe auch Verletzungen, will sagen, ich sehe Blut. Es ist schlimm, ganz schlimm.:traurig:
    Das kenne ich von meiner Henne. Die baut einen Biberwall. :D
    Die Eierschale frisst sie auch, wenn der Hahn sie nicht in eine andere Käfigecke geschleppt hat, das tun sie ja rein instinktmäßig, es ist bekannt, dass die Eierschale verräterisch aufzeigt, wo Küken schlüpften.
    Fazit: Entsorgen oder verstecken.
     

    Anhänge:

  15. #15 Munia maja, 14.06.2021
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.280
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Bayern
    Hallo noel123,

    vermutlich von den Eltern angepickt. Auch wenn sie von den Alttieren gefüttert werden sollten (was ich bezweifle), werden sie spätestens dann verhungern, wenn sie selbst fressen müssen. Deshalb ist hier das Töten (Einschläfern beim Tierarzt?) ein Gnadenakt für die Kleinen...

    MfG,
    Steffi
     
    Meggi24 gefällt das.
  16. #16 SamantaJosefine, 14.06.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.821
    Zustimmungen:
    4.878
    Ort:
    Langenhagen
    Dafür würde ich auch plädieren, zum Wohle der Küken. So gnädig solltest du sein.
    Das wäre für Kanarien völlig atypisch, vor allem nicht nach drei Tagen.
     
  17. #17 Gast 20000, 14.06.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    1.086
    Wie gleichzeitig? Ich denke doch das zwischem dem Schlupf der einzelnen Eier liegen mindestens ein paar Stunden, wenn nicht Tage. Also bei jedem Schlupf kam es zu Verletzungen, dann also eins nach dem anderen. Nein, natürlich gehört Schnabelhorn nicht zum Nahrungsspektrum von Körnerfressern, wer hat das behauptet?

    Da habe ich doch noch ne kleine Begebenheit. Da schlüpften bei mir 5 Möchen vor etlichen Jahren und bei der Kontrolle am 2. Tag mußte ich zum meinem Erschrecken feststellen, daß bei allen 5 JV die Zehen abgebissen waren, lediglich bei einem JV waren noch die Hinterzehen vorhanden.
    Nun kam ich nicht auf die Idee, das Vogelfußzehen zur Nahrung von PF gehören.
    In meinem Fall habe ich auf Streß getippt, wohl auch große Disharmonie, die zu Ausfallerscheinungen führten.
    JV alle getötet, AV beide umgepaart an neue Vögel. Das Anbeißen der JV kam dann in späteren Bruten nicht mehr vor.
    Da Vögel ja keine Fehler machen, sondern nur die Halter.... ich hatte sie zuvor ja so verpaart!!

    Wer sprach denn von einem Wall? Ich schrieb von der Nestmulde, die so kein Kanarienvogel gebaut hatte. Anschauungsfoto Nestmulde geliefert.
    Schreibe ich so mißverständlich?
    Nun weiß natürlich keiner, wie der erfolgreiche Züchter nun Haltungs- und Vergesellschaftsmäßig seine Zuchtvögel bei der Brut untergebracht hat. Ich bin natürlich der Meinung, daß hier paarweise Haltung zur Zucht praktiziert wird, weil dies die erfolgversprechenste Möglichkeit ist.
    Andernfalls müßte man auch noch "Fremdverschulden" mit einplanen. Das würde natürlich den Rahmen der möglichen Ursachen sprengen.
    Gruß
    PS Steffi..Die JV müssen gefüttert worden sein, denn 3 Tage ohne Fütterung halten sie nicht durch. 36Std. ist schon die Schallmauer.
     
  18. #18 Karin G., 14.06.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.481
    Zustimmungen:
    1.694
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    solange Noel sich nicht weiter äussert, bleibt alles nur Spekulation
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  19. #19 SamantaJosefine, 14.06.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.821
    Zustimmungen:
    4.878
    Ort:
    Langenhagen
    Entschuldige, dass sich einen Scherz machte, ich sehe ihr Nest immer höher werden,:D natürlich ist die Kuhle schön tief, :roll: Habe extra einen Anhang beigefügt, hätte ich mir sparen können.:grin2:
    Sorry, war stilistisch wohl nicht ganz einwandfrei, ich meinte : Gleich bei allen drei Eiern...???
    Ich habe diese Tiere seit 2000, sprich 21 Jahre, da hat noch nieieieieie ein Elternreil seinen Küken etwas abgebissen.
    Allerdings habe ich meine Tiere, so meine ich zumindest, immer gut gefüttert und ernährt.
    Ich weiß auch, woraus Schnäbelchen bestehen.:zwinker:
    So, ich warte jetzt auf eine plausible Erklärung von TE, sprich @Noel123 .
     
  20. #20 Gast 20000, 14.06.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    1.086
    Ja, wer viele Vögel hat, erlebt auch viele Dinge. Und Unerklärliches gibt es nicht, nur wird oft beschönigt um selbst im besseren Licht zu stehen, was der Wahrheitsfindung selten dient.
    Gruß
     
Thema:

Baby Vögel ohne Schnabel

Die Seite wird geladen...

Baby Vögel ohne Schnabel - Ähnliche Themen

  1. Vogelnest mit Babys abgestürzt

    Vogelnest mit Babys abgestürzt: Hallo zusammen, bei uns ist irgendwann heute Früh offenbar ein Nest, das Vögel auf dem Dach unseres Hauses gebaut haben, abgestürzt. Die noch...
  2. Baby Vogel gefunden - in den Philippinen

    Baby Vogel gefunden - in den Philippinen: Hallo. Ich wusste nicht in welches Unterforum es am besten passt, daher hab ichs hier im allgemeinen Teil eingestellt. (wurde verschoben zu...
  3. Baby Vogel gefunden

    Baby Vogel gefunden: Hallo, haben ein Vogel gefunden wissen nicht was es ist und was es isst kann mir jemand helfen? Mit freundlichen Grüßen Franco
  4. Baby Vögel gefunden (Amsel)

    Baby Vögel gefunden (Amsel): Hallo! Ich hoffe ich bin hier in dem Forum richtig und mir kann geholfen werden.Wir konnten beobachten wie die Eltern ca. alle 10-15min. die...
  5. Babykanarienvogel gesucht

    Babykanarienvogel gesucht: Hallo, ich suche einen Babykanarienvogel, wenn möglich noch zu Handaufzucht. Gut wäre eine Henne. Kann auch ein Handicap haben. Sie/er kommt zu...