Bachblüten

Diskutiere Bachblüten im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; An alle, die es interessiert :) Bevor man zur chemischen Keule greift, ist es oft möglich, seinen Tieren mit Bachblüten zu helfen. Ich...

  1. Lindi

    Lindi Guest

    An alle, die es interessiert :)

    Bevor man zur chemischen Keule greift, ist es oft möglich, seinen Tieren mit Bachblüten zu helfen.

    Ich vereinfache das alles ein wenig:

    Es gibt 38 verschiedene Blüten, dazu sie sog. Rescue-Tropfen, die bei akuten Verletzungen physischer UND psychischer Art etc. sofort gegeben werden können.

    Die Bachblüten arbeiten auf der Schwingungsebene der Körper, die Theorie dahinter ist, daß der Mensch (und das Tier und die Pflanze) auf einer oder mehreren Ebenen aus seinem harmonischen Schwingungsmuster herausgefallen ist. Die Blüten verhelfen, die Schwingungen wieder zu normalisieren und auf die richtige Wellenlänge zu bringen. Hier geht es also weniger um physische, denn um psychische Beschwerden (wobei natürlich beides dicht zusammenhängt).

    Die aus dem Konzept geratenen Schwingungen werden durch die Wirkung der entsprechenden Blüte wieder in ihre harmonische Bahn gelenkt.

    Die Blüten werden in 7 Kategorien geteilt:

    Angst
    Unsicherheit
    Zu wenig Interesse an der Gegenwart
    Einsamkeit
    Überempfindlichkeit äußeren Einflüssen gegenüber
    Mutlosigkeit und/oder Verzweiflung
    Übertriebene Fürsorge

    Jeder Blüte wird eine bestimmte Eigenschaft zugeordnet, so daß es zu jedem Beschwerdemuster eine Mischung gibt, die die Heilung herbeiführt.

    Für Menschen hat man einen Fragebogen, der umheimlich viele Fragen umfaßt, um das Beschwerdebild herauszufinden und die dazu passenden Blüten. Ist halt die Frage (hehe), ob das bei Tieren notwendig ist oder gar übertrieben, zumal man nicht wirklich in das Tier reinsehen kann.

    Hier kann man nur intuitiv handeln, was aber meist funktioniert. Auch hier macht Erfahrung den Meister. Das Gute ist, es gibt keine Nebenwirkungen, im schlimmsten Fall passiert überhaupt nichts.

    Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, daß die Bach-Blüten-Therapie funktioniert, sowohl beim Menschen als auch beim Tier.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    es gibt auch einen Fragebogen für Vögel.

    In dem Buch Kinesologie und Homöpathie für Ziervögel von Rosina Sonnenschmidt.

    Den man sollte auch nicht einfach drauf rumexperementieren.

    @Lindi:

    Ich hoffe du bist mir über die Ergänzung nicht böse

    Liebe Grüße

    Petra

    :0- :0-
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Aber nicht doch 8o

    Das ist doch ein Thema, wo man von vielen Leuten die Erfahrungen zusammentragen kann :p

    Ich finde es halt bei Tieren nur schwierig mit Fragebögen, weil man nicht wirklich in sie hineinsehen, sondern nur vermuten kann.

    Und außerdem finde ich es hoch interessant, wie viele Leute hier überhaupt mit Bachblüten arbeiten!!!!! :)
     
  5. #4 Stefan R., 4. August 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Super, dass Du allgemeine Infos reinstellst, Linda, denn es ist wirklich in manchen Fällen der Schulmedizin vorzuziehen. Wo man die Möglichkeit hat, chemische Mittel nicht anwenden zu müssen, sollte man ansetzen, dem Tier und auch dem Menschen nutzt es auf jeden Fall.
    Das Tolle ist, dass die z.T. gefährlichen Nebenwirkungen ausbleiben.

    Wäre das nicht etwas für das FAQ-Forum? Ich denke, es gibt bestimmt Leute, die nicht bei den Nymphen lesen, aber sehr daran interessiert sind.
     
  6. Lindi

    Lindi Guest

    Danke Stefan, ich dachte, das wäre mal eine Idee. Wenn alles klappt, schreibe ich mal einen Artikel für den Pirol, habe Dagmar gefragt, ob das Thema interessant wäre, und sie meine JA.

    Da ich Anfang September Urlaub habe zwei Wochen und wir mit den Kindern wegfahren, habe ich auf jeden Fall Zeit, was zu schreiben. Macht bestimmt Spaß :p
     
Thema:

Bachblüten

Die Seite wird geladen...

Bachblüten - Ähnliche Themen

  1. Bachblüten erster Erfolg

    Bachblüten erster Erfolg: Hallo zusammen, nachdem ich bisher wenig erfolgreiche Behandlungen mit Bachblüten hier im Forum gefunden habe, möchte ich euch doch meine...
  2. Vogel rupft sich die Federn, Bachblüten?

    Vogel rupft sich die Federn, Bachblüten?: Hallo zusammen, ich habe zwei kleine Lovebirds, nun ist es so, dass einer der beiden sich ständig die Federn rupft. Habe jetzt ganz lange im...
  3. Bachblüten

    Bachblüten: Hallo zusammen! Vermutlich habt Ihr mich und meine Pieper schon vergessen... Hab' mich hier lange nicht blicken lassen, weil ich einfach zu...
  4. Homöopathie oder Bachblüten gegen Brutstimmung

    Homöopathie oder Bachblüten gegen Brutstimmung: Hallo, wir haben zwei Rosellasittiche. Wir haben keine Geschlechtsbestimmung machen lassen, da wir nie züchten wollen. Leider hat sich im letzten...
  5. Bachblüten-vielleicht eine Hilfe ?

    Bachblüten-vielleicht eine Hilfe ?: Hallo an alle, wie ja schon einige von euch wissen, haben wir leider unseren kleinen Rupfer Jacky. Obwohl er jetzt schon seit einem halben...