Beisender Mohr

Diskutiere Beisender Mohr im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Ich würde eher sagen seine Federn sind leicht aufgeplustert. Ich kann ihn an seinem Füßchen fast berühren. Das lest er sich etwas gefallen...

  1. #21 Erdbeerblonde, 13. Januar 2004
    Erdbeerblonde

    Erdbeerblonde Guest

    Hi
    Ich würde eher sagen seine Federn sind leicht aufgeplustert.
    Ich kann ihn an seinem Füßchen fast berühren.
    Das lest er sich etwas gefallen und im nächsten moment will er dann beissen er macht dann eine schnelle bewegung mit seinem Kopf richtung Finger.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Aha. Das hört sich so an, als ob es unwahrscheinlcih sei, dass er Deinen Finger zum besseren draufklettern näher ziehen will, da dies bedächtiger und nciht mit einer hackbewegung gemacht wird.

    Es gibt nun mehrere Optionen:

    Du übst wie gehabt mit dem TS weiter. Dann beisst er im Zweifelsfall in den TS und nicht in Deinen Finger. Ist dies gut geübt wird er "vergessen" in den Finger zu beissen.

    oder

    Du nimmst seinen Schnabel in Deine Finger, wenn Du ihn auf die Hand geleitest. Das würde icha ber nur bei Tieren machen, die ich gut kenne und wenn ich mich meiner Sache ganz sicher fühle. Finde ich also in Deinem Fall nicht so gut

    oder

    Du übst mti ihm erstmal auf Stöckchen steigen. Wenn er da hineinbeisst ist es halb so wild. Wenn er das ohne Beissen beherrst, kann man das Stöckchen durch die Hand ersetzen.


    Hier könnte eine Fehlkommunikation vorliegen. Ein Vogel gibt etliche körpersprachliche Signale ab, um Dir zu sagen "jetzt lass es" bevor er zubeisst. Vermutlich übersiehst Du diese und er fühlt sich bedrängt. Das Beissen ist dann der letzte Ausweg, Dich in Deine Schranken zu verweisen und es funktioniert. Also wird es auch noch verstärkt.

    Versuch bitte bis auf weiteres ihn nicht anzufassen sondern intensiviere das Training mit dem TS. Das mti dem Anfassen kommt später.

    LG,

    Ann.
     
  4. #23 Erdbeerblonde, 14. Januar 2004
    Erdbeerblonde

    Erdbeerblonde Guest

    Hi
    Werde aufjedenfall mit dem Ts weiter üben.
    Auf ein Stöckchen muß er ja gehn weil ich ihn ja anderst nicht in den Käfig bekomme.
    Du müßtest sehn wie er auf den Stock reagiert.
    Ich brauche ihn nur hin zuhalten dann rast er drauf zu und hält ihn fest mit Füßen und Schnabel.
    Er lässt ihn auch sehr selten im Käfig wieder los da muß ich mit Tricks arbeiten.Ich denke einfach er braucht Zeit viel Zeit sich hier einzugewöhnen.Neue Familie neuer Partner ist vieleicht alles zu viel.Aber im gegenzug wenn ich mit einem Löffel Johgurt komme wird er ganz verrückt das isst er nehmlich gerne da würde er sogar bis zu mir kommen.Also glaube ich es ist keine Angst seiner seits nur unsicherheit.
    Ich sitze mittags auf dem Sofa ihm gegenüber da macht und tut er als ,,Warum hollst Du mich nicht,,komm ich dann zu ihm ist er wieder anderst.Ich kenne ja den Vorbesitzer nicht persönlich wer weis schon wie es ihm da ergangen ist.
    Und auf den Finger kommen mit Schnabel festhalten glaub ich nicht denn bei meinem Jüngsten Sohn geht er ganz vorsichtig trauf.
     
  5. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Auf dem SOfa sitzen ud direkt bei ihm sein sind zwei Extremabstände. Einmal weit und einmalkeiner. Versuch doch einen Stuhl (oder einen bequemen Sessel ;)) dazwischen zu stellen und den sukzessive näher zu rücken.

    LG;

    Ann.
     
  6. #25 Erdbeerblonde, 16. Januar 2004
    Erdbeerblonde

    Erdbeerblonde Guest

    Hi
    Ja das hab ich schon gemerkt.
    Wenn er ja Abends im Wintergarten im Käfig steht sitze ich ja noch lange davor und erzähle mit ihm da kommt er ans Gitter und ich kann ihn hinn und wieder Kraulen und er gibt mir Antwort.
    Ich denke das macht er weil er sich dann sicher fühlt.
    Ich weiß nur ganz sicher das wenn er so Zahm war wie der Vorbesitzer erzählt ich das wieder hin bekomme.
    Hab ich bei meiner Lusy auch geschaft.Die war überhaupt icht so das man sie anfassen konnte.Und jetzt würde man sie nicht mehr wieder erkennen.Zwar kommt sie nur zu mir und hat viel gedult gebraucht aber ich bin Stolz auf uns beide das sie bei mir schmust und zahm ist wie ein Kätzchen und so wird das auch bei Rocco da bin ich mir sicher.
     
  7. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ach das schaffst Du. Da bin ich mir ganz sicher!

    LG,

    Ann.
     
  8. #27 Erdbeerblonde, 17. Januar 2004
    Erdbeerblonde

    Erdbeerblonde Guest

    Hi
    Ja sicher bin ich mir auch.
    Nur manchmal steh oder sitz ich dann so vor ihm und er erzählt mir was und ich kann nicht rann.
    Das ist dann so traurig.Aber im nächsten moment fasse ich neuen Mut und weiter gehts:D .
     
  9. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Aber wenn sie dann mal Vertrauen gefasst haben ist es das Tollste, was man sich vorstellen kann!!!

    Hatte vorhin so ein Erlebnis. Lies mal hier nach - habe noch immer kalte Hände wenn ich daran denke.

    LG,

    Ann.
     
  10. #29 Erdbeerblonde, 18. Januar 2004
    Erdbeerblonde

    Erdbeerblonde Guest

    Finde es ganz klasse das ihr zwei doch so gut zusammen gearbeitet habt.Es wäre sicher schlimmer ausgegangen wenn Hector nicht so viel vertrauen zu Dir hätte.
    Trozdem wünsch ich dem Süßen eine gute beserung und Dir einen guten Tee für die Anspannung.
     
  11. #30 Erdbeerblonde, 25. Januar 2004
    Erdbeerblonde

    Erdbeerblonde Guest

    Hi Lily
    Ich bins mal wieder.
    Wollte Dir nur mal unsere neuigkeit erzählen.
    Mein Rocco geht seit 2 Tagen ganz langsam auf seinen Stock
    für in den Käfig.
    Ich darf ihn sogar am Köpfchen kraulen:D .
    Ist das nicht toll.
    Heute sahs ich bei ihm vor dem Käfig und er fing an mit mir zuerzählen.
    Ach ich könnte jegesmal Heulen vor Freude wenn so ein kleiner
    Erfolg da ist.
    Gruss Martina
     
  12. adeamus

    adeamus Guest

    Gratulation!

    Das sind ja sehr erfreuliche Nachrichten. Ich hatte heute auch einen kleinen Durchbruch. Das sind echt tolle Momente.
     
  13. #32 Erdbeerblonde, 25. Januar 2004
    Erdbeerblonde

    Erdbeerblonde Guest

    Freue mich für Deinen Durchbruch.
    Da freut man sich wie ein kleines Kind:D .
    Ja mein Rocco und ich wir zwei haben noch viel Arbeit
    voruns aber es geht weiter.
     
  14. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Das ist ja toll! Gratuliere zum sehr schönen Fortschritt! Na siehste - soooo schwer war es dann doch nicht, gell?

    Weiter so! Bin gespannt auf den nächsten Bericht!

    LG;

    Ann.
     
  15. #34 Erdbeerblonde, 29. Januar 2004
    Erdbeerblonde

    Erdbeerblonde Guest

    Hi Lily
    Bins mal wieder.
    Muß Dir unbedingt erzählen das es mit meinem Süßen wohl
    bergauf geht.
    Er kommt immer öffter und will das ich sein Köpfchen graule:D ist das nicht toll.
    Gestern sahs ich auf dem Sofa ganz aleine es war ruhe im Haus und da meinte Rocco doch klatt er könnte mal vom Käfig flattern und mal nachsehn was ich da so mache.
    Da ich noch nicht sicher bin ob er jetzt beist oder nicht hab ich ihn versucht auf den Käfig zu setzen mit Stock wohl gemerkt hat auch gut geklappt.Denn meistens ist es so wenn er mal auf dem Boden landet das er in richtung meiner Füße rennt als wolle er jetzt da mal kosten.
    Naja es wird immer besser.Schön gell.
     
  16. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Erdbeerblonde.

    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Erfolg mit Rocco. Ist es nicht schön, wenn sie sich trauen so langsam auf einen zu zugehen?

    Aber warum setzt du ihn weg wenn er kommt? Klar hast du Angst daß er dich dann beißt (das ist bei uns auch zur Zeit der Fall). Aber ich fange dann immer an zu clickern, daß lenkt sie dann ab und man hat gleich wieder ne Trainingstunde.

    Ann hat mir mal gesagt (ich hoffe ich geb es richtig wieder) daß der Vogel statt des beissens ein anderes Verhalten zeigen soll, was dir gefällt und sich für den Vogel lohnt. Aber was kann er den tun, wenn du ihm keine Alternativen gibst? Du sitzt da und deine Hand kommt ihm sicher lecker vor, aber wenn er in den TS beissen darf und dann ein Leckerlie kriegt, freut er sich bestimmt auch. ;)

    Lg Heike.
     
  17. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo!

    Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Fortschritten!

    Muss Heike völlig recht geben. Wenn er zu Dir kommt dick belohnen. Un dbloss nicht abwarten, ob er beisst, sondern direkt etwas anderes mt ihm tun. Kraulen ist nicht das Einzige, was man interaktiv mit einem Papagei tun kann. Und schon gar nicht,w enn mna Angst hat, dass er beisst.

    Zum Beispiel: Veruch doch ihm ein Stück Papier zum Schreddern hinzuhalten. Dabei hältst Du an einem Ende fest, um "Tauziehen" zu machen (netter Nebeneffekt: Du kannst dabei auch direkt Loslassen üben, indem Du ihn clickst, wenn er loslässt).

    LG,

    Ann.
     
  18. #37 Erdbeerblonde, 30. Januar 2004
    Erdbeerblonde

    Erdbeerblonde Guest

    Ja ich hab ihn ja nicht gleich auf seinen Käfig gesetzt wollte nur nicht einen Roman daraus machen.Sorry kommt nicht mehr vor
    werde nichtz verheimlichen(Lach).
    Natürlich hab ich versucht ihn zu beschäftigen das klappt ja auch gut .Nur wenn er keine Lust mehr hat aufs Clickern sind meine Füße dran.Danach kam er auf den Käfig.
    Ales klar jetzt.:D
    Gruss Martina
     
  19. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Hallo Martina!

    Wie reagierst Du denn, wenn er zubeißt? Ziehst Du die Hand direkt weg? Wenn er nur testen will, wie sicher Deine Hand ist und Du ziehst sie weg, dann hat er ja recht, daß es unsicher ist.


    Unsere Flecki (Nymph) hackt auch heute noch vorsichtig auf meine Hand, wenn ich sie nehmen will und steigt dann freudig drauf. Früher hat sie richtig heftig gehackt, um zu testen wie sicher das ist und ob ich beiße.:D Sie hat heute volles Vertrauen zu mir, klopft aber immer noch auf die Hand.

    Mein Nobody (Welli) hat anfangs richtig feste gebissen, nachdem er gerade auf meine Hand geklettert war. Ich hab ihn von meiner Oma, die ihn geschenkt bekommen hat und nicht wollte. Dementsprechend hat sie immer nach ihm geschlagen, wenn er sich genähert hat. Und er hat mit Beissen darauf reagiert.
    Ich hab ihn dann immer auf meiner Hand sitzen gelassen und nicht mit wegziehen oder schlagen reagiert, damit er lernt, daß meine Hand nicht gefährliches ist. Das war gar nicht so einfach, wenn man dabei Löcher in die Hand getackert bekommt. Dann hab ich ihn feste angepustet. Das fand er unangenehm, hat aber nicht weh getan. Er hat dann von mal zu mal weniger feste gebissen, bis er es irgendwann ganz gelassen hat.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Dann warst Du zu langsam! Du musst aufhören BEVOR er keine Lust mehr hat. Stell Dir eine Küchenuhr! Ernsthaft.

    Wenn meine ihre energieüberschüssigen Minuten bekommen spiele ich mit ihnen mit einem Handtuch. Das können sie attackieren soviel sie wollen und im Spiel kann man sie mal dahinein wickeln. Das kommt späteren TA-Besuchen zu gute, weil sie dann keine Angst vor dem Handtuch haben.

    Wenn sie derzeit Angst vor dem großen Handtuch haben, kannst Du auch mt einem ausrangierten Kniestrumpf anfangen.

    LG,

    Ann.
     
  22. #40 Erdbeerblonde, 1. Februar 2004
    Erdbeerblonde

    Erdbeerblonde Guest

    Hallo ich bins.
    Zu Dir Lily der Tipp mit dem Handtuch ist eine gute Idee.
    Ich benutze schon eine Eier Uhr aber an diesem Tag waren Rocco eben meine Füße dann doch Interesanter.
    Zu Dir mit dem Nymphen weis jetzt gerade Deinen Namen nicht sorry.Ja ich weis das ich die Hand nicht weg ziehen soll,versuche es ja auch aber Du kennst eben meinen Süßen nicht.
    Das Problem ist das er nicht testet sondern gleich aufs ganze geht.
    Nochmal zu Dir Lily.
    Heute war das erste mal das mir Rocco mehrmals versucht hat in die Finger zu beisen aber ich habe gemerkt das es nicht mehr so
    feste war mehr so ein testen oder ein las mich in ruhe Zwicken.Ich Denke so langsam merkt er das er mich doch irgendwie mag.
    Du weist ja er liebt meine kleine Tochter aber die hat eben nicht immer Lust auf ihn.Und daher glaube ich er will den Versuch starten mich zu grigen.Naja an mir solls ja nicht liegen.:D
     
Thema: Beisender Mohr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Beisender Mohr - Ähnliche Themen

  1. Nur noch Zoff zwischen den Mohren

    Nur noch Zoff zwischen den Mohren: Hallo Leute, ich brauche mal Eure Hilfe, da ich langsam am verzweifeln bin. Meine beiden Mohren vertragen sich überhaupt nicht mehr, und sind...
  2. Sprachtalent Eurer Mohren

    Sprachtalent Eurer Mohren: Hallo, Ich bin es ja gewöhnt das meine Grauen am quatschen sind. Aber das Mohrenkopf auch heimlich Sprachunterricht nehmen ist mir neu. Krümel...
  3. Flieder ist der verträglich für Mohren?

    Flieder ist der verträglich für Mohren?: Hallo, Weiß jemand ob Flieder für die Mohren verträglich ist? Da Krümel ja alles was grün ist ( Obstgehölze, Hasel usw.)so gerne zerlegt und...
  4. Mohren, Goldbug oder Maximilianspapagei?

    Mohren, Goldbug oder Maximilianspapagei?: Hallo :-) Ich beschäftige mich jetzt schon länger damit welche Papageienart es für mich werden soll. Entweder Mohrenköpfe, Goldbug oder der...
  5. Mohren im Wintergarten halten?

    Mohren im Wintergarten halten?: Hallo, ich bin vor sechs Wochen umgezogen und baue gerade einen Wintergarten. Ich überlege meine beiden Mohrenköpfe dort hin umzusiedeln. Der...