Betzy ( Edelpapagei setzt Wasserpfützen ab )

Diskutiere Betzy ( Edelpapagei setzt Wasserpfützen ab ) im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Betzy hat die letzte zeit immer mal wieder vermehrt flüssigkeit/wasser im kot,so dass das papier oft ganz durchgeweicht ist auf dem boden...

  1. #1 animalshope, 28. Juni 2012
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    Hallo,
    Betzy hat die letzte zeit immer mal wieder vermehrt flüssigkeit/wasser im kot,so dass das papier oft ganz durchgeweicht ist auf dem boden und richtig kleine seen auf den fliesen stehen,hab jetzt mal beim doc angerufen,die meinten,ich sollte weniger obst füttern und lacto-bazillen übers futter streuen.
    habt ihr noch eine idee?fressen tut sie ja,können papageien auch diabetes kriegen,wollte mal beobachten ob sie vermehrt wasser trinkt....
    lara hat ihr federchen-knabbern im moment eingestellt,hoffe,dass bleibt so.
    gebe allen jetzt morgens ein wenig obst und körner und am späten nachmittag nochmal obst,eigentlich sollten alle abnehmen,aber als ich sie die woche gewogen habe8obarny und betzy wiegen je 500g und lara sogar 540....und dabei sind alle immer wie geier,wenns futter gibt und betzy isst auch immer alle reste von den andren noch auf,weiss garnicht mehr so richtig was ich den noch geben soll,wo betzy jetzt noch weniger obst haben soll...:?

    grüssche
    Birgit
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Birgit

    diesen vermehrt flüssigen Kot hat unsere Edelhenne Rita jeweils kurz vorm Eierlegen......
     
  4. #3 animalshope, 28. Juni 2012
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallo Karin,
    die kloake ist aber nicht vergrössert,dass hat man die letzten male vorm eierlegen immer gesehen und sie ist auch nicht oft auf dem boden,was sie sonst doch machen würde...
    es ist immer ein fester anteil dabei und halt wirklich der rest wie wasser....
    hab jetzt mal diese lacto-bazillen bestellt,wenns nicht besser wird,müssen wir eh dann zum doc,hoffe nur es ist nix mit den nieren oder ich weiss nicht...

    grüsschen
    Birgit
     
  5. #4 Tanygnathus, 28. Juni 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Birgit,

    Du kannst es mal mit dem PT 12 versuchen ( ich nehme an das meinst Du).
    Ansonsten solltest Du sie wirklich mal untersuchen lassen,sie kann schon auch ein Nierenproblem haben..aber das sind hier jetzt ja auch nur Vermutungen.
    Es können auch Bakterien sein ( E Coli ) das kann man über eine Kotprobe feststellen.
    Vom Obst bekommen sie zwar mal einen dünneren Kot,aber keine Wasserpfützen.
    Und vor der Eiablage wird der Kot dünner ( erinnert mich immer an einen Kuhfladen )..aber wässrig..eher nicht oder?
    Zumindest meine haben das nicht.
     
  6. #5 animalshope, 8. Juli 2012
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallo,
    waren letzten montag beim doc, der konnte aber auch nix finden...
    jetzt wart ich noch auf die ergebnisse der abstriche.
    blut war soweit ok,bis auf die gallenwerte,aber dafür waren die leberwerte eigentlich gut.zuckwerte waren auch ok.
    hab gelesen,dass man nierenerkrankungen,ebenso wie beim menschen, erst sehr spät feststellen kann...
    und der doc meinte dass auch.
    hab sie beobachtet,sie trinkt auch viel und dann kommt das wieder raus...platsch....:huh:
    barny war auch mit, weil sein nasengeräusch nicht besser ist, haben wir auch noch abstriche gemacht,sonst weiss man auch nicht
    weiter....alles in allem,nicht befriedigend.obwohl ich ja froh wäre,die beiden hätten nix....

    grüsschen
    Birgit
     
  7. #6 Tanygnathus, 9. Juli 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Birgit,

    Hast Du auch mal den Kot auf Bakterien untersuchen lassen??
     
  8. #7 animalshope, 12. Juli 2012
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallo,
    kot wurde schonmal im april untersucht...deswegen jetzt nicht nochmal.
    die abstriche haben auch nix ergeben,ausser ein paar streptokokken,aber die ärztin meinte,dass würde nix auslösen....
    das pt 12 geb ich ihr jetzt schon ein paar tage, aber denke nicht,dass es was mit der verdauung zu tun hat.
    habe jetzt seit gestern noch antibiotikum bekommen, beytril.
    fals sie doch eine nierenentzündung hätte...
    sollte innerhalb von 5 tagen dann besser sein....
    mach mir irgendwie aber wenig hoffnungen, bin nur froh,dass sie genug trinkt und isst...bis jetzt jedenfalls:traurig:

    grüsschen
    Birgit
     
  9. #8 animalshope, 16. Juli 2012
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    Hallo,
    bis jetzt hat das antiboitikum noch nichts bewirkt....
    sie trinkt immer noch viel und dass kommt auch wieder so raus:traurig:
    schade,dass mir hier niemand weiterhelfen kann,hatte schon überlegt oben bei
    vogelkrankheiten mal zu schreiben, aber da wirds auch nicht anders sein,auch weil die 2 docs mir selbst ja nicht wirklich eine diagnose stellen konnten:nene:

    grüsschen
    Birigt
     
  10. #9 Tanygnathus, 16. Juli 2012
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Birgit,

    Tut mir leid,dass wir Dir hier nicht so wirklich helfen können.:traurig:
    Mir kommt es etwas komisch vor,dass sie einfach mal Baytril auf Verdacht bekommt.
    Man muß doch vorher wissen ob was bakterielles vorliegt oder nicht??
    Problem ist auch,dass viele Vögel wohl schon resistent sind auf Baytril ( es also nicht mehr wirkt ).
    Ich denke es ist vielleicht doch besser Dich mal damit zu den Vogelkrankheiten zu verschieben.
    Vielleicht hat dort noch jemand gute Hinweise für Dich.

    PS: Habe die Überschrift angepasst,damit man gleich erkennt um was es geht
     
  11. #10 animalshope, 22. Juli 2012
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    Hallo und danke Bettina,
    aber hier hat wohl auch niemand damit erfahrung gemacht...
    baytril haben wir gegeben, damit es ja einer vielleicht vorhandenen nierenentzündung entgegenwirkt.
    keine ahnung,warum sie soviel trinkt und dann alles wieder unten raus kommt, ab und an macht sie auch normale häufchen,aber nur noch selten...
    lara hat jetzt auch angefangen papierschnipsel auf dem boden herzustellen....
    hoffe,sie stellt das wieder ein.
    aussgerechnet diese woche fahren wir ein paar tage weg, die nachbarin kommt 2x am tag zum füttern und wenn ja was wäre,wären wir in ca 2 stunden zu hause,sonst ist man ja auch nicht immer da...hoffe nur,das betzy weiter gut frisst und trinkt und lara nicht den barny zerreisst,falls der mal auf dem boden ist und nicht schnell genug weg kommt und dass ihr nicht grad in der woche einfällt eierchen zu legen. wir werden auch wohl donnerstag vom urlaub einen kurzen abstecher nach hause machen....

    grüsschen
    Birgit
     
  12. #11 animalshope, 30. Juli 2012
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    wieder da vom urlaub und alles beim alten
    abgenommen hat betzy, obwohl sie viel frisst...
    der tierarzt hier,der viele tauben behandelt, tippt auf nieren und hat mir noch ein pulver
    mitgegeben, das werd ich ab morgen für 5 tage geben....

    birgit
     
  13. #12 Alfred Klein, 31. Juli 2012
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Birgit,

    Wenns die Nieren sind dann sollte Betzy auch statt Trinkwasser Tyrodelösung bekommen. Hat der TA nichts davon gesagt? Komisch. Ist doch Standart.
    Was ist denn das für ein Pulver das Du bekommen hast? Weißt Du das?
     
  14. #13 animalshope, 31. Juli 2012
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallo Alfred.
    der wirkstoff ist chloramphenicol, ein antibiotikum...
    hab heute mal damit angefangen eine messerspitze in den babybrei zu mischen...obwohl ich gegoogelt hab und das mittel
    doch viele nebenwirkungen haben soll, aber weiss im moment sonst nicht weiter und hoffe, dass es anschlägt und nicht, dass es
    betzy schlechter geht dadurch....
    der doc hier hat auf die nieren getippt, er behandelt viele tauben...
    von der tyrodelösung hab ich hier schon gelesen, aber ich weiss nicht, ob die den nieren nicht noch schadet mit ihren salzen...

    grüsschen
    Birgit
     
  15. #14 Alfred Klein, 1. August 2012
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Birgit,
    Die Tyrodelösung wurde doch speziell für Vögel mit Nierenproblemen entwickelt. Ich hatte die auch schon eingesetzt bei einer Nierenerkrankung und das hat geholfen. Gerade die Salze sind es doch was eine kranke Vogelniere braucht. Denn die kranke Vogelniere scheidet zuviel dieser Salze aus die sie zum funktionieren benötigt. Die schadet wirklich nicht, kann man auch gesunden Vögeln geben, das macht überhaupt nichts.
     
  16. Sittie

    Sittie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31832 Springe
    Außerdem - so hat man mir es erklärt - bekommen die Vögel durch die Salze mehr Durst und trinken auch mehr, was wiederum der Niere zugute kommt.
     
  17. #16 animalshope, 3. August 2012
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallo,
    trinken tut sie ja so schon genug(froh bin)
    dachte halt,dass die salze die niere eher noch mehr belasten würden?
    habe gelesen man könnte auch heilwasser oder stilles mineralwasser anstatt
    trinkwasser geben...
    noch 2 tage antibiotika.....

    grüsschen
    Birgit
     
  18. #17 Le Perruche, 3. August 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    frage Deine vk TÄ auch einmal nach Polyurie aufgrund von hormonellen Störungen.
     
  19. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.356
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    bin gerade am lesen in Harrison avian medicine...
    es gibt mehrere ursachen fur poluyrie...
    1. nutritionel...hypovitaminose A, mangel an calcium, zuviel eiweiss, hypervitaminose D3, zuviel salz in der diat, trockene korner, (dieses verstehe ich nicht) und pellets oder zuviel balastoff in der diat.

    lese weiter..mal sehen was ich finde..
    jedenfalls wurde ich mit dem problem, niemanden der es nicht versteht. .
    rumdoktern lassen..ware auch vorsichtig mit antibiotika
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 animalshope, 5. August 2012
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallo,
    danke euch,bin für jeden hinweis dankbar...
    antibiotika scheint auch nicht angeschlagen zu haben...
    sie trinkt immer noch viel und es kommt alles wieder in pfützen raus:traurig:

    grüsschen
    Birgit
     
  22. #20 animalshope, 19. August 2012
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallo,
    zustand ist unverändert, sie hat aber wieder bissle zugenommen...
    freitag waren wir nochmal beim doc in karlsruhe
    volles programm...blut..endoskopie...
    bei der endoskopie ist nichts rausgekommen, mal sehen,ob die blutproben noch was bringen.
    graupapas hätten dieses problem öfter, manchmal würde man den auslöser finden...
    manche leben so weiter,andre sterben und selbst bei der obduktion hätte man nichts gefunden:nene:
    es bleibt wohl schwierig....

    grüsschen
    Birgit
     
Thema:

Betzy ( Edelpapagei setzt Wasserpfützen ab )