Bilder meiner Pflaumenkopfsittiche

Diskutiere Bilder meiner Pflaumenkopfsittiche im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, hier mal einige Bilder meiner Pflaumis. Sie leben mit 2 Nymphensittichen in einer Voliere. Beide waren, als ich sie im Dez. 2004 bekam...

  1. PeK

    PeK Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Illingen/Saar
    Hallo,

    hier mal einige Bilder meiner Pflaumis. Sie leben mit 2 Nymphensittichen in einer Voliere. Beide waren, als ich sie im Dez. 2004 bekam 1/2 und 1 1/2 Jahre und nicht zahm.
    Duke lässt sich mittlerweile in die Hand nehmen. Lucie ist auf dem Weg, aber immer noch sehr zurückhaltend:

    Duke beim Spielen auf dem Kletterbaum:
    [​IMG]

    Duke auf Kletterbaum:
    [​IMG]

    Duke und Lucie bekommen Besuch von Pauli:
    [​IMG]

    Duke und Lucie auf dem Kletterbaum:
    [​IMG]


    Duke:
    [​IMG]

    Duke, Lucie und Pauli und die Nuss:
    [​IMG]

    Duke und Lucie und die Ananas:
    [​IMG]

    Gruß

    Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PeK

    PeK Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Illingen/Saar
    Echt schade, :traurig: dass hier so wenig los ist. Genießen denn die Pflaumifans alle die schönen Sonnenstunden. :zwinker:

    Gruß

    Petra
     
  4. Anja76

    Anja76 Guest

    hallo Petra, die Fotos sind toll, da würd ich auch als Vogel rumklettern wollen :D kenn mich mit Pflaumis gar nicht aus. Sind die laut wie Agas ?:+party:

    Gruss, Anja
     
  5. PeK

    PeK Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Illingen/Saar
    Hallo Anja,

    mir fehlt leider der Vergleich zu Agas. Aber sie können schon einige Dezibel erreichen. Manchmal geht Duke mit dem Kärcherstaubsauger ein Duett ein. Also einen klaren Gewinner gibt es nicht.

    Allerdings ist er kein Dauerschreier. Sie haben so drei- bis viermal am Tag ihre Gesangsstunde. Danach wird geklettert, gespielt, gefuttert und geschreddert.

    Auch das Weibchen kann energisch rufen. Am Anfang war es schlimmer. Sobald sie "Angst" hatte, stieß sie einen Ruf aus und sie flogen durchs Zimmer. Duke ist allerdings etwas ruhiger. Er fand das nach 2 Wochen wohl zu anstrengend. Danach hat Lucie den "Kommandoruf" auch etwas reduziert.

    Teilweise hört sich der Gesang wie eine quietschende Schaukel an. Ist also kein richtiges Pfeifen. Ich finde es aber dennoch angenehm.

    Kann ich den hier auch Videodateien einsetzen?

    Gruß

    Petra
     
  6. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petra!

    vielen Dank für die Vorstellung deiner Pflaumenköpfe!

    Ich entwickele mich gerade zu einem absoluten Pflaumenkopfsittich-Fan und würde mich über weitere Berichte von dir freuen. Mit einigen spezifischen Fragen werde ich mich noch per PN an dich wenden.

    Viele Grüße
     
  7. PeK

    PeK Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Illingen/Saar
    Hallo Comapgno,

    freut mich. ich habe auch bis heute nicht bereut, mich für diese Sittichart entschieden zu haben.

    Eine bessere Unterhaltung könnte ich mir gar nicht vorstellen.

    Wenn du Fragen hast, nur her damit, werde gerne aus meiner Erfahrung berichten.

    Gruß

    Petra
     
  8. PeK

    PeK Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Illingen/Saar
    Video Duke und sein Gesang

    Hallo,

    hier mal ein Link zu einem Video von Duke.


    http://rapidshare.de/files/23110122/Duke_macht_Musik_und_spielt.WMV.html

    Am Anfang hört man allerdings den Nymphensittich. Während Duke spielt gibt er eine kleine Kostprobe seines Gesangs. Allerdings hält er sich da in seinem Rufen und auch in der Lautstärke noch zurück.


    Werde mal versuchen, nur den reinen Gesang aufzunehmen.

    Viel Spaß beim Anschauen

    Gruß

    Petra
     
  9. Nas

    Nas Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    OOOOOOOOOH, da ist ja "mein" Duke! Hihi, woher kenne ich die Fotos wohl :trost: Ich bin schon gespannt auf die Bilder vom umgefärbten Duke! Tja, Vogelgeschrei ist uns halt Musik in den Ohren, nicht :mukke: ? :D
     
  10. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    :dance: Wunderschöne Vögel:) , die Pflaumen!:freude:

    :beifall: Aber auch tolle Aufnahmen! ! ! :bier:

    :idee: Wie lang leben die Beiden denn schon bei dir?
     
  11. PeK

    PeK Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Illingen/Saar
    Dankeschön,

    Duke und Lucie sind am 31.12.2004 bei uns eingezogen und haben gerade mit uns auf das neue Jahr 2005 angestoßen.

    Habt ihr denn das Video gesehen?

    Gruß

    Petra
     
  12. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Aha.:bier:

    Nein das Video werd ich mir aber noch ansehen, in voller Spielfilmlänge!:D
     
  13. korki

    korki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Darmstadt
    Hallo Petra,

    habe gerade diese Seite gefunden.Toll, daß es hier auch ein paar Pflaumen-Fans gibt :)

    Bei uns zu Hause treiben auch zwei ihr Unwesen, Poldi und Beppi, Foto anbei.

    Habe mal das Video angeguckt, irre. Genauso klingt mein Poldi. Allerdings hat der einiges an Dezibel mehr drauf, er ist ein begnadeter Sänger :s (er übt auch schon 10 Jahre) und er ist ausdauernd... Auch die Henne ist recht sangesfreudig, wenn auch das Repertoire nicht ganz so ausgefeilt ist.

    Vielleicht ergibt sich ein Erfahrungsaustausch? Würde mich freuen.

    Gruß
    Gaby
     

    Anhänge:

  14. PeK

    PeK Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Illingen/Saar
    Hallo Gaby, Poldy und Beppi,

    schön, dass ihr hergefunden habt. Klar bin ich immer am Erfahrungsaustausch interessiert, wenn ich auch in den letzten Wochen etwas weniger geschrieben habe, da ich beruflich sehr eingespannt bin.

    Hihi, ja die Dezibelkurve kann Duke auch noch ein bisschen erhöhen. Hat sich wohl durch die Videokammera etwas "zurückgehalten":dance: :D

    Grenzwertig für unsere Ohren wird's, wenn Pauli (Nymphensittich) sich dann auch noch einmischt und dann alle 4 in ein Konzert einstimmen.

    Kennst du auch das Pflaumi-Kärcher-Duett?

    Sobald ich meinen Kärcher zum Saugen anwerfe, wird dieser durch Duke lautstark übertönt. :+party:

    Mit 10 Jahren hat deiner ja die Umfärbung schon lange hinter sich.

    Ich nehme an, dass Duke bis zum Spätherbst/Winter komplett durchgefärbt ist. Momentan "arbeitet" er am scharzen Kragen und dem Flügelfleck (derzeit hat er zwei nebeneinander).

    Füttern sich deine auch?
     
  15. #14 korki, 3. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2006
    korki

    korki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Darmstadt
    Hallo Petra,

    unsere beiden füttern sich nur ganz selten. Die Henne ist etwas älter als der Hahn, ist auch ca. 1 Jahr früher zu uns gekommen. Sie sind also nicht verpaart, aber Unsinn - den machen sie gerne gemeinsam.

    Das Staubsaugergeräusch nutzen sie dazu, ausgiebigst in den Trinknäpfen zu baden. Die Badeschale wird lediglich zum Trinken benutzt. Aber in die Trinknäpfe, da kann man das Bäuchlein reinquetschen und so tun, als ob man wirklich baden wollte...

    Ja, ausgefärbt ist unser Poldi schon lange. Und er ist eine richtige Schönheit geworden - siehe Fotos.
    Beide sind recht zahm und sind mit zwei Wellensittichen vergesellschaftet.

    Eine lebensfrohe, stimmgewaltige kleine Gesellschaft!

    Lieben Gruß
    Gaby
     

    Anhänge:

  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. PeK

    PeK Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Illingen/Saar
    Hallo,

    wirklich schöne Bilder. Unsere sind nicht wirklich handzahm. Lucie war schon 1 1/2 Jahre und Duke 1/2.

    Duke lässt sich greifen und kommt auch schon mal Leckerchen abholen, allerdings nicht so auf die Hand.

    Lucie ist absolut schüchtern. Aber mitlerweile fliegt sich nicht mehr so schnell weg, was ich schon als tollen Vertauensbeweis deute. Mehr muss ja auch nicht sein. Mir ist nur wichtig, dass sie keinen Herzkasper kriegen, wenn man ihnen eigentlich helfen will/muss.

    Das habe ich geschafft, der Rest wird sich mit der Zeit geben.

    Duke und Lucie füttern sich eigentlich in regelmäßigen ABständen, wobei ja eine "echte Verpaarung" meines Wissens nach, bei den Plaumis gar nicht "normal" ist. Schön ist ja das Balzverhalten zu beobachten. Wenn er mit vollem Körpereinsatz rhytmische Bewegungen in die Luft macht (ähnlich dem Schattenboxen), obwohl er ja wohl noch nicht 100 %ig geschlechtsreif ist. Übt halt schon mal für den Ernstfall. Wahrscheinlich, da ich ihm immer erzählt habe, dass er ein guter Pflaumivater wird (er hat so einen gutmütigen knuffeligen Charakter).:freude: :zwinker:


    Hihi, die Edelstahlnäpfe haben alle meine Vögel irgendwie falsch verstanden. Meist werden sie jetzt als Nachttöpfchen oder als Zwischendepot genutzt. Die Pflaumis schleppen ja ganze Kolben hoch, lagen sie zwischen und fressen dann in kleinen Portionen. Da macht sich so ein leerer Topf ganz gut.

    Futter und Wasser steht bei mir alles am Boden, obwohl ich mal gelesen habe, dass Pflaumis "niemals" auf den Boden gehen und fressen. vielleicht habe ich ja auch Nymphies im Pflaumifell -ehm pflaumifederkleid. :dance:

    Sie wühlen, fressen und laufen mit den Nymphies um die Wette, wenn sie auch gerne Futter mit auf die "Stange" nehmen, um es dann genüsslich aus der "Hand" zu fressen. Wie es dein Poldi so schön demonstriert.


    Was hast du denn auf dem ersten Bild für einen Zweig in der Volie?

    Pflaumis schreddern ja liebend gern.

    Weiter Bilder findest du noch unter "Pfaumis auf Tour".

    Haben sich denn deine Wellis auch schon Verhaltensweisen von den Pflaumis abgeschaut bzw. umgekehrt?

    Mittlerweile klettern meine Nymphies auch schon Kopfüber das Gitter herunter und fressen viel mehr Obst und Gemüse.
     
  18. korki

    korki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Darmstadt
    Hallo,

    mit dem Zahmwerden lassen sich viele Pflaumenköpfe wohl Zeit. Poldi hat Jahre gebraucht, bis er auf die Schulter kam. Obwohl Beppi es ihm lange vorgemacht hat. Leckerchen aus der Hand nehmen - das konnten sie beide recht schnell :) , aber damit dann auf der Hand sitzen bleiben, das hat schon wieder länger gedauert.

    Greifen läßt sich keiner. Es gab gottlob auch noch keinen Bedarf dazu, und ich will es auch nicht einfach so "testen". Für den Ernstfall habe ich einen Kescher, aber ich hoffe, ihn nie benützen zu müssen.

    "Schattenboxen" klingt interessant. Poldi hat zwar einen Balzschritt drauf - wir nennen es "Schreit- und Hüpf-Schritt". Da macht er sich ganz lang und schlank, stimmt einen gewaltigen Gesang an (den er dann nur zu dieser Gelegenheit nutzt), und schreitet gaaanz langsam auf und ab. Und zwischendrin hopst er mit beiden Beinen zugleich hoch, so als ob er eine nicht existierende Hürde überspringen würde . Einfach witzig. Seiner Henne imponiert das aber nicht allzusehr, zumindest läßt sie sich das nicht anmerken.

    Der Zweig, den Du meinst, ist "Apfel". Die Zweige hole ich von einer Baumschule in der Nähe, die sind immer recht großzügig mit Obstbaumschnitt. Die Zwitscheriche haben einen Spielbaum, der regelmäßig mit solchen Köstlichkeiten geschmückt wird, obwohl die Pracht (Blätter) nie lange hält...

    Unsere dürfen die ganze Wohnung unsicher machen, und da kommt dann immer die ganze Flugeleganz der Pflaumenköpfe zum Vorschein. Die haben ein Tempo drauf, da kann man sich nur ducken.

    Futter gibt es bei uns auf dem Boden in mehreren Näpfen, damit bei 4 hungrigen Schnäbeln jeder satt wird. Diese Bodenfütterung war nie ein Problem, ganz im Gegenteil. Es gibt viel weniger Gezank, weil man ja um die Schalen herumrennen und sich damit ausweichen kann.

    Lust auf mehr Fotos? Schau mal hier: http://www.tiernetzwerk.de/showflat.php?Cat=141&Board=pflaumenkopf&Number=60908&page=2&fpart=all

    Grüße
    Gaby
     
Thema:

Bilder meiner Pflaumenkopfsittiche

Die Seite wird geladen...

Bilder meiner Pflaumenkopfsittiche - Ähnliche Themen

  1. Agaporniden Bilder

    Agaporniden Bilder: Ich glaube wir alle mögen Bilder und ich dachte man kann auch mal so ein Thema haben:zwinker:
  2. Schlechtes Bild

    Schlechtes Bild: Könnt ihr den Vogel erkennen?
  3. Falsch beringte Pflaumenkopfsittiche

    Falsch beringte Pflaumenkopfsittiche: Hallo, ich habe mir vor kurzem zwei Pflaumenkopfsittiche gekauft. Im Nachhinein habe ich leider erst erfahren , dass diese Artenschutzringe...
  4. Neuzugänge Pflaumenkopfsittiche

    Neuzugänge Pflaumenkopfsittiche: Hallo Gestern sind meine ersten Pflaumenkopfsittiche eingezogen , sind von 2014. Weibchen wird momentan fleißig vom Männchen gefüttert. Bilder...
  5. Pflaumenkopfsittich : Jungtiere oder Ältere ?

    Pflaumenkopfsittich : Jungtiere oder Ältere ?: Hallo Da ich mich sehr für Pflaumenkopfsittiche interessiere ,und es hier einige Halter gibt ,habe ich mich mal hier Angemeldet.Nun zu meiner...