bin traurig..

Diskutiere bin traurig.. im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; weil mein kleiner teddy aspergilose hat.. :( als ich heute vom TA kam is für mich die welt untergegangen.. ich kanns bis jetzt immernoch nicht...

  1. Muck86w

    Muck86w Guest

    weil mein kleiner teddy aspergilose hat.. :(
    als ich heute vom TA kam is für mich die welt untergegangen.. ich kanns bis jetzt immernoch nicht glauben.. der TA meinte ja es sei kein todesurteil, aber es sterben eben doch welche daran.. deshalb hab ich jetzt total angst.. was soll ich denn nun machen? habt ihr vielleicht ein paar tips für mich? und gleich noch ne frage: wie bekomme ich schimmel von der wand ohne meinen geiern zu schaden? und welche abdeck farbe woll ich dann verwenden , ebenfalls geier unschädlich, damit der nich wieder kommt?
    wäre euch seeeeehr dankbar für alle tips und hilfen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rudi und Rita, 19. Juni 2005
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Hallo,

    das tut mir jetzt sehr leid für deinen Teddy. Ich kenn mich zwar mit dieser Erkrankung nicht weiter aus, hoffe aber für deinen Teddy, dass sie bei ihm nie ausbricht.

    Wegen dem Schimmel an der Wand: also wenn du renovierst, müssen die Geier so oder so aus dem Zimmer. Dann entfernst du die Tapete. Die Wände behandelst du am Besten mit einem Absperrmittel gegen Schimmel, nachdem die Tapete entfernt wurde. Dann grundierst du und dann klebst du deine Tapete, streichst sie dann oder streichst nur. Zum Streichen kannst du die handelsüblichen Dispersions- oder für die Vogelhaltung eigentlich besser Latexfarben (lassen sich besser reinigen) verwenden.

    Nur kaufe das Zeug nicht aus dem Baumarkt, Billigangebote schon gar nicht! Meine Eltern hatten sich gleich nach der Wende mal eine billige Farbe aus dem Baumarkt gekauft. War so schön preiswert! Ein Jahr später waren die gestrichenen Wände voll mit Schimmel. Sie hatten vorher nie Probleme mit Schimmel. Die Farbe wurde entfernt und sie kauften vom damaligen Malerchef meines Mannes die Farbe. Der Schimmel ist nie wieder aufgetreten.

    Kaufe deinen Malerbedarf lieber bei einem Malerbetrieb in deiner Nähe. Die können dich erst mal besser beraten und die Waren sind um einiges besser als im Baumarkt.

    Kennst du schon die Ursache des Schimmels in deiner Wohnung?

    Liebe Grüße
    Elke
     
  4. Muck86w

    Muck86w Guest

    ich nehme mal stark an das es feuchtigkeit ist.. das problem mit dem schimmel ist aber nicht neu bei uns.. es schimmelt ständig an andren ecken.. zumiundest habe ich es noch in erinnerung das vorallem früher bei uns oft schimmel war. :~
     
  5. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Huhu Muck,

    zunächst einmal: alles Gute für Teddy!

    Wenn du die Internetsuchmaschinen benutzt,, erhältst du Infos en masse z.B. die hier http://www.umweltbundesamt.org/fpdf-l/2227.pdf!

    Ich habe einmal in einem gründerzeitlichen Altbau gelebt//Schimmel kommt auch in Neubauten vor, es gab die typsichen feuchten Ecken. Da half nur eines einigermaßen: Lüften, Lüften, Lüften. Schwierig ist es m.E.n., den Schimmel vollständig zu "verbannen". Ein Feuchtigkeitsmesser kann aber helfen den richtigen Zeitpunkt zum Lüften zu finden.
     
  6. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    (Sandra)

    Mach' dir mal keine allzu großen Sorgen. Wir hatten auch schon Graue mit schwerster Aspergillose. Das wird zwar nie wieder besser, aber ein Fortschreiten der Krankheit kann durch Behandlung gestoppt werden. So ein Tier kann noch ewig lange glücklich leben, auch wenn es beim Atmen mal schnauft. Also nur Mut!


    Es ist sogar noch schlimmer: Schimmel kommt heute wieder v.a. bei Neubauten vor :-/ Weil heute Häuser nach Wärmeschutz-, Energiespar- und wasweissich-Verordnungen extrem gut isoliert werden müssen. Und sobald da beim Bau Fehler gemacht werden (eine Dampfsperre nicht fachgerecht ausgeführt...) bildet sich Kondenswasser, und die Bude gammelt dir langsam aber sicher unter'm Hintern weg. Früher z.B. waren Fenster nicht luftdicht - da zog es halt. Dann waren Fenster superdicht. Da war die Luft schlecht. Heute sind Fenster immer noch superdicht - aber es werden absichtlich Löcher in den Rahmen gebohrt, damit es wieder ein bischen zieht... Muss man nicht verstehen.

    Wenn die Ursache von Schimmel nicht nur mangelnde Lüftung ist, sondern das Gemäuer von aussen / unten durchfeuchtet, hilft übrigens auch keine Absperrfarbe. Die kleistert das Problem nur zu, und der Schimmel wird sich einfach woanders ausbreiten. In so einem Fall kommt man um eine Grundsanierung nicht herum. Die kann extrem teuer werden, Vermieter machen sowas daher nicht gerne, und im Zweifelsfall würde ich aus so einer Mietwohnung so bald wie möglich ausziehen.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  7. #6 papageienmama1, 19. Juni 2005
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo sandra,
    bei uns haben gleich beide eine aspergillose 8( 8o .
    ich war auch ganz fertig, als wir die diagnose bekamen, das war vor einem jahr. unsere wurden dann sofort beide über längeren zeitpunkt mit lamisil behandelt ausserdem sind sie so oft wie möglich an der frischen luft. zusätzlich haben wir einen venta lüftwäscher und raumbefeuchter, so das wir für eine luftfeuchtigkeit von knapp 60 % sorgen. fliegen sollen die beiden auch viel. dina ist jetzt erneut untersucht worden. das ergebnis: es sind nur noch minimale pilzspuren vorhanden, so das jetzt keine medikamentöse behandlung mehr notwendig ist :zustimm: ausheilen wird die krankheit nie, aber durch entsprechendes verhalten kannst du es doch im rahmen halten. jule erneute untersuchung steht jetzt im juli an, aber auch bei ihr habe ich ein gutes gefühl, sie schnauft nach dem fliegen überhaupt nicht mehr und ist putzmunter. was musst du denn jetzt mit teddy tun? bekommt er medikamente?
    gruss astrid
     
  8. kratzi

    kratzi Guest

    hallo, mir tut es auch leid, aber kopf hoch.
    es gibt sooo viele papageien mit aspergillose, die noch lange leben.

    kauf dur so nen pari boy, oder leih die alle paar monate einen aus, und lass deine vögel darin die dämpfe einatmen.

    wie gesagt, sorge für luftfeuchtigkeit und stelle sie oft mal raus ;)

    erzähl doch mal, wie geht es und was machen deine beiden sonst so???

    lange nichts von dir hören lassen :p

    viele grüße

    Christian
     
  9. Muck86w

    Muck86w Guest

    teddy bekommt jetzt ein rosa mittel, muss er 2 wochen zu sich nehmen. und vitamin preperat vom TA kriegt er auch ins futter gemischt. wegen dem schimmel: meine mama leiht sich geld und lässt den raum fliessen legen. eine bird lamp is auch schon bestellt. die luftfeuchtigkeit ist bei uns auch ein riesiges problem, aber ich werde jetzt öfters mal mit der spritze scheuchen und nasse tücher über heizung legen. sobald alles gefliest ist und die bird lamp bezahlt ist alles, werde ich mals chaun das ich mir luftbefeuchter kaufe, muss das aber iummer nach und nach machen, das geld sitzt zur zeit leider nich so flüssig, aber ich gebe mir grösste mühe und zum glück habe ich eine tante die mir zur not immer was leiht.

    zu teddys momentanen zustand: er ist eigentlich wieder fit, also fast wie immer.. nur total müde, aber kein wunder waren bis nachts um 2 unterwegs, und normalerweise geht er um 9 ins bettchen :) aber ansonsten frisst er heute gut und geplappert hat er auch wieder. nach dem fliegen ist er allerdings immernoch KO.. momentan mache ich mir noch dazu sorgen um sasu, sie hächelt nähmlich auch nach dem fliegen also werde ich nicht drum rum kommen sie beim nächsten besuch auch röntgen zu lassen. vorsicht ist besser als nachsicht.

    mit raus in die sonne kann ich sie leider zur zeit nicht mitnehmen. aber wenn ich wieder geld habe werde ich 2 kleine käfige kaufen um sie so wenigstens mal 10 minuten mit nach draussen nehmen zu können. da dürfte ein kleiner käfig ja ok sein , oder? ich lasse sie da ja nicht lanmge drin.

    man das war gestern wie ein todesurteil für mich, die ärztin sagte ja auch das die geier damit teilweise sehr gut und sehr lange leben können, aber ein kleines bisschen risiko ist immer dabei. nun weis ich auch nicht genau wo die sporen her kommen, als erstes kommt der schimmel weg. und das futter wird ab jetzt bei ricos gekauft (ebenfalls empfohlen vom TA) dazu muss ich mir das vitamin zeug dann noch irgendwie beschaffen.. meine güte das wird teuer, aber irgendwie muss es gehn. hoffe nur das ich alles richtig hinbekomme und es ihm nicht schlechter geht.
     
  10. Muck86w

    Muck86w Guest

    achso nochwas zu den beiden.
    sasu will teddy immernoch nicht als kollegen ansehen und gibt ihm mit leichten schnäbelhieben dies auch zu verstehen, aber der kleine casanova gibt nicht auf :) er versuchts immer wieder und gelegentlich erwische ich sasu (wenn ich nicht im raum bin) wie sie ihm das köpfchen krault ..
    jaaaaa ich ahbe bei den beiden ein gutes gefühl, wird zwar noch etwas dauern aber ich denke da könnte irgendwann was laufen *GG
     
  11. Muck86w

    Muck86w Guest

    an stefan:

    wenn das mit dem ausziehen so einfach wäre. das haus gehört meiner oma und wir zahlen nur wenig miete. und mit meiner mutter ihrem gehalt können wir uns einen umzug und die dazu gehörige miete nicht leisten. ich versuche auf jedenfall alles das der schimmel von meinen geiern fern bleibt.. wobei ich auch nicht wirklich denke das es der auslöser ist, aber er solls auch nicht schlimmer machen.

    weis jemand ob das futter bei hungenberg eventuell zu hoch belastet ist? füttert jemand futter von der firma? wie bekomme ich das raus. meine geier fressen das so gerne.. da sind zwar erdnüsse drin aber alle 10 jahre mal eine wenn mal durchguckt.. vielleicht bin ich auch selbst schuld weil ich früher erdnüsse gefüttert habe? wusste damals nicht das die pilze übertragen... aber habe die meist auch selbst geknackt, allerdings nicht abgewaschen...
    ich wussts einfach nicht , aber seit ich das weis gibts nur die von ültje und diese auch nur selten.
     
  12. Coco007

    Coco007 Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Asperligose

    Hallo Sandra,
    wie Du in Deinem letzten post schreibst, vermutest Du einen Zusammenhang mit dem Futter. Ich sehe daß auch ursächlich, da es ja auch beim Menschen gewisse Zusammenhänge gibt. Übersäuerung soll Aspergilose fördern. Fütterst Du Deinen Grauen auch Obst und Gemüse? Oder Süsses wie Schokolade und Pralinen? Ersteres wäre positiv, zweites negativ. Ob Dein Futter belastet ist, läßt sich wahrscheinlich nur durch ein Gutachten klären, was aber wohl kostspielig werden dürfte.
    Ohne Schleichwerbung machen zu wollen: War vor ein paar Wochen bei Ricos in Ludwb. bei Stuttgart. Meine Geier mögen das Futter ganz doll (nur reines Körnerfutter!), was aber nichts heißen muß-Schokolade würden sie wahrscheinlich auch essen. Was mich aber vor Ort beeindruckt hat ist, daß daß das Futter nicht einfach in "der Garage liegt", sonder auf bestimmte Temperatur und Luftfeuchte gehalten wird. Hier sollte man bei Deinem Futterverkäufer evtl. mal nachhacken.
    Das Thema Schimmel und Feuchtigkeit ist sehr komplex. Wie Stefan schon anmerkt, ist hier nicht nur das Verhalten der Bewohner (schlechte Lüftung etc.) sondern auch in großen Maße die Bauweise ausschlaggebend. Wenn es z.B. sogenannte Kältebrücken gibt, ist ein Luftbefeuchter eher kontraproduktiv, da ee die Schimmelbildung definitiv erhöhen würde. Es gibt eine sogenannte Taupunktberechnung, welche ausdrückt, ab welcher Außentemperatur innen Kondenswasser auftritt.
    Ich würde Dir empfehlen, einen Hygrometer zuzulegen oder mal zu leihen, um ein Gefühl für die aktuelle Luftfeuchtigkeit zu bekommen (zuverlässige gibt es ab ca. 50€). Bei eh schon latenter Schimmelbildung solltest Du versuchen, die Luftfeuchtigkeit nicht über 55 % steigen zu lassen. Anstatt Luftbefeuchter würde ich Dir ehe ein Klimagerät empfehlen (Monoblocks nicht nicht mehr so teuer, habe selbst einen).

    Viele Grüsse aus der Nachbarschaft und Kopf hoch :trost:

    Tom
     
  13. Muck86w

    Muck86w Guest

    klar bekommen meine geier obst, das fressen sie auch mehr als die körner, was auch so sein soll laut TA. schokolade und süsskrahnm kriegen sie eigentlich nie, darauf achte ich sehr gerade bei schokolade. wobei ich zugeben muss das meine sasu sehr gerne klaut. wenn sie zb die verpackung von milchschnitten oder fleischwurst sieht rasst sie drauf zu und hat ruck zuck rein gebissen. aber ich achte sehr drauf das sie das nicht allzu oft machen.
     
  14. Muck86w

    Muck86w Guest

    man ich krieg nen nerven zusammebruch.. hab mit TA telefoniert sie meinte sie vermutet doch das es am schimmel liegt oder der zumindest es verschlimmern kann. also soll der vogel heute noch ausm zimmer. jetzt steht die voli neben an in der küche.. meine mutter kriegt die kriese , mein bruder ebenfalls und ich auch.. jetzt muss ich ruck zuck jemand finden der den schimmel weg macht und mir hier alles fliest etc, muss an kohle kommen und alles.. ich pack das net, meine güte...
     
  15. #14 Rudi und Rita, 20. Juni 2005
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Hallo Sandra,

    es findet sich sicherlich ein Weg, wie du das Zimmer vom Schimmel befreien lassen kannst.

    Wenn du jetzt fliesen möchtest, würde ich dir raten, dir ein Kostenangebot von einem Maurer- und Fliesenlegerbetrieb zu holen. Dieses Angebot ist schon mal kostenlos und meistens erhält man vor Ort auch eine Beratung, wenn nicht stehen dann im Angebot die erforderlichen Arbeitsschritte. Ein Fachmann kann sehen, was die Ursache des Schimmels ist, sie haben auch die entsprechenden Meßgeräte.

    Solltest du keinen Bekannten haben, der für dich fliest und den Schimmel beseitigt, dann frage einfach die Firmen, ob du die Rechnung auch abzahlen kannst. Ich schätze mal, das werden einige Firmen auch machen. Frage einfach bei mehreren Firmen nach. Wir haben auch schon mal Kunden zinslos abzahlen lassen, ist immerhin besser, als wenn sie gar nicht bezahlen.

    Liebe Grüße
    Elke
     
  16. Muck86w

    Muck86w Guest

    hallo elke!

    danke für den tip, ich werde wohl erstmal die gesamte bekanntschaft und familie abtelefonieren. mein onkel macht sowas auch beruflich, also irgendwie muss es gehen. das geld leiht mir sicherlich meine tante. irgendwie is es schaffbar. für meine babys setze ich himmel und hölle in bewegung :)
     
  17. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Sandra,

    > teddy bekommt jetzt ein rosa mittel, muss er 2 wochen zu sich nehmen.

    Flüssig, täglich direkt in den Schnabel? Dann dürfte es sich um Panfungol handeln. Mich wundern allerdings die 2 Wochen, falls es Panfungol ist - unsere TA verordnet die Panfungol-Therapie immer 6 Wochen lang?!

    > werde ich mals chaun das ich mir luftbefeuchter kaufe, muss das aber iummer nach und nach machen, das geld sitzt zur zeit leider nich so flüssig,

    Da mach' dir mal keine Sorgen: Wäsche im Vogelzimmer zum Trocknen aufgehängt oder feuchte Handtücher über die Heizung ist auch ein guter Luftbefeuchter.

    > man das war gestern wie ein todesurteil für mich, die ärztin sagte ja auch das die geier damit teilweise sehr gut und sehr lange leben können, aber ein kleines bisschen risiko ist immer dabei.

    Ja, aber eigentlich hat man die Aspergillose, wenn sie behandelt wird und die Ursachen nicht erneut auftreten, ganz gut im Griff. Sie ist halt irreversibel - die Lungenbläschen, die kaputt sind, bleiben kaputt - wie bei Tuberkulose beim Menschen. Aber sofern sie sich nicht weiter ausbreitet, kann der Vogel ewig damit leben.

    > nun weis ich auch nicht genau wo die sporen her kommen, als erstes kommt der schimmel weg. und das futter wird ab jetzt bei ricos gekauft (ebenfalls empfohlen vom TA)

    Erdnüsse mit Schale sind eine große Gefahr, das weisst du ja jetzt auch. Das wissen leider viele Besitzer nicht, weil es offenbar viele Zoohändler auch nicht wissen bzw. es ihren Kunden nicht sagen :-( Futter von Ricos ist eine sehr gute Idee, weil dort die Saaten gut gelagert und regelmäßig kontrolliert werden. Das rechtfertigt die recht hohen Preise von Ricos IMHO allemal. Diese Ueltje-Erdnüsse sind auch OK - aber grundsätzlich kann der Vogel auch prima ohne Erdnüsse leben, die sind eh ziemlich fetthaltig.

    > dazu muss ich mir das vitamin zeug dann noch irgendwie beschaffen.. meine güte das wird teuer, aber irgendwie muss es gehn.

    Das hält sich in Grenzen. Schau mal, was in dem Präparat ist - da gibt es sicher Alternativen. So eine kleine Dose Nekton-S z.B. hält ewig und kostet nicht die Welt.

    > hoffe nur das ich alles richtig hinbekomme und es ihm nicht schlechter geht.

    Nochmal: keine Panik! Aspergillose entwickelt sich nicht über Nacht. Jetzt Panik zu schieben ist etwa so, als hättest du 10 Jahre lang in einem Asbest-verseuchten Haus gelebt... und hättest jetzt Angst, dass dich jeder Tag, den du dort länger bleibst, gleich das Leben kosten könnte. So akut ist die Sache aber wirklich nicht.

    > wenn das mit dem ausziehen so einfach wäre.

    Bekanntes Problem. Vielleicht könnt ihr den Hausbesitzer (Omchen) anzapfen? Das Schimmelproblem betrifft ja nicht nur die Vögel, sondern auch euch Menschen. Und du möchtest ja sicher auch noch 50 Jahre leben...

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  18. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Hallo Sandra,

    eigentlich fische ich jetzt im Trüben, weil Umfang und Ursache des Schimmelbefalls nicht bekannt sind.

    Der Schimmelbefall, den Du auf der Wand siehst, breitet sich da aus, wo der Schimmel auf einen guten Nährboden trifft. Die Sporen sind in der Raumluft vorhanden (sowieso, es dürfen halt nicht zu viele werden). An durchfeuchteten Bauteilen haben sie einen guten Nährboden.

    Jetzt muss man ergründen, ob die Durchfeuchtung der Wand grundsätzlich durch einen Mangel im Gebäude hervorgerufen wird (Aufsteigende Feuchte, defekte Sperrschichten, Regenrinnen etc.) oder ob es andere Gründe gibt.

    Das könnten zum Beispiel „kalte“ Bauteile sein, an denen dermaßen viel Wasser der Raumluft kondensiert, dass es „auf der Wand regnet“.

    Das ist wie wenn Fensterscheiben von innen beschlagen

    Aber auch z.B. wenn ein Schrank vor einer Aussenwand steht, und die dahinter liegende Wand nicht mehr ausreichend beheizt wird, dann kann ohne eine Schwachstelle am Gebäude zu haben die Wand durchfeuchten.

    In dem Du einen Luftbefeuchter benutzt, verschlimmerst Du das ganze noch!

    Vielleicht brauchst Du gar keinen Luftbefeuchter? Viele Hygrometer zeigen einfach zu geringe Werte an, gute Geräte kann man justieren.

    Non Stop lüften ist auch kritisch:
    Im Hochsommer, wenn heisse Luft in ein kühles Gebäude eintritt, da die Luft, je wärmer sie ist, mehr Wasser binden kann, und dann diese auf der kalten Wand kondensiert, und im Winter, wenn die beheizten Wandteile etc. erkalten, und Heizungsluft niederschlägt.

    Dieses Kondenswasser sieht man in der Regel nicht.

    Ich kann Dir wirklich nur Ursachenforschung ans Herz legen, warum Schimmel an bestimmten Stellen vorhanden ist (also ob für Eure Gebäudeausführung an der kritischen Stelle die relative Luftfeuchte zu hoch ist, oder ob die Feuchtigkeit durch den Bodenkontakt des Gebäudes vorhanden ist, oder von aussen anderweitig eindringt).

    Nur durch das Fliesen verhinderst Du Kondenswasser nicht, und in der Fugenmasse gedeiht der Schimmel irgendwann prächtig…

    Vielleicht hilft auch eine kleine Lösung mit Schimmeltod, Dämmtapete und Sperrdispersion.

    Welches Baujahr hat denn das Haus ungefähr?
     
  19. Graupi

    Graupi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sandra,

    auch ich habe zwei Graue mit Aspergillose, bei beiden bekam ich die Diagnose gleich nach der Erstuntersuchung. Seitdem bekommen sie Panfungol verabreicht, d.h. vor den Heizperioden und nach den Heizperioden werden sie untersucht. Die Menge wird dann bestimmt, je nachdem wie schlimm das Röntgenbild aussieht, mal 2-3 Wochen oder länger, es wurde aber auch schon ausgesetzt, da eine Behandlung nicht nötig war.
    Wie bereits gesagt ist die Krankheit nicht heilbar, aber dennoch aufhaltbar.
    Ich habe folgende Tipps bekommen:
    - Steigerung der Abwehrkräfte: viel Obst und Gemüse (auch Äste, Gräser, Beeren usw.) abwechselungsreiche Ernährung (desshalb hast du auch Vitamintropfen bekommen),
    - viel fliegen, damit die Lunge beansprucht wird
    - viel frische Luft, vor allem keine trockene Luft (Luftfeuchtigkeit 60-80%, desshalb habe ich auch einen Venta Luftbefeuchter), ich lüfte jetzt auch sehr oft im Zimmer bzw. lass im Sommer immer die Fenster offen, das Beste wäre natürlich eine Außenvoliere
    - ich soll meine Körner immer abspülen, da diese dann beim öffnen nicht stauben, meine Frage war dann gleich, werden diese im Laufe des Tages nicht schlecht, aber das ist lt. TA kein Problem
    (bestelle diese auch bei Ricos, da das Futter bestens gelagert wird
    - ich habe nur kleine Futtermengen zu Hause max. für 1,5 Monate, da meine Lagerbedingungen für das Futter nicht gut sind, desshalb bestelle ich immer frisch
    - weiterhin soll ich stilles Mineralwasser geben und kein Leitungswasser, zwecks Mineralien
    - ich soll Stress vermeiden, da er auch das Imunsystem schwächt
    - Küchendünste vom Kochen, Braten vermeiden

    Vielleicht gibt es ja noch ein paar Tipps.

    Liebe Grüße
    Nadine
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Muck86w

    Muck86w Guest

    zum schimmel: also omchen *GG* hat ihren sohn gefragt ob erst macht, geht alles klar, der nimmst zwar nen ordentlichen stundenlohn aber den bezahlt omchen auch :) und wirmüssen nur das material bezahlen, denke mit 600 euro komme ich da hin, das leihe ich mir einfach von tantchen :) wir vermuten , da das haus bereits grund saniert ist wie ich heute mitbekommen habe, das es der blöde boden ist, also der teppisch, darunter sieht man auch den schimmel, die wand wo es sich ausgebreitet hat wird auch raus geklopft und neu gemacht, dann sollte es wieder alles ok sein. damit das nicht wieder passiert wird gefliesst, zumindest der boden, die wand wollen wir mit lackfarbe machen, damit beim abspritzen wegen feuchter luft etc nicht wieder was schimmelt.

    zu den tips:
    danke! werde ich berücksichtigen auf jeden fall!

    warzum ich das zeug nur 2 wochen geben muss und das lebermittel nicht geben muss weis ich nicht.. aber ich denke doch das es schon seine richtigkeit hat, schliesslich geht auch einer der mods zu ihr, danke nochmal für die adresse, und da is ja auch noch keiner falsch behandelt worden :)

    wir sollen halt teddy genau beobachten und darauf achten das er einigermaasen gut frisst.

    das mit dem viel fliegen is bei unsrem teddy ein problem, das is ein fauler sack!
    aber ab und an fliegt er mal ein kleines stückchen.

    werde mich auf jedenfall bemühen erstmal den schimmel los zu werden, danach kommen die wieder ins gewohnte zimmer (steh ja in der küche z.Z) und dann kann ich auch auf luftfeuchte etc richtig machen. aber es muss jetzt einfach alles mal langsam gehn. aber ich denke ja nicht das es so schlimm ist jetzt für teddy wenn ich nen gang zurück schalte??

    ist halt kompliziert zur zeit will ja nicht jetzt in der küche alles auch feucht haben, sonst is da der nächste schimmel.
     
  22. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Hallo Sandra!
    Ich weiß jetzt grad nicht,ob das Euer Haus ist oder gemietet.
    Wenn´s gemietet ist,eine preiswerte Lösung für die Wände: :+klugsche
    Tapete runter,alufolie tapezieren und dann normale Tapete drauf.

    Zweite möglichkeit: Styropur-Tapete drauf. Das verhindert das Kondensieren der Raumluft.
     
Thema: bin traurig..
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aspergillose feuchte handtücher

Die Seite wird geladen...

bin traurig.. - Ähnliche Themen

  1. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  2. Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf)

    Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf): leider ist mein 25 Jahre alter Grisu am Mittwoch in meiner Hand gestorben... Jetzt ist Cinderello, 3 Jahre alt, ganz traurig und allein und ruft...
  3. Einfach nur noch traurig

    Einfach nur noch traurig: Was bei uns passiert ist, ist nur noch zum Weinen. Unser hiesiger Vogelverein hat von der Stadtverwaltung und der Absprache mit dem Revierförster...
  4. Wieder eine traurige Nachricht....

    Wieder eine traurige Nachricht....: Hallo, es geht um unsere Nonnengösselchen. Bis gestern Morgen war alles ok. Ich habe sie morgens noch versorgt, gefüttert und ihnen trinken...
  5. Traurige Nachricht - Gerhard Ritters (gritters) verstorben am 9. Juni 2015

    Traurige Nachricht - Gerhard Ritters (gritters) verstorben am 9. Juni 2015: Hallo Weichfresserfreunde! Gerhard züchtete 40 Jahre Vögel. Angefagen hat er mit Zebrafinken und Kanarien. 1990 stieg er auf Weichfresser um....