Daisy ist Zuhause

Diskutiere Daisy ist Zuhause im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Ganz ganz toll - Daisy scheint ja jetzt auch richtig zutraulich zu sein? Wenn ein Tier so krank ist wie Daisy, wie viele Stunden am Tag...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #41 Cyberangel, 9. Januar 2004
    Cyberangel

    Cyberangel Guest

    Ganz ganz toll - Daisy scheint ja jetzt auch richtig zutraulich zu sein? Wenn ein Tier so krank ist wie Daisy, wie viele Stunden am Tag beschäftigt man sich dann intensiv mit ihr?

    Weiterhin alles erdenklich gute
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Beatrix Angela, 11. Januar 2004
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Neue Information

    über Daisy:D
    Endlich kann ich lauter gute Nachrichten von Daisy posten.
    Die Maus macht sich von Tag zu Tag besser und wird wieder zu der kleinen fröhlichen Daisy:D Sie sitzt nicht mehr auf einen Platz und rührt sich kaum, sondern klettert wieder in und auf ihrem Käfig herum. Wenn man ihr den Arm reicht hüpft sie sofort darauf und will ihre Küschen und Streicheleinheiten. Nun beobachtet sie auch wieder ganz aufmerksam ihr Umfeld und macht einen langen Hals wenn die Hunde rumtolben um ihnen zu zuschauen:D Seit gestern fliegt sie auch, zwar nur 50 cm, zwischen Männe und mir um von der einen Schulter zur anderen zu kommen. Vorher beobachtete ich sie wie sie in ihrem Käfig in Duckstellung ging und das erste mal seit langer Zeit ihre Flügel auf und ab bewegte, als wenn sie zum fliegen ansetzen will:D Na wenn das kein Zeichen ist, daß sie wieder fliegen will:) Wir sind überglücklich, denn es wird von Tag zu Tag sichtlich besser. Einmal am Tag bekommt sie ihr Bad mit Stiefmütterchen und am Abend bespühen wir sie leicht mit Aloe Vera und ihre Haut schaut jetzt richtig weich rosa aus und der Schorf ist schon fast ganz verschwunden:D Sie sitzt mehrere Stunden am Tag bei uns auf der Schulter und Coco beobachtet alles genau und läßt sie nicht aus den Augen und beide putzen sich und fressen zur selben Zeit.
    Das war,s wieder mal für heute:D werde natürlich weiter berichten.

    Liebe Grüße
    Beatrix und Erwin
    mit Geierlein :0- :0-
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Re: Neue Information

    na, wenn das nicht gute Nachrichten sind, wunderbar! :) Hoffentlich weiterhin so. :0-
     
  5. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Hallo ihr Lieben!
    Es ist doch erstaunlich, wie schnell das oft dan doch noch mit den Mäusen bergauf geht
    Prima, weiter so!
    Tschüßi Ute
     
  6. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Wie gehts Daisy???

    Hallo Beatrix,

    lange nichts mehr von Daisy gehört! Ich hoffe doch, dass es ein gutes Zeichen ist:s

    Berichte doch mal wieder was ihre Beinchen und ihr Allgemeinzustand macht:0-
     
  7. #46 Beatrix Angela, 3. Februar 2004
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Daisy

    Hallo Bonny,

    mit Daisy geht es langsam aber sicher aufwärts, es gibt immer mal wieder kleine Rückschläge aber es bessert sich doch zusehend:) Habe jetzt auch ihr Futter umgestellt, weil ich den Verdacht habe, daß es eventuell am Futter mitliegt. Nun beobachte ich sie ja immer rund um die Uhr(außer wenn ich schlafe);) und habe festgestellt seit der Futterumstellung, daß sie an sich nicht mehr rumknabbert. Vielleicht hat sie doch eine Allergie gegen irgendwas im Futter wie auch die Heilpraktikerin meinte als sie das Futter auspendelte:s Sie bekommt jetzt kein normales Papageienfutter ohne Sonnenblumenkerne, sondern ein extra im Zoogeschäft frisch zusammengestelltes:) Da ich aber jetzt mal in Ricos-Futterkiste sah und feststellte, daß es dort speziell für Edel Futter gibt, habe ich jetzt dort gleich angerufen und dieses mal bestellt und werde es dann Daisy beimischen ich hoffe, daß Daisy,s Problem dann ganz weg geht. Werde auf jeden Fall dann weiter berichten :)
    Liebe Grüße
    Beatrix mit Geierlein:0-
     
  8. Rena1

    Rena1 Guest

    Re: Daisy


    hallo,beatrix

    damit komme ich jetzt nicht klar...sollten alle bemühungen umsonst gewesen sein..von den kosten garnicht zu denken...???

    wieso die bemühungen anfordern aller kapazitäten nebst pflege...das hättest du schon...???

    liebe grüße rena:0-

    so sah daisy nach drei tagen aus nach klinikaufenthalt aus
     

    Anhänge:

    • ds2-1.jpg
      Dateigröße:
      17,5 KB
      Aufrufe:
      142
  9. #48 Beatrix Angela, 10. Februar 2004
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Rena

    was verstehst Du nicht.?
    Wie Du ja selber sagtest wird Daisy lebenslang ein Pflegefall sein, aber das glaube ich nicht, denn man sieht ja von Tag zu Tag Besserung:) Natürlich gibt es keine schnelle Wunderheilung aber man sieht kleine Fortschritte. Das mit dem Futter auspendeln war ja noch bevor sie zu Dir kam und sie von der Tierheilpraktikerin mit Bachblüten behandelt wurde die meinte damals, daß etwas im Futter ist wo sie nicht verträgt. Blos hab ich das dann damals nicht weiter verfolgt, weil sie ja dann zu Dir kam. Nun gebe ich ihr mal auf jeden Fall ein anderes Futter und habe heute in der Klinik angerufen, weil ich wissen will ob sie einen Futterallergietest gemacht haben, leider habe ich niemand erreicht probiere es aber morgen noch mal, denn ich möchte alles vermeiden was für Daisy eventuell schädlich ist. Sie ist jetzt aber auf jeden Fall wieder sehr aufgeweckt schaukelt gerne und genießt es von uns verwöhnt zu werden und hat auch wieder ein ganz weiche rosige Haut und überall sprießen der Flaum und die Federn. Am liebsten kuschelt sie aber mit uns setze mal ein Bild rein wie sie an Herrchen,s Hals kuschelt und schläft.
    Liebe Grüße
    Beatrix:0- :0-
     

    Anhänge:

  10. Flocke

    Flocke Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Beatrix:0-

    Nicht böse sein, aber ich kann gar nichts erkennen.
    Hast du nicht ein anderes Bild?

    Habe lange geschaut, aber so sehr ich mich bemühe ich erkenne nichts.:~

    Die Besten Wünsche für Daisy ;)

    Gruß Flocke :S
     
  11. eaard

    eaard Guest

    Hallo Daisy

    Ich bin etwas erschrocken dich so zu sehen
    du sahst ma so toll aus als ich dich bei rena gesehen hab
    hoffentlich wirst du wieder so schön

    so sahst du bei rena aus
    [​IMG]

    und so heute
    [​IMG]
     
  12. #51 Beatrix Angela, 10. Februar 2004
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Flocke

    meine gute Digicam geht gerade nicht habe nur momentan nur einen billigen Apperat deswegen kann ich keine so guten Foto,s machen:( Aber ich denke daß man schon erkennen kann, wie Daisy ihr Köpfchen bei Männe in die Haare wuschelt und so pennt :D Habe heute Mittag ein,s in der Sonne gemacht vielleicht siehste da Daisy besser :D
    Liebe Grüße
    Beatrix:0- :0-
     

    Anhänge:

  13. #52 Beatrix Angela, 10. Februar 2004
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Wellipapi

    so sah Daisy aus am Tag der Ankunft bei uns aus, was soll die Anspielung denn sie schaut immer noch so aus blos wenn die Federn nass sind nach dem Baden sieht man sie nicht mehr so schön.
    Bild am Abend nach der Ankunft bei uns unten :)
     

    Anhänge:

  14. #53 Beatrix Angela, 10. Februar 2004
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    noch eins

    wie sie zu mir zurück kam
     

    Anhänge:

  15. #54 Beatrix Angela, 10. Februar 2004
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Wellipapi

    unterstell mir nichts kucke dir lieber das Datum an wann die Bilder gemacht wurden0l Abgeholt bei Rena am 2.1. und die Bilder habe ich 4. und am 5. Januar gemacht und zwei Tager später in,s Forum getan0l Sie schauen nur ein bischen komisch aus weil mein Blitz nicht geht und ich Daisy mit ner Taschenlampe nur etwas angeleuchtet habe daß die Bilder etwas heller werden und Daisy hatte da gerade frisch gebadet.
    Beatrix
    Noch eins vom 5.Januar
     

    Anhänge:

  16. Rena1

    Rena1 Guest

  17. #56 katrin schwark, 11. Februar 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Huhu Beatrix

    Ich denke, Wellipapa wollte Dich net angreifen. Nur auf dem Bild vom 05.01. wo Sie bei Deinem Männe sitzt, sieht es echt so aus, als hätte sie um einiges weniger an Federn. Man sieht ja dort den nackten Bauch. Bei dem Foto was bei Rena gemacht wurde, ist sie ja fast voll befiedert. Bei meinen ist es so, das auch wenn sie nass sind, man keinen nackten Bauch sieht. Vielleicht solltest Du ma ein Bild reinstellen, wo man sie jetzt richtig von vorn sieht.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,beatrix

    ich will keinen ärger machen...aber das ist mir doch zuviel.
    daisy war bei mir in einen topzustand nach dem klinikaufenthalt...hatte einen sehr guten apetitt,das gleiche bestätigten mir die ärzte immer wieder.

    hätte sie,dass du jetzt wieder vermutest weiss der kuckuck was,hätte daisy nicht solange in der klinik bleiben müssen.

    es wurde alles untersucht bis zum zellgewebe weil sie eine schlechte wundheilung hat.

    also sei bitte so nett....gib daisy wieder ihr gewohntes futter (du weisst ja was ein edel ernährungsmäßig braucht und ned babybrei mit hirse.

    sie hat keine futtermittelallergie...das war eine der ersten untersuchungen die man in betracht zog.

    ehrlich gesagt ich kann dich nicht verstehen....entweder du hast so eine sch.....digi das daisy auf den bilder mehr scheintot aussehen lässt,oder es geht ihr wirklich schlechter.
    tut mir leid....ich denke an daisy dabei.

    ps.wie du weisst,war wellipapa bei mir eine woche und konnte daisy täglich erleben,ergo er hat recht was erschrieb...warum sollte er lügen

    liebe grüße rena
     
  20. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    bevor es irgendwie ausartet.....

    wird der Thread auf Wunsch von Beatrix Föll geschlossen.
     
Thema:

Daisy ist Zuhause

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.