Der armen Maus bleibt wohl nichts erspart

Diskutiere Der armen Maus bleibt wohl nichts erspart im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi Cosi Aber meine Armen Nachbarn Hoffentlich spricht noch jemand mit mir

  1. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hi Cosi

    Aber meine Armen Nachbarn

    Hoffentlich spricht noch jemand mit mir
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sonja,

    erkläre am besten heute den Nachbarn, was im Moment los ist. Oftmals staut sich Frust auf und es kommt zu einem "Eklat", das man wirklich vermeiden kann, wenn man nur miteinander redet :zwinker:.

    Ich freue mich ganz doll über die gute Nachrichten :beifall:. Die hätte ich jetzt bitte gerne täglich von der kleinen Maus :D....
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Gissy,

    das sie nun sogar wieder fröhlich mit Pfiffen antwortet, ist schon mal ein gutes Zeichen :prima:.
    Sie hat ja nun auch einiges nachzuholen, wo sie doch die letzten Tage was stiller war. Ich denke, dass legt sich schon wieder :zwinker:.

    Hauptsache sie wieder immer munterer :zustimm: :D.
     
  5. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Gissy,
    ich möchte dir den Mut nicht mehmen, aber, auch wenn die Kleine jetzt wieder etwas munterer ist und wird, bitte zum TA fahren. Warte bitte nicht mehr. Ich kann es dir nur aus 30jähriger Erfahrung sagen. Papageien und andere Vögel zeigen nicht, wie schwer sie erkrankt sind. Dies liegt in der Natur: "Zeige nicht das du krank bist...sonst wirst du von einem Raubtier geschlagen oder von deinen Artgenossen nicht mehr akzeptiert". Unser Coco hatte noch zur Fahrt zum TA, gepfiffen, gesungen, gesprochen und getanzt.
    2 Tage später mussten wir ihn einschläfern lassen, weil er Nierenversagen hatte. Es sind gerade 3 Monate her. Bei unserem anderen Grauen, der vor 3 Jahren gestorben ist, war es ähnlich.

    Deshalb: Lieber einmal zuviel zum TA fahren, als zu wenig.

    Ich drücke dir weiterhin ganz feste die Daumen.
    Robby
     
  6. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Gissy,

    freut mich dass es bei Dir besser geht...hoffe das ist bei uns nun kein Gegenseitiges Auf und Ab, sondern dass unsere beiden Mäuse bald wieder wohl auf sind und die Nachbarn nerven...

    LG Sarah
     
  7. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    @Robbylein,

    und was sollte der Tierarzt in deinen Augen tun? Für die notwendigen Untersuchungen ist Marco noch zu schwach.

    Nein, es ist nicht immer besser, einmal zuviel zum Tierarzt zu fahren. Gerade in dieser Situation kann das dem Vogel unter Umständen den Rest geben. Auch eine stationäre Aufnahme muß nicht immer sinnvoll sein, gerade, wenn ein Vogel fressen soll (und muß) ist eine gewohnte Umgebung immer besser.

    Gissy ist mit dem Tierarzt in telefonischer Verbindung und er wird sie gut beraten.

    Das ist jetzt nicht böse gemeint, Robbylein. Ich weiß, daß deine Ratschläge gut gemeint sind.
    :trost:
     
  8. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Sonja!

    Na, das hört sich doch wirklich schon gut an. Und solange Marcolinchen frisst, soll sie so viel pfeifen wie sie will, finde ich! :D:D:D Kannst Du sie denn wiegen? Das halte ich für extrem wichtig. Man vertut sich da nämlich auch schnell. Ich war eigentlich der festen Überzeugung, das Lora dünner ist als Elvis. Als ich die beiden neulich gewogen habe, musste ich feststellen, dass zwischen den beiden gerade mal 4 g Unterschied sind.

    Ich war gerade ganz erstaunt über die Futternäpfe in ihrem Käfig. 8o Diiiiiie lässt sie drin??? Bei mir sind diese Dinger immer runtergeschmissen worden. Seitdem gibt es hier nur noch Näpfe mit Verschluss.
     
  9. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    @Tina
    Hey Tina
    sind ja nicht alle den ganzen Tag drin :nene:
    Nur 1 mal Wasser -was ich tagsüber mit Saft abwechsele
    1 mal Körner
    1 mal Breitopf
    1 mal Fruchtbreitopf
    fast alle sind mit Drehsicherung
    Aber im moment könnte ich sie einfach so reinhängen , ohne zu sichern
    Für solche Scherze ist sie noch zu schwach
    Ich freu mich schon darauf , wenn ich sie wieder sichern muß .:trippel:
     
  10. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Ina,
    nein, ich bin dir nicht böse.
    Die hier gemachten Ratschläge, sind wirklich nur Ratschläge.
    Jeder muss und sollte für sich das Beste herausnehmen und selber entscheiden was er tut oder nicht. Er oder sie trägt die volle Verantwortung für das Lebewesen, egal ob Vogel, Hund, Katz oder Maus.
    Ich habe nun leider schlechte Erfahrungen mit 2 Grauen gemacht.
    1 davon hatte ich fast 30 Jahre, den anderen ca. 19 Jahre.
    Beide waren sehr lange krank und ich habe viel gelitten und bin selbst darüber krank geworden. Innerhalb von 3 Jahren habe ich 3 Tiere durch schwere Krankheiten verloren. Ich kam selbst nicht mehr zur Ruhe.
    Aus diesem Grunde würde ich heute nicht mehr lange mit einem TA-Besuch warten. Telefonische Kontakte mit dem TA sind okay, aber sehen wir wirklich bzw. wollen wir sehen, wie es wirklich mit unserem Tier steht ??!!
    Sagen wir dem TA wirklich alles oder haben wir vor Aufregung etwas vergessen ??!! Ist mir auch passiert. Heute würde ich mir alles aufschreiben.

    Ich wünsche und hoffe es sehr, dass die Kleine bald wieder auf ihre Beinchen kommt und wieder ganz gesund wird.
    Ich drücke ihr auf jeden Fall ganz feste die Daumen und Füßchen.
    Robby
     
  11. graueule

    graueule Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sulzbach /Saar
    Hallo Sonja,soo gute Nachrichten will ich jetzt täglich von Marcolinchen lesen....:trost: Super,freu mich riesig,macht weiter so!!!!
     
  12. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo Sonja,
    auch ich halte weiterhin die Daumen!!!!!
    Ganz liebe Grüße
    Christiane
     
  13. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo
    Hab den TA-Termin jetzt doch vorgeschoben .
    Hab morgen nachmittag halb vier Termin .
    Ich hab im Vogelkrankheiten ein Thema eröffnet , was ich eigentlich schon früher hätte machen sollen .
    Bin aber nicht auf die Idee gekommen -Leider
    Hab dort mal die ganze Sache geschildert .
    Vielleicht hat ja jemand schon mal so ein Problem gehabt , wer weiß ?
    Ich laufe nur noch rum wie ferngesteuert .
    Hoffentlich weiß der Doc. morgen mehr !
    Ich weiß nicht einmal ob er überhaubt morgen was machen kann , oder ob sie dann da bleiben muß !

    Drückt mir die Daumen

    PS: Letzten Donnerstag hat Marcolinchen 375 g gewogen beim TA
    Gestern 345 g und heute 358 g
     
  14. gaby.h

    gaby.h Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    Drücke dir ganz fest die Daumen,ich leide immer mit ,wenn ich bei dir und bei Kleene lese.

    LG Gaby
     
  15. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hi Sonja!

    Ich finde es gut, dass Du nun den TA-Besuch doch nach vorne verlegt hast. Sicher ist sicher...

    Bei dem Gewicht ist die Frage, ob immer zur gleichen Uhrzeit gewogen wurde. Ansonsten ist es schwer, da was dazu zu sagen. Generell kommt es mir allerdings sehr wenig vor. Die beiden sind doch Kongos. Elvis und Lora wiegen beide ungefähr 440 g und sind damit eher im unteren Bereich.

    Ich denk morgen ganz fest an Dich und drücke die Daumen!
     
  16. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Sonja,

    ich drück Dir ganz doll die Daumen, dass die Kleiner wird gesund wird... muss doch hier auch mal was positives lesen :?

    Hoffe der TA kann morgen mehr sagen und Dir die Unsicherheit nehmen - natürlich nur mit guten Aussichten!!!

    Denk ganz doll an euch!
     
  17. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo Sonja,
    ich zittere mit dir!
    Schreib sobald du was weißt, ich bin schon dauernd am gucken, ob´s was neues gibt.Hoffentlich kann er was machen.
    Ganz liebe Grüße
    Christiane
     
  18. graueule

    graueule Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sulzbach /Saar
    Bin Morgen mit den Gedanken bei euch,Drücke alle Daumen....
     
  19. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Gissy,

    ich bin auch in Gedanken bei Dir und drück auch ganz doll Daumen für heute nachmittag :trost::trost::trost:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo,
    auch ich drücke dir für heute Nachmittag (wie schon sooft) die Daumen und wir sind (trotz Karneval in Köln) in Gedanken bei dir.........:trost:
    Ich bin froh darüber, dass du schnellstens zum Doc fährst, viele andere User auch!:zustimm:
    Schreib uns, halte uns auf dem Laufenden....!!
    Robby
     
  22. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo zusammen

    Marcolinchen bleibt bis morgen früh dort .
    Er will sie Röntgen mit Kontrastmittel , für eine Endeskopie ist sie noch zu schwach , das Risiko will er noch nicht eingehen .
    Ich soll sie dann um 10 Uhr abholen , vielleicht weiß ich dann mehr .
    Wir werden sehen

    Aber stellt euch mal vor!
    Ich stehe im Behandlungzimmer , und warte auf den Doc.
    Sie , schon im Wartezimmer ganz aufgeregt ( da waren zwei Unzertrennliche , die mit ihr gepfiffen haben )dachte deshalb.
    Auf einmal seh ich im Korb auf dem Handtuch etwas weißes .
    Ich mach auf , nehme es , und denke ;was ist denn das ; fast so groß wie ein Ei , nur weich und durch und durch krümmlig aber trotzdem zusammen hängend .
    Als der Doc. reinkam , und ich es ihm zeigte , sagte er , das es ein Ei ist , b.z.w. die Reste .
    Aber das ganze hat eher ausgesehen wie ,ja wie ?
    Als hätte man Eierschalen zerbröselt und mit Uhu einen Ball formen wollen. ( Ich weiß klingt ein bissel komisch , aber sonst fällt mir nichts ein im Moment um das zu beschreiben, bin halt ein Laie)
    Sie hat ja Medikamente bekommen , die die Gebärmutter zurück bilden soll , denke mal das er das gemeint hat , mit dem Rest .
    Sie hat auch wieder wie verrückt im Sitzen dieses nervöse Luftkratzen gemacht.
    Im Wartezimmer und im Behandlungzimmer.
    Kann sein das das von dem Ei wieder war , hab wieder vergessen zu fragen .
    Ich hoffe das ich morgen mehr weiß als heute .

    Werde morgen berichten , wenn ich zurück komme .

    Vielen Dank Eure Gissy

    PS: sorry -hab grad das meiste kopiert , damit ich das ganze nicht nochmal schreiben muß
     
Thema:

Der armen Maus bleibt wohl nichts erspart