Der Goldbugpapagei ............. wer mag denn mal was erzählen

Diskutiere Der Goldbugpapagei ............. wer mag denn mal was erzählen im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hihi, die Bilder sind wirklich süß :zustimm:. Hoffendlich bezahlst du deine süßen, befiederten Arbeiter auch gut, wenn sie so fleißig helfen,...

  1. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hihi, die Bilder sind wirklich süß :zustimm:.

    Hoffendlich bezahlst du deine süßen, befiederten Arbeiter auch gut, wenn sie so fleißig helfen, scherz :D.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Tschuldigung, habe da wohl die namen durcheinander geschmissen.0l
     
  4. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    und wie ist es mit den unterschieden zwischen Mohrenköpfen und Goldbugs? Stimmt es, dass die Goldbugs leiser sind?
    Oder ist es in Deutschland in erster Linie am Preis erkennbar?!
     
  5. #64 Tierfreak, 19. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hm, ich selbst halte zwar nicht beide Arten, sondern nur Mopas, aber ich denke von der Lautstärke her dürften sich beide Arten nicht allzuviel unterscheiden, ich persönlich habe zumindest die Goldbugs, die ich kenne ähnlich laut empfunden, wie meine Banausen.

    Alle Langflügel haben ihre stillen und lauten Zeiten und dann kommen noch individuelle Veranlagungen dazu, sodass es auch es innerhalb einer Art von Tier zu Tier Unterscheide gibt, was die Lautstärke/Ausdauer beim Rufen anbelangt :zwinker:.
     
  6. maschlie

    maschlie Martina

    Dabei seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln / Bonn
    hm.......
    kann ich auch nix zu sagen.
    mein Mann meint er hört die zwei Grünbäuche manchmal schon wenn er noch drei Häuser von unserm entfernt ist.........
    da kann ich nur sagen.
    gott sei Dank sind unsere Untermieter etwas älter und hörgeschädigt...........:D:D:D
    aber
    so schlimm ist das nun auch wieder nicht.
    ich empfinde sie nicht als störend. Da waren die Nymphies viel extremer. Die haben ja garnicht wieder aufgehört mit dem schreien.

    bei den Goldbugs ist das so eine Momentsache. Da gehts dann mal heiss her und dann ist wieder Ruhe

    :zustimm:
     
  7. alli68

    alli68 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47669 Wachtendonk
    hi,
    kann da martina und manuela nur beipflichten, meine nymphen können lauter sein. allerdings im moment unterhalten die meyers sich von voli zu voli in absoluter meyerssprache, das tut schon (grade morgens) weh in den ohren. allerdings herr maja von mir, redet kaum meyerssprache, er quasselt nur unsere sprache, ob er meyerisch verlernt hat?:D
    ob die jetzt lauter als mopas sind, kann ich auch nicht sagen, denke aber mal, das sie sich nichts tun mit der lautstärke.
    ich wollte mal fragen, ob eure goldbugs auch reden? wenn ich wüßte , wie ich hier die filmchen mal einstellen könnte, dann würde ich euch das mal vorführen, zum schießen :zustimm:

    achso nochmal zu den zwei neuzugängen hier, habe heute mittag mit der *alten mama* von gina & guipetto telefoniert, die bestien waren derzeit grade draussen, ich so voll am lästern und am jammern über die beiden und ...ihr werdet es nicht glauben, gina, war voll lieb plötzlich und guipetto auch, sie kamen freiwillig auf arm und haben nicht gebissen, haben sogar mit meiner schulter und haare geschmust8o..ob sie die alte mama am telefon gehört haben?? :D:D aufjedenfall hat mir das heute mittag mut gemacht..das wird schon, bin mir ganz sicher jetzt...
    sind eure auch so eifersüchtig aufeinander?
    lg alexandra
     
  8. maschlie

    maschlie Martina

    Dabei seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln / Bonn
    Hallo
    nein meine Grünbäuche können leider nur Meyerisch sprechen.
    Net Deutsch :D:D:D:

    leider
    aber ich kannte mal zwei Grünbäuche die unsere Sprache sprechen konnten. Der eine Meyer war mit einem Grauen beim Züchter eingesperrt und hatte es von dem gelernt. Der andere Meyer war schon drei Jahre alt und konnte einige Wörter sprechen.
    tolle Sache manchmal finde ich es auch traurig dass meine das nicht können. aber .......mein Gott


    zu dem Video
    bei Youtube einstellen und hier verlinken.
    sprich du speicherst bei youtube den link und fügst ihn hier ein wie bei den Fotos ganz einfach
    dann klicken wir nur drauf und werden auf die youtube seite weitergeleitet.

    :trost:
    versuchs mal
    da bin ich gespannt
     
  9. alli68

    alli68 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47669 Wachtendonk
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Och wie süß :cheesy:, echt zu niedlich wie deine Maja spricht :).
     
  11. #70 petra.2201, 2. Januar 2009
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Mit einem lachenden undeinem weinendem Auge

    Nach wirklich langen schlaflosen Nächten und vielen, vielen überlegungen habe ich mich nun schweren Herzens gegen die Anschaffung von Goldbugpapageien entschieden.
    Einige von Euch haben ja schon über meine Erfahrungen gelesen, die ich mit meiner kleinen "Eko" gemacht habe. Eigentlich wollte ich unbedingt wieder diese lustigen, extrem Menschenbezogenen grünen Kobolde in meiner Nähe, aber nach der letzten Pro und Contra Liste, mußte ich einfach feststellen, daß ich ihnen zZt. kein optimales Zuhause bieten kann, sie sind einfach deutlich anspruchsvoller als andere kleine Vögel.
    Laut Mietvertrag sind mir nur kleine Vögel erlaubt, meines erachtens sind Goldbugpapageien klein, aber ob ich im Zweifel vor Gericht recht bekäme kann mir auch niemand mit absoluter Sicherheit sagen und nach meinen letzten Erfahrungen könnte ich es nicht ertragen, liebgewonnene Tiere wieder abzugeben, außerdem wollte ich "Eko" ersetzten, aber mir ist klar geworden, daß das nicht funktioniert. Sie war einmalig!! Außerdem hätte ich viel zu viel Angst, daß sich alles wiederholen könnte.
    Ich will gar nicht sagen, daß ich mir nie Goldbugs anschaffen möchte, vielleich irgendwann mal in einer anderen Wohnung, aber vorerst möchte ich auch nicht umziehen und mein Freund auch nicht und auf den muß ich schließlich auch Rücksicht nehmen!
    Weil ich aber nicht ohne Tier bzw. Vogel leben möchte, sind heute zwei neue Bewohner bei mir eingezogen.
    2 süße Sperlingspapageien.
    Klar, das sind keine Goldbugs, trotzdem bin ich mir sicher, daß ich sie sehr gerne haben werde. Mehr darüber später bei den Sperlingspapageien...
    Trotzdem werde ich weiter Eure schönen Berichte über die Grünbäuche verfolgen und bestimmt die ein oder andere Träne verdrücken.
    Vielen Dank im besonderen an siesa, alli68 und maschlie, Eure Bilder sehe ich soooo gerne.
     
  12. #71 Arche Noah, 4. Januar 2009
    Arche Noah

    Arche Noah Mitglied

    Dabei seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36039 Fulda
    Hallo - hier sind Nupi und Grisu, ihres Zeichens Meyerspapas

    :beifall:Bin heute das erste mal seit vielen Wochen wieder hier - und freue mich wie ein Schneekönig! Endlich, endlich geziehlte Beiträge über Goldbugs!!! Hab mir jetzt erstmal soweit alle Seiten durchgelesen. Welcome all Goldbug-Lovers! Jetzt stelle ich uns hier erst mal vor: Da wären wir Federlosen, mein Mann und ich, unsere zwei Kinder, unsere 4 Katzen, 2 Goldbugs, 2 Hasen und 6 Merris. Wir sind vor etwas mehr als einem Jahr überraschend Besitzer von Nupi (im folgenden Pinchen genannt seitdem wir wissen, das sie ein Mädel ist) geworden. Ich hatte vorher noch nie einen Vogel, geschweige den einen Papagei! Als Pinchen zu uns kam, hatten wir Null Ahnung. Wir haben sie geschenkt bekommen, weil die Vorbesitzer keine Zeit mehr haben... . Heute bin ich sehr froh, daß wir so naiv einen Papagei aufgenommen haben. :D Wenn wir erst Informationen gehabt hätten, und dann die Entscheidung , hätten wir möglicherweise zuviele Bedenken gehabt. Aber nichts ist Zufall..., und wir würden Pinchen nie mehr hergeben. Ja, und weil sie so allein war, habe ich vergangenen April hier im Vnw eine Anzeige geschaltet um einen Partner zu finden und bekam super schnell Antwort von ISA12. Sie hatte sich schweren Herzens entschieden, ihren Grizu abzugeben, weil er ohne Partner auch nicht so wirklich glücklich war. Ich bewundere sie bis heute - sie hat ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche hinten angestellt, um Grizu nur glücklich zu sehen. :beifall: Eine Woche später holten wir Grizu dann zu uns. (Das wir damit ein gegengeschlechtliches Pärchen hatten wußten wir nicht, denn Pinchen wurde uns als Männchen gegeben). Schon am nächsten Tag zogen die beiden in einen gemeinsamen Käfig!!!!!!!!!! Ich weis mittlerweile, daß das ein kleines Wunder war. Aber wie ich schon sagte: Nichts ist Zufall.
    Sie sind absolut unzertrennbar. Pinchen (Naturbrut, schlimme Erfahrungen) ist auch viel entspannter und zutraulicher und manchmal schon richtig frech durch Grizu (Handaufzucht) geworden. Soviel erst mal von uns, freue mich super doll auf Beiträge!!!:zustimm:
     
  13. alli68

    alli68 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47669 Wachtendonk
    hallöle arche noah :0-, freu mich schon auf bilder und natürlich erfahrungen, die du so mit deinen *monstern* hast.

    @petra: ich kann es ja verstehen, besser jetzt die entscheidung, als später, wenn es zu spät ist, aber du warst der erste mensch, der mir einfiel. ist doch auch was, wünsche dir aufjedenfall mit deinen zwei sperlingen viel spass :trost:

    hi alle zusammen:0-:0- frohes neues jahr erstmal....
    wie einige sicher mitbekommen haben, hatte ich mir ein neues goldbugpärchen angeschafft, was aber überhaupt nicht funktioniert hat, nach langen hin und her, viel geheule und überlegungen versuchen wir es jetzt doch und geben ihnen zeit. sollte es widererwartend nicht klappen, müssen die beiden wohl doch in ein neus zuhause einziehen, aber wir schauen mal.
    die henne greift regelrecht meinen mann an und das endet meist sehr blutig. da bekommt man es schon echt mit der angst zu tun. sie wird ab den nächsten tagen rescue tropfen bekommen, hoffe es hilft. ansonsten nähern wir uns stückchen für stückchen an, aber ein tag gehts gut und man ist voll zuversichtlich udn den anderen tag ist voll mies und man denkt, so geht das gar nicht, meist kommen die beiden dann zurück in den käfig.
    der junge hahn bändelt so ein wenig mit meiner anderen henne an, zumindest will er nachschauen, was sie so macht, auch wenn er verjagt wird, zeigt er immer wieder interesse. sie sind eben alle noch sehr jung, die zeit wird es bringen, dafür interessieren sich meine *alten herren* gar nicht um die neuen. was ich schon ganz positiv finde, die drei jungen sind manchmal schlimmer , wie ein sack flöhe.ich komme mir manchmal vor , wie dressur beim zirkus, wenn jemand bei unsere papazeit, mäuschen spielen würde, der würde denken, wir sind völlig gaga. ääähm, sind wir ja auch :zwinker:
    gestern hatten wir besuch, die haben noch nicht die erfahrung mit papageien und schonmal gar nicht mit meyers, sie wollten das wir die 5 meyers mal raus lassen, was wir dann auch getan haben. nach ein paar minuten wurde nur noch geflüchtet, nicht die papas, sondern die besucher *lool*. sie wurden attakiert, wurden gebissen. mannnoamann, was habe ich monster *löööl*.
    ist eben nicht jedermanns sache. so papageien, sind eben keine stofftiere, die man auf den finger setzt und kutschi kutschi macht. ich denke, deswegen werden auch viele papas abgegeben, weil....wenn sie beißen..kann das ganz schön wehtun. deswegen weiß ich, warum ich respekt vor noch größeren papas habe. jeder meyers hat hier eine bezugsperson, wenn die käfigtüren aufgehen, fliegen die jeweiligen papas zu ihren jeweiligen menschen und dort sind sie glücklich.
    so..nun genug geschrieben, wenn ich einmal anfange..schrecklich...
    wünsche euch alles liebe
     
  14. #73 petra.2201, 5. Januar 2009
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Alexandra, Du kannst nie genug schreiben!!!!!:p
    Obwohl die zwei Sperlis total süß sind liegen mir Eure Goldbug-Geschichten nach wie vor sehr am Herzen!
    Schön, daß sich hier immer wieder neue Goldbugfreunde finden.
     
  15. maschlie

    maschlie Martina

    Dabei seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln / Bonn
    Hallo

    frohes neues Jahr

    war ein paar Tage nicht online und habe eben das Video geguckt

    mehr mehr mehr mehr

    echt .........
    voll süss

    so ne Schei... meine sagen immer nur Piep piep............

    ich hab sie trotzdem lieb aber der Maya ist ja wohl Klasse


    :bier:
     
  16. siesa_85

    siesa_85 Guest

  17. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Naja, sieht etwas dunkel aus, aber die sind auch von grade eben - im Schummerlicht geschossen :) Jetzt sind beide wieder in der Voliere und verputzen ihr Abendessen.
     
  18. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Ach Petra, wo bleiben denn Bilder von deinen Sperlis? :) Ich finde, die kannst du ruhig auch hier reinstellen :D Oder hat etwa jemand was dagegen? Liebe Grüße!
     
  19. #78 petra.2201, 9. Januar 2009
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Ja, eigentlich gehören sie ja nicht hierher, aber ich denke einmal darf ich das, weitere stelle ich dann später bei den Sperlis rein.

    Die zwei sind echt putzig, manchmal kommen sie in der Voliere schon auf meine Hand und fressen daraus, obwohl sie noch etwas schüchtern sind.
    Klar, es sind keine Goldbugs, aber für den Anfang eine gute Alternative.. und sie machen mich wieder fröhlich!!!
    Außerdem hilft es mir Eure Bilder und Geschichten von den Goldbugs zu lesen!!
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Die Flugbilder sind echt klasse :zustimm:.Immer wieder schön anzuschauen solche Bilder :prima:.

    Aber klar doch, deine beiden Sperli-Wichtel sind aber auch wirklich zu putzig[​IMG] .
     
  22. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Übrigens, siesa85, die Flugbilder sind super, Eure beiden haben sich ja offensichtlich bestens eingelebt!!!
     
Thema: Der Goldbugpapagei ............. wer mag denn mal was erzählen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. goldbugpapagei sprechen

    ,
  2. goldbugpapagei

    ,
  3. goldbugpapagei futter

Die Seite wird geladen...

Der Goldbugpapagei ............. wer mag denn mal was erzählen - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  3. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  4. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  5. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...