Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von Margaretha Suck, 13. April 2009.

  1. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.... Thüringen
    Liebe Margaretha,

    ich bin in Gedanken immer bei euch ... :trost: Schicke dem kleinen tapferen Lottchen ganz viele positive Gedanken! :trost: :trost::trost:



    Liebe Elke,

    das tut mir unendlich Leid ... :traurig::trost::trost::trost:
    Wie verkraftet das das Hähnchen? :trost:
    Wenn du magst und die Kraft besitzt, berichte doch in einem separaten Thema über den schmerzlichen Verlust und wie es dem Gockelchen geht ... :trost:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #532 Margaretha Suck, 29. August 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Hallo,

    eigentlich wollte ich Euch nicht so schnell wieder alles durcheinander bringen, aber auch bessere Neuigkeiten sind es Wert, zu berichten.

    Ich glaube, dass Lottchen so lange gebraucht hat, um ihre Kraft wieder zu erlangen. Ihre Stimme setzt sie schon wieder stärker ein. Sie flog eben auf meine Schulter und sagt "oh, oh, oh mein Lottchen". Jetzt fängt sie auch wieder an, zu spielen. Auch dieses Mal hat sie es wieder geschafft, Gott sei`s gedankt.

    Liebe Elke, dass Du es bei so viel Schmerz noch fertig bringst, anderen Mut zuzusprechen, wo Du doch allein so viel Trost brauchst, zeigt mir Deinen tollen Charakter. Wenn es Dir möglich ist magst Du vielleicht mitteilen, was der Grund für diesen schweren Gang war und in welchem Alter Dich Dein Schätzchen verlassen mußte? Ich fühle, wie alle anderen in diesem Forum sicher auch, mit Dir und umarme Dich herzlich.

    Allen Anderen spreche ich ebenfalls meinen ganz herzlichen Dank für das Mitgefühl, dass ihr meinem Lottchen und mir entgegenbringt, aus.

    Ich wollte von Lottchens schlimmen Zustand eigentlich nur ein paar Aufnahmen machen. Warum die erste Aufnahme noch beweglich war, obwohl ich den Apparat schon umgestellt hatte, weiß ich nicht. Ich setze die Aufnahme noch zur Info ein, auch wenn es nicht schön ist.

    Nochmals alles Gute und DANKE
    Lottchen und Margaretha

    http://www.youtube.com/watch?v=7OXGLOHqU34
     
  4. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Margaretha,
    wie schön, dass sich Lottchen erholt.
    Gerade habe ich mir Dein Video angesehen und bekam sofort einen dicken Klos im Hals, denn Lottchen wirkte einfach so müde und das sie an diesem Ort sogar schon den Kopf unter den Flügel steckt, zeigt, dass sie schon ziemlich erschöpft war/ist.
    Dieses ganz auf und ab mit zum Glück bis jetzt immer gutem Ausgang das zerrt schon sehr an Eurer beider Nerven. (Ehrlich gesagt nicht nur an Euren wenn ich das hier alles so lese, aber geteiltes Leid ist halbes Leid ...)
    Ich lasse mal ein ganz großes Paket Sonnenstrahlen für Euch hier und sende Euch ganz viel Kraft und Freude für ein hoffentlich entspanntes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Kati
     
  5. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    @ Engelelke :trost::trost:
    Ich fände es auch schön, wenn Du in einem seperatem Thread über Deine graue Maus berichten könntest.
    LG
    KATI
     
  6. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Das fände ich auch gut. Von mir auch die besten Wünsche für dich, liebe Elke, es tut mir auch sehr Leid für deine kleine Graupidame :trost:
     
  7. #536 supichilli08, 29. August 2009
    supichilli08

    supichilli08 Möp. :D

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg ♥
    Liebe Margaretha,

    Freut mich das Lottchen sich erholt.
    Ich wünsche Euch ein entspanntes und wunderschönes Wochenende, und das Lottchen sich gut erholt. Weiterhin alles Gute ...:trost::trost:

    @ Engelelke... Tut mir sehr Leid für deine Kleine... Lass dich mal drücken :trost::trost:
     
  8. #537 Tierfreak, 29. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Margaretha,

    ich freu mich ebenfalls, dass Lottchen sich wieder erholt hat :).
    Hoffentlich bleibt es nun auch längere Zeit so, ihr beiden hättet das so sehr verdient, wo ihr doch so doll zusammen kämpft.
    Echt Hut ab vor deiner aufopfernden Pflege deines Lottchens. Sie hat wirklich großes Glück gehabt, bei dir gelandet zu sein :trost:.


    nur kurz zur Info:
    Engelelke hat mittlerweile hier ein eigenes Thema eröffnet. Wer auch noch sein Beileid ausprechen möchte, kann gern dem Link folgen und es dort tun, denke so bleibt es übersichtlicher. Danke ;).
     
  9. #538 Flugbegleiter, 29. August 2009
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Und wiedermal habt ihr es geschafft:prima:!
    Danke, Margaretha, dass du uns diese schöne Nachricht geschrieben hast.
    Wir alle dürsten nach guten Nachrichten von Lotte.
    Auf dem Video sieht sie wirklich gar nicht gut aus.
    Gott sei Dank geht es ihr wieder besser.
    Ich wünsche Lotte, dass es jetzt wieder steil bergauf geht und dir, liebe Margaretha, ein ganz dickes Päckchen Nerven:trost:.
     
  10. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.003
    Zustimmungen:
    0
    das arme lottchen :traurig:
    :trost: es wird wieder bergauf gehen!
     
  11. Dulcinea

    Dulcinea Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Das Video spricht für sich, ich weiß gar nicht was ich sagen soll...
    Jedenfalls bin ich sehr froh, dass es Lotte wieder besser geht.

    Ich wünsche euch einen angenehmen und entspannenden Tag ... außer deine Tapete sollte locker sein, so wie bei mir gestern. Oder ein Lampenkabel müßte geprüft werden :D

    Liebe Grüße
    Carmen
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  4. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...