Diskussion zu Erdnüssen und Aspergillose

Diskutiere Diskussion zu Erdnüssen und Aspergillose im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Vit D ist hauptsächlich in Fisch enthalten. In Deutschland habe ich Lachsölkapseln verteilt. Die sind aus Gel und die Geier haben damit...

  1. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Vit D ist hauptsächlich in Fisch enthalten. In Deutschland habe ich Lachsölkapseln verteilt. Die sind aus Gel und die Geier haben damit rumgespielt, sie aufgebissen und mochten das eigentlich ganz gerne. Sie wurden ausgelutscht und dann in der Gegend verteilt. Manchmal habe ich die Gelkapseln auch geöffnet und übers Obst gegeben.
    Seit ich in Spanien bin, esse ich 3 x in der Woche Fisch und meine Geier lieben Fisch über alles. Natürlich ungewürzt. Ich denke, das dies eine natürliche Quelle ist und es auch keine Überdosierung geben kann. Ich gebe jedem ca ein teelöffelgroßes Stück. Lachs ist der Renner, Thunfisch geht auch noch (nicht aus der Dose), Steinbutt wird auch gerne gefressen,wobei sie letzte Woche den Pulpo nicht so mochten. Ach ja, Krabben werden auch gerne genommen.
    Meeresfrüchte wie Muscheln füttere ich nicht, die sind zu sehr belastet.
    Leider ist ja der Fisch in Deutschland nicht so einfach zu bekommen. Doch man kann ja ein Stück Lachs zubereiten und es in kleinen Portionen einfrieren. Eiswürfelbehälter aus Plastik z.B.
    übrigens kann man die Schale von Garnelen ruhig d'ranlassen!
    lg
    Anita
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    vergessen habe ich die Lachsforelle, die esse ich auch oft und die wird auch gerne gefressen. Kostet hier läppische 3,50 Euro das Kilo.
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Fabian,

    ich finde auch, dass so eine Aussage nicht ganz okay ist.

    Bio ist nicht gleich Bio :zwinker: und riechen kann man die Sporen in der Schale auch nicht.

    Es ist ja der Staub, der so gefährlich ist, wenn man die Schale knackt und nicht die Nuss als solches.

    Manchmal frage ich mich auch, wenn es heißt, dass es BIO-Nüsse sind, von welchem Baum er stammt. Früher hat man die Bäume prinzipiell gedüngt, Bakterien gab es schon eh und je in der Luft und dann wird er nicht mehr gedüngt und schwupps, heißt es, dass es ein Biobaum ist. Was ist aber mit all den Ablagerungen, die bereits im Baum stecken?

    Erdnüsse ohne Schale und ungesalzen sollten aber auch wenig verabreicht werden, weil sie einfach fett sind.

    Es gibt genügend andere Dinge, die man als Leckerlies geben kann.
     
  5. #44 (Ex)Volibauer, 25. Februar 2010
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Das ist ja mal ein Aspekt. Da bin ich mal gespannt, was die Experten dazu sagen.
     
  6. #45 (Ex)Volibauer, 25. Februar 2010
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Mensch Kentara,

    bei Dir wäre ich auch gerne Vogel.
     
  7. Fabian75

    Fabian75 Guest

    wie schon mal gesagt,, jedem dass seine, ich habe fertig hier.. ist mir zu bescheiden hier. Erinnert mich an den Stammtisch trasch. EIn zwei Beiträge sind ok der rest ist für den Müll :)

    Immer das selber zuviele Köche ver....... ?

    Ps: ich sprach von 1- 3 Nüsse die Woche und es herscht Weltuntergang Stimmung, sorry bescheidener geht es nicht mehr..
     
  8. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Fabian - ein bißchen mehr Toleranz gegenüber Andersdenkenden (gerade bei diesem Thema) würde Dich ganz gut kleiden !
     
  9. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Liane

    warum sollte ich mir von Wohnungshalter etwas sagen lassen?
    Es passt schlicht nicht zusammen, da mehere Faktoren anders sind als bei uns Aussenhalter.

    Sonne die den Vögel Vitamin D geben und vieles mehr, nun sag mir warum ich auf desen Wort hören sollte?

    Es gibt kein Grund, da die Voraussetzung von Aussenhalter wesentlich besser sind. PUNKT und tschüss...
     
  10. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Fabian - es geht in erster Linie um den Ton !
    Es bringt doch nichts, die Papageienhalter mit Arroganz in zwei Klassen zu spalten.
    Freundliche User, wie Jens, Ingo und Mäusemädchen (um nur einige zu nennen) bringen mich eher dazu, über meine Haltungsbedingungen nachzudenken !!!
    Hart in der Sache - fair im Umgang !
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Fabian,

    gut, ich bin nur eine Wohnungshalterin, die ihre Papageien regelmässig in ihren Käfigen auf den Balkon schiebt, damit sie all das auch haben können, was deine ganzjährig haben. Und habe daher null Ahnung von einer richtigen Papageienhaltung. :zwinker:

    Mir ging es lediglich um die Schale, die ich als gefährlich halte.

    Und warum sollen Papageien, die in einer AV mit Schutzhaus leben, nicht auch an Aspergillose erkranken können.

    Kennst du die Userin "Rzeppi", die hat auch eine AV mit Schutzhaus und dennoch Papageien, die an Aspergillose erkrankt sind und das ohne Erdnüsse in der Schale.

    ABer Liane hat absolut recht: Der Ton macht die Musik.
     
  12. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Ich habe das Glück, direkt an der Küste zu wohnen und habe hier jederzeit eine Riesenauswahl an frischem Fisch. Deshalb würde es mich auch interessieren, was andere dazu meinen, den Geiern ab und zu etwas frischen (gedünsteten??) Fisch zu geben.
     
  13. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Ich zähle mich nicht zu den Experten (eher zu den Neunmalklugen :D)...
    ...aber Fisch ist auch für Papageien gesund.
    Thunfisch würde ich nicht geben, wegen der hohen Quecksilberbelastung. Muscheln auch nicht, weil sich in denen wirklich jeder Schrott sammelt.
    Ich biete meinen ab und zu mal eine Raupe an - aber sie wollen nix Lebendiges. 8)
     
  14. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Liane :+klugsche , das hättest jetzt aber nicht sagen sollen :D .

    Nein mal im ernst ( ich mein jetzt nicht den Vornahmen ) . Mäusemädchen und Ingo haben es eigentlich auf den Punkt gebracht . Womit sich dann auch Fabians punkte decken .
    Eigentlich kann man das doch klar abgenzen warum und wieso .

    -KranKmachende Haltungsbedingungen
    - wenig fliegerei um die Lungen / Luftsäcke zu durchpustern
    -woher sollte der Vogel ein stabiles Immunsysthem besitzen , wenn die Pieper in Watte gepackt werden ( siehe post von Dorith )
    -Vitamin A hat bei dieser Erkrankung auch eine wichtigen Stellenwert , was deren Vorbeugung anbelangt .

    und zum Schluß die Frage warum der Pieper schwächelt und erkrankt .

    Morsche Baumstämme , wo zweifelsohne Pilze ( zum zersetzen ) in diesem Sind-----------inkl . Würmer / Käfer . Bringt das einen Papageien um ?

    Mal ne Frage : was macht der Vogel den ganzen Tag in der Wohnung . Und da sollte man ehrlich zu sich selbst sein . Fliegen kann er hierdrinn den ganzen Tag nicht . Ist es ihm hierdrinn gegeben im Boden zu schaaren , morsche Baumstämme anzufressen um an Larven zu kommen , wie sind die Lichtverhältniße usw.

    Es soll keine Anklage gegen irgendjemand von euch sein , aber der Erdnuß ( obwohl das gar keine Nuß ist ) die Schuld in die Schuhe zu schieben das Coco krank ist -------------------puh , is vieleicht n bischen einfach gedacht .

    MFG Jens
     
  15. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Jens wie immer gibt es deinem Post fast nichts hinzuzufügen..

    was ich noch erwähnen möchte und selber auch beobachte.
    Wenn ich meine zwei Grauen sehe wieviel Gefiderstaub sie durch den WInd aus dem Gefieder bringen, ist dies für mich ganz klar wieder ein Grund keine Solche "schweine" im Haushalt zu haben.

    Und der Gefiederstaub ist sicher auch nicht gut für die Lungenoder für die Tiere /Luftsäcke usw. In einer Aussenanlage setzen sie sich gegen den Wind sträuben die Federn und es kommt eine riesen grosse Staubwolke geflogen, wo geht der STaub in der WOhung hin?

    richtig.....

    ob dies auch ein Grund sein kann für eine Erkrankung weiss ich natürlich nicht, aber kanns mir gut vorstellen... könnte ja z.b zu Hautreizungen führen ?

    egal..
     
  16. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Lieber Fabian,

    ich bin gerade etwas konsterniert wegen deines Beitrags ... :?
    Mit Verlaub gesagt, kommt das extrem arrogant und überheblich rüber, auch wenn du das vielleicht nicht so beabsichtigt hattest ... :~ Das musste ich jetzt einfach mal los werden ...
     
  17. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Och menno - ihr rennt bei mir doch offene Türen ein !
    Papageien brauchen Licht, Luft, Sonne, Regen und Wind !!!
    Erdnüsse brauchen sie nicht - aber sie fressen sie sooo gern ! :D
     
  18. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Habt ihr Anabell zu verdanken... :prima: lass mich von der doch nicht immer wieder als Dumm verkaufen,,,

    kannst du mir noch das Wort konsterniert übersetzen, weisst ig Aussländer sein ;)
     
  19. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Gelegentlich Fisch ist OK. Ich waren aber vor Lebertran und Fischölkapseln.
    Damit kann man Vitamin D sehr leicht gefährlich überdosieren.
    Bei Präparaten mit genauer Kennzeichnung passiert das nicht.
    Mengen zwischen 50 und 200 IU D3/(woche*kgVogel) sind meiner Erfahrung und Meinugn nach ausreichend und sicher.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Aber gerne doch: verblüfft, bestürzt, betroffen ...

    Lieber Fabian, du musst deinen Frust doch aber nicht an allen auslassen. :zwinker:
     
  22. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir vielmals für die Info, Ingo :). Das hat mich jetzt einfach interessiert :).

    Was ich eigentlich wollte, hat Jens schon gut auf den Punkt gebracht. Vielleicht überdenkt der Ein oder Andere, für das Wohlergehen seiner Schützlinge eine Außenanlage zu bauen (sofern es natürlich möglich ist). Wie gesund es für die Vögel ist, darüber sind wir uns doch alle einig :).
     
Thema:

Diskussion zu Erdnüssen und Aspergillose