Endlich,wie schon lange vermutet...

Diskutiere Endlich,wie schon lange vermutet... im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; @ all ich finde es sehr schade, dass von euch (z.B Motte) Menschen, die sich eine Hz holen, als absolut egoistische Personen dargestellt...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #361 Isabel_Emanuel, 17. Mai 2005
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    @ all

    ich finde es sehr schade, dass von euch (z.B Motte) Menschen, die sich eine Hz holen, als absolut egoistische Personen dargestellt werden.

    Ihr verlangt, dass man euch zuhört und eure meinungen akzeptiert, doch andere meinunge lässt ihr nicht gelten. ihr macht vorwürfe und seid teilweise beleidigend.

    ihr tut so, als wäret ihr die Engel in Person und nur für die Vögel da und um ihr Wohl besorgt. Aber warum habt ihr dann überhaupt Geier? Wären sie im urwald nicht viel beser dran?

    Ich denke sehr wohl, dass sich hartmut informiert. ich saß mit ihm vor seinem PC (sorry- ich hoffe ich darf das schreiben, hartmut) und habe gesehen, wie viele Seiten über Vogel alles in seinen Favoriten-liste steht.

    ich finde zwar, dass er manches diplomatischer ausdrücken könnte, aber ihr akzeptiert doch seine meinung eh nicht.
    eigentlich frage ich mich, warum er es nicht schon längst aufgegeben hat zu schreiben- ich hätte es.


    kurz und gut: irhendwie habe ich langsam das gefühl, dass hier leute, die eine HZ haben (und sich auch wieder eine kaufen würden) hier nicht willkommen sind.
    Schade.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raymond

    Raymond Guest

    weisst du, dies hat doch mit willkommen nichts zu tun!! :nene:

    wir entwickeln und doch weiter und bleiben nicht stehn, was vor 20 jahren noch ok war ist heute nicht mehr aktuell. schau dir die erziehung von hunden an, dort hat sich vieles zu guten gewand. vor ein paar jahren gab man die welpen auch sehr frueh ab und nun weiss man wie wichtig gerade die zeit noch als rudel mit mutter und geschwistern ist.
    genauso seh ich das mit der HZ, wir wollen alle nur gesunde muntere gefiederte die sich in ihrem zuhause wohl fuehlen.
    nur du allein kannst darueber entscheiden, nur bin ich mal gespannt wie in ein paar jahren deine meinung ist...nicht heute, nein, du blockst zuviel ab und fuehlst dich angegriffen.
     
  4. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    Vorschlag : neues Thema aufmachen : Titel : woran liegt es , daß .....
     
  5. laura

    laura Guest

    isa,wenn dich hier alle raushalten sollen,warum schreibst du dann dass du dir wieder einen vogel,hz holst?versteh ich nicht!!um nochmal richtig den stress hier anzuheizen?? :o ????
    denkst du auch mal an die vögel?oder nur an dich und deine bedürfnisse!!und ich muss sagen,meine emmy,eine nb,ist knapp 4monate bei mir und wird auch schon zahm,aber ich muss mich ein wenig mit ihr beschäftigen!!
    aber ich glaube du willst die vögel nur als vorzeigeobjekt!!
    ich bin mit meiner emmy sehr zufrieden,auch wenn ich manchmal etwas ungeduldig werde!!aber für diesen zeitraum finde ich hat sie sich prächtig gemacht,nicht zu vergessen,die verpaarung mit hugo nach schon zwei wochen!!
    vielleicht bist du dann in ein paar monaten da und möchtest hilfe bei problemen!! :freude:
    ein guter züchter zeichnet sich nicht nur durch saubere anlagen aus!!
    und wenn der doch so toll ist,warum ist er dann hier so anders??
    das fördert doch nicht gerade sein ansehen!!
    so mehr will ich jetzt gar nicht mehr schreiben!!
     
  6. tamborie

    tamborie Guest

    Du verwechselst hier Erkenntnisse und Meinung.
    Ich denke es sollte nicht als Meinung abgetan werden was hier von Volker und vielen anderen als Erkentnisse in der Papageienhaltung hinzugewonnen wurde.
    Eine Handaufzucht ohne Gründe der Not sollten niemals in unserer Gesellschaft akzeptiert werden.
    Wie Raymond schreibt, bei vielen anderen Tierarten ist man da wesentlich weiter, mit eines der Gründe dürfte wohl sein es ging dabei niemals um Profitsucht.

    Denn bei allen Scheuklappen die man sich aufsetzen kann, ist es wohl unbestritten das Hz das zwei-dreifache einer Naturbrut erzielen.
    Warum nur??
    Denn Aufgrund den Umständen Ihrer Aufzucht und die Gefahren später eine Verhaltensauffälligkeit zu entwickeln dürften sie nur die Hälfte einer Naturbrut kosten.


    Tam
     
  7. Rena1

    Rena1 Guest

    also,was ich jetzt

    beim besten willen nicht versteh´....kommerzielle hz..."Nein"..da diese vögel fehlgeprägt und krankheitsanfällig sind.

    bei not-hz.......nimmt man es in kauf...vielmehr scheint es nicht von wichtigkeit....klar´ wer will ein tier sterben lassen.aber wo ist jetzt der unterschied...???
     
  8. tamborie

    tamborie Guest

    Häh??

    Lese doch bitte einmal den Beitrag von Raven über den Brutkasten, da ist es anschaulich beschrieben und längst geklärt.

    Tam
     
  9. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    komisch. immer wieder bekommt man den eindruck, dass sich hz-gegner immer diebisch freuen, wenn halter probleme mit ihren hz vögeln bekommen, wenn es beispielsweise mit der verpaarung nicht klappt. soviel zu tierliebe!
     
  10. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Freuen??? Nein, es macht uns jedes Mal tief betroffen, dass wieder einmal Vögel unter den egoistischen Motiven von Menschen leiden mußten, obwohl sie (speziell der Züchter) hätten wissen können, dass sie ganz unnötig ein erhöhtes Risiko eingegangen sind.

    Glaubst du wirklich, ich habe mich über diese schreckliche Geschichte gefreut und sie deshalb auf meine HP gesetzt???
     
  11. laura

    laura Guest

    was hat denn das mit freuen zu tun. ich will dir jetzt mal eines sagen!
    ich war nie ein verfechter der nb!jetzt schon und weisst du warum,weil ich meine emmy habe und weil solche leute wie ihr nicht sachlich diskutieren können.sieh dir doch nur die beiträge von araliebhaber und konsorten an,wer schlägt denn unter die gürtellinie,wenn die argumente ausgehen?die antwort weisst du selber!!

    aber ein grosses lob an dich!!du bist die erste wo sich eingesteht dass auch hz probleme machen!! :beifall:
     
  12. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    DAS verwechseln hier wohl viele, auch bei anderen Themen.

    Dass "Meinung" und "Fakt" zweierlei ist, müssen wohl viele erst noch lernen.

    Isabell:
    Nun ja, weisst du, so ganz weit hergeholt ist das ja auch nicht. Fakt ist nun mal, dass auffällig viele HZ später zu gestörten Tieren werden (das wird wohl auch H. Koch nicht abstreiten wollen).
    Und wenn man DAS nun schon mal weiß, und sich dennoch für HZ entscheidet, dann frage ich mich: WARUM?
    Aus welchem Grund muss es denn unbedingt eine HZ sein? Weil es für den Vogel so toll war von seinen Eltern getrennt und auf den Menschen fehlgeprägt zu werden, oder aber vielleicht eher weil DU einen zahmen Vogel haben willst?
    Zweiteres IST eben tatsächlich dann ein wenig egoistisch, findest nicht? Oder wie denkst du dabei an den Vogel?
    Dass NB genauso zahm werden wie HZ wissen wir ja nun aus schon oft genug geschriebenen Eigenerfahrungen von Haltern. Nur DAZU muss man selbst eben ein bisschen den Hintern hoch bekommen und was dafür tun.
    Die Frage wurde schon oft genug gestellt (von H. Koch nur noch nie beantwortet, oder hab ich was übersehn?): Worin liegt denn der Vorteil für die Vögel, wenn sie (ohne Not) handaufgezogen werden? Nenn mir einen, und ich sehe von deinem Egoismus ab ;)

    LG
    Alpha
     
  13. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    hallo dagmar,

    es kommt ja nicht selten vor, dass sich user hier im forum immer sofort mit erhobenem zeigefinger auf hz-halter stürzen. und wenn sich im nachhinein auch noch rausstellt, dass es mit dem hz-vogel probleme gibt (die es im übrigen auch zur genüge bei nb gibt) kommen desöfteren kommentare, die klar machen, dass sich die gegner darüber freuen, dass sie in diesem oder jenen falle recht behalten haben.
    und ich bezog meinen kommentar auf den satz von laura, die sich jetzt schon darüber freut, dass isa evtl. in ein paar monaten hilfe bei problemen bräuchte. und dies ist für mich in keinster weise tierliebe sondern einfach nur unverständlich, wie man darauf warten kann recht zu behalten und nicht einfach zu hoffen, dass es mit verpaarungen funktioniert.

    noch ein kleines beispiel:
    ich weiß nicht, ob du den fauchi thread im nymphenforum verfolgt hast. dort stellte ich meinen nymphen vor und wollte eigentlich nicht erwähnen, dass es sich um eine hz handelt, da klar war, dass dann wieder die hz-gegner aus ihren löchern gekrochen kommen und ich nicht wollte, dass der thread wieder in endlosen diskussionen endet. da ich auf eine direkte frage von nicoble eingegangen bin und sagte, dass es sich bei fauchi um eine hz handelt, bat ich u.a. darum, keine diskussion über hz in diesem thread zu führen, da es genügend andere threads zu diesem thema gibt, in denen man seine meinung über hz verkünden kann. trotz mehrfacher bitte gab es natürlich wieder leute (u.a. moderator) die gegen hz wetterten und auch schon prophezeiten, dass fauchi niemals zu verpaaren sei, da er hz ist. als dann aber seine partnerin (socke) zu uns kam und die zwei sich von anfang an verstanden und auch schon nach kurzer zeit verpaart waren, gab es keinen einzigen hz-gegner, der sich darüber gefreut hat, dass er/sie mit ihrer prophezeiung daneben lagen. nicht einen.

    das wichtigste ist doch, dass es den tieren, wenn sie denn schon in gefangenschaft gehalten werden, gut geht.
     
  14. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    hier nochmal dein satz:

    vielleicht bist du dann in ein paar monaten da und möchtest hilfe bei problemen!! :freude:

    würdest du ernsthaft behaupten wollen, dass du mit diesem satz nicht aussagen wolltest, dass du dich darüber freust, wenn isa in ein paar monaten hilfe bei problemen braucht??? falls nicht, war evtl. die wahl des smileys nicht so ganz von vorteil. aber einen 'freude-smileys' empfinde ich nunmal als zeichen für freude. gaaaanz logisch, oder?!

    'leute wie ihr'. danke! siehst du nun alle, die pro hz argumentieren als 'leute wie ihr', die alle nicht in einem anständigen ton diskutieren können?
    soweit es mich betrifft versuche ich sachlich und objektiv zu schreiben und ich kann mich nicht daran erinnern jemals unter die gürtellinie gegangen zu sein.

    natürlich können hz probleme machen. das habe ich nie abgestritten. ebenso können aber auch nb probleme machen.
    bei hz kommt es drauf an, wie sie gemacht wird und wie die weiteren bedingungen für den vogel sind.
     
  15. #374 Ann Castro, 17. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja, "Leute wie Ihr". Wer über HZ informiert wurde, und sich dennoch entschliesst eine zu kaufen, ist in meinen Augen ein egoistischer Tierquäler.

    Harte Worte, mag sein, aber es ist nicht härter, als das was man den Tieren antut.

    Nichtsdestotrotz, kenne ich viele Leute mit HZ und bemühe mich ihnen und ihren Tieren, wenn möglich zu helfen. Denn diese Leute wurden auf krasseste Weise fehlinformiert. In diesem Fall schützt in meinen Augen Unwissenheit vor Strafe, denn sie verliessen sich auf die Aussagen von vermeintlichen Experten. Diesen laste ich allerdings die Schuld in vollem Umfang an.

    Auch hier scheint es Dir wieder nur um Dich, aber auf keinen Fall um das Wohl der Tiere zu gehen.

    Schade eigentlich.

    LG,

    Ann.
     
  16. Rena1

    Rena1 Guest

    passt vielleicht nicht hier her...

    ich habe ein pärchen graupapageien übernommen(HZ & NB)....was könnte auf mich zukommen,wenn sie in geschlechtsreife kommen...??

    der hahn 3 jahre(HZ) das weibchen knapp 2 jahre(NB)....wenn man das hier so liest,macht man sich halt so seine gedanken.
     
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Krümel,

    ich habe gerade mal kurz deinen fauch-thread überflogen und finde es absolut richtig vom Mod, darauf hinzuweisen, dass HZ abzulehnen sind. Du sprichst von geglückter Verpaarung - wenn ich es richtig gesehen habe, sind doch beide Vögel noch sehr jung, so dass du wirklich noch nicht sagen kannst, wie es weitergeht. Trotzdem viel Glück, dass sie sich weiterhin gut verstehen.

    Wenn ich bei Anfängern, die sich Großpapageien zulegen, evtl. noch nachvollziehen kann, dass sie zur HZ greifen, weil sie einfach Angst haben, mit der Eingewöhnung von NB überfordert zu sein, Angst haben vor dem großen Schnabel, der ja kräftig zubeißen kann, so kann ich es bei Sittichen überhaupt nicht begreifen.

    Krümel, ich kenne deine Motivation nicht, warum du zur HZ gegriffen hast, vor allem weiß ich nicht, warum die Beiden als HZ groß geworden sind. Deshalb hier keinen weiteren Kommentar dazu von mir.
     
  18. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Sag mal Rena,

    Was hast du denn die vergangenen Jahre in den Foren nur gemacht, wenn du so eine Frage hier stellen musst?
    Hast du nur über diverse Institutionen und ein paar Privatleute hergezogen, oder hast du vielelicht auch mal ein paar nützliche Infos zugunsten deiner Vögel (Vogelhaltung) aufgenommen?
    Zweiteres bezweifle ich gerade, wenn ich deine Frage so lese :?


    (Sorry fürs OT, aber so ein "hauptsache mitgeschrieben" geht mir auf den Keks).
     
  19. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    hallo ann :)

    du hast deine meinung und ich habe meine. der unterschied ist, ich akzeptiere/toleriere deine und will dir meine nicht aufpressen.

    meine zwei nymphen sind hz, ja. allerdings sind sie im geschwisterverband sowie mit dem restlichen schwarm an älteren tieren aufgewachsen. und sind auch erst abgegeben worden, als sie bereits seit längerem futterfest waren.
    wenn ich schon aus reinem egoismus tiere zu hause halte (und das ist es nunmal, was wir hier alle gemeinsam haben: egoismus!), was ja nie artgerecht ist, möchte ich nicht, dass sie bei der täglichen versorgung und dem miteinander leben stress und angst ausgesetzt sind. aus diesem grund habe ich hz. meine zwei erschrecken sich vor nichts und niemandem. zumindest habe ich es bislang noch nicht einmal erlebt.
    ich habe die zwei nicht als kuschelvögel zu hause. wenn dem so wäre hätte ich einen und nicht ein paar. natürlich kommen sie und wollen auch ab und an auch mal gekrault werden. aber darauf setzte ich es nicht an. ich dränge sie nicht dazu und auch nicht, dass sie zu mir kommen. sie machen es nur, wenn sie gerade mal lust drauf haben.

    es gibt hier mehr als genug, die auf biegen und brechen ihre scheuen vögel zähmen wollen. diese vögel sind über einen langen zeitraum sehr großem streß ausgesetzt.

    ich finde es auch viel schlimmer zu lesen, dass halter ihre vögel mittels kescher oder handtuch oder was weiß ich für jagten auf ihre vögel machen, nur um sie wieder in die voliere oder den käfig setzen zu können.
    erst neulich habe ich hier gelesen, dass ein user seine vögel mehr als eine stunde durchs zimmer jagen musste, nur um einen des schwarms zu fangen um mit diesem tier dann zum ta fahren zu können.

    da frage ich mich doch ganz ernsthaft, was da wohl die größere tierquälerei ist :?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rena1

    Rena1 Guest


    tolle antwort @alpha

    mann,hier wird von HZ(fehlprägung)gesprochen....und,und.... :+schimpf

    dann macht man sich gedanken darüber(ich hab´die vögel gerade über ein jahr)...dann dieses...

    "Dankeschön!"
     
  22. VolkerM

    VolkerM Guest

    -

    Hallo Maren

    Du schreibst: "Natürlich können HZ Probleme machen. Das habe ich nie abgestritten. Ebenso können aber auch NB Probleme machen."

    Hierzu: Jedes Tier kann unabhängig von der Aufzuchtmethode "Probleme machen". Jedes Problem kann eine oder mehrere Ursachen haben. Keine Wirkung ohne Ursache. Das sind Banalitäten.

    Wesentlich ist: Die Methode Handaufzucht disponiert Psittaciden zur Entwicklung fehlprägungsbedingter Abweichungen vom Normverhalten. Dies ist verhaltensbiologisch erklärbar. Konkret: Die Wahrscheinlichkeit der Ausbildung von Verhaltensauffälligkeiten (respektive Verhaltensstörungen) ist bei HZ-Vögeln um einen Faktor X höher anzusiedeln als dies (unabhängig von den Haltungssystemen) bei elternaufgezogenen Vögeln der Fall ist.

    Du schreibst: " Bei HZ kommt es drauf an, wie sie gemacht wird und wie die weiteren Bedingungen für den Vogel sind."

    Hierzu: Es gibt graduelle (die Betonung liegt auf "graduelle") Unterschiede zwischen Kunstbrut und Einzelaufzucht und der Aufzucht im Geschwisterverband. Es gibt sogar späterhin auftretende Unterschiedlichkeiten im Verhalten zwischen mit der Kropfsonde oder dem Löffel gefütterten Nestlingen (hierzu Verweis auf die Dissertation von Rachel Schmid). Gemeinsam ist jeder Art von Handaufzucht, dass (abgesehen von tatsächlichen "Nothandaufzuchten") Psittaciden ohne zwingende Notwendigkeit eine den späteren Werdegang belastende Disposition zum Auftreten von Verhaltensproblemen (die sich zudem oftmals erst nach Erreichen der Geschlechtsreife manifestieren) mit auf den Lebensweg gegeben wird.

    Auf mögliche physische Folgen kann ich (wenn gewünscht) im weiteren Verlauf der Diskussion etwas näher eingehen.

    Schöne Grüße
    Volker
     
Thema: Endlich,wie schon lange vermutet...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.