Erfahrungen mit der TiHo (Tierärztliche Hochschule Hannover)

Diskutiere Erfahrungen mit der TiHo (Tierärztliche Hochschule Hannover) im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; So etwas zu lesen schmerzt. Tut mir ganz arg leid um die Amazone und um alle eure Vögel, die Schlimmes erleiden mussten :( Man fährt ja eigentlich...

  1. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    So etwas zu lesen schmerzt. Tut mir ganz arg leid um die Amazone und um alle eure Vögel, die Schlimmes erleiden mussten :(
    Man fährt ja eigentlich in die Klinik, um seinem Tier zu helfen...

    Celine, ich glaube, es gibt keinen Vogel, der beim Röntgen nicht schreit. Musst mal so eine Röntgenaufnahme genau anschauen - dabei werden die Flügel gespreizt und (vielleicht nicht überall) der Hals lang gezogen und fixiert. Ich würde auch schreien.

    VG Evy
     
  2. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.757
    Zustimmungen:
    58
    Tauben schreien nicht beim röntgen.
     
  3. #23 vögelchen3011, 6. Oktober 2016
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    Da hast du recht, Tauben schweigen, egal wie schlecht es ihnen geht .
    LG
     
  4. #24 vögelchen3011, 6. Oktober 2016
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    Da hast du recht, Tauben schweigen, egal wie schlecht es ihnen geht .
    LG
     
  5. #25 SamantaJosefine, 6. Oktober 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    30***
    Ich möchte mir noch einen kleinen Nachsatz erlauben, denn wenn jetzt nur negative Beiträge eingehen, werden alle verunsichert.
    So wie ich anfangs auch, schnell sind wir bei der Hand mit Diffamierung und Schwarzmalerei, dadurch entstehen Voreingenommenheiten.
    Ic denke mal dass wir uns nicht generell negativ äußern sollten. es gibt tausende von Vögeln die aus der Obhaut und ärztlicher Behandlung der TiHo gerettet wurden.
    Traurig sind Verluste allemal und die Trauer um den geliebten Vogel ist nicht gleich verflogen.

    LG
     
  6. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich bin selber Studentin an der Tiho und bin oft mit "meinen" Stadttauben da. Ich habe zwar noch nicht in der Klinik gearbeitet (bin nur einmal mitgelaufen und werde nächstes Jahr ein Praktikum da machen), weil ich erst im 2. Semester bin, aber weiß von anderen Studentinnen ein bisschen über die Klinik.

    Die Phasen Zuschauen und unter Aufsicht gehen, wenn es stimmt, was ich gehört habe, sehr schnell bei Bremsern (Studenten ab 5. Semester, die im Notdienst arbeiten dürfen).
    Im Notdienst sind meines Wissens nach hauptsächlich die Bremser da. Sie werden dafür nicht gut bezahlt und müssen Vögel und Heimtiere und vermutlich auch Reptilien können. D.h. da werden auch Leute sein, die noch nie was mit Vögeln zu tun gehabt haben. Sie haben zwar einen Tierarzt, den sie jederzeit anrufen können, aber Ferndiagnosen sind natürlich immer schwierig.
    Die richtigen vk TÄ sind alle, meiner Meinung nach, gut. Sie sind halt nur nicht immer da, aber wenn man tagsüber vor 17 Uhr (denke ich) kommt, bekommt man auch einen von denen.
    Im Wildtierbereich können die teilweise sehr schnell sein, was Einschläfern angeht. Wildtiere, die nicht auswilderbar sind, werden eingeschläfert. Aber ich denke, dass es bei so vielen Wildtieren, wie die reinkriegen, sehr schwierig sein kann, Dauerplätze bekommen und manche sind ja wirklich ziemlich panisch, sobald sie einen Menschen sehen. Aber Freund vom vorsorglichen Einschläfern bin ich trotzdem nicht. Ich kann nur die Klinik in dem Punkt auch verstehen.
     
  7. Hennchen

    Hennchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. August 2016
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Norddeutschland
    Von diesen Notdienstsituationen habe ich zum Glück bislang nur gehört.

    Aber nachdem ich mir die Homepage der Vogelklinik angeschaut habe, bin ich auch in Bezug auf den Normalbetrieb etwas erschrocken.

    Der einzige Fachtierarzt für Zier-und Wildvögel an der Vogelklinik ist mittlerweile Dr. Legler, und er kann nicht immer für die Patienten da sein, weil eben auch Lehre und Betreuung von Doktoranden zu seinen Aufgaben gehören wird.

    Drei Tierärzte da sind noch Doktoranden, (es kommt drauf an, wann man dissertiert. Wer das direkt als frischgebackener Tierarzt macht, arbeitet während der Dissertationszeit auch erst einmal, um Praxis zu bekommen)
    Eine Tierärztin ist als Nicht-Doktorandin gelistet, aber auch nicht als Fachtierärztin. Vielleicht ist sie dabei , diese Zusatzbezeichnung zu erwerben.

    In einer Stellenausschreibung auf der gleichen HP werden zwei weitere Tierärzte/innen für die Vogelklinik gesucht.

    Es werden die Dissertationsmöglichkeit und der Erwerb der Zusatzqualifikation Fachtierarzt angeboten.

    Ich denke, die Situation in Bezug auf echte Fachtierärzte war früher mal besser.

    Dass das nicht mehr so ist, kann man nicht denen ankreiden, die da arbeiten, es ist Hochschulpolitik, wie (Befristung?), in welchem Umfang und mit welcher Qualifikation neue Tierärzte eingestellt werden.

    In Bezug auf die Vogelklinik finde ich an dieser Hochschulpolitik sowohl für die Studenten als auch für die Patienten der Vogelklinik schade, dass von so vielen gutausgebildete Tierärzten nicht einige mehr dauerhaft an der Tiho gehalten wurden.
     
  8. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Ja, sehr schade, dass viele gute TA von der TiHo verschwinden.
    Ich kann mich noch an Frau Dr. Kothe erinnern, die aber auch schon lange weg ist.
    Oder die Frau Dr. Schmoock, die in der Klinik in Wülfel war, später nach Burgdorf gewechselt hat (wir sind ihr immer gefolgt), aber nun ist sie in Hamburg.
    Also wenn man in der TiHo nicht unbedingt auf einen spezialisierten Vogel-TA trifft, kann man auch nach Wülfel gehen. Dort hatte ich auch gute Erfahrungen gemacht (Burgdorf ist ja auch sehr weit weg).
    Aber bin halt in die TiHo, weil Jacko ja Borna Positiv war.
     
  9. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Niedersachsen
    Naja, die drei Doktoranden arbeiten auch schon zwischen 3 und 9 Jahren dort und bisher habe ich noch keine wesentlichen Kritikpunkte. Die werden nach der Zeit auch schon eine Menge Erfahrung haben und darauf kommt es doch an, oder?

    Ich denke, dass vielleicht auch viele Tierärzte von selbst weggehen und was eigenes machen. Es gibt ja noch genügend Gegenden in Deutschland, wo weit und breit kein Vogelspezialist ist.
     
  10. toxamus

    toxamus Foren-Uhu

    Dabei seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    83564 Soyen
    So, auch mein Senf dazu, basierend auf Erfahrungen mit Oberschleissheim, mit Laufenten, Pfauen und Falken.

    Von einer Ausnahme abgesehen hat kein dort versorgtes Tier überlebt, Absprachen wurden nicht eingehalte (z.B. ohne Rücksprache eingeschläfert), Obduktionen toter Tiere ergaben keine Resultate zur Todesursache usw.
    Aus meiner (heutigen) Sicht fragwürdige Medikationen wurden angeordnet, z.B. einem sehr geschwächten Tier gleich mal Antibiotika, Wurmkur und Mittel gegen Trichomonaden, alles mal so auf Verdacht.

    Seit einigen Jahren spare ich mir auch in Notfällen die lange Anfahrt, wenn auch nur ein halbwegs kompetenter TA erreichbar ist, dann ist man dort wesentlich besser aufgehoben.

    Aufgabe einer TiHo ist Forschung und Lehre, ob man an einen kompetenten TA oder einen ahnungslosen Azubi gerät ist reines Glücksspiel, es sei denn man zahlt "privat" für die Behandlung vom Professor persönlich.

    Ein engagierter, vogelkundiger TA ist Gold wert, da fahre ich gerne auch mal 170km weit wenn es sein muss und habe hinterher das Gefühl alles richtig gemacht zu haben, auch wenn ich ums Einschläfern nicht herumgekommen bin.

    Grüsse,
    tox
     
  11. #31 Hennchen, 7. Oktober 2016
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2016
    Hennchen

    Hennchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. August 2016
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Norddeutschland
    Das ist gut zu wissen,
    (oft sind Doktorandenoder frischgebackene Tierärzte ja nur ein Jahr noch in der TiHo, um Erfahrungen zu sammeln und dann weg. Konnte ich aber nur für TiHo als ganzes sagen, von einer, die das selbst so gemacht hat, und nicht speziell für die Vogelklinik.)
    Deshalb danke für diese Information. und ja, auf die Erfahrung kommt es an
     
  12. #32 Hennchen, 7. Oktober 2016
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2016
    Hennchen

    Hennchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. August 2016
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Norddeutschland
    Wenn es stimmen sollte (ich benutze bewusst den Konjunktiv), dass es jetzt nur noch befristete Verträge für 2 oder 3 Jahre gibt, dann dürfte das aber auch ein Grund sein, nicht zu bleiben oder nicht bleiben zu können.
     
  13. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Eine wirklich schlimme "Geschichte". Jedes für sich irgendwo nachvollziehbar und kann (leider) passieren, aber alles zusammen ..... ganz schön hart. :traurig:


    Meine Erfahrungen in der TiHo sind eigentlich gut ("sehr gut" wäre übertrieben, aber wo ist das schon so), auch zu Notfall-Zeiten (Wochenende).
    Man sollte aber natürlich nie seinen Kopf an der Anmeldung mit abgeben.

    Was mir dort gefällt, ist, dass man mit den TAs in der Regel gut reden und alles (hinter)fragen kann; habe mich da immer gleichwertig und noch nie von oben herab behandelt gefühlt.

    Was mir u.a. nicht gefällt, ist die in der Tat sehr schlechte Kommunikation, wenn man ein Tier dort lassen muss. Von selber rufen die nur selten zur von ihnen angekündigten Zeit an und kein Anruf heisst nicht automatisch, dass alles gut ist. Wenn man es weiss, kann man sich damit aber arrangieren....

    Viele Grüße,
    Saja
     
  14. Hennchen

    Hennchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. August 2016
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Norddeutschland
    Dies Einschätzung würde ich zumindest bislang unterschreiben.
    Und um Schlechtmachen geht es mir auch nicht
    Ich hab eher die Befürchtung, dass die Vogelklinik innerhalb der Gesamt-Tiho eher etwas stiefmütterlich behandelt wird und es dadurch zu einer weiteren Ausdünnung wirklich kundigen Personals kommen kann.
     
  15. #35 SamantaJosefine, 7. Oktober 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    30***
    Gerade die Vogelabteilung wurde immer hoch gelobt, bzw.man verwies gerne dorthin, eben wegen der Fachkompetenz, ansonsten ist hier die vkTA- Versorgung eher dünn gesät.
    Es gibt hier in Isernhagen noch eine Tierklinik, das wäre eine Notfall-Anlaufstelle, aber wie ich kürzlich hörte, hielt man sich mit positiven Äußerungen sehr bedeckt.
     
  16. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Niedersachsen
    Das steht auf der Website. Musst nur auf die Namen klicken. ;)
     
  17. Hennchen

    Hennchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. August 2016
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Norddeutschland
    Oh, danke, das mit dem Anklicken hab ich nicht gepeilt. Bin noch die Vor-Internet-Generation....
     
  18. Hennchen

    Hennchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. August 2016
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Norddeutschland
    Oh, danke, wusste nicht, das sich die Namen noch anklicken lassen,.....noch vor -Internet-Generation.......
    Das finde ich noch vornehm ausgedrückt. Es gibt sicher den einen oder andren Allgemeintierarzt, der sich etwas besser mit Vögeln auskennt, auch an der Tiho die Vogelklinik durchlaufen hat..........., aber als explizit Vogelkundige ausserhalb der TiHo weiß ich nur von Dr. Völker in Burgdorf.
    Und das ist schon weit raus.......
    (Wer noch wen anders weiß, möge ihn/sie gern ergänzen)
    Von Isernhagen habe ich eigentlich immer als Hunde-und Katzenklinik gehört.
     
  19. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Niedersachsen
    Macht nichts. ;)

    Da stimme ich Hennchen zu. Ich finde sogar, dass es sehr viele vk TÄ gibt. Vorher habe ich in einer Gegend gewohnt, wo es keinen vk TA gab und ich denke, dass es viele Orten gibt, an denen es nur "unausgebildete" vk TÄ gibt. Mit zwei Stellen mit ausgebildeten Fachärzten in unmittelbarer Umgebung ist Hannover noch ziemlich gut dran.
     
  20. Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Conny.

    Ich habe vorhin mit Schrecken gelesen was passiert ist. 8o Es tut mir wahnsinnig leid. Das ist so traurig. :heul:

    Da wir auch nur zur TiHo fahren, macht mich das besonders betroffen. Frau Dr. Kothe war immer sehr einfühlsam.

    Wir werden auch weiter dorthin mit Charly fahren. :+keinplan
    Ich habe vor vielen Jahren sehr viele TÄ abtelefoniert und gehofft sie könnten uns weiterhelfen. Alle haben sie abgelehnt.
    Charlys Krankengeschichte ist schon etwas besonders, aber sie lebt noch und es geht ihr soweit ganz gut. :zustimm:

    Das die sich nicht melden habe ich auch schon erfahren müssen. :traurig:
    Ich habe letztes Jahr auf eine Antwort per Mail gewartet. 5 Wochen hat es gedauert. War Gott sei Dank nicht so dringend. :roll:

    Dennoch bin ich sehr schockiert was dir mt Jacko dort passiert ist. Und das alles nach so kurzer Zeit nach dem Tod von Coco. :traurig:

    Ich fühle mit dir. :trost: :traurig:
     
Thema: Erfahrungen mit der TiHo (Tierärztliche Hochschule Hannover)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tierarzt Hannover tiho

    ,
  2. erfahrungen tiho hannover

    ,
  3. tiho vögel hannover bewertungen

    ,
  4. katzenklinik hannover,
  5. tiho hannover vogelforum,
  6. tiho erfahrungen,
  7. tiho erfahrung,
  8. Tierärztliche Hochschule Hannover Pferde erfahrungen,
  9. tiho hannover inkompetent
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit der TiHo (Tierärztliche Hochschule Hannover) - Ähnliche Themen

  1. Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben

    Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben: Liebe Forums-Mitglieder, in den letzten Jahre habe ich ehrenamtlich für eine Tierambulanz gearbeitet. Da wir viele Einsätze mit Vögeln hatten,...
  2. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...
  3. Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?

    Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?: Hallo, erstmal vorweg: ich bin am überlegen, mir wieder Papageien anzuschaffen. Wir hielten damals die verschiedensten Vögel - vom Zwergkampfhahn...
  4. Erfahrungen mit Elastic Ringen?

    Erfahrungen mit Elastic Ringen?: Hallo, da ich das Prinzip und die Art der Farbkombination super finde, wollte ich mal fragen ob jemand Praxiserfahrungen mit den Elastic Ringen...
  5. Hat jemand Erfahrung mit Spreizbeinchen bei Zebrafinken

    Hat jemand Erfahrung mit Spreizbeinchen bei Zebrafinken: Hallo, Wir haben heute beobachten können wie unser zebrafinken Küken das erste mal aus dem Nest gepoltert ist. Es ist das einzige Küken, es ist...