Federbestimmung

Dieses Thema im Forum "Vogelbestimmung" wurde erstellt von Königsfasan, 13. Juli 2004.

  1. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel Schweiz
    ->
    Das der Wespenbussard kein Bussard (bzw Buteo) ist hatte ich ja gesagt, aber haben sie wirklich Null und Nichts miteinander zu tun? Ich finde z.B. dass beide schon sehr nach Greifvogel aussehen ;)
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Butch

    Butch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal.

    Ich hab wieder eine Feder gefunden, von der ich so gar nicht weiß was es sein kann. Sehr groß, flach aber geschwungen, nicht so stabil wie zB mein Truthahnfeder oder die Gänsefedern. Dazu noch dieser gesprenkelte Rand...

    ich hatte zunächst auf eine Möwe getippt, aber ist die wirklich so riesig? Gestreckt sind es 41 cm.
    Oder ist es doch wieder ein bizarrer Hühnervogel?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Unterseite

    [​IMG]

    Danke schon mal :)
     
  4. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel Schweiz
    So ganz spontan würde ich sagen Pfau.
     
  5. Butch

    Butch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Pfau :+shocked:
    Das kann ich mir nun wirklich kaum vorstellen - nicht, dass es unmöglich wäre, aber... Die Feder lag bei uns im Wald. Und wir haben keinen Tierpark oder sonstigen Park in der Nähe. Kann natürlich jemand dahin geschleppt haben, aber das erscheint mir schon sehr ungewöhnlich.
     
  6. eric

    eric Guest

    Ist aber trotzdem Pfau
     
  7. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.722
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das ist eine Schwanzfeder vom Pfau, klare Sache.

    VG
    Pere ;)
     
  8. Butch

    Butch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Na sowas! Vielen Dank dafür, das hätte ich ja echt nicht gedacht :D
     
  9. Starbuckz81

    Starbuckz81 Vogelfreund

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41239 Mönchengladbach
    find ich gut.bisher hab ich nur federn von eulen und greifvögel eingepackt.aber wie du schon sagst,jede feder hat seinen reiz.ich hab zumindestens schon mal aufgestockt "fasan,specht,reiher,storch" trozdem reizen mich auch die federn mehr von vögeln die ich intressant finde."selten" ist schon mal ein kriterium dafür :zustimm:
    die vogelzeichnungen also mit adobe illustrator und zeichenpad oder freehand?
    kenne viele photoshop foren wo die sich mit dem illustrator programm austoben!

    ja danke für den hinweis...ernsthaft leute,wenn ihr ein wespenbussard seht,sagt ihr dann "oh da ist der vogel der insekten und wespen isst" o. "sieh mal ein pernis"?
    wespenbussard ist ein habichtartiger der seinen namen wegen seiner nahrung trägt.er kann ein pernis oder sonst was heissen,die bezeichnung "bussard" behält er trozdem bei -deswegen ist die frage doch berrechtigt oder? :)
    aber die wurde mir ja jetzt beantwortet,vielen dank.wusste dazu gar nicht das man federn ganzjährig finden kann weil die so wiederspenstig sind.

    das erklärt warum ich vor ca einer woche ein schwarm "pernise" :zwinker: (ca 15 stück) über mein dach richtung norden geflogen sind.die fliegen zum überwintern alle woanders hin?

    VG
     
  10. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.722
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Der Wespenbussard ist ein entwicklungsgeschichtlich sehr alter und "primitiver" Greifvogel. Er ist verwandtschaftlich wesentlich weiter von den echten Bussarden (Gattung Buteo) entfernt als Habicht, Steinadler oder Gänsegeier. Insofern kann man diejenigen Taxonomen durchaus verstehen, die eine Abkehr von seinem Namen fordern. Aber das ist ein anderes Thema.

    Jedefalls spricht man gemeinhin vom Wespenbussard und nicht von einem "Pernis", analog vom Mäusebussard (oder kurz Bussard) anstatt von einem "Buteo".

    In Richtung Norden ziehende Wespenbussarde Ende September halte ich für ein ziemliches Gerücht. Mal unabhängig davon, dass um diese Jahreszeit nur noch ein paar wenige Einzelvögel unterwegs sind, ist die Zugrichtung in südlichen Richtungen zu suchen. Schließlich wollen die nicht am Nordkap, sondern jenseits der Sahara überwintern.

    VG
    Pere ;)
     
  11. Starbuckz81

    Starbuckz81 Vogelfreund

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41239 Mönchengladbach
    laut kompass schon.es seih denn der kompass ist kaputt,das halte ich aber für ein gerrücht.trozdem danke für die info
     
Thema:

Federbestimmung

Die Seite wird geladen...

Federbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, oft finde ich auf Feld und Flur Federn von vermeintlichen Greifvögeln. Ich habe schon oft versucht sie einem Vogel zuzuordnen, was mir...
  2. Vogelfederbestimmung

    Vogelfederbestimmung: Hallo Allerseits, hatte vor einiger Zeit Vogelfedern fotografiert und habe leider keine Ahnung, hinsichtlich der Bestimmung. Würde mich freuen...
  3. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo Ich habe hier drei verschiedene Federn, hab aber keinen Plan von welchen Vögeln sie sein könnten. Kann mir jemand weiterhelfen?[ATTACH]...
  4. Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren

    Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren: Hallo Freunde, Wir haben heute den Dr. Bürkle da gehabt und unsere 4 jährigen Schwarzohren hatten eine Rundumuntersuchung. Das federbestimmte...
  5. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, Ich habe heute zwei Rupfungen von Singvögel im Bayerischen Wald gefunden.(Nadelwald) Die Steuerfedern der ersten Rupfung haben durchwegs...