Felsensittich

Diskutiere Felsensittich im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo. Mal wieder eine Frage bzw. hilfesuche von meiner Seite! Ich bekomme morgen einen Felsensittich, vor knapp 6 Monaten ganz jung gekauft,...

  1. Sandra32

    Sandra32 Südamis forever...

    Dabei seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo.
    Mal wieder eine Frage bzw. hilfesuche von meiner Seite!
    Ich bekomme morgen einen Felsensittich, vor knapp 6 Monaten ganz jung gekauft, aus schlechter Haltung (Käfig zu klein, keine Ansprache, kein Spielzeug, einseitige Ernährung, kein Freiflug...).

    So! Wie laut sind sie denn nun wirklich????? Man hört immer, sie wären extrem. Wobei ich extrem finde, wenn ein Molukkenkakadu die Ohren klingeln läßt.:+party:

    Ist es wirklich so unmöglich, sie im Haus zu halten??

    Ich kann noch nicht sagrn, wie er/sie so ist.... Zahm ist das Tier nicht. Aber ist ja noch jung, kann ja noch werden...... Ich weiß, dass ich einen Partner brauche, wenn ich das Vögelchen behalten sollte.....

    Dagenen sprechen würde in erster Linie der Platz. Ich weiß noch nicht, inwieweit ich umstellen könnte, oder eben auch nicht.

    Mich würde interessieren, wer mit Felsensittichen Erfahrun hat und was es zu beachten gilt.
    Basisinfos hab ich die letzten Tage schon im www gefunden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 6. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2009
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Vorsicht: Tödlicher Pacheo Virus

    Das Wichtigste ist Dir aber anscheinend entgangen.

    Bei Felsensittichen ist der Pacheco Disease Herpesvirus enorm weit verbreitet. Felsensittiche sind gegen diesen Virus inzwischen immun, aber für fast alle anderen Krummschnäbel ist er tödlich !!!

    Bevor Du diesen Vogel aufnimmst, muß er ZWINGEND auf diesen Virus getestet werden !!! Denn Du hast ja noch einige andere Krummschnäbel.
     
  4. Sandra32

    Sandra32 Südamis forever...

    Dabei seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Ohje.....
    Ich weiß von dem Virus.
    Letztes Jahr war bei uns eine Ausstellung und da saßen die Großen und kleinen Felsensittiche zwischen all den anderen Tieren. Beim Gespräch mit dem Züchter der Tiere erzählte der mir, dass es früher so war, aber schon seit langem die Bestände frei wären......

    Aber ich teste, Du hast recht!!
     
  5. #4 Christian, 7. Januar 2009
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dann frage ich mich, warum ausgerechnet ein Tierarzt diesen Artikel auf seiner Homepage hat.

    Ich folgere daraus, daß es keinen Grund gibt, Entwarnung zu geben ... genauso wenig wie bei PBFD und Polyoma, was bei Wellensittichen z.B. extrem weit verbreitet ist ... PBFD auch bei Agaporniden ... man geht bei PBFD z.B. von einer Durchseuchung von ca. 90% der dt. Wellie- u. Aga-Bestände aus!

    Würde ich auch machen, ganz klar. Denn es wäre fatal, wenn Du einen solchen Virus in Deinen Bestand einschleppen würdest.
     
  6. Sandra32

    Sandra32 Südamis forever...

    Dabei seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Ist geklärt. Der Noch-Halter fährt heute Nachmittag zu meinem Tierarzt. Dieser ist Vogelkundig. Er hat mir am Telefon gesagt, dass er weiß, was zu tun ist um den Virus festzustellen. Ähnlich wie bei einer DNA übers Blut, allerdings muß er das wegschicken. Kosten übernehme ich. Am Freitag frühestens habe ich ein Ergebnis. Drückt mir die Daumen, dass nix ist. Denn da, wo das Tier jetzt lebt...8(
    Im Keller!!
    Umso schneller er/sie da rauskommt, umso besser......
    DNA ist auch gleich mitbeauftragt.
     
  7. #6 Christian, 7. Januar 2009
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na klar, alle beide :zustimm::zustimm:

    Na, dann hoffen wir mal, daß sich jetzt noch die Felsensittich-Kenner zu Wort melden.
     
  8. Sandra32

    Sandra32 Südamis forever...

    Dabei seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Ich bin ja mal gespannt......
    Wie groß wird die Wahrscheinlichkeit sein, dass er/sie nichts hat??
    Oder sind automatisch alle befallen??
    Das Gefühl habe ich irgendwie im Moment...:(
     
  9. #8 Christian, 7. Januar 2009
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Schwer einzuschätzen ... man findet nur wenig deutschsprachiges zu dem Thema. Wesentlich mehr findet man, wenn man nach "Pacheco" und "Patagonian Conure" googled. In den USA scheint die Pacheco Disease sehr weit verbreitet zu sein und das bei vielen Südamerikanern, wobei die Hauptüberträger neben Felsensittichen die Nanday- und Rotmaskensittiche sein sollen. Es gibt allerdings verschidene Stämme diese Virus und die Krankheit ist nicht auf Krummschnäbel beschränkt ... wußte ich auch noch nicht.

    Einen recht guten Artikel fand ich HIER ... allerdings stimmt der mich auch sehr nachdenklich, denn dort heißt es, daß eine Probe, die ins Labor geschickt werden soll, erstens kühl gelagert werden muß (4°C) und auch schnell ins Labor gelangen soll (über Nacht, heißt es da). Das wirft natürlich den Verdacht auf, daß es bei diesem Test viele "False Negatives" geben könnte.

    Sehr interessant ist auch dieser Artikel aus dem hervorgeht, daß es einen Impfstoff gibt. Allerdings fand ich auch Hinweise, daß die Impfung erhebliche Nebenwirkungen haben kann: 1. Kann sie zu Tumoren führen, 2. werden die geimpften Vögel angeblich zu Überträgern. Letzteres scheint mir zwar unlogisch, aber wer weiß. Fakt ist, daß Vögel die eine Infektion überleben, grundsätzlich Ausscheider des Virus bleiben.

    Aktuelle Hinweise zum Verbreitungsgrad insbesondere in Deutschland konnte ich allerdings bislang nicht finden.
     
  10. Sandra32

    Sandra32 Südamis forever...

    Dabei seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Vielen Dank für die Bemühungen!!
    Am Montag bekomme ich Bescheid. Und dann mal sehen, was pssiert.....
     
  11. SaschaF

    SaschaF Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Südharz/OT Breitungen
    da saßen die Großen und kleinen Felsensittiche

    Hallo!

    Ich dachte, dass es keine Großen Felsensittiche in Deutschland gibt. Müssen ein durchgezogenes weißes Brustband haben, sonst sind es keine! Sind Fotos irgendwo im Netz von dieser Ausstellung und von diesen Tieren zu sehen? Über Antwort würde ich mich sehr freuen!
     
  12. Richard

    Richard Guest

    Das AZ-Vogellexikon hält für AZ-Mitglieder online Bilder bereit. :zustimm:
    Die Unterschiede sind eindeutig zu erkennen.



    Übrigens auch Aymarabilder von Christian. :D
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja, ich weiß ... ich möchte mal wissen, welcher Saftsack ungefragt meine Bilder geklaut hat ... aber der Begriff Copyright ist ja im Wortschatz der meisten Leute nicht vorhanden.

    Wenn ich bislang jeden Foto-Pirat gnadenlos verklagt hätte, könnte ich mir inzwischen wahrscheinlich eine Profi-DSLR gönnen.
     
  14. Sandra32

    Sandra32 Südamis forever...

    Dabei seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo. Es waren definitiv große und kleine Felsensittiche. Eben welche mit weißem Brustband und welche ohne.
    Bei dem Tier, dass ich nehmen soll, ist das Brustband nur angedeutet, in der mitte der Brust befindet sich kein weiß. Aber ich denke, dass es noch ausfärbt. Er/sie hat ja auch noch einen weißen Schnabelfirst, ein sicheres Zeichen für ein Jungtier.....
     
  15. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    hallo sandra , der Felsensittich ruft zwar nicht so schrill wie ein kakadu aber er ruft permanent..der ruf erinnert mich an eine mischung aus ara und kea..lautstärke würde sagen ist nicht ganz so wie beim ara aber ähnlich* jedenfalls die die ich gehöhrt habe*
     
  16. Sandra32

    Sandra32 Südamis forever...

    Dabei seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo Lanzelot.
    Danke für die Info. Ich weiß morgen erst mehr wegen der Virus Untersuchung.
    Ist diese negativ, kann der Vogel bei mir einziehen. Lautstärke ist für mich kein Problem. Meine Nachbarn sind da eher locker. Mein Vermieter hatte früher selbst Vögel und sagt nichts dagegen.
    Ich entscheide morgen, ob das Tier hier einziehen kann. Und was dann noch passiert. Evtl. müßte ich hier alles umräumen, damit auch der Platz da ist.
    Ich melde mich jedenfalls wieder. Sollte alles gut gehen, dann gibts auch Bilder.
     
  17. Sandra32

    Sandra32 Südamis forever...

    Dabei seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Es gibt Neuigkeiten.
    DNA hat ein Weibchen ergeben. PBFD und Polyoma frei, und jetzt kommts -
    Pacheo negativ.

    Vor 30 Minuten habe ich das Mädel abgeholt. Sie sitzt jetzt erstmal in einem Papageienkäfig der kleineren Art. Werde aber heute noch umräumen und dann, wenn die größere Voliere steht, die Dame umsetzen. Bis jetzt gabs noch keinen Mucks zu hören, aber ich bin sicher, dass sich das ändern wird.
     
  18. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na, das sind doch mal gute Neuigkeiten ... ich drücke fest die Daumen, daß keine False Negatives dabei waren.

    Und ich schätze, dann wird über kurz oder lang ja wohl auch die Partnersuche losgehen?

    Bin mal gespannt, wann Madame Dich mit ihrem reizenden Stimmchen beglückt :D
     
  19. Sandra32

    Sandra32 Südamis forever...

    Dabei seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    :D Sie hat schon....
    Aber ich muß sagrn, so laut wie ich dachte ist es nicht!! Und ununterbrochen ist es auch nicht. Vielleicht ändert es sich noch, vielleicht auch nicht. Egal!!

    Tiffie, so jetzt der Name, hat sich auch schon Karotte aus der Hand genommen. Sie ist also nicht scheu. Umräumarbeiten sind abgeschlossen. Nun sitzt sie in einem größeren Papageienkäfig. Freiflug wird morgen oder übermorgen stattfinden.

    Ich halte nichts davon, erst wochenlang die Tiere eingesperrt zu lassen...
    Freisitze sind genug vorhanden, auch Schaukeln von der Decke etc. Also wird sie sich zurechtfinden.
    In den nächsten Tagen mache ich dann auch mal Bilder. Kann aber noch ein wenig dauern, Digi ist hin. Aber ich stelle welche ein.
    Soweit so gut. Ich berichte weiter, vor allem schon deshalb, weil anscheinend weiter niemand diese Vögel zu haben scheint.....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich auch nicht, denn so dämlich, wie manche Leute meinen, sind die Geier nicht. Die müssen nicht tagelang die Umgebung inspizieren, um sich zu orientieren, schon gar nicht solch intelligente Vögel.
     
  22. Sandra32

    Sandra32 Südamis forever...

    Dabei seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Tiifies erster Freiflug ist überstanden. Sie flog erst mal ein paar Runden, hat sich dann gleich wieder auf ihrem Käfig niedergelassen. Morgens ist sie ruhig, bis jemand aufsteht. Ich decke sie nicht ab. Wenn ich meinen Kaffee in der Hand habe, dann wird erstmal begrüßt und das Spielzeug angegriffen. Sieht sehr lustig aus.
    Heute oder morgen kann ich wieder Bilder machen.:prima:

    Scheu ist sie nicht, sie landet schon mal auf dem Tisch oder dem Meerschweinchenkäfig. Nur wenn jemand das Zimmer betritt, werden Warnrufe ausgestossen. Das empfinde ich aber auch nicht als sonderlich laut. Diese Rufe sind eher tief und rauh, ähnlich wie bei einem Ara nur nicht die Lautstärke.
    Die Rufe morgens sind eher hell und errinnern eher an Aratingas, wie Rotmaskensittiche....

    Vom Wesen her ist sie sehr neugierig. Aber sie bewahrt sich eine gewisse Distanz.
    Partnersuche läuft noch nicht. Ich möchtegerne warten bis zur nächsten Jungvogelsaison und ihr dann einen Mann vor die Nase setzen.
    Das war der erste Bericht. Bilder folgen...
     
Thema: Felsensittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. felsensittich

    ,
  2. felsensittich kaufen

    ,
  3. felsensittich preis

    ,
  4. felsensittich und herpesvirus,
  5. felsensittich kann er sprechen,
  6. felsensittich züchter,
  7. felsen sittige kaufen,
  8. felsensittich herpesvirus ,
  9. felsensittiche kaufen,
  10. felsensittich haltung,
  11. rotmaskensittich wesen,
  12. felsensittiche ,
  13. grosser felsensittich preis,
  14. kaufland papageienfutter
Die Seite wird geladen...

Felsensittich - Ähnliche Themen

  1. Felsensittichpärchen aus 32351 Stemwede abzugeben

    Felsensittichpärchen aus 32351 Stemwede abzugeben: Da wir in absehbarer Zeit unsere beiden Felsensittiche nicht artgerecht halten können, möchten wir sie in bessere Umgebung abgeben. Die Henne hat...
  2. Felsensittich sucht neues Zuhause

    Felsensittich sucht neues Zuhause: Hallo Zusammen, ein Bekannter von mir hat einen Felsensittich vor nicht all zu langer Zeit (ca. 8 Wochen) gekauft. Laut Züchter handelt es sich...
  3. Mönchsittiche Felsensittiche Haltung

    Mönchsittiche Felsensittiche Haltung: Hallo, Ich habe eine Innenvoliere 2x2m und eine Außenvoliere 2x2m. Diese Voliere würde ich gerne im Frühling besetzen, die oben genannten...
  4. Anden-Felsensittich

    Anden-Felsensittich: Hallo ich werde nexte woche 1,2 Cyanoliseus patagonus andinus 5 jährig geschwister bekommen und suche dringent blutsfremd 2,1 dazu . Hat...