Flügel stutzen?

Diskutiere Flügel stutzen? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe vier Nymphensittich, einer davon ist über 10 Jahre alt und hat das Problem, das er aufgrund einer Flugschwäche immer wieder gegen...

  1. Zotti

    Zotti Guest

    Hallo, ich habe vier Nymphensittich, einer davon ist über 10 Jahre alt und hat das Problem, das er aufgrund einer Flugschwäche immer wieder gegen das Fenster bzw. andere Gegenstände im Raum fliegt. Dies ist die letzten 10 Jahre einigermaßen gut gegangen - leider ist er in den letzten 2 Monaten so stark gegen Fenster und Wände geflogen, dass er sich eine recht schlimme Bauchverletzung zugezogen hat. Es sieht nun so aus, dass ich ihn nicht mehr aus dem Käfig lassen kann, weil ich dann befürchten muss, dass er es nicht überlebt. Ich war nun auf die Idee gekommen, ob man ihm nicht die Flügel stutzen kann, damit er nicht nur im Käfig verweilen muss. Generell lehne ich Flügel stutzen ab, denke aber, dass es in so einem Fall vielleicht dem Vogel zugute käme. Ich wollte fragen, ob jemand das in so einem Fall schon einmal versucht hat und ob der Vogel damit klar gekommen ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    also ich finde das Stutzen einfach entsetzlich! Das ist, wie wenn ich einem Kleinkind die Beine zusammenbinden würde, um zu verhindern, dass es irgendwo gegenrennt. Bitte nicht falsch verstehen, das soll kein Angriff gegen dich sein, immerhin willst du ja nur das Beste für deinen Nymph. Allerdings denke ich nicht, dass das Stutzen eine gute Möglichkeit ist. Ich habe selber so einen armen Kerl, der von den Vorbesitzern gestutzt wurde. Da er trotzdem Flugversuche gemacht hat, ist er regelmäßig abgestürzt, also besteht auch bei gestuzten Tieren große Verletzungsgefahr.

    Hast du nicht vielleicht die Möglichkeit, ihm eine "behindertengerechte" Voliere oder ähnliches einzurichten? Oder die Fenster irgendwie abzuhängen... So dass er nicht mit voller Wucht dagegenfliegt, sondern irgendwie abgefangen wird. Stutzen würde ich ihn auf keinen Fall!
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Zotti,

    mit dem Stutzen machst du die Sache evtl. noch schlimmer. Es dauert eine ganze Weile, bis ein Vogel begreift, dass er nicht mehr fliegen kann - und in der Zeit wird er ständig abstürzen. Selbst wenn sie eigentlich wissen, dass sie nicht mehr fliegen können, passiert es trotzdem, dass sie es gelegentlich vergessen, wenn sie z. B. erschrecken.

    Du sprichst von Flugschwäche - eigentlich hört es sich nicht danach an, wenn er mit Schwung irgendwo gegen fliegen kann. Könnte es auch andere Ursachen haben? Hast du mal seine Sehfähigkeit überprüft? Das kannst du leicht machen, indem du mit der Hand in verschiedenen Entfernungen vor ihm "herumwedelst" und seine Reaktion beobachtest.
     
  5. H_birdie

    H_birdie Mitglied

    Dabei seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Zotti,

    erstmal herzlich willkommen hier in den Vogelforen. Du hast jetzt im "Allgemeinen" gepostet, möglicherweise wird Dein Beitrag ins Krankheits- oder Nymphenforum verschoben. Also nicht wundern, wenn er irgendwann hier weg sein sollte, sondern bitte dort nachsehen.

    Zum Thema habe ich einige Fragen (habe selber 4 Nymphen): 1. Was heißt "Flugschwäche". Du sagst, das hat er von Anfang an, kam aber bisher damit gut zurecht. Ist es eine diagnostizierte Behinderung/Erkrankung/Sehprobleme/Federprobleme o.ä.? Ein gesunder Vogel kann fliegen oder lernt es von anderen, falls er vorher in Einzelhaltung gewesen sein sollte (Bei Dir lebt er ja im Schwarm), also was ist die konkrete Flugschwäche bei diesem Nymph? Und 10 Jahre Alter sind nix für einen an sich gesunden Nymphen. Altersschwäche düfte es also nicht sein.

    2. Wenn Dein Vogel durch die letzten Abstürze ernsthaften Schaden erlitten hat, solltest Du ihn sowieso erstmal im Käfig lassen. Du sagst, er fliegt gegen Scheibe und andere Gegenstände, also ist er zur Zeit recht orientierungslos in seiner gewohnten Umgebung. Das kann mit verschiedenen Faktoren zusammenhängen. Vielleicht hatte er sich ja irgendwann ernsthaft verletzt und hat eine Gehirnerschütterung. Du hast es vielleicht gar nicht bemerkt und jeder weitere Freiflug ist für den Vogel die totale Gefahrenquelle. Dann bräuchte er sowieso erstmal absolute Ruhe (Krankenkäfig, eher dunkel, KEIN Rotlicht). Vielleicht ist es aber auch ein Stoffwechsel-/Leberproblem, das irgendwann Schäden im Nervensystem auslösen kann.

    Wenn Nymph fit genug ist, solltest Du das sofort mit einem wirklich vogelkundigen Tierarzt abklären. Wenn Du einen festen TA hast, kennt er ja den Nymph vielleicht und kann Dir schon am Telefon was sagen, falls Du einen Transport für risky hälst.

    3. Wie sind die Ernährungsbedingungen, was fütterst Du alles? Haben andere Nymphen auch Probleme (vielleicht andere/gibt es Auffälliges)?

    4. Flügelstutzen ist generell nicht zu befürworten, würde aber das Problem doch gar nicht lösen, möglicherweise nur noch verschlimmern. Du weißt doch im Moment gar nicht, was mit Deinem Nymphi los ist.

    Gib' ihm erstmal Ruhe, am besten in einem Krankenkäfig, und erzähle mehr über die Bauchverletzung, die Art/Ursache der Flugschwäche und die anderen Nymphen.

    Bin sicher, Du wirst noch viele wichtige Hinweise von Nymphenhaltern bekommen.


    Viele Grüße
    Helga
     
  6. Zotti

    Zotti Guest

    Liebe Andrea,
    vielen Dank für Deine Antwort. In der Wohnung etwas abzuhängen, bringt nichts, da er auch z.B. gegen Kassettenregale fliegt. Es bleibt dann nur ein Aufenthalt in der Voliere.
    Vielen Dank und viele Grüße
    Sonja
     
  7. Zotti

    Zotti Guest

    Liebe Dagmar,
    vielen Dank für Deinen Beitrag. Leider ist es so, dass er mit vollem Schwung fliegt und dann im letzten Moment gegen z.B. das Fenster saust. Manchmal schafft er es auch einfach nicht zu landen. Letztes Jahr war ich beim Tierarzt, der ihn ausführlich untersucht hatte. Die Lunge hat einen Defekt, deswegen denke ich auch, dass es daran liegen wird. Sehschwäche könnte natürlich auch zusätzlich vorliegen. Gut, dann verbleibt letzten Endes nur ein Aufenthalt in der Voliere - ich hatte gedacht, ich würde dem Vogel etwas Gutes tun können, wenn er mit den anderen noch raus könnte. Viele Grüße Sonja
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Zotti

    Zotti Guest

    Liebe Helga,
    vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Die anderen Vögel sind alle gesund und munter und haben kein Problem. Nur dieser ...
    Zur Ursache habe ich in der Antwort auf Dagmars Beitrag etwas geschrieben.
    Viele Grüße,
    Sonja
     
  10. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW

    Fang doch einfach mal in kleineren Räumen an,Flur,Badezimmer oder Abstellkammer,so dass sie keine grosse Geschwindikeit aufnehmen kann,aber langsam das fliegen lernt.:+klugsche
     
Thema: Flügel stutzen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich flügel stutzen

    ,
  2. Nymphensittich kopffedern abschneiden

    ,
  3. flugfedern stutzen Nymphensittich

    ,
  4. nymphensittich flügel kürzen,
  5. nymphensittich flügel schneiden,
  6. nymphensittich stutzen,
  7. nymphensittich federn stutzen
Die Seite wird geladen...

Flügel stutzen? - Ähnliche Themen

  1. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  2. Gebrochener Flügel?

    Gebrochener Flügel?: Guten Abend zusammen Ich hab vor einer halben Stunde diesen Vogel aufgelesen auf unserem Grundstück hier in Nordschweden. Nun zu einem Tierarzt...
  3. Wunde am Flügel.

    Wunde am Flügel.: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo, ich habe heute bei meinem Welli auf beiden Seiten eine Wunde gefunden. Ich habe keine blutflecken gesehen und...
  4. Luxation des Flügels

    Luxation des Flügels: Hallo Leute, Hallo Tim, Ich habe leider dasselbe Problem :( über eine Info wie es deinem piepmatz ergangen ist und über den Arzt würde ich mich...
  5. Flügel verletzt

    Flügel verletzt: Hallo, die Nacht sind meine Wellensittiche trotzt Lampe wohl aufgeschreckt. Pepples lässt leider ihren linken Flügel hängen, weshalb ich zum...