Flügel Stutzen - Chinesische Zwergwachtel

Diskutiere Flügel Stutzen - Chinesische Zwergwachtel im Chinesische Zwergwachteln Forum im Bereich Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline; Ich habe im Forum nach einer Anleitung zum Stutzen eines Flügels gesucht und nur diesen - streitbeladenen - thread gefunden. Ich habe die Tiere...

  1. #1 cuinhell, 07.11.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.11.2010
    cuinhell

    cuinhell Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Ich habe im Forum nach einer Anleitung zum Stutzen eines Flügels gesucht und nur diesen - streitbeladenen - thread gefunden. Ich habe die Tiere neu zusammengestellt und möchte, dass sie sich ohne Genickbruch eingewöhnen können. Die Wachteln sind noch sehr, sehr schreckhaft. Höhe bis zum Dach ist bei mir 210 cm. (Bitte nur Antworten mit einer Anleitung. Ich will keinen Streit vom Zaun brechen... :zwinker:

    Danke
     
  2. #2 Sirius123, 07.11.2010
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    6*
    Hallo cuinhell,

    Willkommen im Forum!

    Es geht auch ohne Schwungfedern schneiden!
    Zwergwachteln lieben die Deckung am Boden, wenn Du für ausreichend Verstecke sorgst (Ziergras, halbierte Tontöpfe, Reisig, Korkröhren etc.) dann ist das der erste Schritt das Hochfliegen einzudämmen. Damit sich die Wachteln keine Kopfverletzungen zuziehen, polstert man zusätzlich die Volierendecke ab, das kann mit Polsterfolie, locker bespannte Volierendecke, Trennetz oder Schaumstoff abpolstern. Wichtiger jedoch ist eine klare Abgrenzung die den Wachteln signalisiert: Hier geht es nicht weiter! Eine solche Abgrenzung kann man z.B. mit Tanne oder Kiefernzweigen erreichen. Diese steckt man so in das Volierengitter, dass sie etwas nach unten über hängen (ähnlich Dach).
     
  3. Nelje

    Nelje Bei mir Pip´s

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06258 Schkopau
    Es giebt zwei verschiedene Sachen die immer wieder verwechslt werden und das führt zu Streit, beim Flügelschtuzen werden aus den Schungfedern die ersten Fünf zurückgeschnitten, das tut dem Tier nicht weh und die Federn wachsen bei der nächsten Mauser nach. Das wird bei fast alle Zoovögeln gemacht die oben offen gehalten werden.
    Dan giebt es das Kupieren der Flügel, das ist eher eine quälerei, dem vogel werden meißt noch im Kükenalter die spitzen der Flügel mitsammt Knochen abgetrennt, dadurch kann er keine flugfähigen Flügel ausbilden. Das wird gern bei Nutzgeflügel wie Enten gemacht.

    Generell sollte man aber immer die Decke der Voliere Polstern.

    Lg
    Nelje
     
  4. #4 Green Joker, 07.11.2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Hallo cuinhell, du brauchst nichts zu stutzen. Ich halte meine Zwerge teilweise in Gehegen mit ca 70cm Deckenhöhe und es haben sich selbst extrem schreckhafte Tiere (welche ich gerade vom Züchter geholt hatte) nicht das Genick gebrochen. Und bei einer Höhe von über 2 Metern brauchst du da erst recht keine Sorge zu haben!
    Wie schon gesagt wurde, kannst du die Decke abpolstern, dies mache ich aber ab einer Höhe von etwa 1,60m nicht mehr und es hat sich noch keiner verletzt.
    Die Versteckmöglichkeiten sind wichtig. Aber nimm deinen Tieren bitte nicht die Möglichkeit, ihre "Runden zu drehen" (sie fliegen manchmal auf ca 20 bis 30cm Höhe kleine Strecken, wohl um ihre Flugmuskulatur zu trainieren).
     
  5. #5 cuinhell, 07.11.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.11.2010
    cuinhell

    cuinhell Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    @all: Danke für die Hinweise. Dann muß ich die Schwungfedern wohl nicht kürzen, auch wenn die Frage bislang nicht hinreichend beantwortet wurde wie das geht!
    Verstecke gibt es einige. Aber die Tiere jagen sich gegenseitig aus manchen "Häusern" raus. Die scheinen auch anderen besser zu gefallen...
    Moderatoren können meine Tiere und das Winterquatier im Profil-Album ansehen. Für Tips bin ich aufgeschlossen...

    Danke. :gott:
     
  6. #6 Green Joker, 07.11.2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Wahrscheinlich wurde deine Frage nicht beantwortet, weil hier keiner so etwas tut, einfach weil es unnötig ist.
    Hältst du momentan alle Tiere zusammen? Dann sind Streitigkeiten vorprogrammiert. Meine Küken zofften sich auch schon nach 7 Wochen, sie begannen zur gleichen Zeit auch sich zu paaren. Wann hast du vor, die Paare zu trennen?
     
  7. #7 cuinhell, 07.11.2010
    cuinhell

    cuinhell Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Ich hatte nicht vor die Tiere zu trennen. Die ersten Tiere saßen morgens schön mit dem Po zusammen im Kreis. Jetzt wo ich weitere Tiere dazu gesetzt habe. Habe ich noch nicht gesehen, dass die Gruppe so homogen ist wie zu Anfang.
    Sollte es allerdings zu anhaltenden Schwierigkeiten unter den Tieren kommen, muss ich trennen und teilweise abgeben.
     
  8. #8 cuinhell, 07.11.2010
    cuinhell

    cuinhell Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    So, ich war gerade noch mal draußen. Sie sitzen in zwei Kreisen da!
     
  9. #9 Sirius123, 08.11.2010
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    6*
    Hallo,

    jetzt muss ich doch mal eine Anmerkung loslassen!
    Chinesische Zwergwachteln leben monogam, man hält sie also 1,1 und nicht in Gruppen. Das sie abends bzw. nachts Wachtelsterne bilden ist ganz normal, hat aber rein gar nichts mit Gruppenverhalten zu tun. Es ist ein einfacher Schutzmeschanismus, der sie von allen Seiten vor Fressfeinden schützen soll.
    In den natürlichen Verbreitungsgebieten (z.B. Afrika) lässt sich dieses Verhalten gut beobachten, hier kommen Wachteln aus allen angrenzenden Revieren um sich Nachts zu einem Wachtelstern zusammen zu finden. Bei Sonnenaufgang beginnt dann der Rückzug der Paare in die angestammten Reviere.
    Auch in Volieren lässt sich das gut beobachten, man muss allerdings jedem Paar einen eigenen Bereich (min. 1 m² Grundflächer) zur Verfügung stellen. Tut man das nicht, kommt es irgendwann zum Streit mit tötlichem Ausgang.
     
  10. #10 Green Joker, 26.11.2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Wurden die Tiere mittlerweile getrennt?
     
Thema: Flügel Stutzen - Chinesische Zwergwachtel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. chinesische zwergwachtel Flügel stutzen

    ,
  2. flügel stutzen wachteln

    ,
  3. kann man wachteln die flügel stutzen

    ,
  4. wachteln fluegel stutzen,
  5. zwergwachteln flügel stutzen,
  6. Zwergwachteln stutzen,
  7. Wachteln Flügel stutzen
Die Seite wird geladen...

Flügel Stutzen - Chinesische Zwergwachtel - Ähnliche Themen

  1. Perlhuhn Flügel stutzen

    Perlhuhn Flügel stutzen: Hallo, hat Jemand Erfahrungen, ob das Flügel stutzen Einfluß auf die Legeleistung von Perlhühnern hat? LG
  2. Flügel stutzen

    Flügel stutzen: Hallo, ich habe meine beiden Verliebten nun 4 Wochen. Habe ihnen heute zum ersten mal eine Dusche gegönnt. Wurde mit grossem Vergnügen...
  3. flügel stutzen

    flügel stutzen: hallo zusammen ich weiss ich werde jetzt wahrscheinlich von jedem geschimpft werden aber ich bin ziemlich ratlos. was haltet ihr vom fllügel...
  4. Flügel stutzen.....

    Flügel stutzen.....: Hallo Zusammen!!! Bevor jetzt direkt jemand losschreit: Ich habe den Titel dieses Textes extra so gewählt damit reichlich drauf geklickt wird....
  5. Flügel stutzen

    Flügel stutzen: Hallo Zusammen. Ich habe Junge Stockenten und bald wenn sie durchgefiedert sind, werden sie anfangen zu fliegen und vielleicht sogar davon. Da...