Fragen wegen den Wohnbereich

Diskutiere Fragen wegen den Wohnbereich im Forum Kanarienvögel allgemein im Bereich Kanarienvögel - Hallo, habe hier schon seit einigen Wochen mitgelesen (natürlich auch das FAQ) doch habe ich noch immer einige kleine Fragen, die mir bis jetzt...
I

Inkognito

Mitglied
Beiträge
44
Hallo,

habe hier schon seit einigen Wochen mitgelesen (natürlich auch das FAQ) doch habe ich noch immer einige kleine Fragen, die mir bis jetzt noch keiner genau beantworten konnte.
Und zwar werde ich mir in den nächsten 1-2 Monaten zwei Kanarienvögel kaufen.
Was ich mich nur frage ist, kann man die ins eigene Schlafzimmer stellen?
Damit will ich eigentlich genau wissen, ob die so sehr "riechen" dass es im Schlafzimmer schon stinkt und was ist, wenn man z.B. Konsolen oder nen Fernseher im Zimmer stehen hat?
Kann es vorkommen, dass die eventuel Schäden bekommen, weil vielleicht Federn die Geräte verstopfen?
Auch umgekehrt mache ich mir da meine Gedanken.
Ob Elektrosmog (?) vielleicht die Kanarienvögel was an haben könnte.
Ach, und falls die Vögel "riechen" sollten, kann man dann eine Duftkerze anzünden, ohne die Vögel damit zu gefährden?

Mit freundlichen Grüßen
Inkognito
 
hallo,wenn du solche zweifel hast, wäre es bestimmt besser wenn du dir goldfische anschaffen würdest.
alex
 
Duftkerzen sind meistens auch für Menschen nicht gesundheitsfördernd, für Vögel aber mit Sicherheit eine Zumutung.
Schlafzimmer und Küche sind die schlechtesten Räume für die Vogelgaltung!
Die Vögel riechen nur minimal, wenn sie sehr saubergehalten werden, aber der Federstaub in der Atemluft ist nun mal vorhanden und das mag und verträgt nicht jeder.
Ob sich Vögel was aus Elektrosmog machen, weiß ich nicht, aber ein bis in die Nacht laufender Fernseher stört sie beim Schlafen und macht ihnen sicher mehr aus.
Goldfische sind sicher eine gute Alternative, aber bitte nicht im Glas!
 
Hallo Inkognito,

da fällt mir ein Witz ein:
Fragt einer seinen Freund: "Wir wollen bei uns im Schlafzimmer eine Ziege halten, meinst Du das geht?"
Darauf der Freund: "Habt Ihr Euch schon Gedanken gemacht wegen des Gestanks?"
"Ja, aber da wird sich das Tier halt dran gewöhnen müssen".


Spaß beiseite, Schlafzimmer wäre zwar ok, aber:
- Wenn Ihr abends fernseht müsst Ihr den Käfig abdecken.
- Wenn der Käfig abgedeckt ist habt Ihr nix mehr von den Vögeln.
- Oder seid Ihr tagsüber im Schlafzimmer?
- Freiflug im Schlafzimmer???

Wenn Ihr keinen anderen Platz findet wären Fische tatsächlich besser.
 
Bin auch für Fische

Wenn Ihr keinen anderen Platz findet wären Fische tatsächlich besser.[/QUOTE]

Super Herbert,finde den Witz wirklich gut muß mir den unbedingt merken.Gruß Heinrich
 
Stinken tun Kanarien eigentlich nicht, man macht ja regelmäßig den Käfig sauber. Auch verlieren zwei Vögel nicht übermäßig viele Federn, und saugen muss man ohnehin jeden Tag, wegen der Körner und Spelzen. Ich persönlich würde mir allerdings keine Vögel ins Schlafzimmer stellen, der Vögel zuliebe. Sie sollten einen möglichst natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus haben, der bei Wohnungshaltung sowieso meistens nicht möglich ist, aber im Schlafzimmer ganz sicher vollkommen unmöglich.
 
und der lärmbelästigung die sie vielleicht im schlafzimmer ausgesetzt sind :zwinker:
alex
 
Hallo aus Schwäbisch Hall,

also, neben der regelmäßigen Reinigen, kann die Geruchs- / Staubbelästigung auch durch Ionisatoren und Hepafilter herabgesetzt werden. :zustimm: Ich habe damit gute Erfahrung gemacht. Ein Teil meiner Vögel sind im Arbeitszimmer in dem sowohl mein PC, Server und Telefon stehen (daher Hepafilter) und in dem ich auch Kunden empfange (daher nachts Ionisator = wenig-kein Geruch). Bitte bedenkt jedoch, das das Ozon, das die Ionisatoren erzeugen, nicht auf Dauer gesundheitsförderlich ist. -> LÜFTEN!!!

Allerdings gebe ich zu bedenken, das Vögel auch nachts flattern, piepen und unruhig sind. Da diese ungewohnten Geräuche uns regelmäßig wecken, stelle ich inzwischen kranken Vögel o.a. Pfleglinge nur tagsüber ins Schlafzimmer (ungestört), sondern siedle sie nachts z.B. ins Bad um.

Übrigens das mit den Fischen ist wirklich eine Überlegung wert. Ich habe mehrere Jahre ein 200 l Aquarium in Schlafzimmer gehabt. Dann brucht Ihr keine Fernseher mehr, weil das Unterwasserleben spannender ist als jeder Krimi oder Liebesfilm.

Liebe Grüße

Meggy
 
hallo,wenn du solche zweifel hast, wäre es bestimmt besser wenn du dir goldfische anschaffen würdest.
alex

Sehr witzig.
Ich erkundige mich vor einem kauf nun mal und will alles genau wissen, bevor ich den Tieren irgendetwas zumute.

Das mit dem Schlafzimmer ist nur ein Gedanke gewesen.
Im Haus ist eigentlich genug Platz und gerade über Nacht, können die auch in ein anderes Zimmer kommen, dass ist ja nicht das Problem.
Nur, da ich viel Zeit mit denen verbringen möchte, hatte ich halt diesen Gedanken, die auch im Schlafzimmer zu stellen.
 
Die Idee die Vögel jeden Abend bzw. morgens wieder umzuquartieren ist auch nicht gut. Sie sollten schon am gleichen Ort stehenbleiben, vorzugsweise halt an einer Stelle wo sie möglichst die natürliche Tageslänge mitbekommen. Das beugt Unregelmäßigkeiten bei Mauser und Brutverhalten ein wenig vor.
 
Ich erkundige mich vor einem kauf nun mal und will alles genau wissen, bevor ich den Tieren irgendetwas zumute.

witzig finde es eher ich wenn man solche fragen stellt.
 
@Hintermayer

Und noch witziger finde ich es, solche nutzlosen Beiträge sofort lesen zu müssen, nachdem man sich erst angemeldet hat.
Dein Beitrag hat ja nicht gerade zum Thema beigetragen, wo ich mich frage, was du damit bezwecken möchtest?
Bei mir triffst du da jedenfalls auf kein Verständnis.

@Moni

Gut zu wissen, danke.
Werde die am besten dann gleich in einem anderen Zimmer einquartieren.
Ist wohl die beste Lösung.

Somit hat sich das Thema auch schon erledigt.
 
ganz einfach, weil man hier im faq lesen kann was sache ist hier in diesem forum.
nur mal ein bißchen nachdenken. im übrigen, meinen namen kann man im profil nachlesen. inkognito..... ?
 
Nur, da ich viel Zeit mit denen verbringen möchte, hatte ich halt diesen Gedanken, die auch im Schlafzimmer zu stellen.

:D Dazu fällt mir auch ein blöder Spruch ein... nun mal ernsthaft:

Der Raum, in dem meine zwei Vögel wohnen, ist unser Schlaf- und auch mein Arbeitszimmer.

In der Nacht haben uns meine Vögel durch Piepen und Flattern noch nicht geweckt. Pipen und flattern sollten sie auch nicht, sondern schlafen. Wenn sie nicht schlafen, sind sie durch irgendwas gestört. Lediglich, wenn mal einer von der Stange fällt, wache ich auf (ziemlich selten). Eher morgens, wenn der Hahn in seinen jungen Jahren um 5.30 im Sommer anfing zu trällern, dass einem das Trommelfell fast platzte, dann flog schon ab und an mal eine Packung Taschentücker in Richtung Käfig mit einem gezischten Schimpfwort.

Der Dreck ist halt der für Vögel übliche und muss eben entfernt werden. Geruch habe ich noch keinen wahrgenommen.

Tag-Nacht-Rhythmen sind m.E. sehr gut zu bewerkstelligen, wenn man nicht auf ein abgedunkeltes Schlafzimmer besteht. Die Vögel haben das normale Tageslicht und darüber hinaus bei mir eine Tageslichtlampe, die im Moment per Zeitschaltuhr punkt 7.30 an- und um 18.30 ausgeht. Im Winter knipsen wir morgens nur eine kleine Salzlampe an, dann stehen wir auf, ohne die Vögel zu wecken.

Wenn ihr mehr Platz in anderen Räumen habt, dann würde ich persönlich darauf verzichten, die Vögel im Schlafzimmer unterzubringen.
 
HI

Ist schon eine komisch Frage.

Aber gut, ich würde die lieber ins Wohnzimmer stellen, weil ihr euch da wahrschinlich am meisten aufhaltet.

Kanarien riechen eher nicht.
Im Sand ist Anis das riecht aber eigentlich ganz gut.

Duftkerzen sind nicht so gut.


Andi
 
Hi,
ich überlege gerade aufgrund meiner neuen größeren Voliere diese in einer Art Kammer unterzubringen. Natürlich ist das Licht dort alles andere als Vorhanden, hatte mir aber auf Anregung eines Züchters überlegt die Voliere mit speziellen Vogellichtlampen und dementsprechenden Zeitschaltuhren auszustatten. Reicht das den Vögeln???
Was meint Ihr????
 
Warum willst Du Vögel, wenn Du sie in eine Kammer sperren musst?
 
wozu das alles

Hallo wer auch immer,ich weiß nicht was ich zu all dem hier sagen soll.Kammer,Bad ,Küche ,Wohnzimmer ,Schlafzimmer--- tagsüber hier , nachts dort.Habt Ihr Euch eigentliche mal überlegt was für den Vogel gut ist oder nicht ??? Also ich bin Züchter und möchte gern meine überzähligen Vögel abgeben.In gute Hände versteht sich.Von mir würde Keiner unter solchen Vorraussetzungen einen Vogel bekommen.Heinrich
 
So einen Scheiß habe ich ja noch nie gelesen.
Das Vogelnetzwer ist eine Community für ernsthafte Diskussionen über Vögel!!!
DANKE!
 
1. Ist es eine ART von Kammer, also nicht wirkliche eine, Ihr habt mich wahrscheinlich falsch verstanden sonst würdet Ihr hier sowas nicht schreiben...
2. an Heinrich gerade weil wir uns gedanken um die Vögel machen stellt man eben ein paar Fragen!!
und meine Frage wurde mir bis jetzt von niemandem beantwortet
Danke
 
Thema: Fragen wegen den Wohnbereich

Ähnliche Themen

TomLuis
Antworten
5
Aufrufe
895
TomLuis
TomLuis
D
Antworten
18
Aufrufe
1.849
charly18blue
charly18blue
Öhrchen-parrot
Antworten
6
Aufrufe
5.246
ChinQi
C
Zurück
Oben