Futtermotten bei xxxx

Diskutiere Futtermotten bei xxxx im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Gestern habe ich ein Tütchen xxxx Mauserhilfe gekauft und musste dann zu Hause feststellen, dass dort Futtermotten drin sind! Früher,...

  1. #1 morrygan, 10. Juni 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Juni 2011
    morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Gestern habe ich ein Tütchen xxxx Mauserhilfe gekauft und musste dann zu Hause feststellen, dass dort Futtermotten drin sind!

    Früher, als ich meine Zebrafinken und Kanaries hatte, ist so etwas nie vorgekommen. Hat sich xxxx von der Qualität her so sehr verschlechtert oder war das nur ein Ausnahmepäckchen? Wie sind eure aktuellen Erfahrungen mit xxxx?

    LG morrygan

    Den Anhang DSCN3664.jpg betrachten Den Anhang DSCN3665.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eva33, 10. Juni 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Juni 2011
    Eva33

    Eva33 Bin neu hier

    Dabei seit:
    14. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Von xxxx würde ich an Deiner Stelle gar nichts kaufen - das ist nur Geldmacherei.
    Die Mauserhilfe beispielsweise ist nichts anderes als eine einfache Körnermischung angereichert mit Zusätzen von denen die meisten für die ögel nicht grade nützlich sind: wie Zucker, Bäckereierzeugnisse, Öle Fette, Nüße etc.
    Dann lieber Korvimin nehmen.
     
  4. #3 111tina111, 10. Juni 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Juni 2011
    111tina111

    111tina111 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40
    Von xxxxx habe ich das schon sehr oft gehört,

    das ist nichts neues und das geht schon recht lange so.

    ich persönlich kaufe dort gar nichts.
     
  5. #4 vwmeyer, 10. Juni 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Juni 2011
    vwmeyer

    vwmeyer Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2010
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    13
    ich persönlich halte von xxxx gar nix!!! leider haben die sich durch geschickte werbemaßnahmen im einzelhandel fest etabliert... ich kann dir nur blattner oder hungenberg wärmstens empfehlen... und was die mauserhilfe betrifft, handelt es sich dabei um eine 08/15 mischung die den vögeln überhaupt gar nix bringt... am besten gibt man während der mauser etwas eifutter zusammen mit biotin (unterstützt den federaufbau) und zusätzlich frisches grün...

    mfg
    michael
     
  6. #5 Wölkchen, 10. Juni 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
  7. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    das grenzt ja hier schon an rufschädigung. da würde ich doch schon etwas vorsichtig sein. nur ein gut gemeinter rat.

    futterschädlinge kommen immer vor, da die eier bereits vor der produktion an oder in den körner vorhanden sein können. jeder will halt BIO. und bio ist nun mal auch der verzicht auf gewisse spritzmittel. deshalb wird es diese schädlinge wieder vermehrt geben. aber diese dinge will man dann auch nicht. im übrigen hats mehr mit der lagerung als mit der herstellung zu tun.
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Tri-, Vi- und sonstiges fertig abgepacktes Futter wird auch nicht vom Hersteller einschließlich Motten ausgeliefert, aber es wird bei diversen Zwischenhändlern und beim Verkäufer zwischengelagert und da weiß man nie, unter welchen Bedingungen. Ich sah schon oft Motten in Futtermittelläden herumschwirren.
    Ich halte von der Zusammensetzung dieser "Marken"-Futtermittel auch nichts, da ist zuviel nutzloses Zeug drin und Mauserkörnchen, Knabberstangen und was sie sonst noch anbieten, hat nur für den Lieferanten einen Nutzen und schadet den Vögeln eher..

    Gutes Futter gibt es auch hier und hier
     
  9. #8 lotko, 10. Juni 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Juni 2011
    lotko

    lotko Guest

    hallo dagmar,

    selbst deine oder von den anderen angegebenen händlern können sicher auch nicht 100%ig ausschliessen, daß keine futtermotten in das futter gelangen können.
    tun sie sicher auch nicht.

    wie gesagt, es ist ein lagerungsproblem, möglicherweise auch ein transportproblem. das liegt aber nicht unbedingt im einflussbereich des herstellers.

    ich kenne leute, die haben sehr viel geld gelöhnt für solche aussagen. manche sind da sehr rigoros bei der durchsetzung ihrer forderungen. nach meiner ansicht nach mit recht.

    übrigens bin ich auch kunde von einem deiner vorschläge (auch einem anderen gleichen namens) und bisher immer sehr zufrieden.
    würde mich aber nie zu solchen äußerungen hinreissen lassen, wie von manchen hier.
     
  10. #9 Wölkchen, 10. Juni 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi

    Rufmord - nein :0- Die Firmen werden schon jahrelang von uns Vereinen aufgeklärt.

    Geändert haben sie teilweise dennoch nix.

    Und Motten: Kann überall mal drin sein... schließlich sind es "Körner":0-
     
  11. #10 lotko, 10. Juni 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Juni 2011
    lotko

    lotko Guest

    hallo,

    es scheint schon am lesen zu hapern. ich sprach von rufschädigung, nicht von rufmord.

    aber macht ruhig weiter, das mögliche problem hab ja nicht ich.:D
     
  12. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Lothar,
    Ich gehe allerdings davon aus, dass sie kein Futter ausliefern, wo einem die Körner wie an Perlenschnüren aufgereiht an der Hand hängen bleiben :D
    In einer bekannten Zoobedarfskette habe ich mal auf die herumfliegenden Motten hingewiesen und bekam glatt zur Antwort: Daran können wir nichts machen, wir können doch nicht alle Packungen kontrollieren oder sie wegschmeißen. Nunja... hab ich eben nix gekauft, werde mir die Viecher doch nicht einschleppen!

    Ansonsten hast du natürlich Recht, Futter ist ein Naturprodukt, da können zu jeder Zeit auch mal Schädlinge hineingeraten, dennoch ist der Händler dafür verantwortlich, dass sein Futter nach Möglichkeit keinen Befall aufweist und wird auch darauf achten, weil sich sowas nämlich schnell herumspricht.
     
  13. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    ich gebs auf. wie gesagt, nicht mein problem.
     
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    zur Information:

    der Firmennamen wurde entfernt, damit der Forenbetreiber keinen Ärger bekommt, wie es bereits angedeutet wurde.
     
  15. #14 Alfred Klein, 10. Juni 2011
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Lustig, ohne den Namen zu kennen weiß ich wer es ist.
    Die sind aber bekannt dafür daß ihr Futter öfters mal von Ungeziefer befallen ist. Darauf angesprochen erzählen die immer das Gleiche, der Handel, Lagerung etc. Das stimmt aber nicht, Trill hat das Problem nämlich nicht.
    Außerdem, bei denen kauft man nichts, das ist regelmäßig minderwertiges Zeug und wie schon einige schrieben mit allem möglichen Mist vermengt. So sind z.B. Backnebenerzeugnisse im normalen Sprachgebrauch nichts als Bäckereiabfälle. Muß nicht sein.
     
  16. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Ich kaufe zwar auch nichts mehr von xxxx, aber Futtermotten hatte ich auch schon mal in einer Tüte Kartoffelchips.
    Kann wohl immer mal passieren.
     
  17. #16 Wölkchen, 10. Juni 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Pst... wie kannst DU das böse Wort nur schreiben... 8o
     
  18. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich es auf meine Hand geschüttet hätte, wären es wohl eben besagte "Perlenschnüren aufgereiht an der Hand" gewesen - drinnen sind zu 70% zerfressene Körner, Eier und Kokons. Eigentlich kaufe ich nichts von besagter Firma, abgesehen halt von den Leckerlies und Knabberstangen. Ich kann mich daran erinnern, dass die damals vor 10 Jahren einen echt super Ruf hatten!
     
  19. #18 Brätt Pitt, 10. Juni 2011
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    @all

    Komisch dass mir das xxx-Problem auch gleich bekannt vorkam.
    Darüber hab ich schon einen längeren Schriftwechsel mit besagter Firma geführt.
    Aussage der Firma:
    Bei der Herstellung kann sowas nicht passieren wg. Superhygiene/Kontrolle/saubere Umgebung/3faches Erhitzen etc.pp.
    An der Verpackung liegts auch nicht, weil: Vollverklebte Verpackung oder luftdichte Folie.

    Ergo: Die andern waren es!

    Essenz der ganzen Sache - xxxx kann mir seit dem den Buckel runterrutschen.

    Gruss
    Brätt Pitt
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wölkchen, 10. Juni 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Grins ---------
     
  22. #20 claudia k., 10. Juni 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi alfred,

    ging mir genauso, ich brauchte den markennamen garnicht, um zu wissen um wen es sich handelt. :zwinker:

    hallo morrygan,

    diese mauserhilfe ist murx. wenn du deinen vögeln was gutes tun willst, gibt ihnen regelmäßig korvimin. das hat mir mein vogelkundiger tierarzt empfohlen, und ich gebe es seit jahren regelmäßig.

    ich hatte mal eine henne aus dem tierheim. sie hatte ein ähnlich struppiges gefieder wie deine henne. nach ein paar monaten korvimin und einer mauser, hatte sie ein schönes, seidiges gefieder.

    gruß,
    claudia
     
Thema: Futtermotten bei xxxx
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. futtermotten larven gefahr vogel

    ,
  2. futtermotten

    ,
  3. larven käfer in Mera Dog Futter

Die Seite wird geladen...

Futtermotten bei xxxx - Ähnliche Themen

  1. Auswirkungen von Futtermotten

    Auswirkungen von Futtermotten: Hallo, habe gerade gestern festgestellt, daß mein Sittich bei seiner Betreuung, als ich zwei Wochen im Urlaub war, Futter bekommen hat, welches...
  2. Futtermotten im Vogelsand?

    Futtermotten im Vogelsand?: Hallo zusammen, vor einigen Wochen habe ich mir leider mit Wellensittichfutter die Futttermotten hier eingschleppt. Also habe ich alle...
  3. Futtermotten bei Aquatop :-(

    Futtermotten bei Aquatop :-(: Leider musste ich vor 2 Tagen feststellen,dass mein Futter irgendwie nicht wie sonst war. Ich habe vereinzelnd Spinnenweben im Futter gefunden und...