Hallo ich bin neu hier

Diskutiere Hallo ich bin neu hier im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle hier, ich bin neu in Eurer Runde und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin in Österreich zu hause, habe 5 Hunde zwei Agapornieden,...

  1. Kobragirly

    Kobragirly Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland
    Hallo an alle hier, ich bin neu in Eurer Runde und möchte mich kurz vorstellen.
    Ich bin in Österreich zu hause, habe 5 Hunde zwei Agapornieden, und seit ca 3 monaten einen 9 Monate alten Graupapagei der mir allerdings einige sorgen bereitet. Er ist ein total süßer kerl, plaudert und spielt gerne, aber er ist auch extrem ängstlich. Genau diese übertriebene Ängstlichkeit in manchen Dingen macht mir zu schaffen. Wenn wir an seiner Voliere vorbei gehen trippelt er nervös herum,wenn ich ihm mit der Hand seine Rote Hirse reiche kommt er manchmal gleich her ein andermal aber knurrt wieder er und verzieht sich ängstlich in eine Ecke und schaut mich nicht mal an. Äste oder kaputtes Speilzeut tauschen ist schon gar nicht drinnen da schreit er wie am spieß. Warum ist er einmal so scheu und einmal wieder etwas zutraulicher. Wird er jemals Handzahm werden. Hat jemand damit erfahrung??

    Lg. Kobragirly :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Balu

    Balu Guest

    Garue solltest du immer zu zweit halten....ich denke,er ist einfach einsam....kauf ihm einen gefährten!
     
  4. rockoliene

    rockoliene Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49477 Ibbenbüren
    Hi, mein Rocko ist auch voll der angsthase. Kommt mir alles sooo bekannt vor was ich da lese. Der erste käfigwechsel hat 2 tage gedauert. Nur wenn leute saßen verhielt er sich normal, sobald jemand aufstand, wurde er vorsichtig.
    Das ist aber alles ne gewöhnungssache. Hat aber auch lange gedauert, sehr lange,Rocko war aber auch schwer gestört(mißhandelt). :traurig:
    Ich habs immer so gehalten: wich er zurück, ging ich auch nen schritt zurück.
    Hatte er angst vor etwas, zeigte ich ihm was man damit machen kann, draufrum klopfen, reinbeißen, u.s.w, hat manchmal geklappt.
    Er hat immer noch angst vor ner ungeschälten banane, hackt aber nach dem staubsauger wenn er ihm zu nahe kommt, versteh das einer 0l .
    Zum "zahm werden"; nach 8 mon konnte ich ihn das erste mal kraulen, aber nur am nacken, mehr ließ er nicht zu. Der Zustand blieb etwa 12 Jahre so:
    lieb, zutraulich,sprachbegabt, kam sofort auf die hand, stundenlanges kraulen, aber nur am KOPF. 0l
    Dann kam die große wende :freude: er lässt sich nun ganz kraulen und schmusen, selbst ne flache hand auf seinem rücken, was voher unmöglich war.
    Aber mit nem partner geht das alles viel leichter.
    Ich habe jetzt endlich nen kleinen den rocko nicht sofort anfällt, bei Timneh´s ist nicht gerade ne große auswahl, leider, habe sehr lange suchen müssen.

    Dir viel glück und vieeeeeel geduld :0-
     
  5. Kobragirly

    Kobragirly Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland
    Danke für die Rückmeldungen!
    Sag mal Rockoliene, wie lange musste dein Rocko dann in seiner Voliere bleiben bis er zum ersten mal raus durfte :? Er tut mir leid wenn er nur immer in seiner Voliere bleiben muss, das kann ja nicht Sinn der Sache sein. Es soll ihm ja gut gehen bei mir. Ich hab mir schon überlegt einen Gefährten für meinen Nico zu suchen, aber mir ist nicht so recht klar wie ich dass anstellen soll. Ich kann doch jetzt nicht einfach einen nach dem anderen ausprobieren bis ich einen finde der ihm gefällt, ich habe da noch keine Erfahrungen diesbezüglich denn meine beiden anderen habe ich zusammen gekauft da war das kein Problem.
    Wenn ich einen zweiten anschaffe, kann es dann nicht sein dass er sich ganz von uns abwendet :~

    Lg. Kobragirly :0-
     
  6. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo und herzlich Willkommen :0-
    Graupapageien sind von Natur aus sehr ängstlich und konservativ. Wenn man sie nicht von Anfang an an ständig neue Sachen gewöhnt kann es später schwierig werden. Klar gibt es auch 'Babys' die vor alles Angst haben. Darum brauchst du viiiiiel Geduld. Wenn du ihm Zeit gibst wirst du auch bald belohnt werden. Dränge ihn zu nichts und lass alles von ihm ausgehen.
    Aber dazu hat dir ja auch Rockoline schon ein paar Tips gegeben.
    Du musst dir bewußt sein das es eine zwangsverpaarparung ist, die entweder funktioniert oder wenn du Pech hast eben nicht. Aber ich würde ihm/ ihr so schnell wie möglich einen Partner gönnen, da sie wenn sie jung sind am besten zu vergesellschaften sind. Und ob er sich von euch abwendet oder nicht liegt am Vogel alleine, aber es gibt eine Menge Bsp hier die beweisen das es meist nicht so ist, sondern beide Vögel zahm werden. Nur Mut zu diesem Schritt, dein Kleiner wirds dir danken :prima:
     
  7. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Schließe mich an...

    Hallo erst einmal, schließe mich den Meinungen der anderen Forumsmitglieder an.
    Du solltest möglichst bald einen zweiten Garuen anschaffen. Der Unterschied ist bemerkenswert. Meine Beiden tanzen mir ganz schön auf der Nase herum.
    Ich denke auch in dem jungen Alter ist es relativ problemlos ein Zweittier dazuzusetzen.
    Gruß und frohes Fest :0-
     
  8. Kobragirly

    Kobragirly Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland
    Hallo Tweety,

    das klingt ja alles plausiebel, aber was mache ich mit den Gefährten die er nicht mag 0l kann ich die im normalfall zurück geben? Wie gewöhne ich sie zusammen, ich habe leider keine Platz für zwei Volieren neben einander und ich habe auch keine zwei Volieren. Kann ich sie von anfang an zusammen geben :? Ich möchte einfach das es ihm gut geht und er glücklich ist, denn dann werde ich es auch sein.

    Lg. Kobragirly :traurig:
     
  9. Kobragirly

    Kobragirly Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland
    Hallo Parrot,
    danke für dein Interesse. Ich sehe schon ich werde wohl einen zweiten Papagei anschaffen um meinen Nico glücklich zu machen, ich will nur keine Fehler dabei machen.
    Dir auch noch ein frohes Fest!

    Lg. Kobragirly :0-
     
  10. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo

    versuchs mal mit der Suchfunktion. Es haben schon viele geschrieben wie sie es gemacht haben. Es gibt positive aber auch negative Berichte. Lies dir das alles in Ruhe durch und ich denke ihr werdet das schon packen. :prima:
     
  11. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Nicht verrückt machen...

    Mach Dich doch nicht gleich von vornherein so fertig,Du brauchst ja nicht gleich zwei Volieren kaufen und in dem Alter kann ich nicht glauben das es wirklich Probleme gibt und weißt Du warum ich so denke, ganz einfach, meine kleine Dame hat nämlich rein zufällig fast genau nach 9 Monaten auch einen zweiten Grauen bekommen. Ich habe Sie ganz unkompliziert zusammengesetzt, es gab noch etwas Gerangel und dann ging`s. Dabei kannst Du Dir die viel beschriebene Ängstlichkeit des Grauen zunutze machen,Du solltest die komplette Voliere von oben bis unten umbauen, wenn Dein Neuzugang ankommen soll. Beide müssen vor etwas "Neuem" stehen,dann halten Sie schon zusammen.Die Voliere ist für Beide neu, es gibt kein "Königsgehabe",Das ist mein Platz!,wenn Du verstehst was ich meine.
    Und da Deine Graue ja recht ängstlich ist und der "Neue" eh alles erst noch kennenlernen muß hast Du in meinen Augen sehr gute Karten.
    Gruß :0-
     
  12. rockoliene

    rockoliene Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49477 Ibbenbüren
    Hi, es waren doch schon ein paar monate ehe er überhaupt raus wollte, der erste flug war dann vom käfig geradewegs in den weihnachtsbaum. Da es aber mit dem fliegen noch nicht so ganz klappte war er danach fix und alle und, kam so auf die hand, und ließ sich ohne probleme wieder in den käfig setzen :freude:
    auch bis heute fliegt er nicht gerne :nene: , schwere "landeprobleme" :traurig: ich vermute wegen den füßen.
    Er ist also was "fliegen" betrifft nicht gerade nen referenzgeier,
    er erkundet die welt zu fuß, und watschelt so durch die ganze wohnung.

    Grüße von rocko und moses
     
  13. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Meiner hat...

    Mein "Kleinster" hat 2,5 Jahre gebraucht um relativ gut zu fliegen, er hat auch Fußprobleme.
    Gruß :0-
     
  14. Utena

    Utena Guest

    Hallo Kobragirly !
    Herzlich Willkommen bei den VF!
    schön eine "Landsfrau " zu sehen :D
    Graupapageien sind bekannt da ssie Kleine "Schießer" sind und sich sehr schnell vor Neuen oder Ungewohnten fürchten.
    Unter ihnen gibt e sauch große Unterschiede, da gibt es richtige unerschrockene Helden und welche die vor eine Schachtel fast rückwärts von der Stange fallen.
    Am besten ist wirklich du siehst dich so schnell wie möglich nach einen artgreichen am besten gegengeschlechtlichen Partner um, den Graue sollte man nie lange alleine halten, sie brauchen unbedingt die Gesselschaft anderer Grauer , so beugt man auch Verhaltensstörungen vor.
     
  15. Kobragirly

    Kobragirly Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland
    Danke für den guten Tip, ja ich glaube so könnte es gehen. Jetzt muss ich nur noch meine zweite Hälfte davon überzeugen dass ein zweiter grauer für unseren Nico das beste ist. Er ist leider im Moment noch total dagegen, weil er meint dass er sich nicht um beide kümmern kann. Männer ;) wie die kleinen Kinder sind sie zeitweise - aber sonst das ach so starke Geschlecht :p Sag mal was treiben Papageien den so wenn sie nicht im Käfig sind an schabernack :freude: Wahrscheinlich eine menge Unsin und alles das was sie nicht tun sollten überhaupt wenn sie zu zweit sind :)

    Lg. Kobragirly :zustimm: :0-
     
  16. #15 Kobragirly, 29. Dezember 2004
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2004
    Kobragirly

    Kobragirly Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland
    Hallo Utena :0-
    freue mich auch eine Landsfrau zu lesen, wo bist du zu Hause ????
    Ja mein Nico hat sich heute voll in´s Hemd gemacht als ich ihm eine seiner Sitzstangen gegen einen neuen Ast vom Feigenstrauch ausgetauscht habe. Er hat sich ihn bis jetzt noch nicht wirklich anschauen getraut obwohl das schon einige Stunden her ist und der vorige Ast an genau der selben Stelle war. Dafür hat er sich ein Stück Mandarine von meiner Hand geholt. Da soll sich einer auskennen mit denen :freude: Manchmal hätte ich große Lust ihn aus der Voliere raus zu lassen um zu sehen wie er sich verhält, aber dann habe ich wieder angst er könnte sich in seiner Panik irgendwo verletzen und dann noch ängstlicher werden.

    Lg. Kobragirly :0-

    Danke an alle für die vielen Antworten :0- :0-
     
  17. #16 Kobragirly, 1. Januar 2005
    Kobragirly

    Kobragirly Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland
    Hallo an alle und ein Prosit Neujahr :bier:
    unser Nico hat heute dank der vielen guten Ratschläge seinen ersten Ausflug gemacht. Anfangs war er total verwirrt und verängstigt :~ , aber nach und nach hat er das halbe Haus erkundet. So gut wie nichts war vor ihm sicher, und das Fliegen scheint ihm viel spass :prima: gemacht zu haben. Er wollte gar nicht mehr in seine Voliere rein :nene: lies sich am ende jedoch vor lauter Müdigkeit doch einfangen und auf seine Stange setzen :zustimm:
    Jetzt schläft er mal eine Runde damit er für morgen wieder fit ist :freude:

    Liebe Grüße

    Kobragirly :0- :0- :0-
     

    Anhänge:

  18. #17 Kobragirly, 9. Januar 2005
    Kobragirly

    Kobragirly Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland
    Hallo Leute, bin auf der Suche nach einem Handzahmen Partner für meinen grauen, kennt jemand einen seriösen Züchter in Österreich??

    Lg. Kobragirly
     
  19. Utena

    Utena Guest

    Hallo Kobragirly!
    Nun ein seriöser Züchter in Österrecih zu finden der ab 2005 noch Handaufzuchten macht, wird schwirig werden, da ab 2005 die komerzielle Handaufzucht bei allen Ziervögeln in Österreich verboten ist!
    Natürlich wird es sie weiterhin geben, doch wie gesagt erlaubt wäre es nicht mehr, doch wo kein Kläger da auch kein Richter :prima:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss

    Ja??! Wow, super! :beifall:
    Wenn Deutschland auch mal so weit wäre... :s
     
  22. Kobragirly

    Kobragirly Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland
    Hallo,
    frage: warum sind Handaufzuchten ab 2005 verboten, ich habe von Papageien noch nicht wirklich viel Ahnung da mein Hobby bisher in erster Linie Hunde waren? Ich dachte immer sie werden liebevoll mit der Hand aufgezogen und so an den Menschen gewöhnt :? :?
    Unser Nico hat übrigens seit Montag schon eine Partnerin - die 7 Monate alte Handzahme Polly. Sie sitzen auch schon miteinander auf einer Stange recht eng aneinander und plaudern sich ab. Manchmal freilich gibt es ansätze zu einem Streit, aber das geht meist schnell vorbei ohne Schrammen oder Plesuren. Wir versuchen aber auch beide gleich zu behandel. Der Tip den Käfig ganz neu umzugestalten war übrigens super. Nico hatte dadurch seine Heimvorteile etwas verloren.
    Ich danke allen die mir soviel Mut gemacht haben diesen Schritt zu wagen. :zustimm:

    Lg. Kobragirly Nico & Polly :0- :0-
     
Thema:

Hallo ich bin neu hier

Die Seite wird geladen...

Hallo ich bin neu hier - Ähnliche Themen

  1. hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel

    hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federe am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...