Hetzkampagne der Stadt Flensburg gegen Saatkrähen

Diskutiere Hetzkampagne der Stadt Flensburg gegen Saatkrähen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mir ist eben nochwas eingefallen: Habe schon mehrere Urlaube an der wunderschönen norwegischen Küste verbracht. Dort ist es auch laut, da...

  1. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.243
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Mir ist eben nochwas eingefallen:

    Habe schon mehrere Urlaube an der wunderschönen norwegischen Küste verbracht.

    Dort ist es auch laut, da sind die Möwen welche kreischen, übrigens "Musik" in meinen Ohren :D

    Allerdings müssen diese Möwen sich auch mal ihrer Häufchen entledigen sprich kacken. Ausserdem veranstalten diese Möwen ein Wahnsinns-Gezedere wenn die Fischer und Angelboote in die Häfen zurückkehren.

    Sollten deshalb in ganz Norwegen die Möwen abgeschossen und vergiftet werden?

    So geht das nicht, wir müssen unsere Mitgeschöpfe schon ein bisserl mehr respektieren.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rosi.N.

    Rosi.N. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten NRW
    ruhig Blut

    Auf der einen Seite wird sich unser Verein VsK sicher mit dem OB der Stadt Flensburg auseinander setzen.
    Auf die Landesnaturschutzbehörde Schleswig Holstein ist Verlass.
    Ich versichere Euch die mögen Rabenvögel genau so gerne wie Ihr und ein Abschuss ist in Schleswig Holstein eh nicht erlaubt da kann der kleine miese Redakteur noch so viel hetzen.
    Es ist noch garnicht so lange her da lief ich glaube im 2. Programm ein Bericht über Niebüll
    auch eine angeblich von Rabenvögeln"verseuchte"Stadt.
    Dort hatten Rabenkrähen angeblich sogar Ferkel getötet.Das Rabenvögel Säugetiere töten ist auch wieder so ein Jägerlatein.Sie fressen Aas und weil sie nunmal keine Zähne haben brechen sie ihre Beute auf in dem sie die Augen rauspicken.Über keine Vogelart ist soviel Mist veröffentlicht worden wie über Tauben und Krähen.
    schöne Grüße
    rosi.n.
     
  4. Addi

    Addi Guest

    Also

    nach sachlicher Betrachtung und Mailsabgleich stelle ich fest dass seine Antworten gleich sind egal an wen gesendet lasst euch nicht provozieren was Anderes ist hier nicht bezweckt und Sorge brauch sich deswegen wohl niemand zu machen, so schnell bekommt keiner über t -online infos zu schnell u kostet Geld also ruhig
     
  5. Rena1

    Rena1 Guest

    noch keine androhung aber genauso zugemüllt...grins,grins.

    warscheinlich mit dem gleichen müll wie ihr bekommen habts.

    oh,mann...sind wir von paranoiden umgeben.sicherlich eine einzelperson der sein kotzego weiter bringen muß...auch "Müll"

    liebe grüße rena:0-
     
  6. #45 Beatrix Angela, 12. Dezember 2002
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Krähen

    Also ich kann nur sagen daß dieser besagte Redakteur doch
    eine an der Klatsche hat und das hab ich ihm heute auch per Mail mitgeteilt.
    Ich wohne im bayrischen Schwaben zehn Kilometer von der Kreisstadt Mindelheim entfernt und besagtes Städchen hat grob
    geschätzt 10000 Saatkrähen die hier zum Stadtbild gehören und niemand käme auf die Idee sie beseitigen zu lassen im Gegenteil die Mindelheimer lieben und schützen ihre Krähen die am Stadtrand Nähe einer Burg leben und manches Mal das Dach der Tennis komplett belegen, so daß das ganze Dach statt rot plötzlich schwarz ausschaut.:) Aber es ist noch nie jemand auf die Idee gekommen sich darüber auf zu regen. Werde mal demnächst meine Digi mitnehmen und Bilder von der riesen Schar machen. Hi hi ich bekomm einen Lachkrampf wenn ich die Bilder von Flensburg mit den zwei Krähen sehe . Mindelheim hat zirka 14000 Einwohner und die Anzahl der Krähen am Ort sind so daß ungefähr bald jeder Mindelheimer seine eigene Krähe hat. ;) ;)

    Liebe Grüße von Beatrix und Erwin
    mit Geierschar :0- :0-
     
  7. zora-cora

    zora-cora Guest

    ich habe diesem menschen auch eine email geschickt.
    sachlich und ganz sicher nicht frech.
    was als antworten (in grosser zahl) zurückkam ist nix als unprofessionelles, dummes geschwätz. dazu noch derart provokant.

    ich hoffe und glaube ehrlichgesagt auch, daß diese internet-seite nicht von sehr vielen (normaldenkenden) menschen ernstgenommen wird.

    aber es gehört dennoch aus dem netz verbannt.
    besonders die "stadt flensburg" sollte so etwas nicht dulden !
     
  8. Rena1

    Rena1 Guest

    Guten Morgen.....

    hi@all

    wie wärs.....

    Stadt Flensburg
    Pressestelle des Rathaus
    Tel.0461/85-2542
    Fax:0461/2171...... pressestelle@flensburg.de

    liebe grüße rena

    :0-
     
  9. Rena1

    Rena1 Guest

    hab´mal das ganze abgeschickt an pressestelle@flensburg.de

    antwort:wird sofort weiter geleitet an den zuständigen mitarbeiter und bearbeitet.
    mit freundlichen grüßen
    ihre stadtverwaltung flensburg

    nachfragen unter der obengenannten mailadresse

    liebe grüße rena:0-
     
  10. tsa-tsa

    tsa-tsa Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Saatkrähen-Hetze

    Hallo ihr alle!

    Schön, dass es bei Euch so viel Engagement auf diesen Sch...Artikel gibt. Danke (auch im Namen aller Schwarzen) für Eure Solidarität!

    Ein Dank auch an "Mietze" jetzt funktioniert wenigstens der Link.

    Aber stimmt: Die beantworten sachliche Mails nur mit Müll. Sind eben unqualifizierte Blödmänner.

    Gruß
    Tsa-Tsa
     
  11. Tanja123

    Tanja123 Guest

    Entsetzlich.

    als ich diesen Müll las konnte ich kaum fassen.
    Aber da sieht man wieder wieviele dumme Menschen es noch gibt.
    Ich habe 2 Mails verschickt. Ich bin gespannt was an Antworten kommt.

    Hoffentlich ist der OB wenigstens mit ein wenig Hirn ausgestattet und reagiert.

    Wollen wir Daumendrücken.

    Tanja
     
  12. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Re: Krähen

    Hallo Beatrix,

    das wäre das Foto für die Medien schlechthin. Um die Glaubwürdigkeit dieses "Journalisten" wäre es mit einem Mal ganz schlecht bestellt. Drei Krähen in Flensburg eine Plage und 10000 Krähen in Mindelheim eine Freude/unproblematisches Miteinander.:D
    @ all,
    haben wir hier keinen Journalisten unter uns der das Thema aufnehmen könnte. Vielleicht eine Kopie oder einen Link auf diesen Thread an verschiedene Sender verschicken? Das ist bestimmt ein klasse Thema.
     
  13. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,pe

    doch ich hab´bekannte in der abendzeitung sitzen....setz mich mal mit denen heute in verbindung,ok`?
    jetzt hupf ich weiter.....meine hunde wollen raus;)

    liebe grüße rena:0-
     
  14. Addi

    Addi Guest

    dito

    erwarte entschuldigung. an unsere nordlichter .kann das mal einer an die Redaktion dass weiterleiten NDR?
     
  15. Rena1

    Rena1 Guest

    Hallo,addi

    ich setz´heute diesen ganzen müll/hetzkampange in sämtlichen zeitschriften...ist daß oki für dich????
    liebe grüße rena:0-
     
  16. Addi

    Addi Guest

    denke dass ist zuviel rena

    ndr waere ganz gut , rest macht rosie mit ihren erfahrungsschatz
     
  17. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Habe auch geschrieben.

    Und... Ich denke diese Zeitung sollte man boykottieren und auch die Internetpräsenz nicht beachten. Sie haben genau das erreicht, was sie wollten...
    Und.... Initiative gegen solcherlei Aufruf ist wichtig!!!!

    Schaut:

    http://www.uvm.baden-wuerttemberg.de/nafaweb/berichte/pasm_02/pasm02-2.html
    Hier steht:
    Insgesamt sind gravierende Schäden durch Saatkrähen eher selten. Saatkrähen gehören zu unserer heimischen Vogelwelt wie Rotkehlchen, Rauchschwalbe und viele andere Arten, ihre generelle Anwesenheit ist nicht problematisch. Im Gegenteil haben Saatkrähen eine wichtige Funktion im ökologischen Netz. Durch die Bevorzugung tierischer Nahrung fressen sie große Mengen an Insektenlarven und Mäusen und sind so Nützlinge im landwirtschaftlichen Sinne. Im weiteren haben sie eine wichtige Funktion im Ökosystem, indem sie als Spitzenglieder in der Nahrungskette Massenentwicklungen von Mäusen und Insektenlarven mindern. Ferner haben wir eine besondere Verantwortung für diese Art, deren Bestand bereits kurz vor dem Aussterben in Baden-Württemberg war. 1957 betrug der Saatkrähen-Bestand unter 100 Brutpaare, in den 1970er Jahren unter 500 Brutpaare. Ursache für den niedrigen Bestand war vor allem die direkte Verfolgung.



    Viele Grüße
     
  18. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Ajnar,

    gut recherchiert.
     
  19. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo...

    habts ihr noch nicht mitbekommen...daß ist ein kleiner spinner...kein redakteur...überprüfe den angeblichen radiosender.
    anhand der mails zweifelsohne....grins,grins.
    liebe grüße rena:0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Pe, 12. Dezember 2002
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2002
    Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ich habs leider noch nicht mitbekommen

    Hallo Rena,
    das habe ich wohl überlesen! Warum regen wir uns dann überhaupt noch auf. Spinner ignoriert man am Besten, oder? Wahrscheinlich hat nur sein "heiliges Blechle" (Auto für Nichtschwaben) einen Schiss abgekriegt.
     
  22. Addi

    Addi Guest

    x

    Sehr geehrter Herr Adam,
    hiermit teilen wir mit, dass die Äußerungen auf der Internetseite www.flensburg-online.de nicht von uns geschrieben sind. Dieses Seite ist ein privater Anbieter, gegen den wir rechtlich keine Handhabe haben. Wir werden uns aber auf unserer Internetseite www.flensburg.de mit einem entsprechenden Hinweis von diesen Äußerungen distanzieren.
    Mit freundlichen Grüßen
    Renate Hansen
    Abtlg. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    bei der Stadt Flensburg
     
Thema:

Hetzkampagne der Stadt Flensburg gegen Saatkrähen

Die Seite wird geladen...

Hetzkampagne der Stadt Flensburg gegen Saatkrähen - Ähnliche Themen

  1. Rabenkrähe vs. junge Saatkrähe

    Rabenkrähe vs. junge Saatkrähe: Ich hab da mal 'ne Frage an die Rabenexperten... Woran kann ich junge Saatkrähen von Rabenkrähen unterscheiden? Und wie lange dauert es, bis...
  2. Sperlingspapageien Pärchen in 24939 Flensburg sucht neues Zuhause

    Sperlingspapageien Pärchen in 24939 Flensburg sucht neues Zuhause: Hallo, Unser Sperlingspapageien Pärchen sucht ein neues Zuhause. Laut Züchter sind die beiden 2 Jahre alt, allerdings haben wir den Verdacht,...
  3. Unbekannte Vögel in der Stadt

    Unbekannte Vögel in der Stadt: Hallo, Ich habe an zwei Stellen zwei unterschiedliche Vögel gesehen, deren Art ich nicht kenne, aber die mich sehr interessiert. Die einen...
  4. Stadt, Vogel ähnlich einer Meise mit weißer Stirn/Kopf.

    Stadt, Vogel ähnlich einer Meise mit weißer Stirn/Kopf.: Hallo zusammen. :) Ich habe vorhin bei mir auf der Terrasse einen Vogel gesehen, den ich bisher noch nicht gesehen habe und nicht identifizieren...
  5. Saatkrähe?

    Saatkrähe?: Hallo, ich habe Anfang Januar ein paar Aufnahmen in einem Obstgarten in Niederösterreich gemacht. Bin leider erst jetzt dazugekommen mir die...