Hilfe! Nachbar verstorben, hat 7 Vögel hinterlassen

Diskutiere Hilfe! Nachbar verstorben, hat 7 Vögel hinterlassen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo :) ich habe ein Riesenproblem. Unser Nachbar ist vor 3 Tagen verstorben und hat 7 Vögel hinterlassen um die sich niemand anderes kümmern...

  1. #1 Lea232, 6. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2014
    Lea232

    Lea232 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :)
    ich habe ein Riesenproblem. Unser Nachbar ist vor 3 Tagen verstorben und hat 7 Vögel hinterlassen um die sich niemand anderes kümmern kann deswegen habe ich beschlossen das ich versuche sie zu pflegen. Ich habe nur keinerlei Erfahrung bei diesem Thema und bin relativ unsicher. Außerdem hab ich keine Ahnung was das für Arten sind und kann mich deswegen nicht informieren, was bei der Haltung zu beachten ist. Es sind drei Vögel die von der Größe an dicke Spatzen erinnern und ein braunes Gefieder mit einem knallorangenen Schnabel haben. Weitere drei haben weiß-gelbes Gefieder und sind etwas größer als die Braunen aber trotzdem noch kleiner als der Wellensittich mit blau-grauem Gefieder. Sie sind in einer Außenvoliere gehalten welches Rückzugsmöglichkeiten und Schutz vor dem Wetter bietet, allerdings auch recht dunkel durch Efeu am Gitter ist. Es hat Vogelhäuschen innen drin und genügend Sitzmöglichkeiten. Als ich das erste Mal hinein bin, hatte ich einen relativen Schock weil es ziemlich schmutzig und vollgestellt von unnötigem Zeugs war. Ich habe den gröbsten Dreck inzwischen beseitigt und für mich sinnlose Kisten entfernt. Außerdem hängen überall so kleine Körbchen in denen mal Dreck, mal Wolle und mal nichts ist. Was haben die für einen Sinn? Da es keine Spiel- oder Beschäftigungssachen gibt, habe ich auf Rat einer Freundin eine lockere Sitzmöglichkeit an Schnur gebaut und den festmontierten Autospiegel zugeklebt. Zum Trinken habe ich eine Wasserschale mit frischem Wasser aufgefüllt und zum Essen ist eine Körnermischung vorhanden. Außerdem gibt es ungeschälte Sonnenblumenkerne wobei die Frage wäre ob die nicht zu groß sind? Des weiteren habe ich zwei Apfelhälften und etwas Ackersalat hingestellt, da ich das Gleiche schon so vorgefunden hab. Zum Baden oder ähnliches gibt es keine Möglichkeit (bis jetzt). Könnt ihr mir bitte sagen was ich falsch gemacht hab und was ich besser machen kann? Und ob etwas Wichtiges fehlt oder so etwas in der Art? Würde mich sehr erleichtern.
    Schon mal Danke :)

    Lea
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Klara-Musik, 6. Februar 2014
    Klara-Musik

    Klara-Musik Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2010
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Schön, dass du dich um die Vögel kümmerst. Gibt es keine Verwandten, die Bescheid wissen. Kannst du Vogelhalter im Ort kontaktieren? Oft gibt es regionale Vogelzüchter-Vereine, wo gerade ältere Herrschaften aktiv sind. Vielleicht findet sich dort jemand, der die Vögel übernehmen kann oder dir Tipps zur Haltung und Pflege gibt.
    Kannst du Bilder von den Tieren hochladen? Dann ist es mit Bestimmung der Art und entsprechenden Ratschlägen einfacher.
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    offenbar nicht, denn es heisst:
    hallo Lea

    in welcher Gegend bist du denn daheim, vielleicht wohnt jemand aus dem Forum in deiner Nähe, der dir ev. weiterhelfen könnte mit Fotos etc., falls du selbst nicht knipsen kannst
     
  5. #4 Cyano - 1987, 6. Februar 2014
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Hallo Lea,
    versuch doch mal Vogelzuchtverein mit den nächsten Ortsnamen zu googeln.
    Sehr viele Vereine haben heutzutage Internet-Adressen.
    Vielleicht habt ihr dort auch ein öffentliches Verkündungsorgan des Ortes.
    Außerdem könntest Du bei der Gemeinde anfragen, ob es einen Vogelzuchtverein gibt.
    Die Gemeinden haben meist einen Ansprechpartner für Vereine.
    Notfalls beim Amtsgericht beim Vereinsregister anfragen, da diese Vereine fast immer e.V.s sind.
     
  6. klaus g

    klaus g Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    hi Lea
    Wie du Hilfe finden kannst wurde ja schon gesagt.
    Das du Futter und Wasser neu gibst, ist schonmal sehr viel wert:beifall:
    Die "komischen Körbe" werden die Nistgelegenheiten für die Vögel gewesen sein. Aber im Moment sollten sie wohl eh nicht nisten.
    Nach deinen Beschreibungen schau doch mal unter Kanarienvögel und Reisfinken nach. Die ersten drei könnten weibliche Zebrafinken sein.
    Aber is zu ungewiss ohne Bilder, also nur Vermutungen, weil die Größe nicht hinhaut, aber halt relativ ist.
     
  7. #6 sancho panza, 6. Februar 2014
    sancho panza

    sancho panza Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    Hallo Lea,
    super, daß Du Dich um die Vögel kümmerst!!!
    Wie schon geschrieben, wäre es hilfreich, wenn Du verrätst, in welcher Gegend Du wohnst. Ansonsten sind frisches Futter und Wasser erst mal das wichtigste. Auch wenn noch nicht ganz klar ist um welche Vögel es sich handelt, scheint es sich um Finken und einen Welli zu handeln, weswegen ich die Sonnenblumenkerne für eher ungeeignet halte.
    Für den Wellensittich ist das Leben allein unter Finken auf jeden Fall nicht ideal. Langfristig ist es wichtig, daß er zu vorhandenen Wellis vermittelt wird (sofern eine Vermittlung möglich ist?). Je nachdem wo Du wohnst und wie es mit einem Transport ginge, könnte ich Dir gern anbieten, den Welli zu übernehmen.
    Liebe Grüße aus Berlin,
    Jessica
     
  8. #7 SusanneKrüger, 7. Februar 2014
    SusanneKrüger

    SusanneKrüger Vogel-Bodenpersonal

    Dabei seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68219 Mannheim
    Hallo Lea,

    auch von mir vielen Dank, dass Du dich um die Vögel kümmerst.:beifall:

    Ich selbst besitze drei Kanarienvögel, die einen Blumentopfuntersetzer aus Keramik als Badegelegenheit haben, der wird sehr gerne angenommen und ist leicht in der Spülmaschine zu reinigen.

    Sonnenblumenkerne halte ich für die Piepser auch nicht für richtig, aber im Fachhandel oder im Online-Versandhandel bekommst Du sicher das richtige Futter.
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Lea

    danke für die Übermittlung eines Fotos, nun ist ein eindeutig, Kanarienvogel und Zebrafinkmännchen:

    Den Anhang Lea.jpg betrachten
     
  10. Lea232

    Lea232 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal vielen, vielen Dank für die hilfreichen Antworten und Ratschläge. Ich wohne in Hirschlanden/Ditzingen was grob in der Nähe von Stuttgart liegt (deswegen klappt es mit der Übernahme des Wellis nach Berlin höchstwahrscheinlich nicht, tut mir Leid). Vogelzuchtvereine habe ich in direkter Nähe nicht gefunden aber in Ditzingen gibt es einen Tierschutzverein (Zählt das auch?). Bevor ich die Tiere allerdings abgebe, muss ich zumindest einmal mit dem eigentlichen Erbe geredet haben (Pflegefall wegen schwerer Krankheit und jetzt im Pflegeheim). Das mit dem Welli ist mir auch schon aufgefallen, weil er relativ oft allein ist und nicht unbedingt glücklich wirkt. Ich werde auch versuchen für ihn als erstes gute Besitzer zu finden und das mit der Keramikschale als Bademöglichkeit ist eine gute Idee (Danke :) ). Außerdem werde ich versuchen ein bisschen über die Arten heraus zu finden wobei ich mich über weitere Tipps und Ratschläge trotzdem tierisch (Hihi Wortspiel) freuen würde.
    Liebe Grüße :D
    Lea
     
  11. #10 sancho panza, 7. Februar 2014
    sancho panza

    sancho panza Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    Hallo Lea,
    Stuttgart ist nun wirklich so ziemlich die weitest entfernteste Möglichkeit von hier ....
    Wenn Du allerdings in naher Zukunft keine gute Lösung für den Welli bei Artgenossen findest, läßt sich auch eine Mitfahrgelegenheit arrangieren. Melde Dich bei Bedarf einfach per PN bei mir :zwinker:
    Wenn mit dem Erben geklärt ist, ob eine Vermittlung in seinem Sinne ist, wäre das Geschlecht des Wellis noch interessant. Dazu wäre ein Foto von vorne hilfreich, auf dem die Wachshaut über dem Schnabel gut zu erkennen ist.
    Können die Vögel das Efeu erreichen? Das ist, soweit ich weiß, nämlich giftig.
    Ansonsten mögen besonders die Kanaris gerne frisches Grünzeug wie Gurke, Chicoree, Mangold, Apfel, salat etc.
    Wenn Du noch Fragen hast, frag einfach :)

    Liebe Grüße,
    Jessica
     
  12. Lea232

    Lea232 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Oh Gott!!!! Des bedeckt die Hälfte vom Gitter und wuchert auch leicht in die Voliere! Das es giftig ist, wusste ich schon aber es hat mir nicht so ausgesehen wie wenn sich die Vögel viel daraus gemacht hätten?!
    Das mit der der Vermittlung werde ich versuchen zu klären aber mit dem Foto verspreche ich lieber nichts weil sie nicht unbedingt fotogen sind, wie mir scheint. Noch eine Frage zum Futter: ich habe hier die Liste mit verträglichem Futter für Sittiche und Papageien gesehen, geht die auch für Kanaris und Finken oder ist das nicht so gut?
    Trotzdem Danke und liebe Grüße ;),
    Lea
     
  13. #12 sancho panza, 7. Februar 2014
    sancho panza

    sancho panza Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    Vermutlich haben die Vögel sich zum Glück bisher auch nicht viel aus dem Efeu gemacht, aber sicher ist sicher. Falls Du die Stellen, an denen es in die Voliere wächst entfernen kannst, wäre es bestimmt besser.
    Ich würde an Deiner Stelle einfach eine handelsübliche Packung (nach Möglichkeit ohne Zusätzen wie Zucker, Honig oder tierischen Produkten) Kanarifutter mit einer Packung Wellifutter mischen und den Vögeln geben. Damit sind sie auf jeden Fall erst mal gut versorgt. Und Kolbenhirse kannst Du ihnen auch geben. Die gibt es in rot und gelb und wird von allen Vögeln geliebt :-)
    Liebe Grüße
     
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    schau dir mal die Farbe der Nasenhaut an
    (normalerweise blau = Männchen, hellblau bis bräunlich = Weibchen, je nach Brutstimmung)

    ein Paar
     
  15. #14 Cyano - 1987, 7. Februar 2014
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Am Ort wohnt ein Volierenbauer namens Joachim Kärcher und es gibt den Kleintierzuchtverein Hirschlanden und Umgebung e.V. mit der Kontaktadresse Iptinger Str. 11, 71297 Mönsheim.
     
  16. streeckie

    streeckie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41063
    Also das mit der Badegelegenheit würde ich nur bei Plus-Temperaturen anbieten.
     
  17. #16 SusanneKrüger, 7. Februar 2014
    SusanneKrüger

    SusanneKrüger Vogel-Bodenpersonal

    Dabei seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68219 Mannheim
    Hallo Lea,

    sorry, hatte überlesen, dass die Vögel in einer Außenvoliere leben, dann sollte die Badeschale tatsächlich nur bei Plusgraden zur Verfügung stehen. Außerdem sollten die Vögel sich bis zum abend wieder "trocken geschüttelt" haben.

    Meine lieben als "Grün"zeug rote Paprika, die gibt es aber relativ selten; entsprechend wird auch darum gestritten :D.
     
  18. #17 sancho panza, 13. Februar 2014
    sancho panza

    sancho panza Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    Hallo Lea,
    wie geht es den Vögeln? Gibt es schon was Neues?
     
  19. #18 Callymero, 9. März 2014
    Callymero

    Callymero Mitglied

    Dabei seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mich interessiert sehr, wie die Vogelgeschichte hier weiter ging .......... hat von Euch jemand noch Kontakt zu Lea? Oder Lea, bist Du hin und wieder noch hier??? Bitte erzähl mal, wie es den Piepmatzen heute geht, ok?? :)

    LG Callymero
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    sie war letztmals online am 13.2.2014
     
  22. #20 Callymero, 9. März 2014
    Callymero

    Callymero Mitglied

    Dabei seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karin,

    danke für die Antwort. Schade :)

    LG Callymero
     
Thema:

Hilfe! Nachbar verstorben, hat 7 Vögel hinterlassen

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Nachbar verstorben, hat 7 Vögel hinterlassen - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinke brut bitte um Hilfe

    Zebrafinke brut bitte um Hilfe: Hallo Freunde, meine finke haben vor ca.3 wochen 4 Eier gelegt, heute war ich etwas neugierig warum es so lange gedauet hat. Als ich die Eier sah...
  2. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  3. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  4. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  5. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...